Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 580

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

41

Freitag, 11. Dezember 2009, 19:02

Zitat

Original von René Pinos
Deshalb ein Aufruf an dieser Stelle, vielleicht an einen Plastiker, der mir die Kontur abzeichnet und den Maßstab dazu und es wäre geritzt.


Alles muss man sich selbst machen.

Gut die Konturen habe ich im Netz gefunden und die Länge einfach geschätzt. Ich werde halt vorher einen Probebau machen und dann sehen ob die Proportionen passen.

Da Bilder mit Zusatztanks nur sehr spärlich im Netz vorhanden sind habe ich mir drei Varianten überlegt. Ganz grün, grün/schwarz und ganz schwarz.

Vielleicht antwortet mir jetzt jemand. Welche Variante ist wohl die ansprechenste? Ich habe nur die Befürchtung, dass ich den Grünton des Bausatze nicht treffe und somit kommt eigentlich nur ganz schwarz in Betracht. Ich meine das bei den Aussies so gesehen zu haben.

Hier zeige ich auch noch die Details des Risses. Die blauen Linien sind die Innenkontur und die roten Linien stellen die Trennlinien dar. Da es nur Kreisspanten sind, fand ich Laschen doch etwas übertrieben und habe diese individuell an den Durchmesser im Konus angepasst. Im Endeffekt ist es die Spant-an-Spant Methode.

Servus
René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • 750GADropTank-SS.jpg
  • 750GADropTank-Detail-00SS.jpg
  • 750GADropTank-Detail-01SS.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

42

Freitag, 11. Dezember 2009, 19:57

Servus Rene,

nur ein selbst entworfener Tank ist ein guter Tank - ergo, der Tank ist gut! Die Form ist stimmig, die Farbe Schwarz ist bei den dunklen (Tarn)Farbschemen bei den Aussies "in use". Ggf. kann man das reine "Schwarz" in Paintshop, Photoshop, gimp o.a. tool noch mit ein paar Prozent Rauschanteil (5%-10%) dem Farbbild des Fliegers anpassen - einfach mal ausprobieren. Bisher schaut's ja wirklich gut aus!
Regards
KM

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 667

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

43

Freitag, 11. Dezember 2009, 19:59

Das ist in der Tat ein Problem; auch der „Schwarzton“ muss nicht „dem Schwarz“ aus dem Bausatz entsprechen, und es tut auch in der Regel nicht. Ich würde es trotzdem schwarz machen, aber weiß herstellen und mit Airbrush (mit Pinsel tut es zur Not auch) lackieren.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 580

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

44

Samstag, 12. Dezember 2009, 19:24

@Klaus
Danke für den Tip aber ich pack diese Garfikprogramme nicht und so kommen aus meinem 2 1/2D Dac lediglich homogene Flächenfüllungen.

@Henryk
Ich habe das Schwarz etwas ergrauen lassen aber luftgepinselt wird an keinem Kartonmodell. Obwoh anl einem Lehrgang in Sachen Airbrush würde ich ja schon gerne teilnehmen. Das Equipment dazu ist vorhanden.

Nun die Teile habe ich ausgeschnitten, gerollt und mit den Spanten versehen.
Das hat alles soweit gepasst bis auf das Zentralteil.

Konstrukteursfehler Nr. 1: Ich hatte vergessen, die Kartonstärke zu addieren und so war das Teil Schrott.

Außerdem ist meine Druckertinte der letzte Mist, UHU ist darauf nicht mehr zu entfernen.

Meiner Meinung nach ist das Ergebnis doch stimmig, aber vielleicht muss ich doch einen noch dünkleren Grauton wählen.

Das ist ohnehin nur ein Probebau gewesen.

Servus
René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • 750GA-DROP-TANK-01.jpg
  • 750GA-DROP-TANK-02.jpg
  • 750GA-DROP-TANK-03.jpg
  • 750GA-DROP-TANK-04.jpg
  • 750GA-DROP-TANK-05.jpg
  • 750GA-DROP-TANK-06.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 580

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

45

Samstag, 12. Dezember 2009, 22:55

Ich habe den gräulichen Probebau mit Tamiya Weathering "soot" etwas verfeinert und werde die restlichen 3 auch so machen.
Der Sklave druckt schon.

