Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 20. November 2005, 13:09

F-16 C 1:18 (Quelle Halinsky)

Hallo, nun ist es an der Zeit, dass ich mich auch mal mit einem Baubericht versuche.
Nachdem ich alle Originalseiten vom Halinsky Baubogen gescannt, vergrößert und neu positioniert hatte, konnte ich mit dem drucken beginnen.
Dann kommt das übliche Karton kleben, ausschneiden.
Hier nun die ersten Bilder.
(Playmobilfigur zum Grössenvergleich ist 7,5cm groß)
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT1245.jpg
  • PICT1246.jpg
  • PICT1251.jpg
  • PICT1253.jpg
  • PICT1254.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (20. November 2005, 13:25)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 20. November 2005, 14:15

F-16 C 1:18 (Quelle Halinsky)

Nach dem Aufkleben der Klebelaschen,
ein Papierschredder lieferte mir die Streifen
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT1262.jpg
  • PICT1260.jpg
  • PICT1259.jpg

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 20. November 2005, 14:46

F-16 C 1:18 (Quelle Halinsky)

Bilder
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT1265.jpg
  • PICT1266.jpg

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 20. November 2005, 18:01

F-16 C 1:18 (Quelle Halinsky)

Der Rumpf mit erster Papierschicht, vor dem Anstrich
»gustibastler« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT1268.jpg

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 20. November 2005, 18:17

F-16 C 1:18 (Quelle Halinsky)

Nach dem Anstrich.
Man kann auch gleich schwarzes Tonpapier zum bauen verwenden , da spart man sich das anstreichen.
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT1270.jpg
  • PICT1271.jpg

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 20. November 2005, 18:48

F-16 C 1:18 (Quelle Halinsky)

Hallo nöööööööö :D :D :D Anbauen muss ich da nix, es macht mir spass solche Modelle zu bauen,sind doch bloss nur fast doppelt so groß,wie im Masßtab 1:33

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (20. November 2005, 18:51)


  • »Papiertiger« ist männlich

Beiträge: 827

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beruf: Diplom-Ingenieur, ausgemustert

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 20. November 2005, 19:34

RE: F-16 C 1:18 (Quelle Halinsky)

Zitat

Original von gustibastler
Man kann auch gleich schwarzes Tonpapier zum bauen verwenden , da spart man sich das anstreichen.

Oje, da frag ich mich aber, wie Du dann die Schnittkanten erkennen willst, oder kann Dein Drucker 'weiß'?
Viele Grüße
Friedrich
Fülle Deine Tage mit Leben und nicht Dein Leben mit Tagen.

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 20. November 2005, 19:57

F-16 C 1:18 (Quelle Halinsky)

Klaro, haste recht ,aber ich mache die teile 1. fast doppelt so groß, als sie im Original sind, dann ziehe ich mit Photoshop cs die ganze Farbe raus, so dass nur die Konturen erhalten bleiben; anschließend die ganze Seite horizontal spiegeln, drucken, ausschneiden und dann auf schwarzes Papier kleben; anschließend Gerüst damit bespannen, die gleiche seite auf dünnes graues Tonpapier drucken, alle durch striche getrennte Flächen ausschneiden und alles auf das schwarze Teil kleben, dann hat man diesen Effekt.
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT1272.jpg
  • PICT1273.jpg

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 24. November 2005, 19:13

F-16 C 1:18 (Qwelle Halinsky)

Nun der neuerste stand,Ausenhaut ist entlich drauf
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT1304.jpg
  • PICT1303.jpg

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 24. November 2005, 19:15

F-16 C 1:18 (Qwelle Halinsky)

Fahrwerksschacht noch nicht ganz fertig
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT1302.jpg
  • PICT1307.jpg
  • PICT1309.jpg

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 24. November 2005, 19:25

F-16 C 1:18 (Qwelle Halinsky)

Und so soll sie mal Aussehen,na ja so ähnlich zumindest die neue bekommt einen dunkelblauen Rücken
»gustibastler« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT1315.jpg

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 24. November 2005, 19:31

F-16 C 1:18 (Qwelle Halinsky)

