Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

241

Samstag, 6. Januar 2007, 21:58

Schritt 4:
Aufbringen der Klebeband-Streifen. Ich habe hierzu die 3mm breite Rolle hergenommen und mit dem scharfen Messer noch auf der Rolle längs geteilt.
Wichtig: Beim Aufkleben auf dem Steg eine Seite bündig, der Überstand auf der anderen Seite kann Notfalls hinterher abgetrennt werden.
Auch Wichtig: Jeden Steg einzeln aufkleben, damit man später Schritt für Schritt montieren kann.

Das Tape ist rosa und im Bild recht schwer zu erkennen. Der eigentliche Klebefilm ist allerdings farblos.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 178.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

242

Samstag, 6. Januar 2007, 22:03

Schritt 5:
Jetzt den Rahmen wie zu Anfang auf dem Tiefziehteil montieren und auf einer Seite festklemmen. Auf der anderen Seite immer ein Stück Klebeband abziehen und den Rahmen festkleben.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 179.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

243

Samstag, 6. Januar 2007, 22:04

Wenn man rum ist, sieht das Ganze dann schon so aus:
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 180.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

244

Samstag, 6. Januar 2007, 22:07

Schritt 6:
Mit einem scharfen Messer innen auf (!) dem Rahmen entlang schneiden und das Teil abtrennen.
Tipp: Man muss das Plastik nicht ganz durchtrennen, sobald es eingeritzt ist, bricht es sehr leicht von selbst.

Hier das Ergebnis:
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 181.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

245

Samstag, 6. Januar 2007, 22:09

Schritt 7:

Montage der Stege auf der Innenseite. Hier kann man es sich leichter machen, indem man jedem Steg einzeln montiert. Die einzelnen Stege also mit Klebeband versehen und montieren.

Ich habe hier auf den unteren Steg, welcher am Rumof anliegt, verzichtet. So liegt die Haube besser am Rumpf an und sehen tut das eh keiner.
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 182.jpg
  • 183.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

246

Samstag, 6. Januar 2007, 22:15

Nacharbeiten:
Ich habe mir vor einiger Zeit mal eine Geheimwaffe zugelegt. Zumindest dachte ich das. Es gibt von Schmincke das sog. Acryl-Struktur-Gel. Ursprünglich dachte ich, man könne es als Füller verwenden. Leider verliert es sehr viel Volumen, wenn es trocknet.
Aber hier hat es sich bewährt.
Problem: An der Hinterkante der Haube ist das Sandwich aus Karton-Plastik-Karton sehr sichtbar. Ich habe hier also grob mehrere Schichten dieses Gels aufgetragen. Man muss es nicht glatt ziehen, es wird hinterher einfach fein übergeschliffen. Das ist zunächst Weiß (siehe Bild) und trocknet dann matt-klar aus.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 184.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

247

Samstag, 6. Januar 2007, 22:17

So sieht es nach dem Durchtrocknen aus. Ein weiterer Vorteil ist, daß es dem Rahmen etwas Steifigkeit gibt. Und es läßt sich, wie gesagt, sehr gut schleifen. Also glatt schleifen...
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 185.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

248

Samstag, 6. Januar 2007, 22:20

...und in passender Farbe bemalen.

Fertig. Voila!

Anmerkung: Wie gesagt, die Idee mit dem Doppelklebeband ist nicht von mir, sie wurde an anderer Stelle im Forum erfunden. Ich habe sie lediglich auf meine Bedürfnisse angepasst.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 186.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

249

Samstag, 6. Januar 2007, 22:23

Der Rahmen ist jetzt wunderbar steif und bleibt in Form. Man kann in wunderbar an seiner Stelle verkleben. Hierzu beidseitig (!), d.h. im Cockpit und am Rahmen, Wicoll auftragen. Dann klebt es sehr schnell.

