Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kathrin

Schüler

  • »Kathrin« ist weiblich
  • »Kathrin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 21. Juni 2005

  • Nachricht senden

1

Samstag, 10. Dezember 2005, 19:58

Erzfrachter Soldek (Maly Modelarz 8/83)

Hallo,

ich war so vermessen, mir einen Bogen des Frachters Soldek zu ersteigern. Mit den Anleitungsbildchen allein werde ich aber wohl nicht klarkommen, soviel weiß ich nach dem ersten angucken schon. Durch die Texte werde ich mich wohl per Wörterbuch durchwühlen (obwohl polnisch lernen schneller sein könnte).

Hat jemand von euch das Modell schon mal gebaut und hat Fotos von seinem Modell? Dann kann ich mir etwas genauer vorstellen, wie das am Ende mal aussehen soll. Im Moment tue ich mich da doch an einigen Stellen noch sehr schwer.

Vielen Dank im Vorraus,
Kathrin

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. März 2006, 08:19

Hallo Kathrin,

Wahrscheinlich bin ich eh schon viel zu spät, aber vielleicht hilft dir auch ein Bild vom Original.
Ich hab mir den Bogen von JSC gekauft in 1:400, den werd ich demnächst in Angriff nehmen.
»Robson« hat folgendes Bild angehängt:
  • SOLDEK_in_GDANSK,_POLAND_2004_ubt.jpeg
in Arbeit:Stallion - GPM

nora

Fortgeschrittener

  • »nora« ist weiblich

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 15. Februar 2005

Beruf: Krankenschwester

  • Nachricht senden

3

Samstag, 4. März 2006, 09:10

hallo Kathrin

ist das nicht das lustige an den Modellen,- mit Bauanleitung kanns ja jeder bauen,- hab auch die ersten 2-3 Modelle geschimpft,- mittlerweile stört mich das kaum noch
Mit freundlichen Grüßen

Nora
Nur noch meine Eisenbahn Spur N,-
arbeite ja wieder und habe keine Zeit für mehr

außer,- gelegentlich ein Kartonmodell,- man gönnt sich ja sonst nichts

4

Samstag, 4. März 2006, 11:19

Hallo Kathrin

schau doch mal hier
http://www.kartonwork.pl/forum/viewtopic…der=asc&start=0

Ist zwar polnisch aber es sind einige Bilder dabei.

Gruss
Andreas

Kathrin

Schüler

  • »Kathrin« ist weiblich
  • »Kathrin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 21. Juni 2005

  • Nachricht senden

5

Samstag, 4. März 2006, 15:35

@Robson
Nee, zu spät noch nicht. Ich hab noch ein bisschen was anderes eingeschoben. Da ich das Modell als Wasserlinienmodell bauen will, hab ich mich noch nicht wirklich dran getraut. Da das erst mein zweites Schiff und der erste Umbau wäre, werde wohl vorher noch ein anderes Schiff bauen, so zur Übung.

Ein paar Vorbildbilder(tolles Wort) hab ich schon, es kann sich nur noch um Jahre handeln, bis ich endlich anfange.

@nora

Ich schimpfe leider schon seit mehr als 3 Modellen. Eigentlich hab ich bis jetzt fast alles ohne ordentliche Anleitung gebaut und mehr als einmal geflucht.

@Szymmi

Danke. Ich finde Bilder vom Modell immer ziemlich hilfreich.


Gruß,
Kathrin

eskatee

Erleuchteter

  • »eskatee« ist männlich
  • »eskatee« wurde gesperrt

Beiträge: 2 888

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

6

Samstag, 4. März 2006, 18:52

Hoi Kathrin,

Per PN hab ich eine Bauanleitung auf Englisch geschickt, ist aber vom Soldek JSC

groetjes, Gert
Kartonbau.de dein Forum!
Kartonbau.de It's Yours!
Kartonbau.de Jouw Forum!

  • »Jack der Leventiner« ist männlich

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 10. März 2011

Beruf: Fahrensmann Rhein / Berufssoldat

  • Nachricht senden

7

Samstag, 21. Januar 2012, 09:43

Soldek 1983

Hallo Freunde der guten Alten Schüttgutfrachter der 50er Jahre

Ich habe die SOLDEK, ersteigert aus einem recht vergilbten Bogensortiment, als Wasserlinienmodell im Masstab 1:170 gebaut. Ich konnte dies tun, weil ich die polnische Sprache durch mein maritimes Grundwissen elegant umgehen konnte. Die Sache aber als solches war wahrlich nicht sehr einfach. Ich denke aber, dass es recht gut gelungen ist, zumal ich meine Schiffe, wenn immer möglich, funktionell, also bei Lade- oder Löschaktionen gestalten will. Sie sollen auch in meine Modellbahnanlage mit Aussen- und Binnenhafen integriert werden können.

Gerne würde ich Euch das Werk zeigen. Ich weiss aber beim Einfügen nicht weiter, da ich mit der Adresse URL nicht zu Rank komme.

Wenn die Bilder gesehen werden möchten kann mir vielleicht ein Erfahrener weiterhelfen?!

Jack
»Jack der Leventiner« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1983 SOLDEK 1.JPG
  • 1983 SOLDEK 2.JPG
  • 1983 SOLDEK 5.JPG
  • 1983 SOLDEK 6.JPG
  • Im Hafen 2.JPG
  • Im Hafen 7.JPG
  • AVOR19.JPG
  • AVOR6.JPG
  • SUPER4.JPG
LEVENTINA

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Jack der Leventiner« (31. Januar 2012, 15:11) aus folgendem Grund: Bilder einfügen


Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

8

Samstag, 21. Januar 2012, 09:55

Hallo Jack

Ja natürlich will ich Bilder sehen, ich bin ja gerade am Bauen der Soldek 1:250!!!


