Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 064

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 21. Mai 2014, 23:29

Ein Special: FLUGZEUGTRÄGER in Karton!

Moin zusammen,

nachdem die IJN Akagi von Answer im Gespräch ist, fällt mir doch auf, daß diese interessanten (und nicht unbedingt schönen) Schiffe in Karton doch recht stiefmütterlich behandelt werden.

Mal eine kurze Liste (ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

IJN Shokaku 1/200 GPM
IJN Akagi 1/200 Answer
IJN Kaga 1/200 Dom Bumagi
IJN Junyo 1/200 Modele Kartonowego
IJN Taiho 1/200 Answer
IJN Hiryu 1/300 GPM
IJN Shinano 1/400 JSC
IJN Hosho 1/400 (download)
IJN Zuiho 1/400 JSC
IJN Akitsushima (Seeflugzeugtender) 1/200 Answer

USS Saratoga 1/200 GPM
USS Saratoga II 1/200 Fly
USS Lexington 1/200 GPM
USS Gambier Bay 1/200 Halinski
USS Saratoga 1/200 Fly
USS Lexington 1/300 GPM
USS Enterprise II 1/300 GPM


DKM Graf Zeppelin 1/200 Angraf
DKM Graf Zeppelin 1/200 Schreiber
DKM Falke/Bussard (Schleuderschiff) 1/250 JSC
DKM Weser 1/400 JSC
DKM Graf Zeppelin 1/400 JSC


HMS Ark Royal 1/300 Maly M.
HMS Invincible 1/400 JSC

Natürlich hab ich einige sicher übersehen, auch fehlen download-Modelle, aber das könnt Ihr Schiffsprofis sicher noch ergänzen.

Mir fällt auf, daß moderne Träger ziemlich schwach vertreten sich (...keine Nimitz-Klasse, keine Midway-Klasse, nur eine asbachuralte Big "E", keiner der ollen Winkeldeck-Schlorren wie USS Oriskany usw..), die Briten sind kaum da -keine HMS Furious und berühmte Namen aus dem WK II fehlen doch arg...Shangri-La, Enterprise I, da schauts doch arg müde aus! Keine USS Hornet mit den B-25 vom Meister Doolittle an Deck?!? Echt!

Nur der Tenno braucht sich nicht zu schämen, so sind seine Träger überraschend gut vertreten. Sind Träger nicht so "en vogue" oder schreckt die fitzelige Flugzeugmassenproduktion doch ab?

Die Big"E" ist ja inzwischen Vergangenheit - ich verstehe nicht, daß kein Verlag sich "DEN" Träger des Kalten Krieges in einer grafisch modernen Version vornimmt, vielleicht in 1/400 mit der USS Long Beach als Begleitkreuzer als klassisches Team?

Wer von Euch hat schon...mit Bildern mit oder ohne Erfolg Träger gebaut?
Was meint Ihr zur Thematik und was ist da noch zu erwarten?

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Walter Schweiger

Generalgouverneur Pitcairn

  • »Walter Schweiger« ist männlich

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. Mai 2014, 07:27

Wahrscheinlich is es so wie im aeronautischen Bereich - es gibt ein paar Typen die im Überfluss vorhanden sind und die sich der Kunde "wünscht" (oder sich zu wünschen hat) und der Rest wird einfach übersehen. Quasi die Spitfire und Bf 109 der maritimen Abteilung.

Oder sind durch die schiere Größe dieser Dinger durch das A3 Format Grenzen gesetzt - wenn man alles in 1:200 macht. Kleiner wäre kein Problem, nur fällt dann halt die Detailierung entsprechend mager aus. Was sich der Kunde dann auch nicht "wünscht".

walter
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

Nucki

Schüler

  • »Nucki« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 25. April 2006

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. Mai 2014, 08:10

Es gibt auch noch zwei russische Modelle den Träger Novorossijsk und den Hubschrauber-Träger Moskva