Der augenblickliche Bauzustand:


Gruß
Jan
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 187.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

250

Samstag, 6. Januar 2007, 23:22

:rolleyes: :rolleyes:
Hi Martin,
völlig korrekt. Gut gesehen. Ich korrigier das mal...

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

251

Sonntag, 7. Januar 2007, 00:10

Vielen Dank Jan für die Tips der Cockpitverglasung,ist ja bei mir nicht mehr weit her damit.Ist immer ein Angstgegner von mir,besonders bei so einem detailliertem Cockpit wie bei der Dauntless.
Bin begeistert von deinem Modell,besonders die Mechanik der Klappflügel
gefällt mir sehr.Wundert mich das das bei meiner Dauntless fehlt,die hat doch auch einklappbare Flügel,oder nicht?
Gruß Andreas
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich

Beiträge: 1 688

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

252

Sonntag, 7. Januar 2007, 11:57

Moin moin Jan

deine Corsair wächst und gedeiht ja prächtig.
Dein Bericht macht richtig Lust aufs Nachbauen, oder als Vergleich die Corsair von Fly zu bauen.

@Andreas: Die Dauntless hatte keine Klappflügel.

Marco

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

253

Sonntag, 7. Januar 2007, 13:17

Hi Marco,
erstaunlich für ein Träger-Flugzeug, aber die Dauntless hatte anscheinend wirklich keine Klappflügel.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich

Beiträge: 1 688

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

254

Sonntag, 7. Januar 2007, 13:48

Naja Jan,

so erstaunlich ist das ganze nun auch nicht. Denn als die Dauntless entwickelt wurde, sah man die Träger nur als Unterstützungsschiffe an.
Als man dann im Kriegsverlauf, im besonderen durch Pearl Harbor, von den Schlachtschiffen weg und zu den Trägern hin ging, versuchte man dann auch den Platz besser auszunutzen.

Das erste Amerikanische Trägerflugzeug, welches mit Klappflügeln konstruiert wurde, war die Grumman Avenger. Selbst die Grumman Wildcat jäger hatten nur in der letzten F4F-4 Ausführung Klappflügel, wobei hier die Mechanik von der Avenger abgeleitet wurde.

Bei den Briten sah das ähnlich aus, auch hier hatten die Seafires erst ab der Variante III Klappflügel.

Marco

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

255

Sonntag, 7. Januar 2007, 13:50

Hi Marco,
wieder was dazugelernt...

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

256

Sonntag, 7. Januar 2007, 20:19

Hallo Leute,
dank meines genialen neuen Klebebands war der zweite Haubenteil dann ein Kinderspiel. Bauweise exakt genauso wie oben beschrieben.

Die drei Rückspiegel für die Rundumsicht des Korsaren waren im Bausatz ganz weiß. Das geht natürlich nicht. Also habe ich hier etwas Alufolie aufgezogen und sie danach ausgeschnitten.

Im Bild ist die Rückseite noch weiß. Zum Einbau habe ich sie dann aber taubenblau lackiert. Schließlich hat kein Jagdpilot weiße Teile im Cockpit. Die spiegeln sich nämlich in der Haube und dann sieht man die Japaner nicht mehr :D 8)

Gruß
Jan
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 188.jpg
  • 189.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

257

Sonntag, 7. Januar 2007, 21:10

Nochmal ein kleiner Blick durch die Haube 8) 8)
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 190.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

258

Sonntag, 7. Januar 2007, 21:12

Und zum Abschluß des Wochenendes eine kleine Bilderserie des augenblicklichen Bauzustands. Es macht wirklich immer mehr Spaß und ich habe lange nicht mehr so viel gelernt bei einem Modell.

Gruß
Jan
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 192.jpg
  • 194.jpg
  • 195.jpg
  • 197.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

259

Montag, 8. Januar 2007, 08:54

Hi Martin,
die darfst du machen. Zwei Corsairs ist mir dann doch zuviel.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

260

Montag, 8. Januar 2007, 11:01

Hallo Jan,

ich kann nur =D> =D> =D> =D>! Super!!!

