haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 193

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. März 2008, 13:13

Einsatz NJG 1 -

Moin zusammen,

hier eine kleine Fotobildgeschichte...

Auf einem Nachtjäger-Platz Herbst 44...Münster Hanlo oder Gijlze-Rhijn. Die Bomber sind gemeldet, die Jäger müssen los...die letzte Kippe ist geraucht, und der Pilot macht sich bereit, der BoFu ist auch gleich da...

Die nette Helferin wünscht Glück während der 1 Wart das Gurtzeug für den Schleudersitz fertig macht.

Unter dem linken Flügel steht der Anlasswagen schon bereit....
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Uhu 01.jpg
  • Uhu 02.jpg
  • Uhu 03.jpg
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »haduwolff« (5. März 2008, 13:14)


haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 193

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. März 2008, 13:15

...219 startet....

....die DB Motoren laufen warm, die Maschine rollt an und beginnt ihren Weg durch die Nacht....
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Uhu 05.jpg
  • Uhu 06.jpg
  • Uhu 09.jpg
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »haduwolff« (5. März 2008, 13:16)


haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 193

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. März 2008, 13:19

Nachtflug...

....die Würzburg-Riesen haben den Bomber geledet, das Lichtenstein SN2 meldet das Ziel, der Anflug beginnt....

DIe Verschlüsse der Kanonen fahren rasselnd ein....das Ziel ist im REVi und los!

Nach dem Beschuss schnell abdrehen, der Heckturm des Bombers dreht sich...
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Uhu 09.jpg
  • Uhu 10.jpg
  • Uhu 11.jpg
  • Uhu 12.jpg
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 193

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. März 2008, 13:23

He 219 bei Tage...

..aber hier ein paar Bilder der Halinski-He 219 am Tage.

Sehr geholfen hat mir das Buch vom Remp "Der Nachtjäger He 219". Echt tolles Buch!!!

Soviel zur He 219....

Euer
Hadu
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • He 01.jpg
  • He 03.jpg
  • He 04.jpg
  • He 07.jpg
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 193

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. März 2008, 13:36

He 219

...Nachtrag....


Funktionen des Modells:

-drehende Motoren (Mabuchi Klein-E-Motoren)

- Positionsbeleuchtung und Landescheinwerfer mit LED und Lichtleitern

- feuernde Kanonen mit Blitzgeber, LED und Lichtleitern

-abnehmbares Fahrwerk (durch Neodym-Magneten gehalten)

Art:
Reines Kartonmodell Fa Halinski Bj 92

Cockpit Aero-Glass

Holzräder (verbreitert) von GoMix

Propellerhauben selbstgegossen, Propeller von anderem Modell geräubert

Antennen aus Messingdraht gelötet

Pilotenfiguren selbstgegossen


Bausatzbedingte Umbauten:

Rumpf:
gespachtelt und in der Mitte teilbar

Cockpit neu gebaut, BoFu-Platz neu gestaltet und die Schleudersitze nach Original gebaut (sieht man halt nicht :-()

Heckwarnanlage Lichtenstein gelötet

Schleppantenne und Hecklicht in Glaskuppel am Rumpfende montiert

Flächen:
Lufteinlässe für Kärcherheizung und Lader an die richtigen Stellen versetzt

Plankenstösse graviert und bei den Querrudern neu gesetzt

Trimmruder ist nur links vorhanden

Leitwerk:
Steuergestänge der Hilfsklappen aus Draht gefertigt

Ansatz des Höhenruders auf den Endscheiben gefertigt

Endscheiben (Seitenruder) 3 mm nach vorne verlegt

Lufteinlass für Kärcherofen am rechten Höhenleitwerk eingeschnitten

----

Das Modell ist sehr schlicht und im Rumpfbau ziemlich nervend durch die Spant-auf-Spant-Methode. Ich hab -wie üblich- auf Laschen um Spant umgerüstet.
Motorgondeln passen prima, ebenso die Flächen.




Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 981

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. März 2008, 16:40

Hallo Hadu,


mächtig gewaltig !


Unglaublich tolle Effekte, die du da eingebaut hast.

Kommt jetzt die Lancaster von Fly dazu?



Zwei Fragen:

Wie hat dieser Anlasswagen funktioniert, brauchten den alle Flieger?

Hatten alle He-219 Schleudersitz? Hat sich der in der Praxis bewährt?

