Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich
  • »Peter P.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

1

Samstag, 7. Februar 2009, 09:48

Es gibt Kartonbögen in Berlin.....

Da ich ja letzte Woche dienstlich in Berlin weilte, war ich auch auf der Suche nach Kartonalen Mitbringseln die ich meiner Sammlung einverleiben konnte.
Nun, viel Auswahl gibt es nicht,aber bei meinem letzten Spaziergang entdeckte ich in einem Souveniergeschäft (die ich alle abklapperte denn die haben meistens auch Bögen) unter den Linden doch mehr als somanches Modellbaugeschäft im Sortiment hat.
Von Schreiber gibts einmal alle gängigen Gebäude, einige Reprints,Postkarten mit Modellen, und die Plattenbauten in der ehemaligen DDR.

Ich hab mir einen wunderschönen Reprint geleistet (12 Euro).
Es handelt sich um einen Schreiber-Bogen aus dem Jahr 1893.
Chromolithographie im Format 34 x 43 cm
Vermutlich von Adolph Engel, mit einem erklärenden Vorwort von Dieter Nievergelt.
Das Titelblat der Mappe ist in glänzendem Golddruck gestaltet, und die 6 Bögen sind auf einseitig beschichteter Graupappe gedruckt.
Wenn man so wie ich auf alte Baubögen steht;ein absolutes muss.
Ich glaube das Geschäft hiess "alles über Berlin" und ist nach dem Brandenburger Tor unter den Linden.
»Peter P.« hat folgende Bilder angehängt:
  • titel.jpg
  • text.jpg
  • bogen.jpg


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich
  • »Peter P.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

2

Samstag, 7. Februar 2009, 09:51

Und zum Schluss noch ein Puppenausschneidebogen (Schreiberreprint A3)
"Friedrich Wilhelm Kronprinz zu Deutschland und Familie"
»Peter P.« hat folgendes Bild angehängt:
  • figuren.jpg


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 10. Februar 2009, 17:34

RE: Es gibt Kartonbögen in Berlin.....

Hallo Peter
und nun die Gewissensfrage, kommen die Bogen unter die Schere oder bleiben sie als Sammlerstück unversehrt?


Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich
  • »Peter P.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 10. Februar 2009, 19:06

Also bauen würde ich das Reichstagsgebäude schon gerne,aber da nurmehr ein Original dortlag und ich nicht auf eine neue Lieferung warten konnte,wirds wohl ein Scan davon werden... ;)
Ich muss aber erst auf einen a3 Scanner warten.....

Den Figurenbogen werde ich mir an die Wand hängen, da sieht er bei weitem besser aus als zerschnitten!


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter P.« (10. Februar 2009, 19:29)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 8. März 2009, 10:05

Hi Peter
und wie wär's mit einem Besuch beim Fotokopieshop. Meistens habe die doch so große Dinger in A3.

Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

Social Bookmarks