Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 26. November 2012, 11:26

Es ist soweit, der Countdown läuft für das Werkstatttreffen 2012

Guten morgen zusammen, es ist fast geschafft.

Nur noch wenigeStunden bis zum Werkstatttreffen im DSM 2012, die letzten Hürden sind genommen. Ich hatte Euch noch letzte Informationen zum Treffen versprochen, diese möchte ich nun hier bekannt machen.

Offizieller Beginn ist am Samstag 1.12.12 mit Öffnung des Museums( 10 Uhr), die Veranstaltung soll bis Sonntag 2.12.12 ca 15-16 Uhr laufen. Die Tischfrage ist endgültig geklärt, die Lieferung erfolgt zum 30.11., den Aufbau müssen wir dann selber regeln ( was nicht das Problem sein sollte).2 Personen aus dem Betreiberkreis werden schon am Freitag spätestens um 17:30 Uhr anwesend sein und den Aufbau hoffentlich gut koordinieren. Zu diesem Punkt möchte ich noch ergänzen, das bitte jeder daran denkt eine ggf Beleuchtungsgelegenheit( Tischlampe) und auch Verlängerungskabel/ Verteilerstecker mitzubringen!! Dieses kann nicht gestellt werden.

DIE VERANSTALTUNG FINDET KOMPLETT IM HÖRSAAL STATT:

Es haben sich insgesamt 14 Personen fest angemeldet, leider auch 2 Absagen die mir persönlich schon weh getan haben. Ein kleines Schmankerl des DSM sollte aber für alle Besuchswilligen noch erwähnt werden: Ab dem 25.11. 12 zeigt das DSM eine sehr große Ansammlung von Schiffsmodellen aus dem eigenen Fundus als Sonderausstellung. Eigentlich auch ein Grund zum Kommen.

Solltet ihr noch Fragen haben? Immer raus damit,bis nachher. Auch wer nur zum Schauen und Quatschen kommen möchte ist herzlich eingeladen.

Ich freue mich auf einen regen Gedankenaustausch und viel aktives Basteln. Bis denne

Gruß

Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

2

Montag, 26. November 2012, 18:06

Die Info nicht untergehen lassen , auch wenn sie in den News steht!
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

3

Dienstag, 27. November 2012, 10:34

nicht vergessen
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

4

Dienstag, 27. November 2012, 14:44

Ich bitte die neuesten NEWS anzusehen und zu notieren.

Gruß

Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 28. November 2012, 09:45

Nach oben.
:)
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 550

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 29. November 2012, 20:21

und hopp nach oben.

Kommt uns doch besuchen. :)
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

Social Bookmarks