Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

1

Samstag, 21. Juni 2014, 11:46

F213 Schulfregatte Scharnhorst / 1:250 / / AG frühe Bundesmarine

Moin zusammen,
nach meinem Debakel mit der Najaden habe ich lange gebraucht, mich wieder einigermaßen zu berappeln. Aber nun ist es so weit, ich versuche mich an einem neuen Modell. Es ist in der mir vertrauten konservativen Bauweise konstruiert, so dass ich hoffe, einigermaßen damit zurecht zu kommen. Sollte ich es nicht schaffen, hänge ich den Kartonmodellbau an den Nagel! Nun, wer hat eine Peilung, was es werden soll???
Gruß
Jochen
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_1781 (1024x787).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jochen Haut« (21. Juni 2014, 13:31)


Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

2

Samstag, 21. Juni 2014, 11:51

Moin Jochen,

ein Handels- und Passagierschiff der Zwischenkriegszeit?

Zaphod

Beiträge: 742

Registrierungsdatum: 7. August 2004

  • Nachricht senden

3

Samstag, 21. Juni 2014, 12:29

Schulfregatte Scharnhorst

Moin!
Das Spantengerüst kommt mir extrem bekannt vor: Schulfregatte Scharnhorst!
Gruß
Nävchen
In der Werft: Kombifrachter Schwan (HMV/Piet/1. Auflage), Kanonenboot Panther (HMV/Wiekowski/1. Auflage), SdKfz 222 (GPM), HSwMS Stockholm (ecardmodels.com), RV Celtic Voyager (papershipwright)

Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

4

Samstag, 21. Juni 2014, 12:34

Hallo Jochen,

nachdem ich in Mannheim einen Ausdruck sah, schliesse mich Nävchen an: Die Scharnhorst.

Gruß

Michael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

5

Samstag, 21. Juni 2014, 13:01

Oder die PEKARI?

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 157

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

6

Samstag, 21. Juni 2014, 13:03

Jepp,

es muss die SCHARNHORST sein :)


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

7

Samstag, 21. Juni 2014, 13:51

Man,
was seid ihr schnell dabei! Jo, es ist die Scharnhorst von Wilfried! Eigentlich wollte ich damit warten, bis es auch den Ätzsatz gibt, aber ich halte es nicht durch :D ! So fange ich ganz einfach mal an, ganz nach dem Wunsch des Kostrukteurs :D . Das Spantengerüst passt allerbest. Nun geht es an die Decks. Diese sind gerade verdoppelt und trocknen so vor sich hin. Das Modell an sich wird `ne harte Nuss, da die Teilenummern ungefähr an dieser Stelle enden. Da heißt es Wilfrieds Konstruktionsbericht genau zu lesen und die Teile zu suchen. Es ist für mich übrigens Modell Nummer 3 aus der Feder von Wilfried. Nummer 1 war das Minensuchboot der Klasse 321 und Nummer 2 das kleine Bunkerboot - beide absolute Spitzenklasse!!!
Wie ihr ja alle wisst, gibt es den Bogen als Download über den Passat-Verlag in der Arbeitsgemeinschaft "Frühe Bundesmarine" zu kaufen. Es ist mein zweites Modell, das ich selbst ausdrucke. Das erste war der Kontrollbau der Iserlohn, der trotz Tintenstrahldrucks ganz passabel aussieht, so dass ich meinen Prinzipien entgegen auch mal ein Selbstausdruck verbaue, was ich sonst vermeide, wenn es parallel dazu Offsetdrucke gibt. Eines ist mir aber von der Iserlohn im Gedächtnis geblieben: Niemals beim Bauen bei Regen die Hunde rauslassen. Das anschließende Schütteln erzeugt "tolle" Wasserflecke. Aber wenn man das weiß, trifft man eben Vorsorge :D :D :D .
So, hier nun die ersten Fotos vom Baubeginn.
Gruß aus dem wechselhaften Flensburg
Jochen
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1782 (1024x278).jpg
  • IMG_1783 (1024x313).jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

8

Samstag, 21. Juni 2014, 15:23

Hallo Jochen,
na denn viel Erfolg. Glück hattest du ja schon, wenn ich die vielen Puzzleteile zu Beginn des Bauberichtes sehe und dann wie diese sehr schön an ihre Stelle gekommen sind.
Ulrich

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (30. Dezember 2014, 15:28)


Beiträge: 1 542

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

9

Samstag, 21. Juni 2014, 20:17

Hallo Jochen,
... wenn ich die vielen Puzzleteil zu Beginn des Bauberichtes sehe und dann wie diese sehr schön an ihre Stelle gekommen sind...


