Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Konpass

Erleuchteter

Beiträge: 1 297

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 27. November 2012, 18:23

Besegelung

Hallo Spitfire !

Ich habe das Modell konstruiert und möchte dir meine Überlegungen zur Besegelung nicht vorenthalten. Du kommst ja gut voran und bald steht die Frage an, ob Du Segel setzt oder nicht.

Um es vorweg zu nehmen: Die Segelbögen sind eine Konzession an die Modellbauer, für die Segel zu einem Segelschiff gehören wie der Schlepphaken zum Schlepper oder der Schornstein zum Dampfer. Die meisten Bastler bauen die Segelschiffe deshalb auch mit Segeln. Ich halte aus drei Gründen nichts davon:

1. Ich kenne kein Schiffsmodell - egal welcher Maßstab oder welches Material -, bei dem die Segel überzeugend nachgebildet sind. Die Rahsegel sind nicht nur einfach gekrümmte Flächen, sondern sie haben mehrfache Bäuche, die sich aus Karton nicht nachbilden lassen. Auch die von Leichtigkeit, Dynamik und Transparenz gekennzeichnete Materialität gelingt anscheinend nie, schon gar nicht mit Karton. Am ehesten gelingt das Modell, wenn man sich auf die Stagsegel beschränkt, wobei man diese Segel auf Transparentpapier kopieren sollte. Aber auch dabei wird das nächste Problem nicht gelöst.

2.Wenn ein Windjammer Segel gesetzt hat, dann steht er außer bei Flaute nie auf ebenem Kiel. Man müsste das Modell in ein Seegang-Diorama setzen, damit es die physikalisch unausweichliche Krängung bekommt.

3.Die Besgelung passt nicht zum Rumpf. Ich habe den Rumpf sehr hoch gebaut, weil dabei die Eleganz der Rumpfkonstruktion viel besser zum Tragen kommt. Den roten Wasserpass sah man nur, wenn das Schiff absolut leer im Hafen oder im Dock lag. Auch bei der Ausreise, für die es meistens nur schlecht gelang Ladung zu aquirieren, fuhr man unter Ballast, so dass der rote Wasserpass nicht zu sehen war.

Also, meine Empfehlung: ohne Segel

Für die Takelung habe ich auch einen Rat: Wanten und Fußpferde mit Ätzteilen, Stagen und Padunen aus Serafil und laufendes Gut mit Wonder-wire !

Mach weiter so ! Dein Modell wird gut!

Gruß

Henning

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 612

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 27. November 2012, 19:57

Hallo Leute ,

Euer Intersse für meine Preußen haut mich um :rolleyes:

@ Helmut : Danke fürs Motivieren , ohne deinen Zwischenruf hätte ich nach dem ersten Poller die " Segel " gestrichen , aber dann habe ich mir gesagt , es muß gehen , und , es ist was geworden , zwar nicht so schön aber immerhin , dein Tipp kam ein bischen zu spät , aber fürs nächste mal weiß ich bescheid , Bilder folgen

@ Jens : schön Dich wieder dabei zu haben , wie du sagst , die kleinen Teile ergeben die große Wirkung :)

@ Chris : Danke Dir für Dein Hilfsangebot :thumbup:

@ Henning : Es muß für Dich sehr interessant sein wenn Du siehst wie Deine Konstruktion umgesetzt wir , ich kann Dir nur Gratulieren bis jetzt paßt alles Perfekt , die wenigen Ungenauigkeiten stammen von meiner Seite ;( Ist aber nicht schlimm . Zum Thema besegelung : Ich habe von Vornherein nicht vorgehabt die Segel zu setzen , es wird mir genügen wenn ich die Takelage halbwegs hinkriege , aber bis dahin ist noch ein weiter Weg . Danke für das Tolle Modell !!!

Freundliche Grüße an alle

Kurt

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 597

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 27. November 2012, 20:08

...

Dem kann ich so nicht zustimmen. Die gleiche Methode habe ich schon bei Tintenstrahldrucken und auch bei Laserdrucken
angewendet. Auch hier ziehe ich die hintere Papierschicht ab und habe dann so dünnes Papier, aus dem sich hervorragend
kleine Röllchen herstellen lassen. Als Papier nehme ich Color Copy. Dieses lässt sich auch prima spalten.

