Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 17. Juni 2014, 15:48

F-86 Sabre / Hobby Model 110 / 1:33

Bei all dieser regen Betriebsamkeit im Wettbewerb konnte ich mich nicht entziehen und werde mit einem kleinen Diorama (zumindest soll es das werden) teilnehmen.
Als Grundlage dient die quasi noch brandneue F-86E von Hobby Modell (hier das "Frisch ausgepackt").
Im Endeffekt soll es wie eine Szene aus dem Koreakrieg aussehen - Unmengen von Lochplatten dienen als Behelfsflugplätze auf welchem die Kampfjets betankt, aufmunitioniert und gewartet wurden. Das ganze zum Teil hinter Wällen von Sandsäcken oder Bretterverschlägen um wenigestens etwas Schutz zu haben.

Zuerst wird natürlich der Hauptakteur gebaut - die Sabre. Dazu habe ich mir den LC-Satz und die Haube gegönnt.


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. Juni 2014, 15:55

Entgegen meiner Äußerung im Frisch ausgepackt ist die Anleitung nicht so ganz korrekt. Dazu gleich mehr.

Das vorderste Segment des Rumpfskelett´s - hier gibt es keine Diskrepanzen zw. Anleitung und Realtität:



Sicherheitshalber gleich mal die Spitzen härten - man weiß ja nie wie oft der ausgebaute Lufteinlass hier später probehalber eingeschoben werden wird:


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 17. Juni 2014, 16:25

Das nächste Segment sorgt allerdings schon für Kopfweh. Lt. Anleitung sollte Platte 2a vorne direkt in Spant 1b münden - hinten in Spant 2c :



Des Drama´s erster Teil besteht schon darin das sich die Anleitung darüber ausschweigt das es Spant 2c und Spant 2c' (mit Hochkomma) gibt! Erst ein Blick auf die Spantenseite des Bogens bzw. des Lasercuts offenbart dies.
Nach einigem Überlegen und betrachten der Ausstanzungen (welche ja verschieden sind) bleibt wohl nur als Grund das es sich bei 2c' um den hinter 2c liegenden Spant handeln muß. Er gehört also nicht zum "mittleren" Rumpfsegment.



Das zweite kleine Problem : Spant 2 wird in der Anleitung nicht gezeigt - da er aber in seiner Außenform ident zu Spant 1b ist kann er nur hinter diesen gehören. Somit eine Spant-Spantkonstruktion. Zusätzlich verwirrend das dieser im LC-Satz aus dünnerem Material gefertigt wurde und man die Zapfen der Teile 2a und 2bl/P kürzen muß:



Schlußendlich bekommt man dieses Segment :


Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 664

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. Juni 2014, 16:37

Hallo Wolfgang,
eine sehr solide (und komplizierte) Konstruktion! Ich habe mal die Sabre von Fly gebaut – es war relativ einfach (was die Konstruktion anbelangt) gebaut. So oder so sieht die Maschine toll aus.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 569

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 17. Juni 2014, 18:42

Hallo Wolfgang,

ich habe in letzter Zeit die Erfahrung gemacht, dass die "Spanten-Lichtschneider" gerne beide Seiten aus den gedruckten Spanten lasern und dann der Spant insgesamt zu dick ist. Schau Dir das nocheinmal genau in der Bauanleitung an. Vermutlich ist eine Fläche sichtbar?

Schade, dass Hobby bei der Sabre keinen Silberdruck angeboten hat.

LG
René
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Beiträge: 1 542

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 17. Juni 2014, 18:55

Moin Wolfgang,

freue mich auf diesen Bericht, da ich ein großer Freund der letzten Jagdflugzeuge im Unterschallbereich bin ... :D es gibt sicherlich einfachere Wege um Bauteile zu beschriften und zuzuordnen; fehlen eigentlich nur noch die römischen Ziffern gefolgt von einer Kombination mit kyrillischen Buchstaben .. tut dat not?
Wie - kein Silberdruck? Auch nicht Mattsilber? Na ja, vielleicht kommt ja noch eine Mk. V oder Mk.VI in getarnter Version der JG1 - Bubi Hartmanns Geschwader?