Moin Uli,

es ist wie im richtigen Leben, ein Schiff braucht ein anständiges Gerüst aus Spanten; hier werden die Grundlagen gelegt; so ein labberiger Aufbau aus Spanten, die nach vorn und hinten und dann auch noch wechselseitig ... tut mir leid; ist nicht mein Ding!

Hau rein Jochen und mach' mir keine Schande .. :D und alle Fragen, die sich während des Baus ergeben, werde ich versuchen, schlüssig zu beantworten. Zur Ätzplatine und welche Teile dort Verwendung finden, wirst Du eine e-Mail von Peter Hurler bekommen. Ich werde aber auch anschließend noch an anderer Stelle dazu berichten ... hier wird alles gnadenlos öffentlich gemacht ... :D

Mit liebem Gruß und viel Spaß
Wilfried

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 22. Juni 2014, 14:24

Hallo Jochen,
... wenn ich die vielen Puzzleteil zu Beginn des Bauberichtes sehe und dann wie diese sehr schön an ihre Stelle gekommen sind...


Hau rein Jochen und mach' mir keine Schande .. :D und alle Fragen, die sich während des Baus ergeben, werde ich versuchen, schlüssig zu beantworten.
Mit liebem Gruß und viel Spaß
Wilfried



Moin Wilfried, I will do my very best :D :D . Und ich werde Dich gern löchern, wenn ich Probleme habe.

Nun will ich mal zu den weiteren Baufortschritten kommen. Als nächstes kam das achtere Deck an Bord:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_1785 (1024x532).jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 22. Juni 2014, 14:26

Dann ging es an die achtere Aufbauwand. Dabei stellte ich fest, das zwei Verdopplungsteile zu lang und auch minimal zu groß geraten waren:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_1784 (1024x436).jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 22. Juni 2014, 14:28

Ich weiß nicht, ob ich da etwas verwechselt habe, oder ob es systembedingt war. Jedenfalls habe ich die Überstände einfach abgeschnitten und die Aufbauwand montiert, was wiederum bestens ging:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_1786 (1024x619).jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 22. Juni 2014, 14:35

Danach ging es an das Hauptdeck. Übrigens nicht vergessen, den Innenbereich im hinteren erhöhten Bereich grau zu färben. Zusammen mit dem verdoppelten und sehr kleinteilig ausgeführten Spanten und der verdoppelten Grundplatte, sowie den verdoppelten Decks ergibt sich ein absolut stabiler Schiffskörper, der hoffentlich die Bordwände gut an sich anschmiegen lässt. Diese stehen jetzt auf dem Programm. Jetzt kommt die erste Stunde der Wahrheit, klappt es und geht es weiter oder klappt es mal wieder nicht - und es ist Schluss ;( mit dem Modellbau.
Dazu in den nächsten Tagen mehr.
Gruß aus Flensburg
Jochen
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1787 (1024x298).jpg
  • IMG_1788 (1024x747).jpg

Rüdiger

Schüler

  • »Rüdiger« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 18. Juni 2014

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 22. Juni 2014, 16:55

Schreiben an Wilfried, Fregatte Scharnhorst

Lieber Wilfried,

ich bin neu im Forum und schreibe das erste Mal. Daher bitte entschuldigen, wenn ich an falscher Stelle bin oder etwas anderes falsch mache.

Meine Fragen betreffen die Fregatte Scharnhorst. Zunächst möchte ich sagen, daß ich das Modell als sehr gelungen betrachte. Vorbildauswahl ausgezeichnet, Detaillierung genau richtig, Farbgebung

sehr gelungen. Auch ich habe als Kind Wilhelmshavener Modelle in 1:250 gebaut, kann aber heute wegen meiner jetzt doch steifen und dickeren Finger besser in 1:200 bauen. Ich habe versucht,

das Modell auf 1: 200 zu vergrößern; es ist mir nicht gelungen. Geht das aus Kopierschutzgründen nicht, oder mache ich etwas falsch? Wenn ja, mir bitte den Weg grob aufzeigen. Bleibt mir nur der Weg des

Ausdruckens und wieder Einscannens und dann Vergrößerns?

Die zweite Frage betrifft grundsätzlich die Veränderung der Farbgebung. Auch hier ist es mir nicht gelungen, eine Änderung zu erreichen. Gibt es hier Möglichkeiten?