  • »Niklaus Knöll« ist männlich

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. Mai 2014, 08:59

Hallo haduwolff
Zu Diesem Thema gäbe es einiges zu schreiben, aber mal so aus der Hüfte geschossen wäre noch die Forrestal von WHV und die Nimitz von WHV, beide in 1:250 zu nennen. Die Enterprise von HMV ist, obwohl schon einige Male angekündigt, gerade vom Verlag zurückgestellt worden, da Gemäss Aussage in Bremerhaven die Lücke die durch den Tod von Piet gerissen wurde, erst mal überbrückt werden muss. Ich denke aber auch, dass ein Träger der heutigen Detailanforderungen standhalten muss ein wahres Teilemonster darstellt. schon allein durch die 90 bis 100 Flugzeuge die sich da an Bord befinden. Das wäre, und ich rede hier natürlich gegen meine eigenen Interessen, ein Teilemonster das eine Bismarck in Grösse und Bestandteilen um ein vielfaches überflügeln würde. Wie viele von uns Modellbauern würden ein solches Modell kaufen, und wie viele es dann auch tatsächlich bauen?
Übrigens, zu deiner berümten Fotografie der Enterprise wäre noch zu sagen, die Long Beach gibt es in 1:250 bereits von WHV. Ich bräuchte dann aber noch einen LC Satz mit 1200 Besatzungsmitgliedern um den Schriftzug e=mc2 auf das Deck zu schreuiben.
Vorerst Liebe Grüsse
Niklaus


P.S. Ich vermute dass in diesem Trööt das letzte Wort noch nicht gesprochen ist! :D :D :D
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

andiruegg

Erleuchteter

  • »andiruegg« ist männlich

Beiträge: 1 645

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: pensioniert

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. Mai 2014, 09:19

Auf jeden Fall kann man noch den Wasserflugzeugtender IJN Nisshin von Angraf in 1:200 ergänzen.

Andi

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau: Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi) / The Steamer Winans (Heinkel Models)

6

Donnerstag, 22. Mai 2014, 09:27

... Ich denke aber auch, dass ein Träger, der heutigen Detailanforderungen standhalten muss, ein wahres Teilemonster darstellt. Schon allein durch die 90 bis 100 Flugzeuge die sich da an Bord befinden. Das wäre, und ich rede hier natürlich gegen meine eigenen Interessen, ein Teilemonster das eine Bismarck in Grösse und Bestandteilen um ein vielfaches überflügeln würde. Wie viele von uns Modellbauern würden ein solches Modell kaufen, und wie viele es dann auch tatsächlich bauen?...
Ich vermute dass in diesem Trööt das letzte Wort noch nicht gesprochen ist! ...

Du vermutest richtig, Niklaus... ;)
Es muss ja nicht so ein Riesenschiff wie ENTERPRISE, NIMITZ &Co. sein, ein CVL in 1:250 täte es ja auch schon... Es fällt übrigens auf, dass dieser Maßstab eindeutig unterrepräsentiert ist, vermutlich liegt das in erster Linie an den Verlagen, die ja in der Regel ihre Standard-Maßstäbe pflegen.
Kaufen würden solche Bögen sicherlich mehr Kollegen als man vermutet, nur tatsächlich dreidimensionalisiert würden sicherlich nicht ganz so viele, da sprechen schon die durchschnittlichen Wohnungsgrößen gegen... :D
Beste Grüße
Fiete

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 064

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 22. Mai 2014, 09:44

Moin zusammen,

so, erst mal die ergänzte Liste. Ich trenn mal die Träger vor und nach 1945 voneinander...:


Träger vor 1945

Japan:

IJN Shokaku 1/200 GPM
IJN Akagi 1/200 Answer
IJN Kaga 1/200 Dom Bumagi
IJN Junyo 1/200 Modele Kartonowego
IJN Taiho 1/200 Answer
IJN Zuikako 1/200 GPM

IJN Hiryu 1/300 GPM
IJN Zuikako 1/300 Halinski
IJN Zuikaku 1:300, GPM
IJN Akagi 1/300 Fly


IJN Akagi 1/350 Downoad bei papermodel.jp

IJN Shinano 1/400 JSC
IJN Hosho 1/400 (download)
IJN Zuiho 1/400 JSC

IJN Akitsushima (Seeflugzeugtender) 1/200 Answer
IJN Nisshin (Seeflugzeugtender) 1/200 Angraf

USA

USS Saratoga 1/200 GPM
USS Lexington 1/200 GPM
USS Gambier Bay 1/200 Halinski
USS Saratoga 1/200 Fly

USS Lexington 1/300 GPM
USS Enterprise 1/300, Halinski
USS Essex 1/300 Maly M.
USS Independence (CVL-22) 1/300 Maly M.