...


Hallo Chris,

danke für den Hinweis.
Vielleicht habe ich nicht das richtige Papier benutzt. Mir ist jedenfalls das Spalten bei Nicht-Offset-Drucken nicht vernünftig gelungen; das Papier ist sehr ungleichmäßig geworden, von zu dick bis durchsichtig.

Ich wewrde mich damit aber noch mal beschäftigen.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 612

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 28. November 2012, 19:20

Servus Freunde ,

viel hat sich nicht getan, aber seht selbst.......

27 -1 Cent garniert mit 16 Mini Poller , ohne Makro sehen sie besser aus ;(

28 - Poller am Backdeck

29 - Es geht fröhlich weiter mit acht Gangspills

LG Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0027.JPG
  • PICT0028.JPG
  • PICT0029.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spitfire« (29. November 2012, 21:43)


Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 597

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 28. November 2012, 19:51

:thumbsup:

Geht doch, oder? :D
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 612

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 29. November 2012, 18:53

Hallo !

@ Helmut : Ja , so lala :S

weiter mit .....

30 - ........... acht mal Gangspill ...........

31 - .. und auf Deck wird´s langsam voller :)

32 - Jetzt geht´s erst richtig los mit den fünf Brasswinden , wobei hier die ersten Ätzteile zum Einsatz kommen

bis zum nächsten mal
Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0030.JPG
  • PICT0031.JPG
  • PICT0032.JPG

Gustav

Erleuchteter

  • »Gustav« ist männlich

Beiträge: 2 356

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Beruf: Ruheständler

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 29. November 2012, 19:47

Moin Kurt,

keine falsche Scham, die Poller sind gut geraten, die muss erst mal einer besser bauen. Aber stehen die auf dem Bild 28 wirklich auf dem Poopdeck oder willst Du nur unser Sichtfeld prüfen :huh: ?

Deinen Baubericht finde ich gut, ich verfolge ihn mit Interesse und wünsche Dir weiterhin "Fröhlichkeit" und gutes Gelingen.

Gruß Gustav
Auch kleine Dinge können Freude bereiten.

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 612

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 29. November 2012, 21:45

Servus Gustav ,

Danke dir , und das mit dem Poopdeck habe ich gerade ausgebessert ?( :D

Freundliche Grüße

Kurt

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 612

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

49

Samstag, 1. Dezember 2012, 15:36

Servus Freunde der Seefahrt !

Jetzt muß ich mal Pause machen denn diese feine Arbeit ist sehr anstrengend , viel ist nicht gegangen , aber seht selbst :

35 - Beginn des Zusammenbaues der ersten Brasswinde , Kanten färben ist bei diesen Abmessungen nicht mehr möglich , das wird später nachgeholt :rolleyes:

36 - Die ersten Rollen werden auf dem Rahmen montiert .........

37 - ........... und mit dem mittleren Rahmenteil verleimt .

38 - Vor dem anbringen der drei Streben sollte gefärbelt werden , später geht´s nicht mehr

40 - Die Streben sind jetzt dran , zwei Ätzteile schließen die erste Brasswinde ab .

41 - Die Brasswinde steht auf dem Hauptdeck achtern , es folgen noch vier . Die 50 Stunden sind auch überschritten :cool:

Freundliche Grüße
Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0035.JPG
  • PICT0036.JPG
  • PICT0037.JPG
  • PICT0038.JPG
  • PICT0040.JPG
  • PICT0041.JPG

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 612

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 5. Dezember 2012, 19:10

Hallo , ich bin noch da :)

Die Fallwinden haben´s in sich , insgesamt sind 180 Teile zu verarbeiten , deswegen geht´s jetzt etwas langsamer voran , aber frohen Mutes :D

42 - Von den Fallwinden sind zehn Stück zu fertigen

43 - Die ersten sechzig Teile sind vorbereitet

45 - Rahmenteile sind verleimt , die Trommeln werden zusammengesetzt

47 - Bei diesen minimalen Dimesnsionen arbeite ich nur mehr mit Zahnstocher

48 - Die Trommel kommt auf den ersten Rahmenteil ...........