Vielleicht haben Sie die Liebenswürdigkeit, auf meine Probleme einzugehen. Diese sind sicherlich für "alte Hasen" beherrschbar, für mich waren diese speziellen EDV-Bearbeitungen nie relevant.



Mit freundlichen Grüßen

Rüdiger Schellin

15

Sonntag, 22. Juni 2014, 21:02

...klappt es und geht es weiter oder klappt es mal wieder nicht - und es ist Schluss ;( mit dem Modellbau...

Jochen, mach kein Scheiß. Dann hätte ich schon längst aufhören müssen... ;)
Hau rein und bau ein gutes Modell, Du kannst das...
Beste Grüße
Fiete

petcarli

Fortgeschrittener

  • »petcarli« ist männlich

Beiträge: 256

Registrierungsdatum: 19. April 2009

  • Nachricht senden

16

Montag, 23. Juni 2014, 10:57

Hallo Jochen,

schön dass Du Dich gewagt hast! Werde Dir gerne zuschauen. Ich kämpfe immernoch mit mir, ob ich mir den Bogen zulegen soll. Reizen tut er mich schon, aber eigentlich bin ich mehr bei den Seglern angelangt!

Gruß
Fritz

Beiträge: 1 542

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

17

Montag, 23. Juni 2014, 11:17

...klappt es und geht es weiter oder klappt es mal wieder nicht - und es ist Schluss ;( mit dem Modellbau...

Jochen, mach kein Scheiß. Dann hätte ich schon längst aufhören müssen... ;)
Hau rein und bau ein gutes Modell, Du kannst das...
Beste Grüße
Fiete

.... genau Fiete; und ich will schließlich mit meinem Modell nicht schuld sein am Ende einer so hoffnungsvoll begonnenen Karriere im Kartonmodellbau! :D

mit liebem Gruß
Wilfried

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 24. Juni 2014, 09:26

.... genau Fiete; und ich will schließlich mit meinem Modell nicht schuld sein am Ende einer so hoffnungsvoll begonnenen Karriere im Kartonmodellbau!


Mist, nun dachte ich, ich könnte andere in die Verantwortung nehmen :D ! Als Lehrer gibt man selbstverständlich die eigene Schuld nicht zu - das kann man doch auf die Schüler schieben :D :D ! (Übrigens ernsthaft - ich kenne Kolleginnen und Kollegen, die das gern machen - mir kommt dann immer der Mageninhalt stoßweise nach oben).
Bei der Scharnhorst bin ich eigentlich guter Dinge. Die Bordwände sind inzwischen ausgeschnitten, vorgeformt und vorverklebt. Dabei habe ich den oberen Bereich am Stringer ausgemessen und danach vom Bug ab beginnend bis zur winzigen Strichmarkierung oberhalb des F`s vorgerillt. Wann ich dann zur Montage komme, steht aber noch in den Sternen. Ich melde mich (hoffentlich bald) dann wieder.
Gruß von der Flensburger Förde
Jochen
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1789 (1024x524).jpg
  • IMG_1790 (1024x496).jpg
  • IMG_1791 (1024x516).jpg

19

Dienstag, 24. Juni 2014, 11:10

Hallo Jochen,

die Bordwände sehen perfekt aus. Hoffentlich gelingen sie mir ebenso.
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

Beiträge: 742

Registrierungsdatum: 7. August 2004

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 24. Juni 2014, 13:08

Moin Jochen!
Hast Du auf der Vorder- oder auf der Rückseite vorgerillt? Ich hatte schon überlegt, einmal GlueMe's Variante mit dem doppelten Vorrillen auf der Rückseite auszuprobieren. Aber ich trau' mich nicht.
Gruß
Nävchen
In der Werft: Kombifrachter Schwan (HMV/Piet/1. Auflage), Kanonenboot Panther (HMV/Wiekowski/1. Auflage), SdKfz 222 (GPM), HSwMS Stockholm (ecardmodels.com), RV Celtic Voyager (papershipwright)

