Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

romiol

Fortgeschrittener

  • »romiol« ist weiblich
  • »romiol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 298

Registrierungsdatum: 22. April 2012

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. August 2013, 18:55

Farbe beim Schiffsdeck - Revenge

Nochmals möchte ich mich an Euch wenden, diesmal bezüglich Farbe der Decks. Das Original ist etwas sehr gelb, ich habe nun zwei neue Varianten und es würde mich interessieren, welche Lösung Euer Meinung nach die beste wäre. Vielleicht habt Ihr aber auch noch Verbesserungsvorschläge....

Liebe Grüsse
Rosmarie
»romiol« hat folgendes Bild angehängt:
  • farbmuster Deck.jpg

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 064

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. August 2013, 18:58

Moin zusammen,

...die graue Variante ist ziemlich gut!!!!

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 8. August 2013, 19:25

Moin zusammen,

...die graue Variante ist ziemlich gut!!!!



Ja, finde ich auch, Rosmarie.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Gustav

Erleuchteter

  • »Gustav« ist männlich

Beiträge: 2 354

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Beruf: Ruheständler

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 8. August 2013, 19:53

Moin Rosmarie,

bei dem Grau meine ich ein Originaldeck zu sehen. Ich würde die Farbe nehmen und nichts mehr verändern.

Gruß Gustav
Auch kleine Dinge können Freude bereiten.

Beiträge: 1 542

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 8. August 2013, 20:23

bei dem Grau meine ich ein Originaldeck zu sehen. Ich würde die Farbe nehmen und nichts mehr verändern.
... dem schließe ich mich vorbehaltlos an!

andiruegg

Erleuchteter

  • »andiruegg« ist männlich

Beiträge: 1 644

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: pensioniert

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 8. August 2013, 20:46

Was soll ich da noch sagen ausser...ich bin der gleichen Meinung.

Gruss
Andi

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau: Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi) / The Steamer Winans (Heinkel Models)

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

7

Freitag, 9. August 2013, 07:51

Hallo Rosmarie

Fast jedes Holz wird von Wind und Wetter silbergrau, ausser es wird chemisch bis zum esgehtnichtmehr behandelt. Und das war wohl damals kaum so ;)
Somit, wenn Du das Schiff im Neuzustand darstellen willst die gelbe Variante (Ist dann noch die Frage nach der Holzart...) wenn Du es "gealtert" darstellen möchtest die graue Variante und die kommt dem verwetterten Holz extrem nahe!

Freundliche Grüsse
Peter

  • »Schlickrutscher« ist männlich

Beiträge: 608

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Beruf: Private Investor

  • Nachricht senden

8

Freitag, 9. August 2013, 11:50

Dazu kommt noch, das die Mannschaft das Deck mehr oder weniger ständig geschrubbt hat. Der Sinn ist mir nicht ganz klar, vermute mal diente zur Beschäftigung der Leute, damit sie nicht auf andere Ideen kamen.

Gruß Michael
Ein weiteres Hobby von mir:
Die Flora von Düsseldorf

Hansakuddel

Fortgeschrittener

  • »Hansakuddel« ist männlich

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 24. Juli 2006

  • Nachricht senden

9

Freitag, 9. August 2013, 12:04

@ Schlickrutscher: ich kann mich dunkel erinnern einmal gelesen zu haben, das die Holzdecks der alten Segler früher nicht nur mit Bürsten, sondern auch mit Bimsstein geschrubbt wurden. Da der "gemeine" Matrose damals vorwiegend ohne Schuhe, also barfuss, herumlief wurden damit hervorstehende Holzsplitter entfernt. Damit sie nicht in den Fußsohlen der Matrosen landeten.

@ romiol: ich kann mich den Anderen nur anschließen: das Grau passt prima!

Vile Grüße vom
Hansakuddel

Torsten72

Schüler

  • »Torsten72« ist männlich

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Beruf: Holzwurm mit COPD

  • Nachricht senden

10

Freitag, 9. August 2013, 12:13

Das Grau passt super. Wie Peter schon sagte,wird Holz in der Sonne eh grau und grade Eiche wird unbehandelt schnell grau in der Sonne.
R.I.P. Le Coureur

Im Bau. SMS Wespe/Natter
____________________________________________

Einblicke in mein anderes Hobby

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 064

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

11

Freitag, 9. August 2013, 12:45

Moin zusammen,

der Sinn des Deckschrubbens mit den "Gebetsbüchern" genannten Steinen ist einfach - es ging zwar vordergründig um die Sauberkeit des Decks, und somit um die Befriedigung des Ersten Offiziers ;) , doch diese Übung mit reichlich Wasser vollzogen sorgte für ein wohldurchfeuchtetes und glattes Deck, das keine Risse, Sprünge und lecke Stellen aufwies.

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 417

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

12

Freitag, 9. August 2013, 14:57

Hallo,
es sollen auch Backsteine beim Reinigen des Decks zum Einsatz gekommen sein, weil die nicht so schnell abgeschrubbt waren wie die leichten Bimssteine. Graue Farbe im Holz , ja.

Viele Grüße
Ulrich

romiol

Fortgeschrittener

  • »romiol« ist weiblich
  • »romiol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 298

Registrierungsdatum: 22. April 2012

  • Nachricht senden

13

Freitag, 9. August 2013, 15:36

Euch allen vielen Dank fürs Feedback - grau muss es sein, hab's mir doch gedacht und es beruhigt sehr, zu lesen, dass Ihr gleicher Meinung seid. Ich hab die Farbe ja auch nach Möglichkeit dem gut sonnengebleichten Ton meiner Teakgartenstühle angepasst. Die bekommen ja auch so eine schöne graue Patina

Liebe Grüsse
Rosmarie

Social Bookmarks