Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Shipbuilder« ist männlich
  • »Shipbuilder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 518

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 7. November 2010, 19:32

Eisbrecher Schiff des Jahres 2009

Moin Moin;

nicht nur in Deutschland wird einmal im Jahr ein Schiff des Jahres gewählt, und über die „ HANSA“ ( nicht Reederei ) veröffentlicht.

Das Polarforschungsschiff „ POLARSTERN „ gehörte auch zu den Preisträgern.

Nun hatten die Naval Archtitects and Ocean Engineers aus Japan den Eisbrecher „ SHIRASE „ zum Schiff des Jahres 2009 gekürt.

Die technischen Daten sind wie folgt:

Länge über alles: 138,00m
Länge zwischen den Loten: 126.00m
Breite: 28,00m
Tiefgang: 9,20m
Seitenhöhe: 14,50m
Geschwindigkeit Freifahrt : 19,0kn

Das Schiff kann bei 3 kn Geschwindigkeit eine Eisdicke von 1,50 m, und durch das Rammen bis zu 5,00m starkes Eis brechen.

Bei der ersten Antarktis Mission wurden 500 Tonnen Material; 600 Tonnen Treibstoff und 80 Wissenschaftler für die Japanische Observationsbasis am Lutzkow-Holm Bay mitgenommen.

Anbei habe Ich ein paar Links mit angehängt.

Viele Grüße
shipbuilder

http://www.shipspotting.com/gallery/full….php?lid=987786

http://www.shipspotting.com/gallery/full…php?lid=1101228

http://www.shipspotting.com/gallery/full…php?lid=1088132

http://yado.co.jp/ship/shirase/shirase01.jpg
Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Shipbuilder« (14. November 2010, 21:55)


  • »Michael112« ist männlich

Beiträge: 796

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2008

Beruf: Physiotherapeut

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. November 2010, 00:20

Eisbrecher

Ahoi Shipbuilder,

ein Eisbrecher als Schiff als Ship of the Year 2009 ? Hört sich gut an.
Interessant ist auch der etwas ungewöhnliche Verlauf des "Knicks" der Rumpfwand unterhalb der drei Ausschnitte in selbiger, diese Fläche scheint der einzige senkrechte Teil der Rumpfaußenhaut zu sein.
Einen "Anlauf" , leicht geneigte Bordwände, findet man auch bei anderen Eisbrechern, damit schaukelt es sich im Eis leichter.
Schön zu sehen sind auch die Stahlplatten der Eisverstärkung.
Das Schiff sieht zumindest optisch nach einem relativ neuem Baumuster aus,
da vermisse ich ein wenig die Räumschultern, aber es führen ja bekanntlich viele Wege nach Rom oder durchs Eis......
Die Maße reichen schon deutlich an die russischen Atomboote heran, aber am Südpol darf ja nur gedieselt werden.

hm, das könnte hier doch die "Icebreaker-Corner" werden :D

eine gute Woche wünscht

Michael

Social Bookmarks