Beiträge: 1 548

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2004

Beruf: Retired

  • Nachricht senden

261

Donnerstag, 18. Januar 2007, 22:24

Jan, you might want to download this pdf file, a parts manual, breaking down the aircraft in all its parts. Not that you don't seem to have everything well in hand as it is, but just for fun.

Also, check the rest of the site "VOUGHT AIRCRAFT LINE DRAWINGS" for a lot of nice drawings. (Which I'm sure you already have, but anyway.)

Perhaps there might be something there for others, too. (Original tip from a thread at Cardmodels.net).
»Leif Ohlsson« hat folgende Bilder angehängt:
  • Corsair-parts-manual.jpg
  • Corsair-F4U-1532_014.jpg
Dankbar für die Gelegenheit auf Englisch schreiben zu dürfen, kann aber Antworten problemlos auf Deutsch lesen.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

262

Donnerstag, 18. Januar 2007, 22:29

Leif.
Thanks for the info, some of the pictures were new to me. I am currently working on the gun bays, left wing. Right wing will stay closed. But at this point I am not in a presentable stage..I mean the Corsair.

Cheers
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

zec

Profi

  • »zec« ist männlich

Beiträge: 1 570

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2006

  • Nachricht senden

263

Donnerstag, 18. Januar 2007, 23:31

Gehe ich dann richtig in der Annahme, dass die linke Tragfläche nicht angeklappt wird?
LG
Michael

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

264

Sonntag, 21. Januar 2007, 14:08

Hallo Leute,
es sind schon wieder ein paar Tage vergangen, aber die Tragflächen haben doch einiges an Hirnschmalz benötigt. Aber wir sind auf dem besten Wege. Wie ich die Flächen darstelle, weiß ich Moment noch nicht. Evtl. tatsächlich eine rauf und eine runter.
Hier jedenfalls die Teile der Spanten der linken Tragfläche. Hier ist ein kleiner Kunstgriff nötig, um das Scharnier hinzubekommen, aber dazu später mehr.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 198.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

265

Sonntag, 21. Januar 2007, 14:11

Hier habe ich den Hauptholm ausgeschnitten. Er bekommt am Ende eine einzelne Bohrung, die als Scharnier dient. Da dies aus Karton wohl kaum stabil hinzubekommen ist, wird dieser Teil ersetzt. Also habe ich Holm mit Uhu auf eine alte Telefonkarte (die sind zumeist aus Polystyrol) geklebt und ausgeschnitten.
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 199.jpg
  • 200.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

266

Sonntag, 21. Januar 2007, 14:14

Jetzt wird der Teil, welcher ersetzt werden soll, schräg abgeschnitten und alle nicht benötigten Teile entfernt. Jetzt hat man einen passgenauen Ersatz des Holmstücks. Vorsichtig mit einem 0,6mm Bohrer das Loch für das Scharnier rein und fertig.

Das so hergestellte Stück wird bei Bedarf noch mit etwas Karton aufgefüttert, falls die Stärke nicht stimmt und mit zwei Streifen Schreibmaschinenpapier am Rest des Holms befestigt.
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 201.jpg
  • 202.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

267

Sonntag, 21. Januar 2007, 14:16

Die restlichen Holme und Rippen passen sehr gut und logisch zusammen. Bei Holm S20 fällt dann auf, daß dieser sich am Kasten der Bordkanonen abstützt. Also muss jetzt erst das Interior gebaut werden.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 203.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

268

Sonntag, 21. Januar 2007, 14:18

Hier der Kasten, der auch keiner weiteren Beschreibung bedarf. Eine Bordkanone darf schonmal probesitzen. Auch diese sind recht einfach gehalten, einfach nur ein Kästchen mit ein paar Anbauten.
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 206.jpg
  • 205.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

