Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 29. September 2013, 17:19

Eisbrecher "Kapitän Chlebnikow", 1:200, Oriel-Verlag

Hallo in die Runde,
in der Sammelbestellung bei GPM war für mich auch mal wieder was aus der Sparte Schifffahrt dabei. Die letzte Neuerscheinung aus dem Hause Oriel, der moderne Eisbrecher "Kapitän Chlebnikow" im Maßstab 1:200.
Zur Historie des Schiffes gibt es hier einiges Interessantes: http://en.wikipedia.org/wiki/Kapitan_Khlebnikov_(icebreaker)

Gebaut als Eisbrecher Anfang der 80er in einer Serie von 5 Schiffen ( Kapitän Sorokin Klasse), wurde das jetzt vorliegende Schiff in den 90ern umgebaut als ein Passagierschiff für Antarktisreisen. Seit 2012 ist der Eisbrecher wieder in seine originäre Aufgabe zurückgekehrt.

Als ich von der Ankündigung dieses Bogens auf der Homepage von Oriel erfahren hatte, war ich gespannt was da so kommen mag, waren doch die ersten Bilder ziemlich, na sagen wir mal, knallig Bunt.

Also fangen wir mal an mit dem Auspacken:
»Robert Hoffmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_0706.JPG
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

2

Sonntag, 29. September 2013, 17:37

Das ganze ist in A3 gehalten, Querformat, die Anleitung besteht aus insgesamt 10 Seiten mit Explosionszeichnungen oder Abbildungen, eine schriftliche Anleitung auf Kyrillisch und auch auf deutsch ist vorhanden, aber so gut wie absolut nichtswagend. Die deutsche Textanleitung ist auf der letzten Umschlagseite hälftig untergebracht.
Die Zeichnungen sind allesamt recht sauber, ich hoffe, sie arten nicht zu einer ähnlichen Sucherei aus wie bei der Chanzy aus dem gleichen Verlag.
Wie üblich gibt es natürlich auch noch Biegeschablonen für Reling, Masten etc.







Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

3

Sonntag, 29. September 2013, 17:48

Es kommen die Fleißaufgaben: 8 Seiten dünnes Papier mit Spanten, na Prost Mahlzeit, Klingen und Handmordend. Zusätzlich noch eine Seite mit Teilen für eine Grundschicht des UWS zur doppelten Beplankung, mal sehen ob sich das lohnt.







Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

4

Sonntag, 29. September 2013, 17:58

Kommen wir zu den Teilen, alles recht maßvoll, Schotten, Türen, etc sind zum Aufdoppeln dabei ( löblich), Die Fenster sind allesamt auszuschneiden, da überall das nette "w" eingezeichnet ist. Alles in Allem 12 Seiten nicht allzu dicht gepackt, der Karton ist sehr stabil und der Druck ist wirklich gu, teilweise auch Rückseitendruck.




Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

5

Sonntag, 29. September 2013, 18:06

und noch der 2.Schwung. Die Farben sind satt aber nicht so knallig wie beim Kontrollbau, ein Glück. Für mich ein Muss für die Freunde der moderneren Einheiten, insbesondere da dieser Dampfer auch gut auf 1:250 skaliert werden kann.





Liebe Grüße
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

6

Sonntag, 29. September 2013, 20:28

Vielen Dank für die Vorstellung, Robi.
Ich habe schon oft mit dem Modell geliebäugelt. Deine Vorstellung wird mir somit wohl eine Entschiedungshilfe sein :rolleyes:
Freundliche Grüsse
Peter

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 29. September 2013, 20:49

Danke für die Vorstellung des Bogens, Robi.

Die Farben scheinen ja unter Berücksichtigung des Scale-Effekts prima getroffen zu sein:

(wikipedia,gemeinfrei)

Und das mit dem "w" in allen Fenstern ist ja nur konsequent, finde ich... ;) Da hat man halt keine Wahl...
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

8

Sonntag, 29. September 2013, 20:57

Moin Helmut,

schönes Bild, wirkt irgendwie als käme ne riesige Tsunamiwelle.

Mal sehen wie und wo ich das Ding gescheit skaliert bekomme. Dann könnte ich es in BHV mal anstechen ( neben den unzähligen anderen offenen Baustellen :whistling: )

Gruß
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

  • »Niklaus Knöll« ist männlich

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

9

Montag, 30. September 2013, 08:56

Hallo Robi
Mich würde noch wundernehmen ob man das Modell auch Wasserlinie bauen kann?, ohne den gesamten Rumpf umkonstruieren zu müssen.
Grüsse Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich

Beiträge: 1 687

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 1. Oktober 2013, 00:58

Anhand von Robi's Bild 3 würde ich sagen ja, Teil III würde dann die Grundplatte bilden.

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 1. Oktober 2013, 09:41

Ahoi Robi,

Dann könnte ich es in BHV mal anstechen
Tagsüber das Modell und abends das Bier :D


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Social Bookmarks