USS Gambier Bay (CVE-73) 1/350 Betexa

USS Gambier Bay (CVE-73) 1/350 bestpapermodels.com

USS Anzio (CVE-57) 1/350 bestpapermodels.com =(alle drei die gleiche Konstruktion)


USS Card (CVE-11) 1/400 JSC

Deutschland:

DKM Graf Zeppelin 1/200 Angraf
DKM Graf Zeppelin 1/200 Schreiber

DKM Falke/Bussard (Schleuderschiff) 1/250 JSC

DKM Weser 1/400 JSC
DKM Graf Zeppelin 1/400 JSC

Grossbritannien

HMS Ark Royal 1/300 Maly M.
HMS Victorious 1/300 Halinski

HMS Colossus 1/400 Barry/ecardmodels.com
HMS Victorious 1/400 JSC
HMS Hermes 1/400 Archiwum

Träger nach 1945

USA


USS Saratoga II 1/200 Fly


USS Tarawa (LHA-1) 1/200 Barry/ecardmodels.com

USS Forrestal 1/250 WHV
USS Nimitz 1/250 WHV

USS Enterprise II 1/300 GPM
USS Saratoga 1/300 Fly

Russland/Sowjetunion:

russ. Novorosijsk 1/200 Fly
russ. Moskwa (Hubschrauberträger) 1/300 Maly M
russ. Minsk 1:400 Maly M.

Frankreich:


franz. Arromanches 1/300 Maly M.

Großbritannien:


HMS Invincible 1/400 JSC

Niederlande:

HMNS Karel Doorman 1/250 Scaldis

HMNS Karel Doorman 1/300 Veritas





Wenn Ergänzungen genannt werden, bitte Maßstab und Hersteller/Verlag dazu nennen!

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 064

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 22. Mai 2014, 10:02

Moin zusammen,

ein Riesenklotz wie die Enterprise oder Nimitz wäre schon konstruktiv eine Wahnsinnstat. Das offen darstellbare Hangardeck, die seitlichen Aufzüge, die Catwalks und das ewig lange Flugdeck...
Gegenüber einer Enterprise (342m) mit 1,71 Metern wäre eine Yamato (263m) in 1/200 schon fast zierlich.

Dazu das Problem, ein so grosses Teil sinnvoll aufzuteilen und drucktechnisch farblich sauber angeglichen zu halten, das ganze Versatzfrei zu machen mit Unterzügen und den Versorgungseinrichtungen. Hier ginge nur hochprofessionelle Ingenieursarbeit und eine zuverlässige Druckerei.
Daß HMV hier streikt, ist doch nachvollziehbar!

In 1/250 eher, aber mal ehrlich, wer hat Platz für solche Urviecher?!? Was soll sowas kosten mit Fotoätzplatine und Lasercut?
2-300 E aufwärts?
Lohnt die Investition und wird das vom Modellbauer angenommen?

Das Risiko ist eben unberechenbar, das kann einem Verlag das Rückgrat brechen.

Aber das sind Überlegungen der Verlage, ich selbst halte mich eher an den WK-II-Trägern fest. Auch hier stechen die Japaner mit ihren Gigerschen Formen und mit Kleinteilen überkrusteten Bauelementen hervor, die sehen irgendwie "gewachsen" aus und sind sehr attraktiv.

Kleinere Träger, Geleitträger und Hilfsträger haben auch was...

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 579

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 22. Mai 2014, 10:49

vor 1945

USS Card (CVE-11) 1/400 JSC
USS Independence (CVL-22) 1/300 Maly M.