Siehste Walter, ich hab die Hefte auch. Vielen Dank trotzdem. :D

Servus
René
»René Pinos« hat folgendes Bild angehängt:
  • 750GA-DROP-TANK-07.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

zec

Profi

  • »zec« ist männlich

Beiträge: 1 570

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2006

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 13. Dezember 2009, 00:24

Geiles Teil :D - gewählter kann ich mich angesichts dieses Brockens nicht ausdrücken.

Nur wie kann man 6 Tanks an 4 Pylonen befestigen?
LG
Michael

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 580

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 13. Dezember 2009, 00:49

Hi Michael,

1+3=4 :D

Die F-111E hatte je zwei drehbare Pylone und konnte mit äußeren feststehenden Pylonen erweitert werden. Das werde ich aber nicht bauen.

An die Flügel kommen bei mir, je zwei meiner Zusatztanks und an den äußeren Pylonen sind seitlich Startschienen für die ebenfalls selbst konstruierten Sidewinder AIM-9P.

Servus
René
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

zec

Profi

  • »zec« ist männlich

Beiträge: 1 570

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2006

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 13. Dezember 2009, 01:02

Zitat

Original von René Pinos1+3=4 :D

Aha, now i´m blicking through :D .
LG
Michael

49

Sonntag, 13. Dezember 2009, 09:11

Servus Rene,

ich glaube, die F111 wird Dir die AIM9P uebelnehmen, die war naemlich eine Exportvariante fuer Laender, die
1) keine Kohle haben,
2) nicht die neuste Technologie aus der L/M Serie haben durften.
Regards
Klaus

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 580

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 15. Dezember 2009, 00:29

Hallo Klaus,

Du kennst Dich aus, Respekt.

Du hast selbstverständlich recht, jedoch ist die von mir gezeichnete Sidewider tatsächlich eine AIM-9L/M, denn die P hat die vorderen Flächen zurückgesetzt und viel größer. Die P haben übrigens auch die Saab 35Oe mitgeführt.

Nun die Pi-Drop Tank Productions Inc. hat vier identische Teile geliefert, die jedoch erst zu einem späteren Zeitpunkt montiert werden.

Zitat

Original von waltair
@rene: ich würde 6 Zusatztanks raufgeben. Schaut extrem mächtig aus.


Vier auch.... :D

Servus
René
»René Pinos« hat folgendes Bild angehängt:
  • 750GA-DROP-TANK-08.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 657

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 15. Dezember 2009, 08:09

Dieses seidenmatte Schwarz ist wirklich geil!

Wenn ich hier nicht so am Ar... der Welt wohnen würde,würde ich gleich mal in den nächsten gut sotierten Laden stiefeln und zuschlagen.

Aber vermutlich ist der "nächste gut sotierte Laden" erst in Münster oder Dortmund... :evil:
Bis die Tage...

Helmut


"Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte."
Francesco Petrarca


Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 580

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 15. Dezember 2009, 10:09

Zitat

Original von Jörg Schulze
Ach so, dunkle Teile und schwarze Matte als Hintergrund - nee, bitte nicht.


..und das um halbdrei Uhr morgens. Konntest Du nicht schlafen?

Ich hatte nicht mehr überlegt, Bild gemacht, eingestellt, eingepackt und ab in die Kiste.

Aber Du hast natürlich recht deshalb hier die Korrektur.

Einen schönen Arbeitstag wünscht

René
»René Pinos« hat folgendes Bild angehängt:
  • 750GA-DROP-TANK-09.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 15. Dezember 2009, 12:26

Servus René

Absolut starker Flieger, meine Hochachtung! und ein schönes Trumm...

Was ich fragen wollte, wie das Tamiya-Zeug verarbeitet wird? Trägt man das mit einem Pinsel auf, oder mit einem Fetz´n (altes Tuch, für die norddeutschen Mitleser :D )
Man sieht nämlich keinen Pinselstrich oder so was ähnliches, ganz toll.

