Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

1

Freitag, 26. Februar 2010, 20:44

Fahrgastschiff Wilhelmshaven WHV skaliert 1 : 200

Hallo Kartonbauer, heute möchte ich den Baubericht eines sehr schönen alten Schiffes beginnen. Dieses weiße prachtvolle Schiff hatte ich schon in meiner Jugend unter der Schere, und auf der Suche nach einem neuen Bauprojekt fiel mir beim stöbern in meinen Baubögen die alte Wilhelmshaven in die Finger. Ich denke dieses Schiff hat es verdient, das man sich erneut mit ihm befasst. Das Schiff wurde vom Jade Verlag aufgelegt und auf zwei Baubögen gedruckt. Die Bauanleitung ist im alten Stiel verfaßt und wurde vermutlich kopiert. Ich werde die Wilhelmshaven im Maßstab 1:200 bauen und versuchen einiges am Schiff zu supern.
»Schreinerrainer« hat folgendes Bild angehängt:
  • SD532400.jpg
Gruß Schreinerrainer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schreinerrainer« (26. Februar 2010, 20:45)


  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

2

Freitag, 26. Februar 2010, 20:51

RE: Fahrgastschiff Wilhelmshaven.

Als erstes wurden die gedoppelten Spanten ausgeschnitten, sowie das Spantengerüst zusammengeklebt. die Klebelaschen habe ich entfernt und das Spantengerüst stumpf zusammengeklebt. Bei meiner wenigen Zeit welche ich für den Kartonbau zur Verfügung habe, kommt mir die größe der Wilhelmshaven sehr entgegen.
»Schreinerrainer« hat folgendes Bild angehängt:
  • SD532162.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

3

Freitag, 26. Februar 2010, 20:58

RE: Fahrgastschiff Wilhelmshaven.

Da sich das moderne Papier nicht mehr so leicht wie das Papier der alten Baubögen verbiegen läßt, fülle ich den Rumpf mit Hartstyrupor, welchen ich zuvor auf der Kreissäge auf das richtige Maß geschnitten habe.
»Schreinerrainer« hat folgendes Bild angehängt:
  • SD532163.jpg
Gruß Schreinerrainer

Piedade 73

Erleuchteter

  • »Piedade 73« ist männlich

Beiträge: 2 366

Registrierungsdatum: 29. März 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

4

Freitag, 26. Februar 2010, 22:23

Hallo Schreinerrainer,

da hast du ja ein altes "Schätzchen" ausgegraben. Die Modellbaubogen von WHV haben bei mir auch einen hohen Stellenwert und erinnern mich an meine frühe Bauperiode Ende 1950er/Anfang 1960er Jahre.

Guten Baufortschritt, Gruß Wolfgang.

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 28. Februar 2010, 19:32

Hallo liebe Gemeinde.
Bevor ich mit meinem Baubericht weiter mache, möchte ich die Moderatoren bitten diesen auf Schiffahrt Bauberichte umzuplazieren, denn mir ist beim Einstellen ein Fehler unterlaufen! Erledigt. Wiesel

Nun weiter mit dem Baubericht.
Nach dem Einkleben der kleinen Hartschaumblöcke habe ich diese vor dem einbauen der Decks oben plan auf die höhe der Spanten geschliffen, danach habe ich die Decks aufgeklebt. Um die Hartschaumblöcke auch seitwärts beischleifen zu können, wurde der vordere Teil des oberen Decks abgetrennt, da er sonst beim schleifen im Weg gewesen wäre.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD532164.jpg
  • SD532167.jpg
  • SD532166.jpg
Gruß Schreinerrainer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schreinerrainer« (28. Februar 2010, 19:40)


  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 28. Februar 2010, 19:36

An den Bordwänden wurden Fenster und Bullaugen ausgeschnitten und dann verglast.
»Schreinerrainer« hat folgendes Bild angehängt:
  • SD532337.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

7

Montag, 5. April 2010, 17:43

Schur liebe Gemeinde.
Ihr habt lange nichts von mir gehört, das hatte zwei Gründe! 1. Ich war so mit anderer Arbeit überlastet, das ich so gut wie nicht zu meiner Wilhelmshaven gekommen bin.
2. Der Bau ist mir absolut in die Hose gegangen, so das ich die bisher gebaute Wilhelmshaven als Versuchsbau teilweise weitergebaut habe und nach dem entstandenem Frust erst mal das 1:87 Diorama eines Englischen Geschäftshauses fertig stellte.
Also was ist mir beim Bau der Wilhelmshaven schief gegangen? 1. Die Teilung der Bordwand sieht total s----lecht aus, und gefällt mir nicht. 2. Der Übergang der Fensterfront zur Frontwand ist nicht passgenau und die Schnittlinien sind zu sehen. 3. Bug und Heck Bordwand weisen erhebliche Mängel auf, sowie auch im Heckbereich erhebliche Knickstellen Richtung Schiffsboden zu sehen sind und das obwohl zur Verhinderung Hartschaum eingebaut wurde. 4. Durch meine wenige Zeit habe ich zu schnell und unaufmerksam gearbeitet. Vermutlich war das verwendete Papier zu stark und unbiegsam. Das erste Foto zeigt den weitergebauten Versuchsbau der Wilhelmshaven und danach sind die Mängel zu sehen.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD532390.jpg
  • SD532383.jpg
  • SD532384.jpg
  • SD532385.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