USS Gambier Bay (CVE-73) 1/350 Betexa
USS Gambier Bay (CVE-73) 1/350 bestpapermodels.com
USS Anzio (CVE-57) 1/350 bestpapermodels.com
(alle drei die gleiche Konstruktion)

HMS Colossus 1/400 Barry/ecardmodels.com

HMS Victorious 1/400 JSC

HMS Hermes 1/400 Archiwum

nach 1945

HMNS Karel Doorman 1/300 Veritas
HMNS Karel Doorman 1/250 Scaldis


...also, CVEs und CVLs gibt's auch reichlich.

Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MichiK« (22. Mai 2014, 11:33)


haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 064

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 22. Mai 2014, 11:56

Prima Michi, ich setz Deine Funde in die obige Liste rein...DANKE

Sooo viele Träger, und sooo wenige davon hier gebaut.

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

AAP

Schüler

  • »AAP« ist männlich

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2008

Beruf: Kartograph

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 22. Mai 2014, 12:35

Da das nach meinem New York-Besuch ein "must have" war:

USS Intrepid (CV-11) 1:400 JSC

Gruß Andreas

Werner

Erleuchteter

  • »Werner« ist männlich

Beiträge: 2 069

Registrierungsdatum: 22. August 2005

Beruf: IT ler im Unruhestand

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 22. Mai 2014, 12:41

Hallo Hadu

schau dir doch mal die Maßstäbe dieser Modelle an :cursing: ok? Alles nicht der von uns gewohnet 1:250. Und schau dich mal um wer so alles die "Forrestal" gebaut hat oder hatte. Das erklärt doch alles 8o
Ein Bastler hat die "Karel Doormann" gebaut.Das hast du auch letztes Jahr in Mainz gesehen. Er hat ganz schön geflucht über die mickrige Qualität.
Also Schwamm drüber Augen zu und durch.

Gruß Werner

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 064

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 22. Mai 2014, 13:28

Moin zusammen,

Werner, Du hast recht, der vorherrschende Maßstab ist hier 1/200, grade bei den japanischen Trägern. 1/300 ist sowas von schräg, und alles das wundert mich jetzt umso mehr.
Was läuft da mit den Maßstäben???

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

toppa

Fortgeschrittener

  • »toppa« ist männlich

Beiträge: 338

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2013

Beruf: Er plant Gebäude

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 22. Mai 2014, 13:52

Auch sehr interressant, in diesem Zusammenhang, wären die diversen Hubschrauber Träger. Sie wären mit einer Länge von ca. 250m auch in 1:250 noch zu handhaben. Ich denke da zum Beispiel an die Whasp der USA, die Izumo Klasse aus Japan oder die Mistral Klasse aus Frankreich ( evtl auch bald Russisch). Da sie wie die Whasp auch Flugzeuge (Harrier) Tragen können passt es hoffentlich hier her.
(falls es die schon Gibt wäre es interessant zu wissen wo)
Im Bau:
NYK Castor auf A3 Vergrößert und Ferngesteuert; USS Enterprise in ca. 1:800 von Paperhobby

Warteschleife:
HMV "Schlepper" ; HMV ZENIT; HMV Nordic; HMV Altmark;....... (und alles was ich noch bauen muss um die vorig genannten hinzubekommen)

Modelle: (im Papiersektor)
Schlepper aus Blockrückseite und Küchenrollenkern (mit 5 Jähriger Tochter gebaut & Ferngesteuert)

MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 579

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 22. Mai 2014, 14:21

Zitat

Alles nicht der von uns gewohnet 1:250.