49 - .......... und der zweite folgt sogleich :rolleyes:

Freundliche Grüße
Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0042.JPG
  • PICT0043.JPG
  • PICT0045.JPG
  • PICT0047.JPG
  • PICT0048.JPG
  • PICT0049.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spitfire« (5. Dezember 2012, 19:20)


Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 597

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 5. Dezember 2012, 19:43

Hallo Kurt,

färbst Du die Kanten nicht? :huh:


.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

biker40de

Fortgeschrittener

  • »biker40de« ist männlich

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 7. Februar 2012

Beruf: Elektromeister

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 5. Dezember 2012, 19:51

Moin Kurt,

viel bekommt man nicht für einen Cent, aber als Grössenvergleich ist er viel Wert. Tolle Fummelarbeit.

:-) Helmut

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 612

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 5. Dezember 2012, 19:54

Servus Helmut ,

bei diesen Grobschlächtigen Teilen würde ich zuviel Farbe verbrauchen und da ich sparen muß lass´ich es diesesmal :D

Servus Helmut,

danke , soviel zum Wert des Cent aber wie alles hat auch dieser seine Bestimmung , übrigens , das Fummeln ist sehr anstrengend :rolleyes:

LG an beide Helmut´s von Kurt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spitfire« (5. Dezember 2012, 20:02)


Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

54

Mittwoch, 5. Dezember 2012, 20:51

Hey Kurt
färbst Du die Kanten nicht?
bei diesen Grobschlächtigen Teilen würde ich zuviel Farbe verbrauchen und da ich sparen muß lass´ich es diesesmal
Ich verwende für solche Dinge den PITT artist Pen von Faber Castell (gibt es auch in schwarz) Hält ewig, kostet fast nix und bist Ratzfatz fertig. Ich finde der Aufwand lohnt sich gerade bei solchen Teilen.

LG
Peter
»Ehemaliges Mitglied P_H« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN5245.jpg

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 612

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

55

Freitag, 7. Dezember 2012, 14:57

Servus Freunde :)

@ Peter : also ich färbe alles mit simplen Wasserfarben , und die Teile der Winden sind eigentlich zu klein um sie zu färbeln , für mich halt ;(

51 - die zwei nächsten Teile werden montiert

52 - Zum Abschluß kommen jeweils zwei Handräder vom Ätzsatz zum Einsatz

53 - JETZT werden die " Kanten " gefärbelt :D

54 - Aus einhundertachtzig Teilen sind zehn Fallwinden entstanden ..............

55 - .......... die nur noch an Deck plaziert werden müssen

56 - Es folgen vier Ladewinden in zwei Versionen

LG Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0051.JPG
  • PICT0052.JPG
  • PICT0053.JPG
  • PICT0054.JPG
  • PICT0055.JPG
  • PICT0056.JPG

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 597

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

56

Freitag, 7. Dezember 2012, 15:34

Sehr schön, vor allem auch mit den geätzten Handrädern!
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 612

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 9. Dezember 2012, 09:45

Ahoi :)

@ Helmut : Danke, ja es geht immer besser mit den Microteilen :rolleyes:

57 - Die zwei Winden Teile 67 .............

58 - ............. und schon an Deck ........

59 - .......... sowie die Winde 68

60 - Teile 69 - Handwinden , dreifach verstärkt

61 - Zusammenbau der Handwinden

63 - Handwinde montiert an der Unterkante der Nagelbank hinter der letzten Padune

schönen Tag noch
Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0057.JPG
  • PICT0058.JPG
  • PICT0059.JPG
  • PICT0060.JPG
  • PICT0061.JPG
  • PICT0063.JPG

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 612

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 18:22

Hallo :)

64 - Teile 70 , die Leinentrommeln , wieder mit Ätzteilen

65 - Leinentrommeln am Poopdeck

66 - Teile 71 - die Ruderanlage

69 - Ein kleines Modell für sich , sehr Filigran :rolleyes:

71 - Mit den Bodenmarkierungen bin ich nicht ganz gleichauf , ist aber ohne Makro kaum zu sehen ;)

mit freundlichen Grüßen
Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0064.JPG
  • PICT0065.JPG
  • PICT0066.JPG
  • PICT0069.JPG
  • PICT0071.JPG

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich

Beiträge: 1 134

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

59

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 20:22

Hallo Kurt, das macht doch 'nen schlanken Fusß,
Gefällt mir sehr,macht Lust auf Meer.
Gruß Uwe
so oder so ist das (k)Leben

  • »Schlickrutscher« ist männlich

Beiträge: 608

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Beruf: Private Investor

  • Nachricht senden

60

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 21:13

Ja, das macht Lust auf mehr. Ich habe hier die Linienrisse und Takelpläne eines Teeklippers rum liegen, ich überlege ernsthaft nach der "Cleopatra" das Schiff in 1:50 zu bauen. das wird dann so ein Teil von gut einen Meter.