Zaphod

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zaphod« (5. März 2008, 16:42)


  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 416

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 5. März 2008, 22:43

RE: He 219

Hallo Hadu,

ein tolles Modell mit nichtd alltäglichen "Funktionen".

Bei den "Tagaufnahmen" könnte man fast denken, man hat ein Original vor sich!

Gratuliere zum Bau und zu den Aufnahmen.

Gruß

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

flo

Fortgeschrittener

  • »flo« ist männlich

Beiträge: 483

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 5. März 2008, 23:03

Hallo

Geniales Modell und super Bilder!! =D> =D> =D>
Dazu hätte ich ja gerne einen Baubericht gesehen.

Gruß, Flo

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 193

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 6. März 2008, 11:24

He 219

Moin zusammen,

...danke für die Komplimente....das meiste hat meine gute Kamera und das Bildbearbeitungsprogramm gemacht....

Also...

Bauberichte hab ich schon viele reingesetzt, die zumindest bei Fliegern alle letztendlich gleich sind, da ich die Modelle grundsätzlich schleife und neu bemale. Daher keinen bei der 219, besonders, da es eine wesentlich neuere und bessere gibt, aber ich werd doch wieder etwas ausführlicher werden.

Die Elektrik ist ziemlich eng untergebracht, mit dem beiden Batterien bleibt die Kiste nicht auf dem Vorderrad stehen, daher den kleinen Stützdraht am Hauptfahrwerk.


Der Schleudersitz der He 219, die damit auch das erste Einsatzflugzeug mit dem Rettungsmittel war, funktionierte mit Druckluft, denn der Ausstieg zwischen den rasenden Propellern und dem Doppelleitwerk war ohne schlichtweg tödlich, nur einer hat den Ausstieg ohne Schleudersitz überlebt.

Das System wurde ausgiebig getestet und hat dutzenden von Piloten das Leben gerettet., allein daher war die Maschine sehr sicher.

Der Anlasswagen war nicht unbedingt notwendig, die Warte konnten den Schwungkraftanlasser auch mit ner Kurbel hochdrehen, aber so gehts halt schneller und einfacher, grade bei mehrmotorigen Maschinen.

Die Lancaster.....tatsächlich denke ich darüber nach....dabei natürlich auch über einen Umbau, als Zeremonienmeister/Markierer ohne Rumpftürme, mit geschlossenem Bug...oder als die Variante mit den Sternmotoren und dem anderen bauchigen Bombenschacht...oder mit ner Grand-Slam-Bombe.....oder als "Dam-Buster" mit der rotierenden Fass-Bombe.
Lancaster - ein Fass ohne Boden sozusagen. Leider hab ich in nächster Zeit wenig Gelegenheit für das Gerät.
Als Alternative habe ich auch eine Mosquito liegen, denn die He 219 war ja der einzige serienmässige Nachtjäger, der die Dinger erwischen konnte.

Wie dann noch -ohne Photoshop- einen brennenden Motor darstellen...hmpf....?!?!

Die Halifax wäre auch interessant....ach menno, soviel Lust und sowenig Zeit. Abgesehen davon, daß ich erst mal die ganzen angefangenen Projekte bis Bremerhaven soweit haben sollte.

Von der He 219 mach ich aber noch ein paar Fotos mehr...

Gruß

Euer
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 693

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

10

Freitag, 7. März 2008, 17:47

RE: He 219

Hi haduwolff,
super in Szene gesetzt die Nachbilder. Sieht aus wie echt.

mit freundlichen Grüßen

modellschiff

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 193

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 9. März 2008, 17:23

Restliche Fotos...

Moin zusammen,


hier die restlichen Tagfotos, wie versprochen...

Gruß
Hadu
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • He neu 02.jpg
  • He neu 06.jpg
  • He neu 08.jpg
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 598

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 9. März 2008, 18:42

Moin Hadu,
sehr schöne Bilder, die du uns da zeigst. Als "Fast-Rostocker" ist die He 219 natürlch für mich immer interessant. Die Schleudersitz-Versuche fanden (soweit ich weiß) bei der Erprobungsstelle Rechlin über dem Rechliner See statt. Insgesamt hatte die Maschine ein gehöriges Potenzial für weitere, vielfältige Versionen.

Gruß von der Ostsee
HaJo

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 9. März 2008, 23:11

einfach toll hadu! =D> =D>


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Social Bookmarks