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 24. Juni 2014, 15:12

Moin Nävchen,
auf der Vorderseite, da ich ja nach hinten knicke.
Gruß
Jochen

Beiträge: 1 542

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 25. Juni 2014, 00:05

Moin Jochen,

rillen - kann man machen; habe ich aber nicht! Nur mal eben noch ... ich habe da kleine Linien versteckt - die können als Anhaltspunkt dienen. Ich habe sie als Beginn genommen. Im mittleren Bereich ist es alles völlig problemlos. Das Heck sieht zwar so harmlos aus - aber hier ist auch wieder Feingefühl vonnöten. Du hast schon sehr gut vorgerundet .. bitte nicht - alles am Stück zu verkleben. Im Bereich der Back habe ich von der Wasserlinie nach oben gearbeitet. Der horizontale Spant unterhalb des Backdecks ist eine gute Hilfe, wenn man ihn parallel mit dem Deck ausgerichtet hat. Die Bordwand kann dann - behutsam angeformt werden. Ich hatte bei meinem Handmuster erst eine Schnittlinie im Bereich des Knickspants vorgesehen - muß aber nicht. Wie gesagt, von unten nach oben und nach vorne in kleinen Schritten verkleben. Es fügt sich - auch wenn es erst einmal nicht so aussieht ...

mit liebem Gruß
Wilfried

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 25. Juni 2014, 15:41

Moin zusammen,
zuerst die schlechte Nachricht für euch: Ich hänge den Kartonmodellbau nicht an den Nagel! Die Bordwände sind dran - und ich bin sogar zufrieden mit dem Ergebnis. Das Original sieht besser aus als die Fotos. Durch das Licht wirkt der vordere Bereich geknickt. Der Anbau in kleinen Schritten ging bestens. Das klebelaschenfreie und verdoppelte Spantengerüst mit Seitenträgern ist extrem stabil, so dass man die Bordwand bestens formen und andrücken kann. Klebelaschen an Grundplatte sollten verboten werden mit dem Hinweis: "Wer Klebelaschen anbringt wird mit Zuchthaus nicht unter zwei Jahren bestraft" :D . An diesen (etwas abgewandelten) Spruch erinnern sich wahrscheinlich nur die älteren von uns.
Die Passgenauigkeit ist mal wieder Wilfried-typisch supergut!!!
Übrigens hatte ichg inzwischen ein längeres Telefonat mit Peter Hurler, der die Ätzplatine fertigt. Es wird wohl eine umfangreiche große Platine, im Format in etwa so groß wie die der Santa Ines. Für Nachbauer soll gesagt sein, dass darauf auch die Schotten zu finden sind, die ich aus Karton gedoppelt habe. Ansonsten werden die üblichen Teile drauf sein, wie Niedergänge, Schlauchtrommeln, Klampen, Fußpferde am Schornstein, Grätings für die Brücke, Davits, Minenschienen und viele Kleinteile für die Bewaffnung. Hörte sich richtig klasse an.
So, bis demnächst
Grüße aus Flensburg
Jochen
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1792 (1024x396).jpg
  • IMG_1793 (1024x428).jpg
  • IMG_1794 (1024x214).jpg
  • IMG_1795 (1024x900).jpg
  • IMG_1796 (1024x578).jpg
  • IMG_1797 (1024x338).jpg

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 157

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 25. Juni 2014, 17:14

Ahoi Jochen,

zuerst die schlechte Nachricht für euch: Ich hänge den Kartonmodellbau nicht an den Nagel!
Solch einen dicken Nagel würde es auch gar nicht geben :D

Das Original sieht besser aus als die Fotos.
Ich habe die Erfahrung gemacht: Das ist eigentlich immer so !!!


Viel Spaß weiterhin mit der Fregatte.


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Beiträge: 1 542

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 25. Juni 2014, 21:12

: "Wer Klebelaschen anbringt wird mit Zuchthaus nicht unter zwei Jahren bestraft" :D . An diesen (etwas abgewandelten) Spruch erinnern sich wahrscheinlich nur die älteren von uns.

Die Passgenauigkeit ist mal wieder Wilfried-typisch supergut!!!

Jochen


... da bin ich ja froh, noch mal am Knast vorbeigekommen zu sein; da nehme ich doch lieber den konstruktiven offenen Vollzug! :D Danke für das Lob, Jochen. Auf die Stabilität des Spantengerüstes hatte ich ja schon hingewiesen; keine Alibifunktion, sondern als ebensolches zu verwenden.
Die Paßgenauigkeit teile ich auch gerne mit denen, die diesen Rumpf auch schon gebaut und mir Rückmeldung gaben!

Weiterhin viel Spaß und gutes Gelingen
Wilfried

petcarli

Fortgeschrittener

  • »petcarli« ist männlich

Beiträge: 256

Registrierungsdatum: 19. April 2009

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 26. Juni 2014, 08:35

Hallo Jochen,

toller Rumpf! Wenn ich den so sehe, wird mein Widerstand mir doch den Bogen zu beschaffen immer schlapper!