Segler sind doch was herrliches.

Gruß Michael
Ein weiteres Hobby von mir:
Die Flora von Düsseldorf

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich

Beiträge: 1 134

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 23:38

Hallo Michael,
Ein Teeklipper find. Ich interessant, welcher isses denn
Gruß Uwe
so oder so ist das (k)Leben

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 612

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

62

Samstag, 15. Dezember 2012, 11:38

Servus Freunde !

@ Uwe + Michael : Ja das macht wirklich Lust auf Meer :D

und weiter ................

72 - Die Niedergänge werden erst mal Braun gefärbelt ............

73 - ............. angebaut .............

75 - ............ und die Handläufe weiß gefärbelt

76 - Teile 74 - die zwei Positionslaternen ......

77 - ....... werden am Backdeck montiert

78 - Es folgen die Lüfter

LG Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0072.JPG
  • PICT0073.JPG
  • PICT0075.JPG
  • PICT0076.JPG
  • PICT0077.JPG
  • PICT0078.JPG

  • »knizacek otto« ist männlich

Beiträge: 865

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

63

Samstag, 15. Dezember 2012, 14:51

Hallo Kurt!

Meine Hochachtung. Wird ein tolles Modell. Ein Segler ist doch etwas besonderes.

Grüße,
Otto.
ottok

Herbert

Erleuchteter

  • »Herbert« ist männlich

Beiträge: 3 580

Registrierungsdatum: 23. März 2005

  • Nachricht senden

64

Samstag, 15. Dezember 2012, 16:46

Hallo Kurt,
verfolge deinen Beitrag schon eine ganze Weile und was ich da sehe ist nicht schlecht.
Sehr gute Umsetzung.

Herbert
Von der BLAUHEI- Werft zuletzt übergeben: Frachtdampfer VORWÄRTS, SS Rotterdam (V), MS Rostock (Typ XD),MS Johan van Oldenbarnevelt, KÜMO 500, FD Rostock, Fracht- Und Lehrschiff Heinrich Heine, MS Stubnitz, Hochseeschlepper Hermes, FD Thälmannpionier, MS Reutershagen, Portalkran mit kleinen Diorama, Seebäderschiff "Königin Luise", Saugbagger NETTY, Frachtdampfer Axeldijk, Z- Trawler, Fischdampfer Rostock
In Arbeit: MS Lakonia

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 612

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 18. Dezember 2012, 18:23

Ahoi Jungs und Mädels

@ Herbert + Otto : Danke , mal sehen wie das Endergebniss dann aussieht

nach zwei Tagen Stillstand geht´s heute wieder weiter ......

80 - Die fertigen Lüfter werden erst später montiert

81 - Es folgen Tonne mit Lagerung und Ankerkran

82 - Die Tonne ist plaziert , der Ankerkran ist mir zu Exponiert , der wird erst später montiert

83 - Für den Anker gibt es keine Ätzteile .............

86 - ......... dann machen wir ihn halt selber :rolleyes:

LG Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0080.JPG
  • PICT0081.JPG
  • PICT0082.JPG
  • PICT0083.JPG
  • PICT0086.JPG

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 612

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

66

Samstag, 22. Dezember 2012, 08:29

:rolleyes:

90 - Der Kompass ist doch wieder etwas kleiner .........

91 - .... sitzt aber gut an Deck

79 - Die Nagelbänke sind verdoppelt ....

80 - und die ersten am Kreuzmast montiert

82 - Die Nagelbretter am Hochdeck sowie am Poopdeck werden erst nach einziehen der Wanten und Pardunen gesetzt

83 - Teile 84 - Pumpen

Freundliche Grüße
Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0090.JPG
  • PICT0091.JPG
  • PICT0079.JPG
  • PICT0080.JPG
  • PICT0082.JPG
  • PICT0083.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Spitfire« (22. Dezember 2012, 16:56)


Pitje

Erleuchteter

  • »Pitje« ist männlich

Beiträge: 2 558

Registrierungsdatum: 30. Januar 2010

Beruf: Tandemmaster, Fallschirmsprunglehrer, Fallschirmwart, Vermessungsinscheniör

  • Nachricht senden

67

Samstag, 22. Dezember 2012, 09:09

Hallo Kurt,

absolut beeindruckend der Steuerstand. Man möchte fast dran dehen. Sehr gelungen! :thumbup:

VG
Peter
Parallel im Bau:
Großlinienschiff S.M.S. Baden , HMV, 1:250
Hafenanlage Neu-Ulm , diverse Verlage, 1:250

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 597

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

68

Samstag, 22. Dezember 2012, 12:29

Ja, beeindruckend, sehr schön, Kurt.

Man mag sich vorstellen, dass da immer bei jedem Wetter mindestens 4 Mann am Ruder gestanden haben... :pinch:

Am Kompass befinden sich 2 "Ohren". Bei Original waren das Kompensierkugeln; die zur Stb-Seite hin war wahrscheinlich grün, die andere rot lackiert.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 612

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 23. Dezember 2012, 12:16

Servus Leute :)

es geht wieder was ...........

@ Helmut und Peter : danke Euch :rolleyes: ich habe die Kompensierkugeln jetzt gefärbelt

01 - Die Pumpe auf der Nagelbank

02 - Vier Bootslagerbügel

03 - Die Bügel habe ich mit einer Leimschicht überzogen

04 - Der Kompass ist mit Rot + Grün etwas verfeinert worden :rolleyes:

05 - Nächste Baustelle - achterer Laufsteg mit Podest und darauf der zweite Kompass

06 - Zum Thema Knicken : wenn lange schmale Streifen zu knicken sind , schneide ich erst nach dem knicken den Teil fertig aus , das erleichtert den Faltvorgang ungemein ;)

freundliche Grüße
Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0001.JPG
  • PICT0003.JPG
  • PICT0002.JPG
  • PICT0004.JPG
  • PICT0005.JPG
  • PICT0006.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spitfire« (23. Dezember 2012, 12:26)


Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 597

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

70

Sonntag, 23. Dezember 2012, 12:37



...
04 - Der Kompass ist mit Rot + Grün etwas verfeinert worden :rolleyes:

...


Très chic... :)


.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

71

Sonntag, 23. Dezember 2012, 14:31

Hey Kurt,

wie unschwer zu erkennen, fühlst Du Dich im Schiffbau genauso zu Hause wie in allen anderen Sparten.

Es ist wieder eine Freude, Dir zuzusehen :thumbsup: , Deine Preussen wird mit Sicherheit ein mächtig eindrucksvolles

Schiff.

Weiterhin viel Spaß

Gruß

Jens
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

72

Sonntag, 23. Dezember 2012, 20:17

Hallo Kurt,

du kommst ja gut voran. Eine Frage, haben die Steuerleute beim Steuern auf das Häuschen gesehen? Wenn nicht, sind dann die Farben für die Seiten richtig? Grün=Steuerbord, Rot=Backbord. Oder habe ich etwas auf den Augen?

Gruss Andy

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 597

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

73

Sonntag, 23. Dezember 2012, 21:14

Hallo Andy,

Du hast nat. recht.

Kurt, das Steuerhaus steht ja zur Achterkante des Hochdecks hin. Davor ist das Ruder, so dass z.Zt. die rote Kugel an Steuerbord ist...
Das lässt sich bestimmt noch ändern?
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 612

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

74

Montag, 24. Dezember 2012, 08:07

Hallo :)

@ Jens : schön Dich wieder an Bord zu wissen , danke :rolleyes:

@ Andy : du hast gar nichts auf den Augen , super scharf beobachtet , danke für die Info :D

@ Helmut : natürlich , ist schon geändert :rolleyes:

aber jetzt weiter ................