Du musst die Bilder so formatieren, dass sie jeweils nicht über 500 kb haben.
Dann gehst Du beim Erstellen eines Beitrages unten auf "Dateianhänge". Hier kannst Du die Bilder nun auswählen (max. 9 Stück pro Beitrag)
Wenn alle ausgewählt sind klickst Du auf "hochladen". Das dauert je nach Grösse und Anzahl der Bilder und je nach Internetverbindung ( :D ) ein wenig.

Nun musst Du nur noch den Beitrag absenden und schon sind die Bilder bei uns :thumbup:

Ich bin sehr gespannt, wie der Pott q:170 aussieht. Ich hoffe, Du nimmst ihn am nächsten Samstag zu Martin mit!

Bis dann
Kleb wohl
Peter

  • »Hi-Torque« ist männlich

Beiträge: 1 116

Registrierungsdatum: 6. April 2010

Beruf: Project Manager

  • Nachricht senden

9

Samstag, 21. Januar 2012, 15:59

Hello Kathrin,

The older Maly Modelarz kits can be difficult, instructions or not as they may require much trimming and fitting prior to final assembly. Nevertheless, really fantastic results can be achieved as Jack shows us above. I think there is a certain charm to the older kits that derives from their being developed mainly by hand rather than CAD as today's very precise models are. Perhaps you could scan some pages and make a few practice attempts before beginning?

I wish you much luck and hope that you will share your progress with us.

@ Jack: Please share with us more of your lovely diorama's in the gallery!

Kind Regards,

Cris

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hi-Torque« (21. Januar 2012, 17:18)


Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

10

Samstag, 21. Januar 2012, 17:06

Hallo Jack
Wie ich sehe hat es funktioniert mit den Fotos hochladen, vielen Dank!

Das sieht ja sensationell aus, dieses Diorama. :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: Und auch die Soldek selber! Du bringst mich da so auf die eine oder andere Idee für den Weiterbau meines Modells.
Es ist übrigens von JSC, 1:250.
Wäre es Dir wohl möglich, noch ein Foto vom Heckbereich des Schiffes zu senden? Eins wo die Heckwinde (unter dem Poopdeck) zu sehen ist? Ich möchte diese nämlich nicht als Kasten wie im Bogen vorgesehen ist, sondern platisch darstellen. Ich habe mich mal bei der "Schwan" von HMV bedient und auf 80% skaliert. Aber vielleicht ist das nicht ideal.
Wäre super :thumbsup:

Vielen Dank und bis Samstag
Peter

  • »Jack der Leventiner« ist männlich

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 10. März 2011

Beruf: Fahrensmann Rhein / Berufssoldat

  • Nachricht senden

11

Samstag, 21. Januar 2012, 17:56

SOLDEK 1983 Heckwinsch

Hallo mein Lieber

Vielleicht hast Du bemerkt, dass ich z.B. bei der Ankerwinsch auf der Back eine Graupnerwinsch verwendet habe. Dies ist auch bei der Heckwinsch unter dem Poopaufbau der Fall was bedingte, dass ich Umlenkmöglichkeiten für die Trossen angebracht habe. Ebenso habe ich Druck- und Sauglüfter sowie Peildeckkompass von Graupner verwendet. (Passt beim Masstab 1:170 echt gut!)

Dies ist die Narrenfreiheit der nicht komerziellen Kartonbau - Werften!

Was das anbringen von allen möglichen und unmöglichen Umlenk- und Holpunkten anbelangt, haben wir dies übrigens auf See, im Masstab 1:1 schon damals gemacht, wenn wir an Stelle der Oberarme die Winschen für alle möglichen Dienstleistungen herangezogen haben. (z.B. verschieben von Decksladungen; verschieben von schweren Trossenrosten; Hieven von Stellings und Aussenbordpontons nach dem Bordwand pönen; zusätzliches Sturmverzurren von Decksholz auf Westafrikafahrt (SS MALOJA unter Woermannflagge 1954) etc. etc.!!!)

Was Du festgestellt hast ist kein DIORAMA sondern eine veritable Modelleisenbahnanlage mit über 290 Zügen, die Du gerne mal vor Ort besichtigen kannst, dann kannst Du auch die übrigen 61 Schiffe wie SS BLEICHEN, SS SANTA INES, SS CARONA, KüMo BERNINA, KüMo TOKIO MARU; KüMo SHELL WELDER,KüMo Versorger COBURG und alle Binnenschiffe wie auch die Seitenradschlepper BERN, TOULON, OSKAR HUBER mit Schleppzügen im DIORAMA BINGERLOCH im Einsatz sehen.

Gruss Jack
»Jack der Leventiner« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF0008.JPG
  • DSCF0009.JPG
  • DSCF0010.JPG
  • DSCF0011.JPG
  • DSCF0001.JPG
  • DSCF0002.JPG
  • DSCF0003.JPG
  • DSCF0014.JPG
LEVENTINA

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Jack der Leventiner« (21. Januar 2012, 19:18) aus folgendem Grund: Bilder einfügen


Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

12

Samstag, 21. Januar 2012, 23:58

Hallo Jack

Bitte entschuldige meine despektierliche Ausdrucksweise von wegen Diorama :evil:

Das sieht absolut einzigartig aus. Da stecken wohl hunderte von Stunden drin. Grandios!

Danke für de vielen Detailbilder, da werde ich bestimmt die eine oder andere Inspiration finden. Insbesondere, da kaum Fotos vom Original zu finden sind. Und schon garnicht Detailaufnahmen.

Wünsche Dir einen schönen Sonntag
Freundliche Grüsse vom stürmischen Brienzersee
Peter

Social Bookmarks