Liebe Grüße
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robson« (15. Dezember 2009, 12:27)


René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 580

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 15. Dezember 2009, 18:01

Hallo Robert,

zum Auftragen der Pigmente werden mit den gleichen Schaumstoffpinselchen aufgetragen (verrieben), die Deine Veronika im Schminkkästchen hat. Das Produkt habe ich schon hier vorgestellt.

So, ich hab die Tanks doch schon montiert, da sie den weiteren Bau nicht behindern.

Seltsamerweise steht ein Tank, nur im eingefahrenen Zustand, leicht schräg. ?(

Wenn es mich zusehr stört, schnitze ich ihn halt wieder runter.

Servus
René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • Stand-15-DEC-2009-02.jpg
  • Stand-15-DEC-2009-01.jpg
  • Stand-15-DEC-2009-04.jpg
  • Stand-15-DEC-2009-03.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

55

Dienstag, 15. Dezember 2009, 18:37

Servus, Meister Pi,

yo schee! Das Trumm schaut wunderbar aus; bisher ein sauberer Bau. Da merkt man doch, daß ein schnelles Hinschludern nicht alles ist ;-)

Old Rutz

PS.: Die selber konstruierten Außentanks sind gut gelungen und des bissi schief - wuascht!
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 657

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 15. Dezember 2009, 18:37

Schräg oder nicht, René,

imposant sieht es auf jeden Fall aus.

Wahrscheinlich lässt sich das kaum vermeiden, dass bei der Schwenkmechanik kleine Toleranzen auftreten, oder?
Bis die Tage...

Helmut


"Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte."
Francesco Petrarca


Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 866

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 15. Dezember 2009, 22:35

Servus Mr. Nudlaug,

Also ich würde mir da keine schiefen Haare wachsen lassen.. Kinematik ist halt ein komplexes Wissenfeld :D

Laß die Flügerl einfach draussen - so schauts eh eleganter aus.

habe die Ehre,
Wolfgang
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 580

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 13:01

Zitat

Original von Wolfgang Pesek
Also ich würde mir da keine schiefen Haare wachsen lassen...


Das geht nicht mehr... :D

Jo Wopple, s'Nudlaug woa baes. Wos isn denn des????

Servus
René
»René Pinos« hat folgendes Bild angehängt:
  • BÖSE-01.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 580

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

59

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 15:48

Das böse Teil

Im Original General Purpose Bomb M117 genannt, hat 750 lbs = 340 kg und ist gefüllt mit allem was "BUMM" macht.

Bei der bleibt es aber auch für lange Zeit.

René
»René Pinos« hat folgendes Bild angehängt:
  • BÖSE-02.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

60

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 16:20

Servus Rene,

diese M117 hat aber laengere "Fluegelchen" als Deine.
Stimmen denn die Konstruktionsdaten, maestro ??

http://www.globalsecurity.org/military/s…mmo-750load.jpg

Regards
KM

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 580

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 17:05

Zitat

Original von KlausMoeller
diese M117 hat aber laengere "Fluegelchen" als Deine.
Stimmen denn die Konstruktionsdaten, maestro ??


Konstruktionsdaten ?????????

Wie schon bei den Tanks, Bild von einem Plastikbausatz, Länge, Durchmesser und Fin-Span aus Wiki und dann Daumen x PI.

Servus
René
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 23:06

Servas Renne,

Kompliment zum Bau.

Sieht RIESIG aus !!!

Liebe Grüße, Herbert

PS: woher weißt du über den Inhalt von Veronikas Schminkkästchens so gut Bescheid?

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 580

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

63

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 23:56

Lieber Herbert,

sieht nicht nur so aus, ist es auch.

Zitat

Original von Micro
PS: woher weißt du über den Inhalt von Veronikas Schminkkästchens so gut Bescheid?


Aber ich weiß sogar, dass Hanni die auch in ihrem Köfferchen hat. :D

Servus
René
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

64

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 08:20

Zitat



Original von Micro
PS: woher weißt du über den Inhalt von Veronikas Schminkkästchens so gut Bescheid?