Genau das ist der Punkt, Werner: Der von uns gewohnte 1:250. Wir (Wer ist das überhaupt? Sagen wir, grob vereinfachend, die Deutschen Papierschifferlbauer) sind aber nicht der Nabel der Welt sondern auch nur eine (wenn auch respektable) Unterunterunterminderheit in der Unterunterminderheit der Kartonmodellbauer weltweit in der Unterminderheit der Modellbauer weltweit... Schaust Du mal, wer überhaupt capital ships in 1:250 herausbringt oder brachte, dann sind das im Wesentlichen drei Verlage: 1. LI/Jade/Möwe, 2. HMV und 3. CFM. Und alle drei produzieren und verkauf(t)en zum überwiegenden Teil Modelle nach Deutschen Vorbildern (bei CFM fällt das nicht gleich so auf, von Michael Müller weiß ich aber, daß alle ausländischen Modelle bleischwer im Regal liegen). Da aber Dutschland nie einen Flugzeugträger in Dienst hatte, ist es doch kein Wunder, daß es dann in 1:250 nur so wenig gibt (ist es nicht auch bezeichnend, daß der einzige Bogen der Graf Zeppelin, der von einem Deutscehn Verlag kam, in 1:200 gehlten ist?).

(Die 1:250 Bögen von GPM sind Zweitverwertungen ausgewählter 1:200er Bögen, die explizit für den Deutschen Markt aufgelegt werden, JSC hat tatsächlich auch einige genuine 1:250 Bögen herausgebracht, die aber auch praktisch alle auf den Deutscehn Markt abzielen, und daß Scaldis sich irgendwo an den großen Nachbarn anlehnt ist ebensowenig verwunderlich.)

Die karel Doorman haben hier auch Jos und Jo gebaut, und die schienen nicht von der Qualität besonders enttäuscht gewesen zu sein. Klar ist natürlich auch, daß der Bogen von Scaldis trotz neuer Computergrafik und einigen kosmetischen Änderungen im Grunde immer noch der alte Veritasbogen aus den 1950ern ist und keine Neukonstruktion nach heutigen Vorstellungen!


Zitat

1/300 ist sowas von schräg, und alles das wundert mich jetzt umso mehr.

Soweit ich da einen Überblick habe ist es fast schon seltsamer, daß in Polen einstweilen 1:200 so unangefochten regiert! Maly dürfte lange Jahrzehnte die Nummer 1 in Polen gewesen sein, und die hatten zunächst einen wüsten Mischmasch an Maßstäben bei Schiffen. Die Landungsboote aus der Nr.1/1957 waren, glaube ich, 1:75 und ansonsten gab es je nach Größe des Vorbilds und Vorlieben des Konstrukteurs (?) 1:25, 1:50, 1:100, 1:200 bis 1:400. Die Arromanches (Nr.12/1968) war dann wohl der erste 1:300er. Und von da an waren alle Dickschiffe bei Maly in 1:300 gehalten, bis einschließlich der kürzlichen Neuauflage der Ark Royal. Halinski und GPM haben sich da wohl angehängt, jedenfalls sind ein ganzer Haufen ihrer alten Bögen in dem Maßstab gehalten, und Kartonowa Flota führt die Tradition auch heute noch fort (siehe hier). Wann und warum dann letztendlich der Schwenk zu 1:200 vollzogen wurde, weiß ich allerdings auch nicht.

Grüßlis!
Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 579

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 22. Mai 2014, 14:24


(falls es die schon Gibt wäre es interessant zu wissen wo)


Gni, gni, gni... da war noch was... :cursing:

USS Tarawa (LHA-1) 1/200 Barry/ecardmodels.com
ROMANES EVNT DOMVS !

BauAir

Fortgeschrittener

  • »BauAir« ist männlich

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 18. August 2005

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 22. Mai 2014, 15:06

Meines Erachtens hilft da nur noch eine ordentliche Eigeninitiative. So wie die, die ich seinerzeit in der Steiermark sehen durfte. Das Teil war damals noch lange nicht fertig und dürfte wohl auch heute noch nicht soweit sein. Die CVN-65 USS Enterpise in 1/48. Für meine Begriffe ein echtes Monster:
»BauAir« hat folgende Bilder angehängt:
  • 001.jpg
  • 059.JPG
  • 046.JPG
  • 058.JPG
  • 062.JPG
  • 066.JPG
  • 067.JPG
  • 068.JPG
  • 007.jpg
Walter