Gruß
Fritz

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

27

Samstag, 28. Juni 2014, 09:29

Moin Fritz,
ich hoffe, ich breche Deinen Widerstand total und überführe ihn in den Zustand der Supraleitung :D !
So, gleich geht es zu einer Hochzeit im Familienkreis - d.h. Basteln: Fehlanzeige :cursing:
Aber ich möchte euch meine kleinen Fortschritte der letzten Tage noch zeigen. Zuerst die vordere Aufbauwand. Die Farbunterschiede sind auf die Verwendung "mitohne" Blitz zurückzuführen.
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1799 (1024x424).jpg
  • IMG_1800 (1024x684).jpg
  • IMG_1801 (1024x684).jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

28

Samstag, 28. Juni 2014, 09:33

Darauf kam dann noch das Deck und die "Spanten" für die Aufbauwand. So weit für heute. Mal sehen, ob es morgen weiter geht oder ich in sauer liege??!!
Gruß aus Flensburg
Jochen
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1802 (1024x608).jpg
  • IMG_1803 (1024x762).jpg
  • IMG_1804 (1024x435).jpg
  • IMG_1805 (1024x401) (2).jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 29. Juni 2014, 17:35

Eigentlich guckt man Damen nicht unter den Rock, aber bei dieser alten Fregatte tue ich es ausnahmsweise doch einmal :D : Man sieht hier sehr gut, wie exakt sich die Außenhaut an die Grundplatte anpasst. Mit abgeknickten Klebelaschen hätte das eine Holperbahn ergeben.
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1806 (1024x230).jpg
  • IMG_1807 (1024x246).jpg
  • IMG_1808 (1024x306).jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 29. Juni 2014, 17:52

Es geht weiter mit der nächsten Aufbauwand und dem dazugehörigen Deck. Hier fehlen die vorgesehenen Rettungsringe mit den entsprechenden Halterungen, deren Markierungen aber auf der Wand eingezeichnet sind und die auf den mitgelieferten Bildern auch zu sehen sind. Jetzt kommt der Vorteil des Selbstausdruckes zum Tragen - einfach diese Teile von einem Doppel nehmen, sie sind ja vorhanden.
Die schmalen Kanten für die beiden Decks habe ich bisher weggelassen. Falls ich Peter Hurler im Telefonat nicht falsch verstanden habe, sollte es bei späterer Verwendung des Ätzsatzes so sein. Ich vermute, dass die darin enthaltenen Relingsstücke unten diesen breiten Abdeckstreifen enthalten.
so, ihr seht, es geht wieder. Nach einer Hochzeitsfeier im dänischen Stil (da ist alles seeeeeeeeeeeeeeeeehr langgezogen von 12:30 bis 04Uhr) und einer kurzen Nacht kommen die Lebensgeister so langsam wieder :D !
Gruß aus Flensburg
Jochen
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1809 (1024x671).jpg
  • IMG_1810 (1024x231).jpg
  • IMG_1811 (1024x684) (2).jpg

31

Sonntag, 29. Juni 2014, 18:48

... Nach einer Hochzeitsfeier im dänischen Stil (da ist alles seeeeeeeeeeeeeeeeehr langgezogen von 12:30 bis 04Uhr) ...

Tja, Jochen, das ist es doch, wofür wir unsere skandinavischen Nachbarn, seien es Dänen, seien es Norweger, lieben... ;)
Ansonsten: Ein vorzüglicher Bau!
Beste Grüße
Fiete

32

Sonntag, 29. Juni 2014, 20:24

Hallo Jochen,

Zitat

Die schmalen Kanten für die beiden Decks habe ich bisher weggelassen.
Falls ich Peter Hurler im Telefonat nicht falsch verstanden habe, sollte
es bei späterer Verwendung des Ätzsatzes so sein. Ich vermute, dass die
darin enthaltenen Relingsstücke unten diesen breiten Abdeckstreifen
enthalten.
vielen Dank für diesen Hinweis. Werde ihn berücksichtigen wenn ich an diese Stelle komme. Sehr saubere Arbeit.
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 29. Juni 2014, 21:03

Das Brückenhaus ist noch dazu gekommen. Einwandfrei und absolut passgenau konstruiert :thumbsup: !
Jetzt ist erst mal wieder für einige Tage Baupause, da die sch..... Zeugnisse getippt und vorher konferiert werden müssen. Eine Arbeit, die ich liebe :cursing: . Dazu kommen noch politische Termine, aber da sag ich nichts zu, da ich mir das ja selbst aufgebürdet habe.
Gruß
Jochen
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1812 (1024x502).jpg
  • IMG_1813 (696x1024).jpg
  • IMG_1814 (1024x684).jpg

Beiträge: 1 542

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

34

Montag, 30. Juni 2014, 21:58

Das Brückenhaus ist noch dazu gekommen. Einwandfrei und absolut passgenau konstruiert :thumbsup: !