...sowas hat JEDE Frau in ihrem Schminkköfferchen!

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 12:03

Zitat

Original von Thomas Stickler

Zitat



Original von Micro
PS: woher weißt du über den Inhalt von Veronikas Schminkkästchens so gut Bescheid?



...sowas hat JEDE Frau in ihrem Schminkköfferchen!


...gehört sozusagen zur Grundausstattung...
in Arbeit:Stallion - GPM

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 580

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 22:56

So, genug von Schminke, man könnte ja meinen es unterhalten sich ein paar Transen. :P

Zurück zum Erdferkel.

Das Hauptfahrwerk und der Schleifsporn sind fertig, den Einbau zeige ich aber später.

Servus
René
»René Pinos« hat folgendes Bild angehängt:
  • TEIL-35&36-28.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich

Beiträge: 4 430

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

67

Freitag, 18. Dezember 2009, 07:50

Das Fahrwerk is schon beeindruckend. Ganz zu schweigen vom Mechanismus der da am Werk ist, wenn das Fahrwerk eingefahren wird.

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht! Willst du uns bescheißen, oder was?

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 580

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

68

Sonntag, 27. Dezember 2009, 20:51

Auch ich war nicht ganz untätig die letzten zehn Tage.

Die Fahrwerke sind soweit fertig. Ein Satz der Teile 35 c fehlt komplett, das sind die äußeren Flächen der Hauptfahrwerksbeine. Zuerst dachte ich hätte die Teile verkungelt aber in meinem Duplikat sind sie auch nicht zu finden. Gescannt, gespiegelt und fertig. Die zweite Schwierigkeit an diesem Bauteil ist, dass der Hydraulikdämpfer (?) so wie vorgesehen nicht oassen kann und die werden erst und irgendwie eingeklebt (weiß ich noch nicht wie).

- Hauptfahrwerk eingebaut
- Teile des Bugfahrwerkes
- Bugfahrwerk eingebaut
- fehlende Teile

Servus
René
P.S. Ich komme schön langsam zum Schluss
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • TEIL-35&36.jpg
  • TEIL-40-01.jpg
  • TEIL-40-02.jpg
  • TEIL-35c.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 580

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 27. Dezember 2009, 20:57

Und diese Kleinteile sind auch fertig.

- Bugfahrwersklappen
- Bobenschacht
- Luftbremse & Hauptfahrwerksschacht
- Alles zusammen

So ganz faul war ich ja doch nicht.

Servus
René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • TEIL-42.jpg
  • TEIL-34.jpg
  • TEIL-38&39.jpg
  • TEIL-42&34&38&39.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 580

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

70

Sonntag, 27. Dezember 2009, 21:01

Jetzt fehlen eigentlich nur mehr die Räder und die Kanzel. Zuerst wollte ich sie aus flacher Folie machen aber dann sah ich, dass sie auch gewölbt ist.

Beim Bestellen der Kanzel habe ich dann bei Slawomir gleich 100 € Weihnachtsgeld ausgegeben. :D

Schöne Sachen habe ich mir da geschenkt.

Servus
René
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 580

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

71

Dienstag, 29. Dezember 2009, 22:49

....es ist ein Rad gedrechselt.
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • TEIL-37a.jpg
  • TEIL-37-01.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 657

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

72

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 00:46

Sieht ausserordentlich überzeugend aus.
Wie hast Du das gemacht?

Mit mehreren Kartonschichten übereinander und dann beschliffen?

fragt neugierig
Helmut

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 580

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

73

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 01:18

Hallo Helmut,

ich habe gerade das zweite Rad in Arbeit und werde morgen Bilder einstellen. Kann jetzt den Dremel nicht mehr starten, ich sag nur 10000-37000 1/min und es ist schon angespannt.

Mehr am Morgen.

Servus und gute Nacht

René
»René Pinos« hat folgendes Bild angehängt:
  • TEIL-37-10.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 667

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

74

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 12:39

Alle Achtung, das sieht fast besser aus, als bei den von mir benutzten Fertigrädern! Gegebenenfalls fehlt nur noch das Profil, oder verzichtest Du darauf ganz bewusst?
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 580

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

75

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 14:47

Vielen Dank, das Ergebnis hat mich selbst überrascht.