Meine neue F-16 von Halinski ist einfach schöner.
Der Altersunterschied zwischen Alt und der neuen ist etwa 1.1/2 Jahre

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 24. November 2005, 19:32

F-16 C 1:18 (Qwelle Halinsky)

Bild
»gustibastler« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT1316.jpg

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 27. November 2005, 01:25

F-16 C 1:18 (Qwelle Halinsky)

Hallo zusammen hier ein paar Bilder vom stand der dinge.
»gustibastler« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT1322.jpg

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 27. November 2005, 01:28

F-16 C 1:18 (Qwelle Halinsky)

Endlich ist mir ein Bild gelungen ohne gelblichen stich,darauf ist die tazächliche Farbe zu sehen wie es in Natura aussieht.
Leider etwas unscharf
»gustibastler« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT1327.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (27. Dezember 2005, 01:28)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 27. November 2005, 01:35

F-16 C 1:18 (Qwelle Halinsky)

ich habe feststellen müssen das meine Eigenbau F-16 (Die graue im Hintergrund) um ca 2cm kleiner ist als der Bausatz von Halinski.
Die weisen Flächen werden noch mit dem Blauen Tohnpapier ein zweites mal belegt
»gustibastler« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT1321.jpg

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

17

Montag, 28. November 2005, 01:22

F-16 C 1:18 (Qwelle Halinsky)

Jetzt sind fast alle Flächen zu am Rumpf
»gustibastler« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT1353.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (29. November 2005, 00:42)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 29. November 2005, 12:35

F-16 C 1:18 (Qwelle Halinsky)

Hallo ich möchte euch mal zeigen wie die F-16 mal Aussehen soll .
Na ja so ungefähr
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • 44.jpg
  • f16-11_jpg_jpg.jpg

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 1. Dezember 2005, 00:56

F-16 C 1:18 (Qwelle Halinsky)

Hallo jetzt gehts mit dem Triebwerk weiter.
Nach dem ich den Fächeraufsatz an das Rumpfende geklebt habe
»gustibastler« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT1380.jpg

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 1. Dezember 2005, 01:06

F-16 C 1:18 (Qwelle Halinsky)

An dem Entstück vom Fächer sind so rippen zu erkennen
»gustibastler« hat folgendes Bild angehängt:
  • radom02-042.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (1. Dezember 2005, 01:07)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 1. Dezember 2005, 01:12

F-16 C 1:18 (Qwelle Halinsky)

Da ist mir folgende lösung eingefallen.
Habe da einen alten Weinkarton gefunden,Orginal währe er etwas zu Steif zum rollen gewesen,habe die obere Schicht abgezogen ging ganz leicht,und siehe da jetzt ist er dünn genug zum rollen
»gustibastler« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT1383.jpg

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 1. Dezember 2005, 01:13

F-16 C 1:18 (Qwelle Halinsky)

Da ist er schon Aufgeklebt
»gustibastler« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT1384.jpg

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 1. Dezember 2005, 01:15

F-16 C 1:18 (Qwelle Halinsky)

Und so siehts miteinander aus,kommt dem Orginal doch ähnlich oder?
»gustibastler« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT1385.jpg

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 1. Dezember 2005, 02:24

F-16 C 1:18 (Qwelle Halinsky)

So jetzt ist es fertig mit innlet." Feierabend für heut"
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT1386.jpg
  • PICT1387.jpg

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 1. Dezember 2005, 13:12

F-16 C 1:18 (Qwelle Halinsky)

Moin moin, das Triebwerk sitzt jetzt an dem Angestamten Platz.
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT1393.jpg
  • PICT1391.jpg

BauAir

Profi

  • »BauAir« ist männlich

Beiträge: 547

Registrierungsdatum: 18. August 2005

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 1. Dezember 2005, 15:49

Ich will ja nicht "I-tüpfeln" ... aber bei Deinen Lamellen am Triebwerksende sind die Überlappungen in die falsche Richtung gegangen .... die helltn Teile überlagern die dunklen Abschnitte ... siehe auf Deinem Bild mit dem Wellblech weiter oben ...

