Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Frank Kelle« ist männlich
  • »Frank Kelle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 050

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 25. Juni 2006, 11:15

Fachzeitschrift

Guten Morgen allen Klebefingern!
Jeden Monat das gleiche, liebgewordene Spiel. Mir flattert die abonierte Modellbahnzeitschrift (MIBA) ins Haus, ich fahre zum Händler in die Nachbarschaft und schaue nach, was sonst noch erschienen ist und vielleicht kaufenswert ist. Nun war ich diese Woche im Messependel mit dem Zug unterwegs (aus Bequemlichkeit und kostengründen... die Parkplatzgebühren deckten sich mit den Kosten einer Fahrkarte im Nahverkehr) und konnte diverse Bahnhofsbuchhandlungen durchstöbern. Überall das selbe Bild: Modellbahn/Flugzeuge/Autos/Figuren/... - Fachzeitschriften für den Modellbau in teilweise extremer Menge. Bloss nirgentwo ein Heft speziell für den Kartonmodellbau. Gibt es kein Magazin, das sich allein hiermit beschäftigt? Muss ich - wenn ich mich dafür interessiere - irgendein Heft kaufen wo gerade ein Bausatz erwähnt ist? In der Miba zum Beispiel sind ja ab und an Karton-Gebäude von Stipp besprochen - wo noch? Würde mich über ne Info freuen.
Frank

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 380

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 25. Juni 2006, 11:31

RE: Fachzeitschrift

Hallo Frank,

mir ging's dieser Tage wie Dir:

Leider ist hier nichts zu finden. Aber wie schon Jörg schrieb: Unsere Zahl der Aktiven ist halt viel zu klein.

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

racepaper

Konstrukteur

  • »racepaper« ist männlich

Beiträge: 1 066

Registrierungsdatum: 13. Juni 2005

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 25. Juni 2006, 21:57

zeitungen

nur mal so zur info....


in der aktuellen autobild alles allrad (s.20) und in der fernfahrer modelltrucks spezial (s.52) sind beiträge über meine modelle.
... racepaper.de (2000-2016)
meine paper.news auf twitter.com/streetpaper
racepaper.de --- streetpaper.de - bexs-town.de - Bremen

Godwin

Konstrukteur - Amateur

  • »Godwin« ist männlich

Beiträge: 1 172

Registrierungsdatum: 6. Juli 2004

Beruf: noch nicht vollständig im Ruhestand

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 25. Juni 2006, 23:04

RE: Fachzeitschrift

Tag Frank,

die Kartonleute sind nun mal nicht so zahlreich wie die Modelleisenbahner, aber nach meinen Beobachtungen sind in Modelleisenbahnerzeitschriften öfter mal Berichte über Kartonmodelle aufgetaucht, so ganz ignorieren können sie die Entwicklung und die Angebote im Kartonmodellbau nicht.

Gelegentlich habe ich in der Zeitschrift "ModellEisenBahner" Berichte über Karton gefunden, angekündigt ist für die Ausgabe 8/2006 (ab 19.07.2006 beim Händler) ein weiterer Bericht.

In der Heftreihe "ModellbahnSchule" gibt es im aktuellen Heft einen Bericht über ein Lasercut-Modell.

Der ModelleisenBahner erscheint bereits im 55. Jahrgang!

Grüße!

godwin

Abbildungen: © MEB Verlag GmbH
»Godwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • mbs14.jpg
  • meb200607.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Godwin« (25. Juni 2006, 23:06)


Beiträge: 1 547

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2004

Beruf: Retired

  • Nachricht senden

5

Montag, 26. Juni 2006, 05:06

Yes, I've been thinking about this too, from a Swedish context. There is only one dominant general model-building magazine, covering everything from model railways to aeromodelling. I do believe there is room for a special department within those pages for cardmodelling, particularly since model railroaders are pretty heavily represented.

The problem is journalistic - you've got to introduce the subject both as "news", and with a sufficiently advanced content for those to whom it certainly not will be "news", i.e. the cardmodellers themselves.

Do you see the problem - to get published you'll have to popularize; to get a steady readership, you've got to write "from the inside". Will take some thinking. I'm glad you brought up the issue.

Leif
Dankbar für die Gelegenheit auf Englisch schreiben zu dürfen, kann aber Antworten problemlos auf Deutsch lesen.

