Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hollywoodhardware

unregistriert

1

Samstag, 30. Oktober 2004, 20:34

Endoskeleton 1:2 Terminator

moin moin, ihr kleberschnüffler und kartongurus :)

durch meine leidenschaft für die Terminator Trilogie bin ich zufällig über dieses Teil gestolpert:

http://www.hlj.com/scripts/hljpage.cgi?kda64599

ich habe zwar schon früher einige papiermodelle gesehen (zum Beispiel 1:1 Aliens Puslrifle, die Nostromo oder den APC), aber so richtig motivation den ganzen Kram auszuschneiden hatte ich nicht.

das hat sich jetzt mit dem Endo geändert :)

obwohl das Teil nur €28 kostet, hab ich doch eine hemmschwelle zu überwinden und da fand ich euer forum.

ist echt der hammer, was man aus papier und kleber (und pinzette und x-acto und zahnstocher und verstärkungskarton und und und) so alles machen kann.

respekt!

für eventuelle newbie tipps wäre ich echt aufgeschlossen. ich hab' zwar schon einiges gelesen, aber man weiß ja nie...

happy glueing,

hollywoodhardware

heribert

Ehrenmitglied

  • »heribert« ist männlich

Beiträge: 1 229

Registrierungsdatum: 21. April 2004

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

2

Samstag, 30. Oktober 2004, 20:45

Hallo hollywoody,

erstmal Willkommen in unseren Reihen! Schön das Du den Weg hierher gefunden hast.

Das Endoskelett sieht wirklich super aus. Aber ich denke, da wirst Du ins eiskalte Wasser springen müssen. Oder Du baust erst etwas Freeware.

Hier ein Link zum Link... ;)

Viele Spaß
heribert
Ich klebe also bin ich. Glutino ergo sum.

in Arbeit: Modelik, Nr. 1/03, OL-49, 1:25
in Arbeit: GPM 205 Sd.Kfz.251/1 Ausf. C
auf der Werkbank: Proszenium "Urania" No.8 vom Verlag Scholz/Mainz 19.Jahrhundert

Pappelfips

Schüler

  • »Pappelfips« ist männlich

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 7. Juli 2004

Beruf: EDV-Administrator

  • Nachricht senden

3

Samstag, 30. Oktober 2004, 22:08

Hallo Hollywoodhardware,

auch ich begrüße Dich herzlich. Da kann ich Heribert nur zustimmen. solltest Du dir doch entschließen, das Teil zu kaufen, kannst Du ja vielleicht erstmal die eine Kopie machen und mit dieser experimentieren oder arbeiten. Doch sei sehr vorsichtig, Papiermodellbau kann süchtig machen. Dank des Internets und uns findest Du Dich sicher ziemlich schnell zurecht.

Gruß

Pappelfips
Habe sie endlich ferig :)) Cerberus
In Vorbereitung bayerische Lok S 3/6

hollywoodhardware

unregistriert

4

Samstag, 30. Oktober 2004, 22:18

Danke für die nette Begrüssung!

Die Idee mit der Kopie ist nice.

Ich hab' mir erst mal 'ne V2 Rakete bestellt - sieht relativ einfach aus ;)

Thomas

heribert

Ehrenmitglied

  • »heribert« ist männlich

Beiträge: 1 229

Registrierungsdatum: 21. April 2004

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

5

Samstag, 30. Oktober 2004, 22:21

Schau mal bei www.moduni.de rein oder gar bei www.gpm.pl oder so..

Viele Grüße
heribert
Ich klebe also bin ich. Glutino ergo sum.

in Arbeit: Modelik, Nr. 1/03, OL-49, 1:25
in Arbeit: GPM 205 Sd.Kfz.251/1 Ausf. C
auf der Werkbank: Proszenium "Urania" No.8 vom Verlag Scholz/Mainz 19.Jahrhundert

René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

6

Samstag, 30. Oktober 2004, 22:24

Hallo Hollywoodhardware,

erstmal willkommen im Clb ... ähm .. Forum.

Interessanter Link und ebenso interessantes Modell :)

Kleiner Tipp am Rande vn einem noch Fast Newbie: ;)
Hol Dir aus dem Web erstmal freie Modelle zum üben, bevor Du gekaufte evetuell verhunzt ....

Die V2 gibt es z.B. bei www.currell.net für einen Nullinger und noch vieles mehr ....

Gruß

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

Martin Sänger

Konstrukteur - Amateur

  • »Martin Sänger« ist männlich

Beiträge: 981

Registrierungsdatum: 5. Mai 2004

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 31. Oktober 2004, 11:23

Hallo Hollywoodhardware,

auch ich möchte dich, hier bei uns begrüßen.

Hier hab ich noch einen Link für dich. Es zeigt das fertige Modell, direkt vom Konstrukteur. Wirklich sehr beeindruckend, aber bestimmt recht aufwendig.

http://ghostman.zombie.jp/T800.htm
(Link an besten direkt in den Browser kopieren, direkte Verlinkung funktioniert wohl nicht)

Auch ich würde dir empfehlen, mit freien Modellen aus dem Netz zu üben.
Übrigens hat Jan (Alien Rifle, APC) vor längerer Zeit seinen Plan geäußert, das Endoskelett im Maßstab 1:1 !!!!! in Papier umzusetzen. Leider weiß ich nicht, ob er das Projekt in Angriff genommen hat, wäre auf jeden Fall bei ihm in den richtigen Händen.

Gruß
Martin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Martin Sänger« (31. Oktober 2004, 11:26)


hollywoodhardware

unregistriert

8

Sonntag, 31. Oktober 2004, 20:25

Wow! Danke für den Link zum Endo!

Falls Jan tatsächlich ein 1:1 Modell baut, kann ich Ihm mit Referenzphotos gerne aushelfen. Ich hab nämlich ein 1:1:





War auch ein Bausatz :D - allerdings aus Metall und Kunststoff

Gruß

Thomas

oecherjung

Schüler

  • »oecherjung« ist männlich

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Beruf: IT

  • Nachricht senden

9

Freitag, 20. Juli 2007, 09:48

Zitat

Original von Martin Sänger
Hallo Hollywoodhardware,

auch ich möchte dich, hier bei uns begrüßen.

Hier hab ich noch einen Link für dich. Es zeigt das fertige Modell, direkt vom Konstrukteur. Wirklich sehr beeindruckend, aber bestimmt recht aufwendig.

http://ghostman.zombie.jp/T800.htm
(Link an besten direkt in den Browser kopieren, direkte Verlinkung funktioniert wohl nicht)

Auch ich würde dir empfehlen, mit freien Modellen aus dem Netz zu üben.
Übrigens hat Jan (Alien Rifle, APC) vor längerer Zeit seinen Plan geäußert, das Endoskelett im Maßstab 1:1 !!!!! in Papier umzusetzen. Leider weiß ich nicht, ob er das Projekt in Angriff genommen hat, wäre auf jeden Fall bei ihm in den richtigen Händen.

Gruß
Martin



Hallo

soviel ich auf der HP sehen konnteist die Knarre zumindest als Prototype fertig.
Mein neues Hobby. Ich hoffe es treibt mich nicht in den Wahnsinn!

Schöne Grüße aus Übach-Palenberg an alle Kartonbauer.
(Möge euch nie das Papier und der Kleber ausgehen !)

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 22. Juli 2007, 22:26

das karton endoskelett vom t 800 gibt es leider nicht mehr.....


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Social Bookmarks