mit liebem Gruß und weiterhin hohe Effektivität beim Bau und nicht beim Grübeln .. :D
Wilfried

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

7

Freitag, 20. Juni 2014, 16:26

Ein wenig ist heute weitergegangen - ich konnte nach dem verschleifen des vorderen Rumpfsegments bereits an die ersten Bleche gehen. Da diese ja die so typische Nase der Sabre darstellen ist hier besondere Sorgfalt angesagt - zusätzlich erschwerend kommt die Konstruktion der Teile hinzu da das vorderste Segment mehr oder weniger spitz ausläuft.
Nach gutem vorformen und dem stückweisen verkleben dürfen diese drei Bleche nun über das Wochenende auf ihrem Gerüst ruhen:


zec

Profi

  • »zec« ist männlich

Beiträge: 1 570

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2006

  • Nachricht senden

8

Samstag, 21. Juni 2014, 01:10

Soweit scheints ja gut zu passen :) . Den Baubogen hatte ich bei meinem letzten Großeinkauf auch schon fast im Warenkorb, hab ihn dann aber doch nicht genommen - jetzt ärgere ich mich fast ein bissl :S .
LG
Michael

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 25. Juni 2014, 16:34

Na da kannst Dich ruhig ärgen - bis jetzt keine Probleme feststellbar.

Bevor nun das nächste Segment angebracht werden kann müssen die Auslässe der MG´s eingebaut werden. Als kleines Leckerli sind diese natürlich NICHT in der Anleitung erwähnt. Es handelt sich um die Teil 8a, 8b und 8c.
Da diese auch verschieden groß sind konnte ich nur anhand derer Länge eine Zuordung herstellen.

Teil 8c ist der obere Auslass, 8b in der Mitte und 8a der untere:



Dann mit viel Sorgfalt verklebt und die Übergange so gut als möglich gerundet:



Morgen noch die zweite Seite und dann kann auch dieses "Blech" angenietet werden. :D

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 664

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 25. Juni 2014, 16:52

Hallo Wolfgang,
es sieht schon jetzt gut aus! Auf Konradus läuft auch ein Baubericht...
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 25. Juni 2014, 20:09

Danke Henryk, da sind schon wertvolle Fotos dabei - speziell in Hinsicht doppelte Spanten (was ja René schon ansprach).

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

12

Freitag, 27. Juni 2014, 15:46

Heute konnte ich den Bugfahrwerksschacht fertigen - soweit keine Hexerei:



Da mir nicht ganz klar ist ob der Schacht vor der Beplankung in das Gerüst kommt lege ich ihn mal zur Seite.

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

13

Freitag, 27. Juni 2014, 16:02

Auf der oberen Seite folgt nun die Cockpitwanne - diese habe ich mit LC-Resten als Anschlag für die Seitenpanele versehen - damit wird die Montage wesentlich vereinfacht:



Das rechte Seitenpanel - mit selber geschnitzten Laschen versehen um diese Ausbuchtung ordentlich zu fixieren:



und montiert :



Das linke Panel folgt dann erst nach dem Wochenende - darauf wird es dann auch etwas detaillierter.

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 1. Juli 2014, 19:23

Die CP-Wanne wächst und gedeiht:


Beiträge: 1 542

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 1. Juli 2014, 20:41

Moin Wolfgang,

kurze Frage, sind die Vorflügel - wie auf dem Titelbild vermutet - separat vorgesehen?

mit einem lieben Gruß
Wilfried

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 1. Juli 2014, 21:35

Moin Wilfried - das sind sie in der Tat ! Leider halt nur statisch aber immerhin.

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 3. Juli 2014, 19:17

Weiter geht es mit dem Rumpfring der die Wanne umschließt. Auch die Waffenschächte sind in diesem enthalten. Ich werde nur den linken Schacht geöffnet darstellen.
Diesen habe ich mit selbstgeschnitzen Laschen zusammengebaut und dann im Ring angeklebt. Eine nachträgliche Befestigung würde wohl eher schlecht im Ergebnis aussehen. Leider ist dazu in der Anleitung nichts zu finden.
Daraus ergibt sich allerdings das der Ring nicht vorher geschlossen und dann aufs Rumpfgerüst geschoben werden kann sondern nur ein schrittweises verkleben auf diesem möglich ist. Auf diesen Schritt bin ich bereits sehr gespannt da damit wohl die Qualität des restlichen Bau´s bestimmt wird (bzgl. Ausrichtung der Ringe am Rumpf).


