Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 993

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

1

Samstag, 7. April 2012, 22:53

F-4 E Phantom II, Maly Modelarz 2001, 1:33

Nach langer Abstinenz im Forum lasse ich mich mal wieder auf einen längeren Baubericht ein. Weil, der Scherenfinger zuckt noch immer, also mal was hervor gekramt.

Der frisch ausgepackte Bogen:

F-4E Phantom II, Maly Modelarz 2001, 1:33



Die Galeriebilder:
McDonnel Douglas F-4E Phantom, MalyModelarz 2001, 1:33
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Phantom (1).JPG
  • Phantom (2).JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Maxe« (17. Mai 2012, 10:30)


Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 993

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

2

Samstag, 7. April 2012, 22:56

Ein Spantenmodell von vor bis hinten, die baue ich am liebsten. Die Laschenmethode liegt mir nicht so sehr. Ist auch mehr was für Könner. Die Phantom wird ein einfaches Modell, obwohl der Bogen aus dem Jahre 2001 ist. Dann mal überraschen lassen, was die Passgenauigkeit angeht.

Und schon der erste Lapsus: der Umfang des Teil 3 (Bild 3) ist viel zu groß. Im Bild 4 versuche ich zu ermitteln, was weg muss. Und da staunt der Laie und der Fachmann wundert sich. Zwei etwa 3mm breite Streifen (Bild 5) mussten weg geschnitten werden. Das ist schon krass! Aber dann passte alles zusammen. In die Spanten soll ein rundes Loch geschnitten werden, das ist mir zu mühsam. Weils leichter ist, gibts bei mir was 4eckiges (Bild 8). Den Finger rein und den Spant so gedreht, das die Makierungen Spant/Beplankung deckungsgleich sind.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Phantom (10).JPG
  • Phantom (11).JPG
  • Phantom (12).JPG
  • Phantom (13).JPG
  • Phantom (14).JPG
  • Phantom (15).JPG
  • Phantom (16).JPG
  • Phantom (17).JPG
  • Phantom (18).JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maxe« (7. April 2012, 23:05)


J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

3

Samstag, 7. April 2012, 22:59

Hallo Maxe,

da haste uns aber zappeln lassen. Nichts desdo trotz, Ostern ist ein Top-Termin, um eine Phantom anzuschneiden ( wie jeder andere Tag eigentlich auch :huh: ).

Na dann mal rann an den Spe.....Karton :thumbsup: .

Viele Grüße

J.R.
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 667

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 8. April 2012, 00:56

Moin Thomas,
na, bei einer F-4 E Phantom II
gucke ich doch einmal bei den Flugzeugbauern zu und wünsche dir ein gutes Gelingen :thumbup: . Der Anfang sieht gut aus, obwohl die Farbgebung auf dem Titelblatt irgendwie anders herüberkommt als bei der gebauten "Nase".....anyway.....diese USAF-Vietnam (?) -Tarnanstriche gefallen mir.

Gruß von der Ostsee
HaJo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hans-Joachim Möllenberg« (10. April 2012, 21:43)


Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 8. April 2012, 12:43

Hey, Maxe,

super! Da bin ich doch dabei.
Im Gegensatz zu HaJo finde ich diese tarnfarbenen Dinger grottenhäßlich, aber das tut der Eleganz dieser Mühle keinen Abbruch. (Naja, "Eleganz", die Phantompiloten, die ich kennen gelernt habe, hielten das Gerät eher für einen fliegenden Müllcontainer....). Ich finde sie nett.

Viele Grüße

till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 942

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 8. April 2012, 12:58

...Naja, "Eleganz", die Phantompiloten, die ich kennen gelernt habe, hielten das Gerät eher für einen fliegenden Müllcontainer...


...oder für den Beweis, dass Scheunentore fliegen (und qualmen) können... :)

Mal abwarten, wie sich die Farbgebung im Gesamteindruck macht. Ich finde, man kann noch nicht so viel dazu sagen.
Bis die Tage...

Helmut


"Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein."

In Memoriam Stephen Hawking



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich

Beiträge: 1 690

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 8. April 2012, 13:04

Naja, wenn man selbst nen gedeckten Gartentisch zum fliegen bekommt. :D

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

8

Montag, 9. April 2012, 12:42

Hey, Oberfreak,

also DAS Ist ja wohl der Gipfel!
Herzlichen Dank für dieses Video.

Viele Grüße

Till

P.S.: Hey, Maxe, du weißt jetzt, was du zu tun hast.....?
Is das Kunst, oder kann das wech?

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 691

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

9

Montag, 9. April 2012, 13:22

Hallo Maxe,

den Bogen hatte ich die Tage auch schon in der Hand, nachdem ich meine GPM Phantom versemmelt habe und der Altpapierverwertung zugeführt habe.

De Maly Bogen gefällt mir schon, nur das Blau macht Augenkrebs.

Da müssen die bei Maly. - noch in der Planwirtschaft - Tonnen dieses Farbtons zugeteilt bekommen haben, das langte bis heute.

Siehe den Sea King Bausatz von 2008.


Ich denke aber auch, dass der Gesamteindruck zum Schluss passen wird.

Einen schönen Ostermontag.

René
Wer Bier nicht liebt und Weib und Knödel der bleibt ein Leben lang ein Blödel

10

Montag, 9. April 2012, 16:19

moinmoin zusammen,

ich habe die Rhino 2006 schon mal gebaut.
Die blaue Nase schadet nicht wirklich, war aber im Original schwarz.
Gruß aus Hamburg

Norbert
»Norbert« hat folgendes Bild angehängt:
  • Maly F-4E Phantom II.jpg
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 993

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

11

Montag, 9. April 2012, 23:55

Also mal vorne weg: die Schönheit eines Flugzeuges liegt immer im Auge des Betrachters, oder so ähnlich. Die Form der Phanton und ihre Tarnung find ich recht ansehnlich. Die anderen Flieger sehen auch nicht schicker aus. Die engl. Fly-Tornado, brrr! Die Tomcat von elaganz nix zu sehen. Die Aufzählung könnte noch weiter gehen. Aber das Thema wäre doch einen eigenen Betrag wert. Wahl des elegantesten Flieger mit anschließen Preisvergabe (goldener Schleudersitz). Fotoeinsendung nur von selbstgebauten Fliegern. GENUG.

Eine Überlegung war, die Nase schwarz zu streichen. Dann weiche ich aber von meiner goldenen Regel ab, alles, fast alles so zu bauen, wie es der Bogen vorgibt. Kleine Veränderungen sind mir gestattet. Ach so, der Baubericht. Diese Folge ohne Worte, die Fotos sprechen für sich!
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Phantom (19).JPG
  • Phantom (20).JPG
  • Phantom (21).JPG
  • Phantom (22).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 993

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 11. April 2012, 18:49

Hier könnte man zwei Methoden anwenden, nämlich zum einen, die Beplankung um das Spantengerüst legen. Oder das Spangerüst in die schon geschlossene Beplankung schieben. Die zweite Methode ist mir am sympatischten. Wenns zu eng wird, einfach das Spantengerüst kleiner schleifen.

Na ja und die Farbe Babyblau! Au weia. Schön und richtig wäre doch ein freundliches Metallgrau.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Phantom (23).JPG
  • Phantom (24).JPG
  • Phantom (25).JPG
  • Phantom (26).JPG
  • Phantom (27).JPG
  • Phantom (28).JPG
  • Phantom (29).JPG
  • Phantom (30).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 993

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 12. April 2012, 21:30

Der Umfang Teil 10 ist zu groß. Ich habe erst das Teil ganz normal zusammen geklebt und dann oben, wo später des Höhenleitwerk sitzen wird, wieder auseinander geschnitten. Rechts und links dann zwei schmale Streifen abschneiden und mit einer neuen Lasche wieder schließen. Passt. Diese, Schnitt wird später nicht zusehen sein, das Leitwerk verdeckt ihn.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Phantom (31).JPG
  • Phantom (32).JPG
  • Phantom (33).JPG
  • Phantom (34).JPG
  • Phantom (35).JPG
  • Phantom (36).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 993

