Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Christian Biskup

unregistriert

1

Montag, 24. Dezember 2007, 15:38

Fahrgastschiff Stör Knickhilfe

Ich habe huete mal ein Hilferuf an euch.
Beim Fahrgastschiff Stör vom Deutschen Schifffahrtsmuseum,sind so ein paar Problemteile wo ich einfach nicht mehr weiter weiß, da auch in der miesen Bauanleitung kein Wort davon steht. Es geht dabei um die Stützen (makiert mit Pfeil und Strichen) vom Hinterdeck. 4 Stützen sind gleich (die muss man 1x knicken) und die anderen 4 sind länger aber werden genau gleich angebaut wie die anderen (glaube ich) und nun daher: Warum sind die anders als die anderen und wie muss ich sie verbauen?

Gruß euer hilfesuchender Christian

P.S. ich bekomm das Bild irgentwie nicht vernüftig zensiert. Falls die Betreiber da was gegen haben sollten, entfernt es bitte. Danach schicke ich euch eine PM , wo ihr es dann zensieren könnt.
»Christian Biskup« hat folgendes Bild angehängt:
  • img031.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian Biskup« (24. Dezember 2007, 15:39)


Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

2

Montag, 24. Dezember 2007, 16:43

Hallo Christian,

ich kann da wohl auch nur raten... ich denke, anhand des Bogens, den du angehängt hast, sind diese "Stützen" vielleicht eher Klebelaschen für die Seitenteile 66 und 67. Die unterschiedliche Länge könnte damit zu erklären sein, dass die Teile 66 und 67 von der Formgebung etwas voneinander abweichen oder eine "Lücke" an Klebelaschen bei einem der beiden Teile sein muss (etwa weil dort ein anderes Bauteil direkt anschließt).

Sorry, ich hoffe das ist jetzt nicht allzu kryptisch :)

Vielleicht kannst du ja mal den Abschnitt der Bauanleitung zeigen, damit man weiss, welche Schiffssektion diese Teile überhaupt betreffen.

Viel Erfolg noch beim Bau und frohe Weihnachten ;)
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Christian Biskup

unregistriert

3

Montag, 24. Dezember 2007, 17:02

Also in der Anleitung steht, das die Teile an das hintere Deck geklebt werden.
Mehr kann ich nciht sagen da weder keine Bilder des Modells wie Skizze vorhanden sind.
Gruß Chrissi

MASH

Fortgeschrittener

  • »MASH« ist männlich

Beiträge: 426

Registrierungsdatum: 30. November 2006

  • Nachricht senden

4

Montag, 24. Dezember 2007, 17:03

Hallo Christian,

Anhand der strichpunktierten Linie muß man die Teile in längsrichtung knicken, also verdoppeln, und an den anderen Quermarkierungen knicken, so dass ein offener Kasten entsteht.
Das wäre mein Senf dazu. Guck aber vorher ob das so hinkommt.

Ich wünsche Dir noch ein frohes Fest und einen guten Rutsch.

Glückspilz =D>

gruß HaPe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MASH« (24. Dezember 2007, 17:05)


Christian Biskup

unregistriert

5

Montag, 24. Dezember 2007, 17:07

Oh Hape...das ist es!!
Oder es ist fast so ich habe nun gesehen, das die kurzen Seiten an die Reling geklebt werden und die anderen unters Dach . Also: die beiden langen Seiten werden so wie das Dach geknickt und dann darunter geklebt. Das ist vielleicht ein wenig schlecht beschreiben aber es funktioniert schon.
Vielen Dank Hape und ein schönes Fest an alle.

Social Bookmarks