Sollte sich aber einfach beheben lassen ...

Grüße
Walter

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 1. Dezember 2005, 23:50

F-16 C 1:18 (Qwelle Halinsky)

Hallo fielen dank BauAir wäre so mir garnicht aufgefallen,nun das zu koriegieren ist ein bisschen schwer da müste ich alles noch mal bauen .
ich habe am Orginalbogen nach gesehen und da ist es auch so du hast gar keine andere wahl du must es so zusammenkleben,
(mit roten Pfeilen gekenzeichnet Klebelaschen)
»gustibastler« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT1396.jpg

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

28

Samstag, 3. Dezember 2005, 13:53

F-16 C 1:18 (Qwelle Halinsky)

Was man auch hier sieht,das es kein bau fehler ist sondern vom Verlag ein Druck fehler .Andere Modellbauer haben den gleichen fehler
Danke Henni für die Freundliche Genemigung deines bildes
»gustibastler« hat folgendes Bild angehängt:
  • F-16 015.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (27. Dezember 2005, 01:30)


BauAir

Profi

  • »BauAir« ist männlich

Beiträge: 547

Registrierungsdatum: 18. August 2005

  • Nachricht senden

29

Samstag, 3. Dezember 2005, 14:43

Zitat

Original von Michael Urban
Moin,

ich denke nicht, dass es sich hier um einen Fehler handelt. Der Strahlauslaß bei der F-16 ist verstellbar. Hier ist er halt in der "offenen" Stellung gezeigt. Unter bestimmten Leistungseinstellungen wird die Düse verengt - erst dann "überlappt" sich da etwas und die dunklen Teile sind nicht mehr sichtbar.

Meines Erachtens ist das Teil daher völlig korrekt konstruiert und zusammengebaut.

Viele Grüsse
Michael


Eben, wenn die Lamellen zusammengklappt werden verschwinden die grauen Teile. Wenn Du Dir die Bilder genau ansiehst, dann würden die grauen Teile bei diesem Bausatz außen sichtbar bleiben ... also leider ein Konstruktionsfehler und kein Baufehler ...

Grüße

Walter
Walter

BauAir

Profi

  • »BauAir« ist männlich

Beiträge: 547

Registrierungsdatum: 18. August 2005

  • Nachricht senden

30

Samstag, 3. Dezember 2005, 17:59

Eben, genau das ist hier der springende Punkt. Wenn der verstellbare Konus kleiner gemacht wied, dann verwschwinden die dunklen Teile unter den hellen. Hier ist's aber genau umgekehrt. Hätte "gustibastler" den verjüngten Querschnnitt gewählt, dann wäre der blendenartige Verschluß geradewegs seitenverkehrt gelaufen. Es ist aber eben auch Tatsache, daß bei der F-16C (nicht bei der A/B) die Verstellung so verläuft und auch in der offenen Stellung die Lamellen überlappt sind.

Aber was, soll's, "gustibastler" hat's schon klargestellt, die Korrektur würde einen Triebwerksneubau erfordern. Dafür ist dieser "Fehler" wirklich zu gering und wird sicherlich nicht von jedem sofort bemerkt werden. Wie aber schon gesagt, "gustibastler" ist hier dem Irrtum des Konstrukteurs aufgesessen. Meine Kritik richtet sich keineswegs gegen ihn sondern eben nur gegen die Recherche des Papierbogenkonstrukteurs ... aber den wird's sowieso nicht erreichen ... für alle künftigen Bastler dieses Bogens kann das aber als Hinweis gelten und somit helfen, diesen "Fehler" zu vermeiden ...

Grüße

Walter
Walter

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 1. Februar 2006, 16:18

F-16 C 1:18 (Qwelle Halinsky)

Muste nach dem fehlschlag bei meiner Bismarck mal raus an die frische,
ging mal um die Häuser bummeln,und siehe da habe einen Piloten für meine
F - 16 gefunden niedliches Kerlchen
»gustibastler« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT2165.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (1. Februar 2006, 16:18)


Social Bookmarks