Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

1

Freitag, 14. Mai 2010, 14:41

F-15E Strike Eagle / Hobby Model ohne Nummer / 1:33

Heute gibts wieder ein kleines Leckerli aus meinem Fundus - ein frühes Werk meines Heroen - Hr. Grabowski !

Die F-15E Strike Eagle ist ja hinreichend bekannt - neben dieser hat HM auch eine C-Version als Verlagsnummer 21 herausgebracht. (HIER ausgepackt)

Das Cover:
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild1102.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (14. Mai 2010, 16:37)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

2

Freitag, 14. Mai 2010, 14:43

Selten gesehen bei HM - die ausführliche Bauanleitung welche sowohl textlich als auch durch Zeichnungen glänzt. Für HM-Maßstäbe fast schon verschwenderisch ! :D
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild1103.jpg
  • Bild1104.jpg
  • Bild1105.jpg
  • Bild1119.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

3

Freitag, 14. Mai 2010, 14:46

Und nun Teile und Spanten - generell wirkt alles sehr grobschlächtig - ist ja auch ein früher Grabowski !
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild1106.jpg
  • Bild1107.jpg
  • Bild1108.jpg
  • Bild1109.jpg
  • Bild1110.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (14. Mai 2010, 14:55)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

4

Freitag, 14. Mai 2010, 14:56

und weiter :
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild1111.jpg
  • Bild1112.jpg
  • Bild1113.jpg
  • Bild1114.jpg
  • Bild1115.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

5

Freitag, 14. Mai 2010, 14:56

und die letzen :
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild1116.jpg
  • Bild1117.jpg
  • Bild1118.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

6

Freitag, 14. Mai 2010, 15:00

Fazit :

ein extrem seltener Bogen, für Sammler ein Muß - für Otto Normalbauer wohl eher nicht geeignet - allein die doch kräftige Papierwahl läßt Probleme ahnen.
Positiv hingegen fällt die doch deutlich motiviertere Ausgestaltung der Anleitung auf. Das hätte Hr. Grabowski ruhig in die Neuzeit mitnehmen können! :D
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

7

Freitag, 14. Mai 2010, 16:05

Wobei anzumerken ist, daß die F-15E Strike Eagle nur als Doppelsitzer konzeptioniert und gebaut wurde, dieses Modell jedoch ein Einsitzer ist ...
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

8

Freitag, 14. Mai 2010, 16:18

Servus rutz, daß hat mich auch gestört - nach kurzem stöbern im Netz war dann aber klar das der Prototyp der E aus einem Vorserienflugzeug der A umgebaut wurde und daher einsitzig war. Alle wirklich neu gebauten E´s sind Zweisitzer - ein Grund mehr dem Hr. Grabowski zu danken. Er hat einen echten Prototypen geschaffen ! *gg*
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

9

Freitag, 14. Mai 2010, 18:14

Insgesamt nicht mehr als ein müder Abklatsch aus dem Hause Geli mit geringfügigen Modifikationen (z.B. Fahrwerksschächte); ich schaffe es vielleicht heute Abend, die Übereinstimmungen zu zeigen ...

Und ja - ich hab dieses Modell natürlich auch (und die Klagenfurter Version hängt in gebautem Zustand an der Soizbuaga Decke, daher trau ich mir obige Einschätzung zu ;-)
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 553

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

10

Freitag, 14. Mai 2010, 19:28

Zitat

Original von rutzes
Insgesamt nicht mehr als ein müder Abklatsch aus dem Hause G.E.L.I Klagenfurt mit geringfügigen Modifikationen (z.B. Fahrwerksschächte); ich schaffe es vielleicht heute Abend, die Übereinstimmungen zu zeigen ...