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 15. April 2012, 13:20

Mal ne andere Methode den Rumpf zu gestalten. Statt wie üblich einen Spant, mach doch drei daraus. Einfach zwei Rippen, links/rechts, an den halpfertigen Rumpf kleben und beplanken. Diese Methode ist simpel und leichter zu händeln, als bei der recht komplizierten Beplankung aus einem Stück. Bei der Tiger II von Maly habe ich diese Methode schon einmal ausprobiert. Und nun noch Bild 30 zum staunen und ärgern!
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Phantom (37).JPG
  • Phantom (38).JPG
  • Phantom (39).JPG
  • Phantom (40).JPG
  • Phantom (41).JPG
  • Phantom (42).JPG
  • Phantom (43).JPG

15

Sonntag, 15. April 2012, 15:10

Servus Thomas,

nicht aergern - ist ja nur ein Phantomfarbfehler. Ansonsten ist die Phantom II schon ein echt toller Vogel - aehem...

Gruss

Klaus

16

Sonntag, 15. April 2012, 15:35

moinmoin Thomas,

da gibt es keinen Grund sich zu ärgern.

Insgesamt macht die Rhino sowieso in echt, genau wie im Modell einen guten Eindruck.
Es ist schon beeindruckend wenn Du neben diesem Flieger stehst. Sie ist der Beweis das Scheunentore fliegen können ;)

Gruß aus Hamburg

Norbert
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

Blue Angel

Schüler

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 15. April 2012, 18:30

Darf ich meinen model showen?
»Blue Angel« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC00072.jpg
  • DSC00071.jpg
  • DSC00070.jpg
  • DSC00073.jpg
  • DSC00063.jpg
Grüße von Blue Angel (Tony)

You can reply in the German Language.

________________________________________________________________________________________
Tony ist leider am 27.12.2012 verstorben. Seine Beiträge in diesem Forum mögen an ihn erinnern...

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 993

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

18

Montag, 16. April 2012, 22:37

Ein winziger roter Strich (Bild 35 + 38) wurde vergessen. Den werde ich später mit einem schmalen Streifen nachrüsten. Und wie bei Fly, die Tranflecken passen oft mals nicht zusammen.

Mann Klaus, das mit dem Phantomfarbfehler ist ein echter Möller!
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Phantom (44).JPG
  • Phantom (45).JPG
  • Phantom (46).JPG
  • Phantom (48).JPG
  • Phantom (48a).JPG
  • Phantom (49).JPG
  • Phantom (50).JPG
  • Phantom (51).JPG
  • Phantom (52).JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Maxe« (17. April 2012, 21:59)


Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 959

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 17. April 2012, 11:12

MAXE!!! Du Masochist, Du....

OH GOTT-OH-GOTTOHGOTTOGOTT... 8|

JUnge, Maxe, Du bist ja vor nix fies... :D

AH, die olle Phantom...JA, DAS war noch ein Kampfflugzeug... :love:

Bohdian Wasniak`s Machwerk als Gegenstand eines Bauberichts, nä, dass ich DAS noch erleben darf...

Wobei: die gebauten Modelle sehen weitaus besser aus als der Bogen es vermuten lässt :thumbup:

Viel Glück weiterhin und noch eins:

DU BIST SCHULD :cursing:

Angeregt durch genau diesen Baubericht habe ich meine F4-E von GPM rausgekramt und mal gestern, nur so aus Spass, eine 1:50ziger Version ausprobiert.
Erschreckend, wie gut der angefangene Bau geklappt hat 8|

Das bringt mich doch wieder nur auf dumme Gedanken und lenkt mich nur unnötig ab... :whistling:

Maxe, Du bist wirklich kein guter Bastelkollege :P
»Wanni« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bau-01.jpg
  • Bau-02.jpg

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 17. April 2012, 21:22

Hey, Maxe,

das ist völlig normal, daß die Tranflecken nicht zusammen passen. Die sollen bei Wasiak auch per Hand aufgebracht werden.
Uuuuh, ohhhh, ich geh´ dann mal....