8

Montag, 5. April 2010, 17:48

Hier nun die Knickstellen am Schiffsboden. Auch bei den vermutlichen Lampen über den Türen am Oberdeck hat sich auf dem Original Bogen wohl ein fehler eingeschlichen, siehe Fotos.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD532386.jpg
  • SD532391.jpg
  • SD532388.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

9

Montag, 5. April 2010, 17:51

Also habe ich zuerst mal alles hingeschmissen und mich dem Diorama des Englischen Geschäftshauses gewidmet, siehe Fotos.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD532406.jpg
  • SD532427.jpg
  • SD532408.jpg
  • SD532410.jpg
Gruß Schreinerrainer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schreinerrainer« (5. April 2010, 17:52)


  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

10

Montag, 5. April 2010, 18:01

Das hat mir dann wieder soviel Auftrieb gegeben, das ich erst einmal an der von mir versauten Wilhelmshaven einige Versuchsbauten gemacht hab, siehe der als Panoramaraum gebaute schornsteinähnliche Aufbau. Hier hat es mich immer geärgert das die Rundungen aus Karton nicht perfeckt zu bauen sind, also habe ich den oberen Teil einmal aus Balsaholz gebaut und mit dem Ergebniss bin ich sehr zufrieden!
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD532394.jpg
  • SD532395.jpg
  • SD532393.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

11

Montag, 5. April 2010, 18:05

Desweiteren habe ich den hinteren Mast einmal als Hohlmast gebaut, denn ich glaube der wird gleichzeitig zur Abgasabführung genutzt.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD532396.jpg
  • SD532397.jpg
  • SD532399.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

12

Montag, 5. April 2010, 18:11

Und nachdem mir die letzten Arbeiten doch recht gut gelungen sind, habe ich nun mit dem zweiten Bau der Wilhelmshaven begonnen, siehe Fotos vom Spantengerüst und dem ausstechen der Fenster und Bullaugen. Ich will mir nun aber alle Zeit der Welt lassen, damitder zweite Versuch für mich zufriedenstellend verläuft.
Gruß Rainer.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD532160.jpg
  • SD532404.jpg
Gruß Schreinerrainer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schreinerrainer« (5. April 2010, 18:12)


Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

13

Montag, 5. April 2010, 18:17

Hallo Rainer,

verbaust Du eine Kopie?

Dein erster Versuch sieht so aus, als wenn es sich um recht schlechtes Papier handelt.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

14

Montag, 5. April 2010, 20:13

Schur Wiesel.
Ja, mir bleibt nichts anderes überig, als anderes Papier zu nehmen, da ich runter skalieren muß, aber ich habe mir in einer Druckerei anderes Papier besorgt und ich hoffe, mein zweiter Versuch wird ein bessers Ergebniss bringen, als mein erster. Ich mußte aber feststellen, das der alte Baubogen nicht besonders maßhaltig ist, also nehme ich mir jetzt viel Zeit, denn für mich zählt nur das Ergebniss, und wenn ich mir deine Schiffe so ansehe, muß ich mich sehr, sehr anstrengen, damit die Wilhelmshafen nur halbwegs so gut aussieht wie deine Schiffe!
Ich habe noch eine Bitte, wenn einer von euch Fotos von der Wilhelmshaven hat, ich denke dabei an Detailfotos, sowie auch vom gesammten Schiff, dann wäre ich euch dankbar, denn ich kann mir von einigen Sachen, wie zum Beispiel dem verglasten Aufbau hinten noch keine richtige Vorstellung machen und ich will versuchen das Schiff etwas zu supern.
Gruß Rainer.
Gruß Schreinerrainer

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

15

Montag, 5. April 2010, 21:07

Ja,
1 : 200 - hatte ich nicht gesehen.

Ich habe dann gerade mal die Kopfzeile des Threads entsprechend ergänzt.

Rainer, mit anderem Papier wirds sicher jetzt gehen. Viel Glück dabei!
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 25. April 2010, 16:39

Hallo Schreinerainer,
Beim Arbeiten mit Holz, auch mit Balsa habe ich gute Erfahrungen mit Schnellschliffgrund gemacht. Das macht die Oberfläche glatt: Einpinseln, trocknen lassen und dann glatt schleifen. Schnellschiffgrund verhindert dann Riefen im Holz.

Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

17

Freitag, 7. Mai 2010, 20:39

Schur Modellschiff.
Endlich kann ich dir antworten! Der Schornsteinaufsatz aus Balsaholz war vorläufig nur ein Versuch, ich werde aber Deinem Vorschlag folgen, nur im Moment kann ich mit meiner rechten Hand lediglich mühevoll schreiben, auf Grund einer Sehnenscheidentzündung.
Gruß Schreinerrainer

Social Bookmarks