Und ja - ich hab dieses Modell natürlich auch (und die Klagenfurter Version hängt in gebautem Zustand an der Soizbuaga Decke, daher trau ich mir obige Einschätzung zu ;-)


Hallo ihr Zwei,

das ehrt Herrn Grabowski aber überhaupt nicht, zumal die Saab Sk60, alias 105Oe ist auch von GELl abgespranzt. :evil:

René
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

11

Freitag, 14. Mai 2010, 19:31

Tja da sieht man wieder wer die besseren Spione hatte damals ! :D

Bin ja gespannt auf die Büdln vom rutz - ich kenne die G.E.L.I F-15 nur gebaut..
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

12

Freitag, 14. Mai 2010, 22:00

Et voila, hab mich ein bisserl gespielt, um signifikante Teile gegenüber zu stellen. Klar gibt es Unterschiede; manche Teile wurden etwas beschnitten, die entsprechenden Partien anderen Teilen zugeschanzt, die Textur wurde geändert, das Fahrwerk überarbeitet - aber schlußendlich bleibt es die Wittrich'sche Konstruktion:
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • Geli_vs_HM.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

13

Samstag, 15. Mai 2010, 08:59

Jo fixkruzitürkn ! Eine gewisse Ähnlichkeit kann man ja erwarten wenn zwei verschiedene Konstrukteure an ein und das selbe Flugzeug rangehen. Aber das ist wohl eindeutig als Plagiatismus einzustufen. Danke rutz fürs gegenüberstellen.
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

BauAir

Fortgeschrittener

  • »BauAir« ist männlich

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 18. August 2005

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 18. Mai 2010, 11:51

Zitat

Original von Wolfgang Pesek
Servus rutz, daß hat mich auch gestört - nach kurzem stöbern im Netz war dann aber klar das der Prototyp der E aus einem Vorserienflugzeug der A umgebaut wurde und daher einsitzig war. Alle wirklich neu gebauten E´s sind Zweisitzer - ein Grund mehr dem Hr. Grabowski zu danken. Er hat einen echten Prototypen geschaffen ! *gg*


Stimmt so nun auch nicht ganz. Der Prototyp der F-15E war eine adaptierte - aber strukturell noch nicht geänderte F-15D - also eindeutig ein Zweisitzer. Der wesentliche Unterschied zwischen D und E liegt in der, der als Bomber ausgelegten Rolle, angepassten Struktur der gesamten Maschine. Die Konstruktion musste zu etwa 80% überarbeitet werden. Was gleich blieb ist lediglich die Optik der Maschinen - die sind sich zum verwechseln ähnlich (wenn da nicht der einfärbige Tarnanstrich der "E" wäre). Zudem fehlt ein wesentliches Merkmal der F-15E: die Fast-Packs (die seitlichen Tankbehälter).

Die dargestellte Maschine ist eindeutig eine der frühen A-Serie - also noch mit den "turkey-feathers" (Schubdüsenverkleidungen) an den Triebwerken, auch die Luftbremse ist noch die kurze Version, was auf eine der wirklich allerersten F-15A hindeutet.

Hope that helps :D
Walter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BauAir« (18. Mai 2010, 13:10)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 18. Mai 2010, 12:34

Servus Walter,

da sieht man mal wieder was die Quellen im Netz hergeben *g*.

Das engl. Wiki meint das der Prototyp eine umgebaute F-15B war, das deut. Wiki nennt einen umgebauten TF-15A - also eh zweisitzig.

Wie auch immer - das dieses Modell danebenhaut ist klar :D
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

BauAir

Fortgeschrittener

  • »BauAir« ist männlich

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 18. August 2005

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 18. Mai 2010, 13:07

Eben, das Modell ist meines Erachtens eine frühe F-15A - und damit auch eine Art "Rarität" ...
Walter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BauAir« (18. Mai 2010, 13:09)


cyana

Profi

Beiträge: 1 149

Registrierungsdatum: 8. Juni 2005

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 18. Mai 2010, 14:58

mah bitte. Das ist wirklich ein Skandal ! Der Herr Grabowski soll sich schämen !!!!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 18. Mai 2010, 15:01

Keine Sorge Mischa,

das hat er sicher für ein oder zwei Minuten getan - damals so zwischen 1990 und 1992 als dieser Bogen rauskam :evil:
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

19

Dienstag, 18. Mai 2010, 17:41

Hi there,

in 2001 wurden ab Block 6 erst im Rahmen eines inprovement-Programms wesentliche Teile, u.a. der Fluegelstruktur und Triebwerke geaendert.
Die aeusserliche Abweichnug des Hobby-Modells von der aktuellen Version ist somit klar, liegen doch einige Jaehrchen dazwischen.
Also guten Flug -- power 2 the bauair

KM
(ehemaliger Strike Eagle III pilot und WSO)

PS Nachtrag: MoD Quellen sagen : based on B-model in 1979

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KlausMoeller« (18. Mai 2010, 19:41)


Social Bookmarks