Liebe GRüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

mücke

Profi

  • »mücke« ist männlich

Beiträge: 925

Registrierungsdatum: 26. August 2011

Beruf: Monteur

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 18. April 2012, 16:32

Das mit den Tarnflecken ist schon ärgerlich. Ich dachte das gibt es nur bei Fly. Ich hätte das Ding bestimmt schon in den Mülleimer versenkt und eine andere gebaut z.B. von Gpm.
Trotzdem weiterhin viel Erfolg.
Gruß Frank

Leophy

Profi

  • »Leophy« ist männlich

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 12. Januar 2011

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 18. April 2012, 17:16

gibt's bei Maly eigentlich 'ne Farbreserve?
Damit könnte man ja vielleicht den Fehler überkleben

@Wani:
Ich muss schon sagen, dass ich etwas neidisch auf Dich bin.
Die graue Version suche ich auch schon länger und Du hast sogar noch 'nen Extrabogen ;)

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 993

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 18. April 2012, 19:42

Mein lieber Frank,Farbfehler hin oder her, gebaut werden muß alles. Wenns danach geht, wird nix mehr gebaut, bzw fertig. Fehler hat jeder bogen. Nur den hier kannste nicht verstecken.
Und dem Hans-Peter W. kann ich nur zustimmen. Ich habe schon Kopfschüttelnt über Bögen gesessen und gedacht, was ist den das simpel. So wenig Teile und dicke Linien. Aber am Ende ein super Modell. Ich habe es vorher nicht glauben wollen. Seht euch mal die F-18 und die Saab Viggen von Hobby Modell an. Auch der Uhu von Fly ist ein gutes Beispiel für eine einfache Konstruktion und dann ein geiler Vogel.

F-18 Hornet, Hobby Model Nr. 34, Maßstab 1:33
Saab JA-37 Viggen, Hobby Model Nr. 37, 1:33
Heinkel He-219 "Uhu", Fly Model Nr. 54, Maßstab 1:33
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Phantom (53).JPG
  • Phantom (54).JPG
  • Phantom (55).JPG
  • Phantom (56).JPG
  • Phantom (57).JPG
  • Phantom (58).JPG

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 691

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 18. April 2012, 20:00

Lieber Maxe,

da brauchen wir beide doch nur an die FLY Mirage 2000 zu denken.

Und die Schifferlbauer flippen aus, wenn der Grauton nicht stimmt. ;(

Servus
René
Wer Bier nicht liebt und Weib und Knödel der bleibt ein Leben lang ein Blödel

mücke

Profi

  • »mücke« ist männlich

Beiträge: 925

Registrierungsdatum: 26. August 2011

Beruf: Monteur

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 18. April 2012, 20:37

war ja nicht so gemeint. Mich ärgerts halt wenn so schlimme Fehler vorkommen. Und da verliere ich die Lust und bau was anderes. Bei mir ist das eben so. Aber es ist schön das es welche gibt die die Modelle trotztem bauen. Du hast auch recht ,wenn das Ding fertig ist sieht man es kaum. Und es wird bestimmt ein schönes Modell.

Übrigens die graue F-4 gibt es bei Ebay für 15,90€. Bei dem Verkäufer (Nähe Hannover)war ich auch schon . Wahnsinn was der für Auswahl in seine kleinen Laden hat. Da wird man schwach. Nächste Woche fahr ich vllt wieder vorbei.

