• »Harald Steinhage« ist männlich
  • »Harald Steinhage« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 036

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Freitag, 8. April 2016, 18:14

Elbe 3

hallo,
Zuwachs für meine Feuerschiff-Sammlung ist Elbe 3 .
Es ist ein Bogen aus dem Schifffahrts-Museum Bremerhaven.Ich habe es von 1:100 auf 1 : 250 geschrumpft.
Aber - " Elbe 3 " gleich zwei mal ? Etwas verwirrend .
Das klärt sich schnell auf.
Das größere Schiff ist das ältere , 1888 als Leuchtschiff " Weser " gebaut , diente es von 1966 bis 1977 in der Elbe als
Feuerschiff " Elbe 3 " ,um dann in hamburger Museumshafen seinen letzten Liegeplatz zu bekommen .
Das kleiner Schiff ist 1908/09 gebaut worden und als " Eider " versah es seinen Dienst in der inneren Eider ,
bis es 1945 bis 1966 als " Elbe 3 " von dem größeren,der ehem.Weser , nun auch als " Elbe 3 " abgelöst wurde.
Heute liegt es in Bremerhaven als Museumsschiff.
Gruß Harald Steinhage
»Harald Steinhage« hat folgende Bilder angehängt:
  • 001.JPG
  • 002.JPG
  • 003.JPG
  • 011.JPG

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

die Werft (08.04.2016), Joachim Frerichs (09.04.2016)

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 502

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. April 2016, 20:01

Moin, moin Harald,

die beiden "Feuerteufel" sehen gut aus :thumbup: ! Den DSM-Bogen habe ich auch noch im Bestand, wirkt in 1:100 etwas "grob", aber wohl gerade richtig um in in 1:250 zu bauen. Gab es beim "Schrumpfen" und beim Bau größere Schwierigkeiten? Vom Foto her sieht alles "rund" aus.

Gruß von der Ostsee
HaJo

  • »Harald Steinhage« ist männlich
  • »Harald Steinhage« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 036

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Freitag, 8. April 2016, 21:47

eigentlich nicht HaJo,
ich habe die Bögen im Copy-Shop verkleinern lassen .
Mit meinem alten Apparat kriegte ich das nicht so hin. Na ja, die , wie Du schon bemerktest,
etwas grobe Ausführung wurde durch`s Verkleinern auch nicht besser.
Das Orginaldeck war fast so rot wie die Außenhaut , furchtbar. Ich habe sie ausgetauscht.
Und dann hatte ich keine Bauanleitung, habe alles so nach dem Foto des Titelblattes gefriemelt .

Gruß aus dem Bergischen Land
Harald Steinhage
»Harald Steinhage« hat folgendes Bild angehängt:
  • 006.JPG

  • »theo modellbau« ist männlich

Beiträge: 203

Registrierungsdatum: 21. März 2014

Beruf: ev. Pastor

  • Nachricht senden

4

Samstag, 9. April 2016, 07:20

Die erste Auflage des Modellbogens ELBE 3 des Schiffahrtsmuseums Bremerhaven zeigte noch die letzte Version vor Außerdienststellung mit geschlossenem Brückenhaus auf der Deckskabine (Original Modellmaßstab 1:100).
Die zweite Auflage (die Du gebaut hast, Harald) stellt den Ursprungszustand, noch mit Besegelung dar.
Ich habe diese Version noch einmal überarbeitet und sie dem jetzigen Zustand des Museumsschiffes angeglichen - Masten zum Teil weiß, zum Teil aus (braunem) Holz, Decksfarbe an den Bug- und Heckplttformen grün (Skalierter Modellmaßstab 1:250).
Gruß, Theo
»theo modellbau« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2603 Kopie akl..jpg
  • IMG_2716 bkl..jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Samstag, 9. April 2016, 09:42

hallo theo modellbau,
so wird der Modellbau interessant und zeigt wie die Originale sich im Laufe der Zeit verändern.
Ulrich

  • »Philipp Tietz« ist männlich

Beiträge: 621

Registrierungsdatum: 24. August 2006

  • Nachricht senden

6

Samstag, 9. April 2016, 15:18

Hallo Harald!

Also: ich kann mich an unser erstes Treffen erinnern... lange ist`s her! Da hast Du noch behauptet, so fitzelige Teile, wie eine gelaserte Reling, o. Ä. nicht verarbeiten zu können. Ich war damals schon der Meinung, dass das nicht stimmt - und hatte Recht! Wirklich schön geworden, die schwimmende Laterne. Und durch die Zusätze noch besser!


Ich hoffe, bis Dortmund!

Grüße
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte: 'wo kämen wir hin?' und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?"

Social Bookmarks