jensemann

Fortgeschrittener

  • »jensemann« ist männlich
  • »jensemann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2007

Beruf: Tischler

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. Juni 2013, 14:07

Einsatzgruppenversorger Berlin

Heute möchte ich Euch den Einsatzgruppenversorger EGV Berlin vorstellen.

Dieses Modell mit fast 6304 Teilen hat mir manchmal meine Grenzen aufgezeigt. Bislang mein schwierigstes Modell.
Es ist eine Bereicherung in jeder Sammlung. Klasse das man dieses Schiff aus Karton bauen durfte. Ein Hoch auf den Konstrukteur.

Wünsche Euch allen, die hier vorbei schauen, einen schönen Tag.
Jens
»jensemann« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_7082.jpg
  • IMG_7081.jpg
  • IMG_7083.jpg
Fertig gestellt: EGV Berlin 1:250, TMS Seatrout 1:250, Gorch Fock, 1:250
Im Bau:

jensemann

Fortgeschrittener

  • »jensemann« ist männlich
  • »jensemann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2007

Beruf: Tischler

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. Juni 2013, 14:09

Hier noch einige Details.
»jensemann« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_7066.jpg
  • IMG_7067.jpg
  • IMG_7068.jpg
  • IMG_7070.jpg
Fertig gestellt: EGV Berlin 1:250, TMS Seatrout 1:250, Gorch Fock, 1:250
Im Bau:

jensemann

Fortgeschrittener

  • »jensemann« ist männlich
  • »jensemann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2007

Beruf: Tischler

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. Juni 2013, 14:12

Die letzten Details.
»jensemann« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_7071.jpg
  • IMG_7072.jpg
  • IMG_7080.jpg
Fertig gestellt: EGV Berlin 1:250, TMS Seatrout 1:250, Gorch Fock, 1:250
Im Bau:

4

Montag, 10. Juni 2013, 14:32

Moin Jens,

schöne Aufnahmen und ein gut gebautes Modell. Eine Zeit lang hatte man ja immer den Eindruck, an dieses Modell würden sich nur wenige heran trauen, aber mit der Zeit gibt es immer mehr Modelle zu sehen...

Beste Grüße

Fiete

Frömel Rudolf

Fortgeschrittener

  • »Frömel Rudolf« ist männlich

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 18. Februar 2009

Beruf: Frühpensionist

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. Juni 2013, 15:10

Sehr schön Gebaut

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 153

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

6

Montag, 10. Juni 2013, 19:08

Ahoi Jens,

herzlichen Glückwunsch zu diesem sehr sehr schönen Modell, welches Du ganz toll gebaut hast !!!


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Konpass

Erleuchteter

Beiträge: 1 290

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

7

Montag, 10. Juni 2013, 19:32

Lackierung

Hallo Jens !

Mann, hat das lange gedauert ! Seit 1991 lackiere ich meine Bundesmarine-Modelle mit der Emaille-Farbe RAL 7001 um eine einheitliche Farbgebung sicherzustellen. 22 Jahre später kommst Du und machst es auch so! Dabei ist die Begründung äußerst plausibel: Es hat kaum Zweck, verschiedene Offset-gedruckte Modelle nebeneinander zu stellen, weil sie farblich so unterschiedlich ausfallen. Dabei treten die Bundesmarine-Schiffe fast immer im Rudel auf. Selbst der Passat-Verlag, dem ich angehöre, hat es fertig gebracht, vier verschiedene Druckfarben für das Fee-Grau zu verwenden. Dafür gab es immer Erklärungen, aber es ist kein befriedigendes Ergebnis.

Mach unbedingt weiter so !

Henning

jensemann

Fortgeschrittener

  • »jensemann« ist männlich
  • »jensemann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2007

Beruf: Tischler

  • Nachricht senden

8

Montag, 10. Juni 2013, 19:40

Moin Henning,
na dann sind wir ja schon mal zwei. :)
Ich habe all meine Schiffe lackiert. Von der Kaiserlichen Marine über Feuerschiffe bis hin zur Bundesmarine. Alle!
Da meine ersten Modelle viel Licht ausgesetzt waren, mußte ich feststellen, die Farbe des Drucks ändert sich. Es waren, muß ich dazu sagen, ganz alte Wilhelmshavener Bögen. Wie es bei den heutigen ist, weiß ich nicht. Ich lackiere sie ja :D
Der zweite Grund ist, ich bekomme mehr Stabilität,
der dritte Grund ist, ich muß keine Kanten mehr färben
und der vierte Grund, ich habe sie alle einheitlich im schönsten Marinegrau.

Und, ich werde auch weiterhin so weitermachen.