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

18

Freitag, 22. August 2014, 21:52

Nach langem Urlaub geht es hier wieder weiter. Der Vorderrumpf ist gewachsen:



Leider scheint es beim Druck ein kleines Problem gegeben zu haben - das abschließende "n" des Schriftzugs hat eine doch erheblich andere Farbe.

19

Sonntag, 24. August 2014, 13:30

Servus dem Woppler,

vermute, daß es mit dem rötlichen Hintergrund von der Tante zu tun hat. Ist jedenfalls schon im Kontrollbau so, siehe u.A. die Umschlagsbilder!

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 24. August 2014, 13:53

HA!
Hey Rutziger, als ob der <Woppler> dat nicht wüsste.... X(

Neeee, der lässt doch nur wieder keine Gelegenheit aus, die nackte Tante in den Vordergrund zu bringen.
Sex sells, ne? Alles nur Ablenkung... :cursing:

....ich würd`s ja genauso machen... :whistling:
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

BauAir

Fortgeschrittener

  • »BauAir« ist männlich

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 18. August 2005

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 24. August 2014, 14:23

... der lässt doch nur wieder keine Gelegenheit aus, die nackte Tante in den Vordergrund zu bringen.
Sex sells, ne? Alles nur Ablenkung...
Muss auch meinen Senf dazugeben ... Klar, da steckt volle Absicht dahinter, alleine die Kennung mit der dreifachen "6" ist ja schon fast anstößig ... ist aber so gewesen. Die "Tante" soll angeblich die "MM" sein, wer denn sonst ...
Walter

  • »MARIUSZ_G« ist männlich

Beiträge: 440

Registrierungsdatum: 21. November 2011

Beruf: MD, urologist

  • Nachricht senden

BauAir

Fortgeschrittener

  • »BauAir« ist männlich

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 18. August 2005

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 27. August 2014, 14:08

okay ... das im dritten Link gezeigte Bild (ziemlich oben, nicht die Zeichnung, sondern das vergrößerte Bild) bestätigt offensichtlich die "Farbabweichung" des letzten Buchstabens.
Walter

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

24

Montag, 30. März 2015, 16:53

Ohje-Ohjehmineohiii.... :huh:

Morgen endet ja die Abgabefrist und es sieht ja nicht danach aus, als ob Herr Wobbler hier
fertig wird...

Tss-Tss-Tss.... ;(

Was soll da nur der Mderator Luffahrt dazu sagen.... :P
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

25

Montag, 30. März 2015, 17:00

Tja - der Hr. Berichterstatter meldet das er vor dem Bausatz kapituliert hat weil er einfach zu blöd war/ist. Gottlob sind aber damals zwei Bögen angeschafft worden.
Somit wird dieser Bericht einstweilen in den sogannten und forumsweit bekannten "Wanni-Modus" versetzt! :D

P.S. der Moderator ist dgl. Meinung :P

26

Dienstag, 31. März 2015, 05:26

Servus dem Woppler,

hast das Modell wenigstens standesgemäß flambiert oder nur der Rundablage zugeführt?

Schad, daß aus dem KBW nix worn iss, andererseits war da nur eine Lücke von 7 Monaten. Eigentlich nixx Besonderes ;-)

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 31. März 2015, 13:57

Nixda - da existiert noch alles. Das Spantengerüst passt eh. Neustart irgendwann.. so in sieben Jahren vielleicht ? ^^

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 31. März 2015, 19:03

Zitat

Neustart irgendwann.. so in sieben Jahren vielleicht ? ^^

Kein Problem!
Der Wanni-Modus läuft auch über wesentlich längere Zeiträume.... ^^
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Social Bookmarks