toppa

Fortgeschrittener

  • »toppa« ist männlich

Beiträge: 338

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2013

Beruf: Er plant Gebäude

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 22. Mai 2014, 15:17

Solche Giganten sind natürlich beachtenswert, aber ich denke das solche Riesen einzelfälle bleiben. Die Enterprise von Paperhobby ist ganz nett (macht Spaß zu Bauen!) aber in dem Maßstab von 1:800 kann man halt nicht so viel darstellen. Wobei ein 1:250 Modell mit fliegern Fahrzeugen Lenkwaffengestellen und Hangardeck von der Teilezahl schon Mut erfordert. Ich wäre definitiv interessiert.

Klar müssen nicht alle in 1:250 planen, wäre nur halt schön wenn es in den bevorzugten Maßstab passt (man darf ja noch hoffen).
Im Bau:
NYK Castor auf A3 Vergrößert und Ferngesteuert; USS Enterprise in ca. 1:800 von Paperhobby

Warteschleife:
HMV "Schlepper" ; HMV ZENIT; HMV Nordic; HMV Altmark;....... (und alles was ich noch bauen muss um die vorig genannten hinzubekommen)

Modelle: (im Papiersektor)
Schlepper aus Blockrückseite und Küchenrollenkern (mit 5 Jähriger Tochter gebaut & Ferngesteuert)

Beiträge: 1 542

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 22. Mai 2014, 15:35

Solche Giganten sind natürlich beachtenswert, aber ich denke das solche Riesen einzelfälle bleiben. Die Enterprise von Paperhobby ist ganz nett (macht Spaß zu Bauen!) aber in dem Maßstab von 1:800 kann man halt nicht so viel darstellen. Wobei ein 1:250 Modell mit fliegern Fahrzeugen Lenkwaffengestellen und Hangardeck von der Teilezahl schon Mut erfordert. Ich wäre definitiv interessiert.

Klar müssen nicht alle in 1:250 planen, wäre nur halt schön wenn es in den bevorzugten Maßstab passt (man darf ja noch hoffen).
.... nein, muß nicht in 1:250, kann auch in anderen Maßstäben! Aber warum muß es immer ein ganzer Träger sein? Machen wir uns nichts vor, die modernen Träger sind in der Regel 1-2 m Langeweile ... :D Interessant wäre nach Art der "Spatenstich"-Methode ein Ausschnitt; Insel mit Deck und vorne noch Stück Rumpf mit Fahrstuhl; da ginge 1:250, 1:50 und sogar 1:33 sollte drin sein... Vielleicht mal eine Idee ...?

mit liebem Gruß
Wilfried

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 064

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 22. Mai 2014, 16:05

1/48???

Moin zusammen,

1/48....? Arghlhusthusthust! DONNERWETTER!!! ...achso, das Trumm vom Thomas Matzer...

Allein das Modell des CWIS ist ein Werk für sich... Ok, reden wir über Dinge, die im Rahmen bleiben.

Wilfried, da hast Du bei mir den Nerv getroffen! Es gibt in der Tat ein "Stück" Träger mit der Insel bei http://papermodel.jp/akagi144.html

Das würde mich schon Anlachen zwecks Vergrösserung. Doch das scheint nicht ausserhalb von Japan geliefert zu werden und ist nicht sonderlich fein.

Ich denke jedoch, daß da die Dom Bumagi Kaga oder die neue IJN Akagi eine bessere und detailliertere Vorlage wären.

Oder die Insel der Hornet mit einer anrollenden B-25 hätte auch was.

Für die Fans moderner Schiffe ist die Auswahl sozusagen endlos... Einen Harrier, der grade von der Rampe "hüpft", eine F-14, die sich ins Fangseil reinlegt mit angestellten Rudern usw...usw...
Das mit der modelltechnischen "Langeweile" wäre mit einem kompletten Rumpfschnitt durchs "E"-Schiff vom Deck über den Hangar bis runter zum Reaktor bestimmt erledigt!