Gruß, Jens
Fertig gestellt: EGV Berlin 1:250, TMS Seatrout 1:250, Gorch Fock, 1:250
Im Bau:

jensemann

Fortgeschrittener

  • »jensemann« ist männlich
  • »jensemann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2007

Beruf: Tischler

  • Nachricht senden

9

Montag, 10. Juni 2013, 20:04

Lackierung

Um noch einmal auf die Lackierung zurück zukommen, habe ich ein original Schiff, die Fregatte Bayern, unlackiert
und die Fregatte Hessen mit Lackierung nebeneinander gestellt.
»jensemann« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_7086.jpg
  • IMG_7088.jpg
  • IMG_7089.jpg
Fertig gestellt: EGV Berlin 1:250, TMS Seatrout 1:250, Gorch Fock, 1:250
Im Bau:

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

10

Montag, 10. Juni 2013, 20:47

Hallo Jens,

sehr schön gebaut. Kompliment! :)

(Ich habe mir erlaubt, aus dem "Einsatztruppenversorger" den "Einsatzgruppenversorger" zu machen...)
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

11

Montag, 10. Juni 2013, 21:56

Hey Jens

Ganz grosse Klasse! Schönes Modell hervorragend gebaut, mein Kompliment und Respekt.
Wie lange hast Du denn an diesem Teilemonster gearbeitet?

Einer der wenigen grauen, der mich schwach machen könnte wenn er nur nicht so gross und schwierig wäre...


Freundliche Grüsse
Peter

  • »Hi-Torque« ist männlich

Beiträge: 1 116

Registrierungsdatum: 6. April 2010

Beruf: Project Manager

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 11. Juni 2013, 00:23

Hi Jens,

Outstanding work! Just beautiful!

I read recently where HMV has just completed the LC for this ship at over 2000 parts alone!

Regards,

Cris

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 153

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 11. Juni 2013, 05:51

Ahoi Jens,

die Lackierung des Modells ist mir gar nicht aufgefallen :(

Kannst Du uns hierzu etwas schreiben: Mit welcher Farbe lackierst Du, wann lackierst Du (vor dem Ausschneiden
oder nach dem Ausschneiden), wie ist das mit Teilen, die hinterher hervorstechen, z.B. Fenster, Bullaugen usw.
(werden die abgeklebt) ?


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

jensemann

Fortgeschrittener

  • »jensemann« ist männlich
  • »jensemann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2007

Beruf: Tischler

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 11. Juni 2013, 09:15

Moin Moin,
erst einmal vielen Dank an alle, für Eure Anmerkungen.

@Peter: Bauzeit ca. 450 Stunden
@Joachim: Na, wenn Dir die Lackierung nicht aufgefallen ist, habe ich sie ja gut hinbekommen. :whistling:
Ich erzähle Dir mal meine Vorgehensweise.
Die original Bögen, von dem Schiff was ich bauen möchte, kopiere ich alle auf 200 Gramm schweres Papier. Möglichst glatte Struktur, wegen der Farbe. Sie läßt sich besser auftragen.
Dabei achte ich darauf, das ich die Kopie mit wenig Farbe versehe. Farbwiedergabe 10%. Eigentlich brauche ich nur Schnitt und Pfalzkanten.
Ja und dann geht es los.
Erst das Spantengerüst, das verstärke ich dann nochmals mit Papier. Dann die Außenhaut. Bullaugen steche ich mit Nähnadeln aus.
Habe ich den Rumpf fertig, pinsel ich ihn mit den "Aqua Color Farben" von Revell an. Sie lassen sich gut auftragen und ziehen verdammt schnell ein.
Ja und so geht es dann auch weiter, bei den Decks werden wieder die Bullaugen ausgestochen und von dem original Bögen nehme ich die Türen zur Aufdopplung, die nach dem Anstrich wieder an Position gebracht werden.
Also, erst schneiden, dann knicken, dann zusammenkleben, anstreichen und auf dem Schiff anbringen.

Habe ich das Schiff bis auf die Takelage fertig, nehme ich noch ein wenig Ausbesserungsarbeiten vor.
Es dauert zwar alles ein wenig länger, aber dafür habe ich einen schönen gleichmäßigen Anstrich und ein stabiles Schiff.

Zum Schluß kommt die Takelage.

Meine Takelage besteht aus unsichtbarem Nähgarn. Hört sich ein wenig irritierend an, ist für mich aber das Beste Ergebnis.
Ich habe mal ein paar Bilder mit angehängt.
Sie zeigt die Gorch Fock, habe ich gestern fertig bekommen. Mir ging es dort nur um die Takelage. Bauzeit der Gorch Fock ca.2 Wochen. Takelagezeit ca. 4 Wochen

Gruß Jens
»jensemann« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_7090.jpg
  • IMG_7091.jpg
  • IMG_7092.jpg
  • IMG_7093.jpg
Fertig gestellt: EGV Berlin 1:250, TMS Seatrout 1:250, Gorch Fock, 1:250
Im Bau:

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 11. Juni 2013, 10:27

Hallo Jens,
ein uneingeschränktes Lob für deine Modelle.
Viele Grüße
Ulrich

Social Bookmarks