Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

81

Dienstag, 15. Dezember 2015, 16:08

Das sind jetzt die Träger. Wie ihr seht, ist die untere Röhre am Stück und wird durchgeschoben und die beiden oberen Röhren sind geteilt und werden dazwischen geklebt.


Jürgen
»fadda59« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG7554.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

82

Dienstag, 15. Dezember 2015, 16:10

Die beiden Gelenkträger sind wieder doppelseitig und mit 0,5 mm verstärkt.
Auch hier gibt es zum Teil Kartonstreifchen für die Stirnseiten und auch hier passt die Farbe nicht zu den Flächen.
Die Ausschitte, zumindest die Rundungen sind ausgestichelt. Da kommt jetzt dann noch viel mehr davon. Das wird wehtun (an den Fingern).
Zuletzt für diesen Bauabschnitt fehlen noch die beiden Teile 47, Verstärkung und Lager für den Drehbolzen, der da reinkommt.


Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7555.jpg
  • CIMG7556.jpg
  • CIMG7557.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

83

Dienstag, 15. Dezember 2015, 16:11

Das sind jetzt alle Teile dieser Baugruppe.
Den Zusammenbau habe ich nicht im Einzelnen fotografiert, da Klebungen festgehalten werden mussten und offengestanden auch nicht alle Teile so wollten wie sie sollten.
Da blieb der Fotoapparat einfach mal liegen.


Jürgen
»fadda59« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG7558.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

84

Dienstag, 15. Dezember 2015, 16:12

So sieht das ganze Konstrukt fertig aus. Alleine die Größe macht da schon was her .


Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7560.jpg
  • CIMG7561.jpg
  • CIMG7562.jpg
  • CIMG7563.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

85

Dienstag, 15. Dezember 2015, 16:14

Dann kommt das Ganze an das Kanonenrohr. Irgendwie spannte das etwas, ich hatte große Probleme, dass alles zusammen kommt wie es soll.


Was für ein Trumm.


Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7564.jpg
  • CIMG7566.jpg
  • CIMG7568.jpg
  • CIMG7570.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

86

Dienstag, 15. Dezember 2015, 16:14

Kanone fertig. Das vordere Rohrstück bleibt noch immer lose bis ich sicher bin, dass ich es gefahrlos ankleben kann.


Jürgen
»fadda59« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG7565.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

87

Dienstag, 15. Dezember 2015, 16:16

So, jetzt stellte sich die Frage, bauen ich nach Teilenummern oder nach Bildnummern weiter.


Ich habe mich zunächst für die Teilenummern entschieden, damit ich nicht jeden weiteren Bogen zerschnippeln muss.


Die beiden jetzt zu bauenden Gelenkstangen sind für deren Länge ziemlich dünn.

Das Rollen war wieder langwierig. Leider habe ich bei der ersten Röhredas Material feucht gemacht, was leider die Sache nicht einfacher machte sondern nur für Knicke sorgte.
Diese habe ich so gut es geht ausgebügelt.
Die Deckel habe ich ohne nach zu denken aufgeklebt. Das war falsch, denn diese Deckel werden auf die Wellen geklebt, damit die sich drehen können. Also wieder abschneiden.


Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7572.jpg
  • CIMG7573.jpg
  • CIMG7574.jpg
  • CIMG7575.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

88

Dienstag, 15. Dezember 2015, 16:18

Als nächstes ist ein Gebilde zu bauen, das sicherlich zur Dämpfung des Rückstoßes dient.
Die runde Stange wird später in einen Kolben geschoben.


Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7577.jpg
  • CIMG7579.jpg
  • CIMG7580.jpg
  • CIMG7583.jpg
  • CIMG7584.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

89

Dienstag, 15. Dezember 2015, 16:19

Das wird die Hydraulik für die Höheneinstellung der Kanone. Ein schön gezeichnetes Detail und alles passt, leider später nicht mehr sehr sichtbar.
Im Zusammenspiel mit den anderen Teilen entsteht langsam die ganze Mechanik dazu.


Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7585.jpg
  • CIMG7586.jpg
  • CIMG7587.jpg
  • CIMG7588.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

90

Dienstag, 15. Dezember 2015, 16:20

Das nächste Teil ist der Schlitten, auf dem die Hebemechanik rutscht. Eingefettet wird da aber nix.

Boden und Deckel haben beide Seiten gedruckt, die Seitenteile, die man durch die Löcher sehen kann leider nicht. Darum habe ich den Verstärkungskarton wieder vorher entsprechend lackiert (siehe 2. Teil von oben).

Der Schlitten läuft sehr leicht auf der Schiene.


Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7589.jpg
  • CIMG7590.jpg
  • CIMG7591.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

91

Dienstag, 15. Dezember 2015, 16:22

Dazu kommt noch ein Spant. Die Teile sind mit 0,5 mm verstärkt.
Die Stirnseiten sind beidseitig und haben nur kleine Knickwinkel. Rechtwinklige verdoppelte Teile würden so nicht funktionieren, da die Innenseite des
Knickes nicht nachgibt und die Außenseite dadurch reisst.


Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7592.jpg
  • CIMG7593.jpg
  • CIMG7594.jpg
  • CIMG7595.jpg
  • CIMG7596.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

92

Dienstag, 15. Dezember 2015, 16:23

Jetzt wirds kompliziert. Die Anleitung zeigt, was alles jetzt gleichzeitig passieren muss.
Zunächst habe ich zum Glück vor dem Zusammenkleben bemerkt, dass die Außenseite der Träger insgesamt fast 3 mm kürzer sind als die Innenseite.

Ich habe kurzerhand die Innenteile entsprechend gekürzt, immer mit der Angst, dass später weitere Teile nicht passen werden.


Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7597.jpg
  • CIMG7598.jpg
  • CIMG7600.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

93

Dienstag, 15. Dezember 2015, 16:24

Das ist wahre Größe.


Die Kanonenbrücke ist 85 cm lang. Die beiden Trägerseiten sind mit vielen Spanten gebaut und alle Teile sind mit 1 mm verstärkt. Die Träger sind damit unheimlich stabil.


Jürgen
»fadda59« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG7602.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

94

Dienstag, 15. Dezember 2015, 16:26

Weiter ging es mit Spanten, beidseitig und 1 mm verstärkt. Und wieder waren einige Löcher auszusticheln. Autsch, meine Finger.


Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7603.jpg
  • CIMG7607.jpg
  • CIMG7608.jpg
  • CIMG7609.jpg
  • CIMG7610.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

95

Dienstag, 15. Dezember 2015, 16:28

Wie gerade geschrieben, habe ich als nächstes die untere Seite verkleidet.
Auch bei diesen Teilen gibt es für die Rückseiten keinen Druck, also habe ich die Teile wieder auf lackierten Verstärkungskarton geklebt.
Habe ich mich schon beschwert, dass viele Löcher in den vertärkten Teilen auszusticheln sind ?? Bisher war das Spaß, bei diesen Teilen wird es Ernst.

Das hat echt gedauert und Pausen für meine Finger haben die Sache noch weiter verzögert.
Das Ergebnis entschädigt dann aber wieder.


Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7611.jpg
  • CIMG7614.jpg
  • CIMG7616.jpg
  • CIMG7619.jpg
  • CIMG7620.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

96

Dienstag, 15. Dezember 2015, 16:31

Danach kam die obere Seite dran. Auch wieder alle Teile verstärkt, diesmal aber ohne Löcher.


Dabei waren allerdings viele Stirnseitenstreifen zu verarbeiten und bei allen musste natürlich wieder die Kanten gefärbt werden.


Im Übrigen habe ich auch die Ränder von allen weißen Flächen eingefärbt, damit es bei zu klein geschnittenen oder nicht ganz passenden Teilen nicht weiß hervorblitzt.

Das mache ich übrigens schon bei allen bisherigen Teilen.
Ich frage mich, warum die Konstrukteure die Klebelaschen und Klebeflächen nicht schon im Druck mit einfärben. Das kann doch nicht viel mehr kosten.


Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7624.jpg
  • CIMG7621.jpg
  • CIMG7622.jpg
  • CIMG7627.jpg
  • CIMG7625.jpg
  • CIMG7628.jpg
  • CIMG7629.jpg
  • CIMG7630.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fadda59« (15. Dezember 2015, 16:39)


fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

97

Dienstag, 15. Dezember 2015, 16:40

Auf einer Seite sind Deckel angedeutet, die insgesamt 14 Griffbügel bekommen sollen.
Diese habe ich aus schwarzem Bindedraht hergestellt und die ehemals flachen Anschraubplatten habe ich in der Mitte mit viel Druck so eingedrückt, dass der Draht darunter passte.


Jürgen

»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7634.jpg
  • CIMG7635.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

98

Dienstag, 15. Dezember 2015, 16:45

Damit die Brücke von unten fertig wird, habe ich als nächstes die Aufliegerteile gebaut.

Bei den vier vorgesehenen Rollen sind die Rädchen mit 1 mm nach Plan verstärkt. Das reicht aber nicht, um den Abstand zwischen den Seitenteilen auszufüllen.
Daher bekam jedes Rad noch jeweils links und rechts eine kleine Scheibe, die den Abstand auffüllt.
Leider habe ich den Bau nur für das hintere Auflager fotografiert. Das vordere habe ich einfach verpasst.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7636.jpg
  • CIMG7637.jpg
  • CIMG7638.jpg
  • CIMG7639.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

99

Dienstag, 15. Dezember 2015, 16:46

Die Brücke ist mit den Aufliegern von unten fertig. Jetzt geht es oben weiter.


Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7640.jpg
  • CIMG7641.jpg
  • CIMG7642.jpg
  • CIMG7643.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

100

Dienstag, 15. Dezember 2015, 16:48

Einmal wollte ich jetzt doch das ganze sehen. Leider war das Wetter nicht so, dass ich draußen fotografieren könnte, daher dieses leider griselige Bild.

Bessere folgen.


Jürgen
»fadda59« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG7645.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

101

Dienstag, 15. Dezember 2015, 16:51

Das Auflager der Kanone war an der Reihe. Wieder ein schönes kleines Modell.
Allerdings stimmt die Darstellung wie auch manch anderes nicht mit dem Original überein.
Die Bügel rechts und links wären eigentlich jeweils mit einem Band versehen und von unten nach oben klappbar. So wurde das Rohr rundum gesichert.

Das geht so leider nicht, aber schön ist es trotzdem.


Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7647.jpg
  • CIMG7648.jpg
  • CIMG7649.jpg
  • CIMG7650.jpg
  • CIMG7651.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

102

Dienstag, 15. Dezember 2015, 16:52

Als nächstes eine Klappe direkt hinter dem Kanonenrohr. Wenig Teile, funktioniert aber tadellos.


Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7652.jpg
  • CIMG7653.jpg
  • CIMG7654.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

103

Dienstag, 15. Dezember 2015, 16:55

Endlich, das Kanonenrohr bekommt seine Lager.
Auch hier heißt es wieder, vorher nachdenken. Die inneren Verstärkungen sind genauso lange wie der Mantel.

Da dort aber noch die verstärkten Seitenteile eingeklebt werden sollen, musste ich die Teile kürzen.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7655.jpg
  • CIMG7656.jpg
  • CIMG7657.jpg
  • CIMG7658.jpg
  • CIMG7659.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

104

Dienstag, 15. Dezember 2015, 16:56

Das Innenrohr baute ich als letztes ein, es war dann schwierig mit dem Verkleben.
Damit waren die Lagerringe fertig.


Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7660.jpg
  • CIMG7661.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

105

Dienstag, 15. Dezember 2015, 16:57

Die Sockel sehen klasse aus und wirken sehr stabil. Nach dem Verkleben mit den Ringen war das auch so.
Dann noch die Sockelplatte, deren Ausschnitt sehr knapp bemessen war. Mit viel Druck und einem kleinen Riss machte ich es passend.


Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7662.jpg
  • CIMG7663.jpg
  • CIMG7664.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

106

Dienstag, 15. Dezember 2015, 16:58

​Bei der Montage des Kanonenrohres habe ich bemerkt, dass die Muttern, die an der Rohrhalterung angeklebt sind, beim Drehen an den Lagern hängen​ bleiben (1).
Darum habe ich eine "Unterlegscheibe" (2) geschnitten und damit für den bleibenden Abstand gesorgt.


Jürgen
»fadda59« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG7665.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

107

Dienstag, 15. Dezember 2015, 16:59

Kanone dran und voll beweglich. Das ist ein echtes Erfolgserlebnis.


Leider zu leicht beweglich. Sie hält auf halber Position schon ohne das vordere Rohr nicht.


Irgendwie muss ich für mehr "Widerstand" sorgen.


Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7666.jpg
  • CIMG7667.jpg
  • CIMG7668.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

108

Dienstag, 15. Dezember 2015, 17:00

Weitere Kleinteile waren jetzt zu verbauen. Das meiste davon 0,5 mm verstärkt.


Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7669.jpg
  • CIMG7670.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

109

Dienstag, 15. Dezember 2015, 17:02

Und da gehören die Teile dran. Damit sind die weißen Flecken (außer denen des Geländers) nahezu belegt.


Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7673.jpg
  • CIMG7674.jpg
  • CIMG7675.jpg
  • CIMG7676.jpg
  • CIMG7678.jpg
  • CIMG7680.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

110

Dienstag, 15. Dezember 2015, 17:05

Diese Riesenklappe hat damals die Steuerung der Kanone enthalten. Hier hätte man durchaus mehr ins Detail gehen können.


Leider habe ich das erst jetzt festgestellt, sonst hätte ich dort einen flachen Kasten dahintergebaut und die Instrumente einigermaßen darstellen können.


Jürgen
»fadda59« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG7679.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

111

Dienstag, 15. Dezember 2015, 17:06

Irgendwie mussten die Jungs ja auf das Riesenteil kommen. Dazu waren 4 Leitern vorhanden.

Wieder schöne Details. die Spaß gemacht haben, aber auch wieder nicht so richtig dem Original nachgebaut sind.


Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7681.jpg
  • CIMG7682.jpg
  • CIMG7683.jpg
  • CIMG7684.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

112

Dienstag, 15. Dezember 2015, 17:07

Am Modell sehen die Leitern klasse aus. Allerdings ist damit das sorglose Handling vorbei.


Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7686.jpg
  • CIMG7687.jpg
  • CIMG7688.jpg
  • CIMG7689.jpg
  • CIMG7690.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

113

Dienstag, 15. Dezember 2015, 17:09

Dann habe ich die Ladeschwinge gebaut. Diese ist auch wieder beweglich.


Ich musste aber die obere Strebe etwas kürzen, damit der Arm höher kommt. Sonst kommt die Schwinge viel zu weit unten am Laderohr an.


Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7691.jpg
  • CIMG7692.jpg
  • CIMG7693.jpg
  • CIMG7695.jpg
  • CIMG7696.jpg
  • CIMG7697.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

114

Dienstag, 15. Dezember 2015, 17:14

Danach blieb die Frage: Wie mache ich die Geländer ?


Vorgesehen sind Röhrchen aus Karton. Die gefallen mir aber nicht weil ich die dünnen Dinger nicht so richtig hinbekomme und die Klebestelle deutlich sichtbar ist (Bild 1).


Eine weitere Option wären Rundhölzchen mit 2 mm Durchmesser (Bild 2). Die Stäbe hätten dann in Realität 5 cm Durchmesser, was ja durchaus sein konnte.
Dagegen spricht, auf Originalbildern sehen die Stützen dünner aus und die Einkerbung für die Handläufe wird schwierig.
Auch wären Stäbe mit 1-1,5 mm möglich, die ich eigentlich favorisiere (Bild 3).

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7698.jpg
  • CIMG7699.jpg
  • CIMG7700.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

115

Dienstag, 15. Dezember 2015, 17:16

Die Halterungen für die Geländerstäbe waren zu verdoppeln. Da verdoppeltes Material nicht ganz einfach rechtwinklig zu knicken geht und dabei meistens Falten entstehen, habe ich an den Knickstellen einen schmalen Streifen herausgeschnitten.
Die ausgeschnittene Seite ist innen, so dass nach dem 90 ° Knick nichts mehr zu sehen ist.
Die Außenhaut ist dabei nur einfach und der Knick wird sauber.


Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7701.jpg
  • CIMG7702.jpg
  • CIMG7703.jpg
  • CIMG7704.jpg
  • CIMG7705.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

116

Dienstag, 15. Dezember 2015, 17:17

Wie geschrieben, werden die Geländerstäbe aus 1,6 mm dickem Aludraht geschnitten. Diesen habe ich als Grundierung bereits beige lackiert.


Nach dem Schneiden bleibt ein Rand, der abgeschliffen wurde. Danach erhalten die Stäbchen noch eine halbrunde Kerbe für den Handlauf.


Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7707.jpg
  • CIMG7708.jpg
  • CIMG7709.jpg
  • CIMG7710.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

117

Dienstag, 15. Dezember 2015, 17:18

Die vorgefertigten Stäbe habe ich dann zunächts auf die eine Seite der Halterungen geklebt.


So habe ich die Kontrolle über eine gerade und später senktrechte Ausrichtung.


Danach habe ich die Stäbe unten schon mal entlackiert und auch mit Alterungsspuren versehen.


Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7711.jpg
  • CIMG7712.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

118

Dienstag, 15. Dezember 2015, 17:20

Für das Ankleben der Geländerstäbe habe ich mir eine Höhenschablone gemacht, damit alle Stäbe gleich hoch sind und der Handlauf gerade darüber läuft.


Danach habe ich den Handlauf jeweils am Stück mit Sekundenkleber auf die Stäber geklebt, das ganze entsprechend lackiert und mit Alterungsspuren versehen.


Ist ganz gut, vor allem gerade geworden.


Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7713.jpg
  • CIMG7713-2.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Suncat (15.12.2015)

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

119

Dienstag, 15. Dezember 2015, 17:23

Hier einige Bilder des fertigen Modelles. An den seitlichen Leitern habe ich Ketten als Absturzsicherungen eingebaut.


Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7714.jpg
  • CIMG7715.jpg
  • CIMG7716.jpg
  • CIMG7717.jpg
  • CIMG7719.jpg
  • CIMG7720.jpg
  • CIMG7721.jpg
  • CIMG7724.jpg
  • CIMG7725.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 510

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

120

Dienstag, 15. Dezember 2015, 17:25

​Noch mehr Bilder.
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG7726.jpg
  • CIMG7727.jpg
  • CIMG7729.jpg
  • CIMG7731.jpg
  • CIMG7732.jpg
  • CIMG7733.jpg
  • CIMG7734.jpg
  • CIMG7735.jpg
  • CIMG7736.jpg

Social Bookmarks