Früher hielt ich den Dremel immer in der Hand und hab dann geschliffen. Das Resultat war, besonders bei großen Räder, mehr ein Ei als ein Rad. Nun besitze ich schon seit einiger Zeit einen Bohrständer und den kann man auch auf horizontal umbauen. So kann man die Hand auflegen und trägt immer nur an einer Stelle Material ab. Wie eben auf einer Drechselbank.

Die Einzelteile sind 6 Finnpappescheiben D= 36 x 1,8 mm und zur Zemtrierung ist vom Kreisschneider gleich ein Mittelpunkt vorhanden. Da die Felge ebenso zentrisch laufen soll, habe ich den Ausschnitt mit der Nadel genau positioniert und danach ausgestichelt. Mit dem Ausschnitt wurde das Teil auf die nächste Scheibe geklebt, immer mit dem Dorn zentriert. Den Ausschnitt kann man leicht mit der Nadel wieder ausheben, sofern man auf die Stelle keinen Leim aufgetragen hat. Wenn die zwei Dreierpakete dann verleimt sind, ist der Rohling fertig.

ff

René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • TEIL-37-02.jpg
  • TEIL-37-03.jpg
  • TEIL-37-04.jpg
  • TEIL-37-05.jpg
  • TEIL-37-06.jpg
  • TEIL-37-07.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 580

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

76

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 15:14

Es gibt ein paar US Produkte, die schon fast zu Synonymen geworden sind.

Zwei Werkzeuge besitze ich und kommen hier zum Einsatz, Dremel und Leatherman.

Den Rohling kann man noch etwas auf Planlauf ausrichten und dann geht es los. Mit der Feile nehme ich das Grobe ab und dann wird nur mehr mit 180er Schleifpapier in Form gebracht.

Die Finnpappe erzeugt doch einiges an Staub und es ist ein Sauger in der Nähe angebracht.

Aus einem Originalbild habe ich entnommen, dass die Radflanken ganz glatt sind und oben am Profilansatz eine Stufe haben. Deshalb habe ich einen Ring ausgeschnitten und vorgeformt als Radflanke aufgeleimt.

Danach habe ich alles mit Acrylfarbe schwarz matt angepinselt und die Felgenteile eingebaut. Die Felgenringe sind verdoppelt, damit sie etwas vorstehen.

Die Profilrillen wollte ich auch reinschnitzen, aber da franst die Finnpappe aus. Die Schichten haben jedoch ein ähnliches Erscheinungsbild.

Ff

René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • TEIL-37-09.jpg
  • TEIL-37-10.jpg
  • TEIL-37-11.jpg
  • TEIL-37-12.jpg
  • TEIL-37-13.jpg
  • TEIL-37-14.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 580

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

77

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 15:19

Und hier das Paar und eine Aufnahme, die die Lauffläche besser zeigt.

Servus
René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • TEIL-37-15.jpg
  • TEIL-37-16.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 657

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

78

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 15:49

Klasse!

Diese Räder können fast für "in echt" durchgehen.
Kommt das hin, ein Durchmesser von etwas mehr als 35 mm?
Bis die Tage...

Helmut


"Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte."
Francesco Petrarca


Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 580

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

79

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 01:27

Die Räder (exakt 35 mm) sind montiert, nachdem ich die beiden Hydraulikzylinder mit CA-Kleber zugeschüttet hatte. Dann noch die beiden Klappen drauf und man sieht vom Schacht nichts mehr.

Servus
René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • Main Gear-01.jpg
  • Main Gear-02.jpg
  • Main Gear-03.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

80

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 15:43

Mannomann, René,

ich bin ja immer wieder mal dabei und schaue begeister zu, wie das Erdferkel wächst, aber diese Räder....!
Nur Wow! Sonst nix.

Viele Grüße

Till

P.S.: Wird das noch fertig das Ding, ich meine in diesem Jahr? Hau´ rein! :P
Is das Kunst, oder kann das wech?

Social Bookmarks