269

Sonntag, 21. Januar 2007, 14:20

Jetzt wieder zurück zum Holm S20. Hier fällt dann auf, daß dieser zu lang ist. Hier ist aber nur vergessen worden eine Materialstärke der anschließenden Rippe abzuziehen. Also kein Problem.
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 208.jpg
  • 209.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

270

Sonntag, 21. Januar 2007, 14:21

Weiter gehts dann mit der Flügelbeplankung. Hier zwei Bilder für alles Nachahmer, die zeigen, wie die Querruder und Klappen abgetrennt werden müssen.
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 210.jpg
  • 211.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

271

Sonntag, 21. Januar 2007, 14:23

Die Flügelenden werden unter Einsatz von etwas Wasser, aufgetragen innen mit dem Pinsel, rund gestaltet.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 215.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

272

Sonntag, 21. Januar 2007, 14:24

Damit das Ganze jetzt zusammengefügt werden kann, müssen die Bordwaffen eingebaut werden. Hier die drei linken Kandidaten:
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 213.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

273

Sonntag, 21. Januar 2007, 14:25

An ihrem Platz und mit Munition versorgt.
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 217.jpg
  • 218.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

274

Sonntag, 21. Januar 2007, 14:27

Hierbei erkennt man einen Fehler meinerseits. Die Munitionskästen stehen zu weit aussen. Deswegen ist der Patronengürtel zu kurz. Ich habe ihn dann im Folgenden an einer von der Beplankung verdeckten Stelle aufgetrennt und auseinander gesetzt. Das ist hier beim Probesitzen zu erkennen.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 219.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

275

Sonntag, 21. Januar 2007, 14:30

Hier ein Konstruktionsfehler, den ich bisher noch nicht gelöst habe. Die rückwärtige Verkleidung des Waffenschachts ist zu kurz und der Ausschnitt für die dritte Kanone ist an der falschen Stelle. Mal sehen, wird wohl ein handgefertigtes Teil werden.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 220.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

276

Sonntag, 21. Januar 2007, 14:30

Ich habe den Tragflügel erstmal verschlossen. Die besagte Stelle bleibt aber zugänglich.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 214.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

277

Sonntag, 21. Januar 2007, 14:32

Dann habe ich mich auf die Suche nach der inneren Verkleidung des Querruders gemacht. Leider scheint diese nicht vorhanden zu sein. Nun gut, ich werde sehen, wie eng das Ruder anliegt. Wahrscheinlich sieht man es gar nicht.


Gruß
Jan
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 221.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

278

Donnerstag, 25. Januar 2007, 17:34

Hallo Leute,
und weiter gehts mit dem Korsaren. Was soll man auch sonst tun, wenn man krank zuhause sitzt.
Bei der hinteren Verkleidung des Waffenschachts habe ich mich entschlossen, nur das äußere Stück zu verwenden und innen passend anzumalen. Das hat nämlich die richtige Länge. Die Position des Ausschnitts habe ich nicht korrigiert, weils grade so paßt.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 222.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

279

Donnerstag, 25. Januar 2007, 17:35

Der besagte Ausschnitt für die Bordkanone wird hinten zur Klappe hin verkleidet. Hier fällt auf, daß die Lasche an der Beplankung auch weg kann.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 223.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

280

Donnerstag, 25. Januar 2007, 17:39

Als nächstes kommt die untere Beplankung der Flügelspitze. Diese ist einzeln ausgeführt. Vorgehen: Zuerst rumpfseitig ankleben. Dann immer zwei Zentimeter beidseitig mit Wicoll bestreichen, kurz einwirken lassen und dann mit einem Metallstab "zusammenreiben". Hier etwas Geduld haben, irgendwann kommt der Punkt, wo die beiden Flächen auf Stoß zusammenkleben bleiben.
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 224.jpg
  • 225.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Social Bookmarks