Gruß Frank

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 993

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

26

Freitag, 20. April 2012, 22:38

.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Phantom (59).JPG
  • Phantom (60).JPG
  • Phantom (61).JPG
  • Phantom (62).JPG
  • Phantom (63).JPG
  • Phantom (64).JPG
  • Phantom (65).JPG
  • Phantom (66).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 993

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

27

Samstag, 21. April 2012, 14:29

Das Modell hat einen Haken.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Phantom (67).JPG
  • Phantom (68).JPG
  • Phantom (69).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 993

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

28

Freitag, 27. April 2012, 17:03

Moin René,
ich weiß nicht, was Du bei der Mirage 2000 angestellt hast? Ich habe sie richtig bemalt ;)
Und noch ein kleines Beispiel an einem großen Flugzeug. Trotz des Farbfehlers mußte diese geile Su weiter gebaut werden!! In die Tonne wär doch ein Frevel, oder?
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Fly Model Mirage 2000.jpg
  • Fly Model Su 24 (1).JPG
  • Fly Model Su 24 (2).jpg

29

Freitag, 27. April 2012, 17:50

Servus Thomas,

so'n Haken ist schon ne feine Sache - aber wo ist denn die Hydraulik dazu ? Ansonsten muss ich dir Recht geben - egal ob Farbschemafehler oder nicht - es zählt die Eleganz des Fliegers - und die stimmt bei jeder Su (auch wenn sie mal keinen Haken hat). In die Tonne manoevrieren ist immer einfacher als der Weg bis zur Fertigstellung.

Gruss

Klaus

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 993

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

30

Samstag, 28. April 2012, 12:48

Ein recht einfaches Cockpit. Man bedenke, der Bogen stammt aus dem Jahr 2001. Selbst ältere Fly Modelle sind besser ausgestattet. Wenn man sich den Bauplan an sieht, dann ist dort erst einmal kein Cockpit vorgesehen. Auch fehlen die drei Fahrwerksschächte. Unter den Tragflächen sind sie nur angedeutet. Auschneiden ja, aber dann entsteht dort ein schwarzes Loch. Dazu später mehr. Ich denke der Bogen ist uralt und bei einer Neuauflage hat der Verlag versucht irgentwie ein Cockpit zu zaubern. Ist aber nur halbwegs gelungen.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Phantom (70).JPG
  • Phantom (71).JPG
  • Phantom (72).JPG
  • Phantom (73).JPG
  • Phantom (74).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 993

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

31

Samstag, 28. April 2012, 12:57

Der Boden des Cockpit ist so instabil, das man das Ding nicht sauber einsetzen kann. Also wie bei vielen Bögen eine Hilfsspantenkonstruktion bauen. Dann geht das Cockpit in die Hülle und festkleben. Wo, das darf sich der geneigte Bastler selber austüfteln. Aber es geht schon irgentwie. Zum Schluß noch mit dem hinteren Spant das Bauteil schließen.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Phantom (75).JPG
  • Phantom (76).JPG
  • Phantom (77).JPG
  • Phantom (78).JPG
  • Phantom (79).JPG
  • Phantom (80).JPG
  • Phantom (81).JPG
  • Phantom (82).JPG
  • Phantom (83).JPG

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

32

Samstag, 28. April 2012, 13:48

Hallo Maxe,
hier habe ich beim Bau einer F-4 schon ein bisschen einem anderen geholfen – schau mal, ob das für Dich vom Nutzen sein kann.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 993

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 29. April 2012, 12:49

Moin Henryk,
wie Du siehst, ich hatte schon fertig. Aber erst mal mußte ich lachen. Die gleichen Überlegungen hatte ich auch angestellt. WIE GEHT DENN DAS??? DAS GEHT GAR NICHT!! Ob Black Hole denn Deine Hilfe beflügelt hat, weiß ich nicht. Einen Baubericht gibt es wohl nicht.
Mal zu Deinem Probebau: ich denke, Du hast den Boden viiiieeel zu tief gesetzt. Es gibt in der heruntergeklappten Seitenwand (Bild 58) eine gestrichelte Linie. Da muß die Cockpitwand angeklebt werden.
Der Bauplan ist da sehr dürftig. Da mußte eben die Fantasie walten lassen und trocken anpassen. Das Ergebniss im Bild 68/69 kann sich sehen lassen. Und eine Bauanleitung, ob in deutsch oder polnisch, hilft wenig. Man kann einfach nicht beschreiben, was der Kleber machen soll.
Und nun die Hochzeit. Die Phantom wird schon ein richtiger großer Vogel!
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Phantom (84).JPG
  • Phantom (86).JPG
  • Phantom (87).JPG
  • Phantom (88).JPG
  • Phantom (89).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 993

