Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

2112

Fortgeschrittener

  • »2112« ist männlich
  • »2112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 294

Registrierungsdatum: 8. Juli 2009

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 2. November 2014, 22:45

Enterse Zomp - World of Paperships M 1:100

Hallo zusammen,

meine Frau und ich haben noch einige Resturlaubstage übrig gehabt. Also haben wir uns in dieser Woche in den Rheingau aufgemacht und eine Ferienwohnung mit tollem Blick auf den Rhein bezogen. Das Wetter ist ganz in Ordnung und wir werden sicher - so wie heute - die umliegenden Weinberge ablaufen und sicher auch diverse Burgen besuchen.

Um das Bastelfeuer wieder anzuheizen, habe ich mir das schöne Modell einer niederländischen Zomp von WoP im Maßstab 1:100 ausgesucht. Ausgepackt habe ich das Modell gestern hier.

Los ging es mit dem Außenrumpf, der aus einem Teil besteht. Ausgeschnitten und verklebt musste er erst einmal über Nacht durchtrocknen.
»2112« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC04669.JPG
  • DSC04676.JPG

2112

Fortgeschrittener

  • »2112« ist männlich
  • »2112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 294

Registrierungsdatum: 8. Juli 2009

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. November 2014, 22:51

Heute ging es weiter mit einer kleinen Kabine für den Bugbereich, indem die Mannschaft sich aufhalten und kochen konnte.

Dieses Teil wird zusätzlich mit einem Spant verstärkt. Die Klebemarkierungen für den Spant sind allerdings auf der falschen Seite des Kartons gedruckt. Macht aber nichts, der Spant wusste ja, wo er hingehört.

Die Kajüte wurde zum Schluss in den Rumpf eingepasst und kann bis morgen trocknen.

Viele Grüße
Thomas
»2112« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC04678.JPG
  • DSC04679.JPG
  • DSC04680.JPG
  • DSC04682.JPG
  • DSC04684.JPG

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich

Beiträge: 1 134

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

3

Montag, 3. November 2014, 12:00

Hallo Thomas,
dein kleiner "Dampfer" gefällt mir sehr gut passt er doch genau in mein Beuteschema.
Ist es ein Wasserlinienmodell?
Und wird das "Herzchen" ausgeschnitten :love:

Gruß Uwe
so oder so ist das (k)Leben

2112

Fortgeschrittener

  • »2112« ist männlich
  • »2112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 294

Registrierungsdatum: 8. Juli 2009

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. November 2014, 18:35

Hallo Uwe,

schön dass dir die Zomp gefällt.

Auch wenn es so aussieht, ist es kein Wasserlinienmodell. Sondern das Vollrumpfmodell eines Plattbodenschiffes mit sehr geringem Tiefgang.

Und: das Herzchen werde ich nicht ausschneiden. ;)


Heute Abend geht es mit Fotos weiter.


Viele Grüße
Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »2112« (3. November 2014, 20:32)


2112

Fortgeschrittener

  • »2112« ist männlich
  • »2112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 294

Registrierungsdatum: 8. Juli 2009

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 4. November 2014, 11:25

Es ging weiter mit der Masthalterung.
»2112« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC04690.JPG
  • DSC04691.JPG
  • DSC04692.JPG

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich

Beiträge: 2 850

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 4. November 2014, 19:09

Hi Thomas und Uwe...
Vo was für einem "Herzchen" schreibt Ihr da???
Ansonsten hat Thomas mit geübtem Auge eine sehr gute Wahl getroffen.
Das Boot gefällt mir.
Gruß, Renee
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

  • »Schildimann« ist männlich

Beiträge: 318

Registrierungsdatum: 17. September 2014

Beruf: Sachbearbeiter

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 4. November 2014, 21:55

Moin Renee,

dein Auge ist wohl nicht mehr so geübt ?(
Hast du denn den Kajüten-Eingang nicht angeschaut? ;)

Aber - JA - ein schönes Boot.
Gruß, Ralf

Fertiges seht ihr hier: Galerie

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich

Beiträge: 2 850

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 4. November 2014, 22:01

Potzblitz...
Ja, jetzt hab ich's.
Danke nochmal, Renee
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

2112

Fortgeschrittener

  • »2112« ist männlich
  • »2112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 294

Registrierungsdatum: 8. Juli 2009

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 4. November 2014, 22:27

Hallo Renee, hallo Ralf,

willkommen.

Ralf hat die Herzchen-Sache ja schon korrekt aufgeklärt. Ich habe dann mal einfach mit dem Lasercutsatz (der übrigens von Shipyard stammt) angefangen und damit begonnen, die Spanten einzusetzen.

Die Markierungen auf dem Rumpfboden sind etwas zu groß geraten, aber da werde ich mit etwas Farbe nachhelfen.

Viele Grüße
Thomas
»2112« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC04693.JPG

2112

Fortgeschrittener

  • »2112« ist männlich
  • »2112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 294

Registrierungsdatum: 8. Juli 2009

  • Nachricht senden

10

Samstag, 8. November 2014, 23:10

Ich habe mittlerweile die Spanten komplettiert. Auch die meisten "Beschläge" für die Brettbefestigungen der Bordwände sind ergänzt. Hier musste ich allerdings aus dem Kartonsatz ergänzen, da der Lasercut nur 10 statt der erforderlichen 16 Beschläge liefert.

Dazu gab es noch zwei Lukendeckel für die Kajüte.
»2112« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC04705.JPG
  • DSC04706.JPG

2112

Fortgeschrittener

  • »2112« ist männlich
  • »2112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 294

Registrierungsdatum: 8. Juli 2009

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 13. November 2014, 07:20

Moin zusammen,

damit das Schiffchen auch manövriert werden kann, habe ich das Ruder (wieder ergänzt mit Lasercutteilen) angebracht. Das ist der aktuelle Stand:
»2112« hat folgendes Bild angehängt:
  • enter12111.jpg

2112

Fortgeschrittener

  • »2112« ist männlich
  • »2112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 294

Registrierungsdatum: 8. Juli 2009

  • Nachricht senden

12

Freitag, 14. November 2014, 23:47

Hallo zusammen,

heute habe ich mir erst einmal den Modellständer vorgeknöpft und mich damit vor der Mastfertigung gedrückt.

Dazu werde ich mir nochmal Helmut's Titanic-Bericht zu Rate ziehen und versuchen, daraus die entsprechenden Anregungen aufzusaugen. So, jetzt aber noch Bilder vom Modell.

Die Einzelteile der "Holz"-Platte, die Grundplatte im Bau (die Spanten musste ich ohne Markierungen einsetzen, da diese leider auf die falsche (Rück-) Seite gedruckt wurden), und eine erste Stellprobe mit Pomp.

Die Querstreben sind noch nicht festgeklebt, und einige Farbnachbehandlungen warten auch noch.
»2112« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC04728.JPG
  • DSC04729.JPG
  • enter14111.JPG

2112

Fortgeschrittener

  • »2112« ist männlich
  • »2112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 294

Registrierungsdatum: 8. Juli 2009

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 23. November 2014, 00:18

N'abend zusammen,

da Hajo seine Zomp ja bereits fertiggestellt hat, muss ich jetzt wohl nachziehen.

Ich habe heute die Seitenschwerter angebracht, welche am Schiff die seitliche Abdrift vermindern sollen.
»2112« hat folgendes Bild angehängt:
  • enter23111.jpg

2112

Fortgeschrittener

  • »2112« ist männlich
  • »2112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 294

Registrierungsdatum: 8. Juli 2009

  • Nachricht senden

14

Montag, 26. Januar 2015, 15:28

Hallo zusammen,

es hat zwar etwas länger gedauert, aber endlich gibt es bei der Zomp einen Fortschritt zu vermelden. Ich kämpfe mich gerade durch die Befestigung von Mast und Segeln.

Die Segel habe ich aus Kaffeefilter angefertigt und versuche diese mit - aus dem Nähkasten meiner Frau entwendeten - Garn am Boot anzubringen.

Nachfolgend ein Zwischenstand.

Viele Grüße
Thomas
»2112« hat folgende Bilder angehängt:
  • Zomp2601151.jpg
  • Zomp2601152.jpg

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich

Beiträge: 1 134

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

15

Montag, 26. Januar 2015, 15:58

Kaffeefilter?!
tolle Idee muss ich mir mal merken
Gruß Uwe
so oder so ist das (k)Leben