• »Harald Steinhage« ist männlich
  • »Harald Steinhage« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 036

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Freitag, 28. September 2012, 08:43

er regt sich wieder

hallo,
ich glaube , er regt sich wieder , mein Basteltrieb. Habe in unendlicher Zeit diesen kleinen Schlickrutscher gebaut.Was ich früher am Wochenende schaffte, dazu brauchte ich diesmal Wochen.
Der Bau, immer wieder durch Streik und Unlust unterbrochen , ist nun endlich fertig.
Ihr glaubt es vielleicht nicht, aber ich tue mich schwer mit Kleinteilen. War früher ruck zuck gemacht und jetzt wie ein Anfänger. Muß es wieder erst lernen. Deshalb habe ich mir auch diesen kleinen Zossen ausgesucht.
Zum Beweis-- sh. Fotos

Gruß Harald Steinhage
»Harald Steinhage« hat folgende Bilder angehängt:
  • Img24617.JPG
  • Img24619.JPG

andiruegg

Erleuchteter

  • »andiruegg« ist männlich

Beiträge: 1 640

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: pensioniert

  • Nachricht senden

2

Freitag, 28. September 2012, 08:48

Hallo Harald

Wunderbar. Pflege das kleine Lustplänzchen ganz vorsichtig! Immer schon mit Leim giessen, aber nur sehr verdünntem, das es nicht erstickt ^^.

Aber im Ernst: was du an diesem Modell zu bemängeln hast, ist mir schleierhaft!

Ich hoffe, wieder regelmässig von dir zu hören
Andi

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau: Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi) / The Steamer Winans (Heinkel Models)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 153

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

3

Freitag, 28. September 2012, 09:30

Ahoi Harald,

schön, dass es bei Dir weitergeht. Ich habe vor einigen Jahren in Bremerhaven bei unserem
Kartonmodellbautreff einen Vortrag über die Zusammenwirkung zwischen dem Gehirn und den
motorischen Fähigkeiten - hier das Modell bauen mit den Händen - gehört. Durch unsere
modellbauerische Arbeit wird das Gehirn zur Leistung angeregt und bleibt damit jung und aktiv.

Also: Dabeibleiben, nicht locker lassen, ein schöneres Gehirntraining gibt es nicht !!!!

Übrigens: Um welches Modell handelt es sich bei dem kleinen Landungsboot ?


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 503

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

4

Freitag, 28. September 2012, 10:16

Moin Harald,

wunderbar! Hast du doch prima hinbekommen, diesen alten VM-Schlickrutscher :thumbsup: ! Ich denke, die MDK-Modelle oder ein paar einfache und kleine Whv`ner sind genau richtig für das Training der wieder zu erweckenden Motorik. Und, man muss sich Zeit nehmen (du bist jetzt im Ruhestand, keine beruflichen Verpflichtungen rufen, bis auf die der "Regierung" 8o ) und wenn`s nicht gleich flutscht, einfach einen oder mehere Tage liegen lassen.

Herzliche Grüße
HaJo

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Freitag, 28. September 2012, 10:24

Hallo Harald,
vieln Danken für dieses Landungsboot der "anderen Deutschen Marine" wie ein Buch über die Vilksmarine heißt. Ich denke mit dem neuen Modellen kommt auch die Routine wieder.
Vielleicht kannst du solche etwas dunklen Bilder über die Bildbearbeitung heller machen?
Mit freundlichen Grüßen
Ulrich

  • »Harald Steinhage« ist männlich
  • »Harald Steinhage« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 036

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

6

Freitag, 28. September 2012, 12:32

hallo Ulrich, selbst das muß ich wieder üben. Gut, dass ich noch alleine über die Straße gehen kann.

Social Bookmarks