07 - Am Laufsteg habe ich gleich die Reling befestigt , an Bord wäre es viel schwieriger geworden

10 - Sieben Stützen werden unter dem Laufsteg eingesetzt

11 - Puh !!! , jetzt mal durchatmen , dieser Laufsteg war nicht ohne , ein sehr kniffliger Teil , jedoch ist die Paßgenauigkeit sehr gut :thumbup:

14 - Langsam wird´s Eng an Deck

Ich wünsche Euch ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Eurer Lieben

mit freundlichen Grüßen aus der Steiermark
Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0007.JPG
  • PICT0010.JPG
  • PICT0011.JPG
  • PICT0014.JPG

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 612

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

75

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 07:29

Hallo am Tag danach :rolleyes:

50 - Der vordere Laufsteg ist um 3 mm zu lang , abgeschnitten - paßt :thumbup: . Auch mit der Reling gab es hier einige kleine Unstimmigkeiten , ist aber nicht tragisch ^^

51 - Die Stützen schließen diesen bauabschnitt ab

52 - Auf den Bootslagerbügeln sind noch vier Planken montiert worden

53 - Da hört man schon die Hühner gackern - Teile 90 - der Hühnerstall :D ..............

54 - ........ montiert an Laufsteg und Planke

55 - Die drei Rettungsboote und der Kutter

schönen Feiertag noch

Kurt :)
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0050.JPG
  • PICT0051.JPG
  • PICT0052.JPG
  • PICT0053.JPG
  • PICT0054.JPG
  • PICT0055.JPG

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 612

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

76

Samstag, 29. Dezember 2012, 07:49

Guten Morgen Freunde !

56 - Zusammenbau des Beibootes Nr. 1

58 - Die "Beibootflotte" ...............

59 - ......... an Bord :rolleyes:

60 - Es fehlen jetzt noch die Davids , die werde ich aber erst später aufsetzen

61 - Ab jetzt geht´s in die Höhe , am Plan steht erst mal der Fockmast

62 - Der Masten wird um 3mm Rundholz gerollt , zu beachten ist die Länge , Köcher nicht vergessen !!

LG Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0056.JPG
  • PICT0058.JPG
  • PICT0059.JPG
  • PICT0060.JPG
  • PICT0061.JPG
  • PICT0062.JPG

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 612

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

77

Montag, 31. Dezember 2012, 09:52

Ein Hallo zum letzten mal im alten Jahr :)

64 - Meine Mastenschleifmaschine läuft auf Hochtouren

01 - Unter der Saling werden vier Stützen angebracht

02 - Bei der Stenge wird´s Zart :rolleyes: der Durchmesser beträgt minus 1 mm !

03 - Stage mit Mast verbunden ........

04 - ......... und erste Anprobe

05 - Die Ösen für Stagen und Pardunen

Ich wünsche allen einen guten Rutsch in´s Neue Jahr

mit freundlichen Grüßen
Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0064.JPG
  • PICT0001.JPG
  • PICT0002.JPG
  • PICT0003.JPG
  • PICT0004.JPG
  • PICT0005.JPG

andiruegg

Erleuchteter

  • »andiruegg« ist männlich

Beiträge: 1 647

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: pensioniert

  • Nachricht senden

78

Montag, 31. Dezember 2012, 15:27

Hallo Kurt

Deine Preussen gefällt mir ganz ausgezeichnet. So schöööön gebaut! Wieder ein Baubericht der bewirkt, dass ich das entsprechende Modell am Liebsten gleich anschneiden würde.

Ich werde mit Genuss weiter zuschauen.

Andi

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau: Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi) / The Steamer Winans (Heinkel Models)

  • »saltacornu« ist männlich

Beiträge: 388

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2009

Beruf: Nautiker

  • Nachricht senden

79

Montag, 31. Dezember 2012, 16:29

Hallo,

Masten sind immer noch mein ärgster Feind, daher meine ganze Hochachtung vor diesem Projekt!

Guten Rutsch!

Uwe

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

80

Dienstag, 1. Januar 2013, 08:08

Ahoi Kurt,

wow, der Mast sieht echt toll aus !

Masten und Bordwände, das sind m.E. immer das Schlimmste an einem Schiffsmodell.

Sehr gut gemeistert !


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Social Bookmarks