  • »Frank Kelle« ist männlich
  • »Frank Kelle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 050

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

6

Montag, 26. Juni 2006, 10:59

Zeitungen

Hallo Godwin! Besten Dank für den Tip, den Modelleisenbahner allerdings kaufe ich wohl seit der "Wende" regelmäßig, allein schon deshalb, weil die Autoren noch nicht so "abgehoben" sind wie bei der Miba (Beispiel: Man kauft einen Weinert-Handarbeitsbausatz der V36 für ca. 700 Euro in H0 und als allererstes zersägt man diesen, weil das Fahrgestell für die geplante Maschine zu kurz ist...). Meine Hoffnung war, das es vielleicht eine amerikanische Zeitung oder ähnliches gibt... Ohne mich in die Nesseln zu setzen - wäre es nicht möglich, eine Art "Clubzeitung" so erstellen? Einfache Mittel per Word oder ähnliches, jeder bringt einen Artikel ein und unregelmäßige/vorher bekanntgegebene Erscheinungstermine. Ähnlich wie es im Fantasy-Rollenspielbereich mit den sogenannten Fanzines passiert. Wäre doch ein gutes Mittel, aus Messe oder bei örtlichen Händler die man gut kennt das Hobby bekannter zu machen.
Nur mal so als Anregung...
Frank

  • »Hans-Joachim Zimmer« ist männlich

Beiträge: 611

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

Beruf: Graphic-Designer (Rentner)

  • Nachricht senden

7

Montag, 26. Juni 2006, 12:03

RE: Zeitungen

Hallo Leute,
die Niederländer sind da schon etwas weiter! Seit einigen Jahren gibt es eine kleine Zeitschrift in A5, das "Bouwplatenbulletin" mit rund 30 Seiten Inhalt. Sie erscheint 4x pro Jahr und kostet Euro 11,50 Abo. Sie wird von den Brüdern Van den Bor herausgegeben (in Heimarbeit). Außerdem findet 1x pro Jahr ein spezielles Bouwplatenmeeting statt, wo sich viele Kartonfreeks und -händler treffen (s. auch www.bouwplatenhobby.nl).
Grüsse aus dem Lipperland
Hajo
Ein Leben ohne Kartonmodellbau ist möglich, lohnt aber nicht! (Frei nach Loriot)

somehow

Fortgeschrittener

  • »somehow« ist männlich

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 28. März 2006

  • Nachricht senden

8

Montag, 26. Juni 2006, 12:11

Hallo,
ich denke, wir haben hier ein sehr gutes Onlineforum, wozu brauchen wir ein Printmedium, wer was in der Hand halten will muß sich die Seiten eben ausdrucken :), und so aktuell wie hier kann eine Zeitschrift gar nicht sein. Mir fällt auf Anhieb nichts ein, was hier nicht realisiert werden kann.

Holger

  • »Kartonkapitän« ist männlich

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Freiherr

  • Nachricht senden

9

Montag, 26. Juni 2006, 13:08

Kartonmodellbau-Zeitschriften

Es gibt schon seit Jahren eine englischsprachige Kartonmodellbau-Zeitschrift, die vom Versandhändler Marcle Models herausgegebene "Cutting Remarks", die mehr oder weniger regelmäßig erscheint und auch im Internet präsentiert wird. Sie ist beinahe ein Ein-Mann-Unternehmen und als Kundenzeitschrift trotzdem recht interessant zu lesen. Vergleichbar ist die Hauszeitschrift des Möwe-Verlags Wilhelmshaven (allerdings nicht mehr so gut wie in den 50er Jahren!). Alle anderen Versuche, eine übergreifende Kartonmodellbau-Zeitschrift auf dem deutschen Markt zu etablieren, sind aus den verschiedensten Gründen (1. Geld, 2. Geld, 3. Geld :() im Sande verlaufen. So ist das Internet-Forum der zeitgemäße und adäquate Ersatz geworden - last but not least aus den von Holger genannten Gründen. Und wenn wir alle fleißig schöne Beiträge liefern zu interessanten Themen und mit vielen guten Bildern, dann übertrifft es die früheren Zeitungen sogar noch ;).
Kleben (und berichten) Sie wohl!
Kartonkapitän
Ich schnipsel mit Schere, ich klebe und falz';
das is zwar nur Schimäre, doch mich unterhalt's! :P(frei nach Johann Nestroy)

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 380

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

10

Montag, 26. Juni 2006, 23:58

Hallo,

nichsts einzuwenden gegen die Meinung von somehow:

Zitat

Original von somehow
Hallo,
ich denke, wir haben hier ein sehr gutes Onlineforum, wozu brauchen wir ein Printmedium, wer was in der Hand halten will muß sich die Seiten eben ausdrucken :),.


aber:

Es ist ja schön, wenn ich mir was ausdrucke aus dem Forum, wenn ich meinen PC habe. Wenn ich aber unterwegs bin und mal etwas Abwechslung brauche: wo ist dann mein PC und mein Forum?

Ich will unterwegs auch mal was lesen, was ich daheim noch nicht gelesen habe!

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

Social Bookmarks