... nun hör' mal auf mit der Loberei - kann man ja nicht mehr aushalten; das entmutigt doch alle hoffnungsvollen Konstrukteure, die gerade in den Startlöchern hocken ... :D Bau den Zampan zusammen und gut! :D :D :D Und komplettier das gesamte Brückenhausensemble; dann den Mastunterbau - und dann erst den Schornstein dahinter .. man tut sich leichter .. aus Konstruktionsgründen habe ich andersherum gewerkelt .. war kein Spasss

mit liebem Gruß
Wilfried

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

35

Montag, 30. Juni 2014, 22:07

Jawolllll!!!
:D :D :D
Gruß
Jochen

OpaSy

Erleuchteter

  • »OpaSy« ist männlich

Beiträge: 4 807

Registrierungsdatum: 28. März 2007

Beruf: das war ein mal

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 1. Juli 2014, 15:34

Moin Jochen,

ich kann Deine Begeisterung voll nachvollziehen. Das Modell wird ein Hammer. Und der Konstrukteur soll nur nicht zu bescheiden sein. Ich wurde ja in derselben Charge wie Du beliefert - wenn dann der Ätzsatz auch da sein wird ziehe ich nach. Weiter viel Spaß mit dem Bau und Gruß in den Norden.

Günter
Auf der Werft: Z 51 / Hanauer Kartonmodell / 1:250
Fertiggestellte Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel;
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm;
Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden
Modelle 2017: Hamburger Hafendiorama

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

37

Samstag, 5. Juli 2014, 14:40

Moin Günter,
Du hast recht! Ich konnte leider nicht mehr warten - der Bogen brannte schon fast, so heiß war er bei mir.
Es geht weiter mit der Rückwand der Brücke, dem Schornsteinunterbau und den "Kästen" (Aufbauten) an den Bordwänden.
Gruß aus dem schwülen Flensburg - bin mal gespannt, ob die Wetterfrösche recht haben - dann wird's zum Abend hin recht nass und laut.
Jochen
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1815 (1024x822).jpg
  • IMG_1816 (1024x582).jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

38

Samstag, 5. Juli 2014, 16:17

Hallo,
die nächsten Klebelaschen und Spanten sind an Bord.
Ich musste eben meine Werft in den Innenbereich verlegen, da es in der Ferne grummelte. Regen ist für den Kartonmodellbau eine atomare Katastrophe - insbesondere bei Selbstausdrucken mit dem Tintenspritzer!!! Zum Glück war ich rechtzeitig! Momentan blitzt, donnert und schüttet es doch heftig.
Gruß
Jochen
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1818 (1024x626).jpg
  • IMG_1819 (1024x532).jpg
  • IMG_1820 (1024x757).jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

39

Samstag, 5. Juli 2014, 19:01

So, nun geht es weiter mit den Aufbauwänden. Mit der der hinteren hatte ich Passprobleme. Hält man sich an die "Rollmarkierungen", passt die Wand in der Länge exakt - dafür ist sie aber hinten ca. 4mm zu breit. Ich habe sie einfach enger gerollt und an Ende jeweils um ca. 2mm gekürzt. So passte es dann auch mit dem Deck. Nun bin ich am Überlegen. Habe ich die falsche Wand genommen? Aber ich finde ansonsten nichts entsprechendes. Oder ist es das richtige Teil und nur etwas zu breit???
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1821 (1024x629).jpg
  • IMG_1822 (1024x721).jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

40

Samstag, 5. Juli 2014, 19:05

Und nun noch zwei "Ganzkörperaufnahmen". Insgesamt bin ich aber zufrieden und bisher ist der Spaßfaktor sehr hoch. Eigentlich müsste ich mal wieder Wilfried loben - aber das darf ich ja nicht mehr und deshalb tue ich es auch nicht :D :D :D .
Gruß aus dem inzwischen wieder ruhigen Flensburg
Jochen
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1823 (1024x367).jpg
  • IMG_1824 (1024x328).jpg

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks