Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MrCutter

Schüler

  • »MrCutter« ist männlich
  • »MrCutter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 26. April 2009

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. Mai 2009, 19:27

Enterprise NCC-1701 A aus "Star Trek IV"

Passend zum heutigen Star Trek Special auf Kabel Eins habe ich ebenfalls das Modell der Enterprise NCC-1701 A aus dem vierten Kinofilm angefangen.

Wie ich gesehen habe, haben es wohl schon viele User dieses Forum gebaut, aber einen vollständigen Baubericht gabs noch net.

Also kommt hier mein erster Baubereicht von diesem noch etwas einfachen Modell.

Für alle die das kostelose Modell im Netz suchen, hier der Link dazu :

Enterprise NCC-1701 A

So, nu aber mal losgelegt !

Der Ausdruck erfolgte mit einem Samsung CLP300 auf 140 g Papier, damit es auch nen bissel stabil wird.

Insgesamt ergeben sich 4 Seiten für das Modell und eine zusätzliche Seite für den Displayständer. Der Ständer gefällt mir nicht so, ist noch fraglich, ob ich den bauen werde, vielleicht wird das mal ein Modell zum hängen. Ich hatte hier im Forum ein paar schöne andere Ständer für das Modell gesehen, vielleicht hat ja jemand einen Link für was schöneres ...

Die fünf Seiten enthalten insgesamt 50 Teile (45 Teile für das Modell und 5 Teile für den Ständer). Die Anleitung ist leider nur in japanisch und nur auf der Internetseite aufgeführt. Ich habe deshalb mal die Anleitungsbilder in einem PDF zusammengefasst, damit man die sich auch mal wegspeichern kann.
»MrCutter« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCF1731.jpg
»MrCutter« hat folgende Datei angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MrCutter« (3. Mai 2009, 11:26)


MrCutter

Schüler

  • »MrCutter« ist männlich
  • »MrCutter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 26. April 2009

  • Nachricht senden

2

Freitag, 1. Mai 2009, 19:32

Teil 1 : Ausschnitt der Teile für die Diskussektion

Also gleich mal voll losgeschnippelt mit den ersten Teilen für die Diskussektion. Oben dargestellt sind die Teile für den oberen Teil, unten die Teile für die untere Sektion. Die Streifen sollen später den oberen Teil mit dem unteren Teil verbinden. Das komische viereckige Teil soll den Diskus verstärken und eine bessere Steifigkeit in das Modell reinbringen.

Für den Ausschnitt verwende ich einen Cutter mit 9 mm Abbrechklingen.
»MrCutter« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCF1732.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MrCutter« (3. Mai 2009, 11:40)


D-WHALE

Profi

  • »D-WHALE« ist männlich

Beiträge: 1 360

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

3

Freitag, 1. Mai 2009, 21:22

Hallo!
Ja nett! Wenn ich jetzt nicht schon mehr als eine Handvoll Versionen vorhergesehen hätte, wäre es vielleicht auch noch etwas interessanter :rolleyes: Ein Baubericht der ENT-E wäre schon interesanter ehrlich gesagt!

Baust du denn die normale Version wie sie auf dem Bauplan ist oder willst du das Modell noch mit dem Interior verfeinern? Das ist ja erst seit kurzem erhältlich!

Ne kleine Korrektur hab ich aber!

Zitat

Passend zum heutigen Star Trek Special auf Kabel Eins habe ich ebenfalls das Modell der Enterprise NCC-1701 A aus dem ersten Kinofilm angefangen.

Sorry, aber in den ersten Kinofilmen ist eine modernisierte Version der Original-Enterprise vertreten gewesen! Die sieht zwar genauso aus wie die "A"-Enterprise, hat aber nur die Kennung "NCC-1701"! Also nix "A" oder so!
Die A-Enterprise ist erst gegen Ende des 4. Filmes aufgetaucht, macht aber auch nur 2 große Filmeinsätze mit!

Na ich bin trotzdem mal gespannt, was du daraus machst!

Gruß
Marko
In stiller Trauer

"Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie." 8o

MrCutter

Schüler

  • »MrCutter« ist männlich
  • »MrCutter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 26. April 2009

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Mai 2009, 11:40

Teil 2 : Zusammenbau der Diskussektion

Ups ! Das mit der Versionsmummer hatte ich nicht auf dem Schirm. Hab aber mal die Überschrift angepasst, daß ein Trekkie nicht gleich ausflippt ... :)

Gebaut wird erstmal stur nach dem Bausatz ohne Schnick und Schnack. Für diejenigen, welche die zusätzlichen Teile suchen, die sind in folgendem Thread zu finden :

Enterprise A zusätzliche Teile

Nun ans zusammenfügen der Diskussektion :

Nach einigem Gefummel musste ich feststellen, das die versetzte Verzahnung der runden Teile (jeweils versetzt auf den beiden zu verklebenden Teilen in den Rundungen) zu einigen Spannungen zwischen den Teilen führt. Ich habe es mir daher etwas einfacher gemacht und nur die dreieckigen Klebelaschen jeweils auf einem Teil zur Montage verwendet. die Gegenseite habe ich einfach abgeschnitten.

Der Zusammenbau erfolgte getrennt nach oberer und unterer Hälfte. Danach habe ich den schrägen Seitenstreifen eingeklebt.

Noch ein kleiner Tipp für das Bauteil EA-39 : Dieses Teil soll die Diskussektion versteifen. Allerdings wurden hier im Bauplan keine Klebelaschen für die Seiten vorgesehen, was dazu führt, daß das viereckige Versteifungsteil leicht zur Seite wegknickt. Entweder hier klebelaschen stehen lassen oder die Seiten mit Klebeband fixieren.
»MrCutter« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF1734.jpg
  • DSCF1735.jpg
  • DSCF1737.jpg

  • »Carsten.l@freenet.de« ist männlich

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 5. Mai 2009

Beruf: Schüler Klasse 11

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 5. Mai 2009, 13:16

Die Ent. A war mein erstes Modell aus dem Star Trek Bereich.
Ist nicht so super geworden da es ja mein Aller erstes Modell war.
Habs sie mir schon ausgedruckt um sie noch einmal nachzubauen.
und nun seh ich hier die schönen Erweiterungen.
allerdings bekomme ich die datei die in dem Link zu finden ist nicht auf.
wo kann ich den zusatz Bastelbogen bekommen ?

Sonst sieht dein bau schon gut aus.

Den Ständer fand ich auch hässlich so das ich die A aufgehangen habe.
Modelle im Bau:
*Star Trek TOS Tricorder

Gerade Fertig:
* Star Trek TNG/DS9/VOY Hand Phaser Typ2

MrCutter

Schüler

  • »MrCutter« ist männlich
  • »MrCutter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 26. April 2009

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 5. Mai 2009, 20:03

Hallo Carsten,

die Datei mit den Zusatzteilen ist ein bisschen schwierig zu laden, da die Datei nicht auf dem Server dieses Forums liegt und zu der Seit wohl ein kleines Verbindungsproblem von Zeit zu Zeit besteht. Hatte da auch so meine Probleme ...

Check mal Deine PN :).

BTW : Wo bekommt man denn den schönen Bausatz für die Voyager, sowie Tricorder und Phaser her ???

Viele Grüße
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MrCutter« (5. Mai 2009, 20:07)


MrCutter

Schüler

  • »MrCutter« ist männlich
  • »MrCutter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 26. April 2009

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 17. Mai 2009, 14:37

Teil 3 : Bau der Warpgondeln

Nun wird es Zeit, dass es nach dem Urlaub endlich weitergeht.

Nach genauer Betrachtung der Bauanleitung stolperte ich über die unschönen Klebelaschen, mit denen die Warpgondeln an das Gesamtmodell angeklebt werden sollen.

Ich habe mir hierfür folgende Lösung überlegt. Nach dem Ausschnitt der Warpgondelteile habe ich einen 30 mm langen, ca. 0,5 mm breiten Schlitz in die untere Fläche eingeschnitten (siehe Pfeil im Bild). Damit kann man die Pylonen von innen in der Gondel einkleben, bevor man die Gondel komplett zusammenklebt (siehe Bilder)

So bekommt man einen sauberen Übergang und ein insgesamt schöneres Modell.
»MrCutter« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF1761.jpg
  • DSCF1764.jpg
  • DSCF1763.jpg
  • DSCF1766.jpg

Mr Goffy

Schüler

  • »Mr Goffy« ist männlich

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 10. August 2008

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 17. Mai 2009, 15:25

RE: Teil 3 : Bau der Warpgondeln

Hallo Mr Cutter:D

Werde deinen baubericht mit Interesse verfolgen,denn die Enterprise werde ich auch demnächst bauen
sieht bis jetzt sehr gut aus:P

Gruss Goffy


Im Bau,shutle Galileo,AT-AT,USS Mendota

Social Bookmarks