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 1. Mai 2012, 21:35

Sehr lieblos gemacht. Daher sollte innen alles verblendet werden. Und warum das Teil 27/35 im Bild 75 diese Form hat, bleibt ein Rätsel des Konstrukteurs. Ich habe die beiden Teile weg gelassen und mit hellgrauem Papier innen alles verblendet.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Phantom (90).jpg
  • Phantom (91).JPG
  • Phantom (92).JPG
  • Phantom (93).JPG
  • Phantom (94).JPG
  • Phantom (95).JPG
  • Phantom (96).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 993

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 3. Mai 2012, 17:39

Für die Zusatztanks sind Spanten nicht die schlechteste Lösung. Sie sind aber nicht vorgesehen, also selbst ist der Mann.
Für Henryk: mit Laschen gehts auch!
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Phantom (97).JPG
  • Phantom (98).JPG
  • Phantom (99).JPG
  • Phantom (100).JPG

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 3. Mai 2012, 18:01

Für Henryk: mit Laschen gehts auch!

Logisch! Mir geht es vor allem um (meinen privaten) „Preis-Leistungs-Verhältnis“ – für mich ist die Spant-Lasche-Methode „leichter“ und „schneller“.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 993

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

37

Freitag, 4. Mai 2012, 17:21

.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Phantom (101).JPG
  • Phantom (102).JPG
  • Phantom (103).JPG
  • Phantom (104).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 993

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 6. Mai 2012, 13:48

Was ich noch sagen wollte, sieht man im Bild 90. So hält jeder Flügel am Rumpf. Mit dieser einfachen Methode habe ich nur gute Erfahrungen gemacht.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Phantom (106).JPG
  • Phantom (107).JPG
  • Phantom (108).JPG
  • Phantom (109).JPG
  • Phantom (110).JPG
  • Phantom (111).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 993

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 6. Mai 2012, 14:02

Um den Flügel sicher am Rumpf zu befestigen, ist eine zusätzliche Rippe und zwei Knotenbleche nötig (Bild 95). Das Modell hat keine Fahrwerkschächte, aber Fahrwerke. Die Klappen gibt es nicht seperat. Sie werden aus der Flügelunterseite (Bild 96) herausgeschnitten. Das Loch ist mit einem schwarzen Teil von innen verdeckt. Einen Fahrwerkschacht dort einzubauen, wäre für einen geübten Bastler eine leichte Übung. Ich baue nach Plan, also kein Schacht. Die Startschine und die Befestigung des Zusatztankes bringe ich jetzt schon an. So läßt sich die gekrümmte Form super an die gebogene Unterseite der Tragfläche kleben. Es gibt einen schönen Formschluß ohne eine Lücke.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Phantom (112).JPG
  • Phantom (113).JPG
  • Phantom (114).JPG
  • Phantom (115).JPG
  • Phantom (116).JPG
  • Phantom (117).JPG
  • Phantom (118).JPG
  • Phantom (119).JPG
  • Phantom (120).JPG

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 942

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 6. Mai 2012, 14:42

Hallo Maxe,

obwohl mehr dem nassen Element verbunden, verfolge ich Deinen Baubericht mit Interesse.

Mich fasziniert vor allem Deine ruhige, ausserordentlich saubere Bauweise.
Bis die Tage...

Helmut


"Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein."

In Memoriam Stephen Hawking



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Social Bookmarks