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 22. Mai 2014, 16:11

Hallo,

ich denke auch, die Sperrigkeit in 1/200 ist der entscheidende Negativfaktor. Diese Träger sind schnell 1,30 Meter lang und durch das Flugdeck so breit, dass sie locker den Platz von 2 Dickschiffen in 1/200 in der Vitrine verbrauchen.

Außerdem sind die Träger aus der Spätphase des II. WK Flak-Monster, da ist man schnell mit 2000-4000 Teilen mit dabei und auch die Flieger erreichen bei guter Detaillierung 60-80 Teile, wenn man davon noch mal 50 Stück dazu addiert, dann sitzt man da sehr lange (und etwas monoton) dran.

Die modernen Träger sprengen dann einfach die Dimension des für die meisten Bastler Unterbringbaren.

Ich selber habe von GPM die LExington und Saratoga sowie die Shokaku, die Kaga von Dom Bumagi, sowie die Akitsushima, die Nisshin (irres Modell) und noch die Junyo.
Auf die neueren von Answer verzichte ich, weil ich erst sehen will, dass die Konstruktion gut ist.

Aber bauen? Selbst wenn sich mal mein Traum von der 1,50 m Vitrine mit drei Ebenen erfüllt, würde ich zögern. Die NIsshin, die Akitsushima, die Junyo, die gingen noch.

Modele Kartonowego ist übrigens m.E. irgendwie bei Answer mit einzuordnen, Konstrukter der Junyo ist jedenfalls der sehr zuverlässige Herr Herbut.

Von GPM gibt es übrigens noch die Zuikaku oder wurde das schon erwähnt?
Zaphod

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 157

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 22. Mai 2014, 17:39

Ahoi Freunde,

sehr interessantes Thema !!!!

Aber warum muß es immer ein ganzer Träger sein? Machen wir uns nichts vor, die modernen Träger sind in der Regel 1-2 m Langeweile ... :D Interessant wäre nach Art der "Spatenstich"-Methode ein Ausschnitt; Insel mit Deck und vorne noch Stück Rumpf mit Fahrstuhl; da ginge 1:250, 1:50 und sogar 1:33 sollte drin sein... Vielleicht mal eine Idee ...?

Mein kleines Dosendiorama ist schon einige Jährchen alt, aber immer noch der "Burner", wenn ich Menschen mein Hobby zeige :)
Die Dose kann man sehr schön in der Hosentasche mitführen und spontan sein Hobby demonstrieren.


Die Karel Doorman haben hier auch Jos und Jo gebaut, und die schienen nicht von der Qualität besonders enttäuscht gewesen zu sein.

Der Träger steht in einer Vitrine in meinem Dienstzimmer und ist der Hingucker für Menschen, die ihn noch nicht gesehen haben.

Ja, ich bin mit der Qualität sehr zufrieden, in 1:500 sieht er super aus !!!!


Gruß
Jo


Liebe Grüße
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • P6150021-kl.jpg
  • P6150022-kl.jpg
  • P6150023-kl.jpg
  • P6150024-kl.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

BauAir

Fortgeschrittener

  • »BauAir« ist männlich

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 18. August 2005

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 22. Mai 2014, 20:16

eine F-14, die sich ins Fangseil reinlegt mit angestellten Rudern
Du meinst so etwas:
http://www.arcair.com/Gal10/9201-9300/ga…4-Ikeda/00.shtm

zu beachten ... das Ding ist 1:144 (!!!)
Walter

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 064

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 22. Mai 2014, 22:49

Moin zusammen,

Jo, DAS ist kreatives Recycling, meine Zigarillodosen habens nur zu Schraubenaufbewahrung geschafft!!!

Walter, genau das meine ich....hardcore-bremsing :D !
Schönes Modell, so macht mans!


Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

woody

Meister

  • »woody« ist männlich

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 22. Mai 2014, 23:33

Hallo Hadu,
  • USS Enterprise, 1:300, Halinsky ca. 1993
  • HMS Victorious, 1:300, Halinsky ca. 1993
  • HMS Ark Royal, 1:300, Maly Modelarz
  • Minsk, 1:400, Maly Modelarz
  • Hiryu, 1:300, GPM ca. 1993
  • Zuikaku, 1:300, GPM ca. 1993


Servus, Woody

BauAir

Fortgeschrittener

  • »BauAir« ist männlich

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 18. August 2005

  • Nachricht senden

26

Freitag, 23. Mai 2014, 10:36

Walter, genau das meine ich....hardcore-bremsing :D !
Schönes Modell, so macht mans!
Wäre nur cool, wenn ich das selbst auch mal zustande bringen würde ...
Über eine einfache Startszene bin ich noch nicht hinaus gekommen ... ist auch in 1/144 ... mehr oder weniger aus der Schachtel gebaut ...
»BauAir« hat folgendes Bild angehängt:
  • F_10_small.jpg
Walter

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 064

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

27

Freitag, 23. Mai 2014, 10:58

Leute...DAS ist der Brüller und der klare Beweis, daß Flugzeugträger DAS Männerspielzeug sind.

Nach Top Gun und Der letzte Countdown der totale Beweis für diese These!


http://www.liveleak.com/view?i=743_1238834682

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

28

Freitag, 23. Mai 2014, 11:23

Hi,
guter Stunt und witzig gemancht. Danke Hadu für den Hinweis.
Ulrich

toppa

Fortgeschrittener

  • »toppa« ist männlich

Beiträge: 338

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2013

Beruf: Er plant Gebäude

  • Nachricht senden

29

Freitag, 23. Mai 2014, 14:03

Freeclimber, Bunjee-jumper,..... im Vergleich alles Weicheier! :thumbup:

Cooler Link
Im Bau:
NYK Castor auf A3 Vergrößert und Ferngesteuert; USS Enterprise in ca. 1:800 von Paperhobby

Warteschleife:
HMV "Schlepper" ; HMV ZENIT; HMV Nordic; HMV Altmark;....... (und alles was ich noch bauen muss um die vorig genannten hinzubekommen)

Modelle: (im Papiersektor)
Schlepper aus Blockrückseite und Küchenrollenkern (mit 5 Jähriger Tochter gebaut & Ferngesteuert)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 552

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

30

Freitag, 23. Mai 2014, 16:59

Hätte ich noch einen Franzosen, würde ich ihn auch so entsorgen. :D

Dies ist aber kein Fake.

http://www.youtube.com/watch?v=63OTx4AJ-Mo

René
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 064

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

31

Freitag, 23. Mai 2014, 23:40

Moin zusammen,



so, die neu ergänzte Liste. Es sind doch mehr Modelle, als ich je dachte. Da hab ich einen völlig falschen Eindruck gehabt.



Träger vor 1945



Japan:



IJN Shokaku 1/200 GPM

IJN Akagi 1/200 Answer

IJN Kaga 1/200 Dom Bumagi

IJN Junyo 1/200 Modele Kartonowego

IJN Taiho 1/200 Answer

IJN Zuikako 1/200 GPM



IJN Hiryu 1/300 GPM

IJN Zuikako 1/300 Halinski

IJN Zuikaku 1:300, GPM

IJN Akagi 1/300 Fly





IJN Akagi 1/350 Downoad bei papermodel.jp



IJN Shinano 1/400 JSC

IJN Hosho 1/400 (download)

IJN Zuiho 1/400 JSC



IJN Akitsushima (Seeflugzeugtender) 1/200 Answer

IJN Nisshin (Seeflugzeugtender) 1/200 Angraf



USA



USS Saratoga 1/200 GPM

USS Lexington 1/200 GPM

USS Gambier Bay 1/200 Halinski

USS Saratoga 1/200 Fly



USS Lexington 1/300 GPM

USS Enterprise 1/300, Halinski

USS Essex 1/300 Maly M.

USS Independence (CVL-22) 1/300 Maly M.



USS Gambier Bay (CVE-73) 1/350 Betexa



USS Gambier Bay (CVE-73) 1/350 bestpapermodels.com



USS Anzio (CVE-57) 1/350 bestpapermodels.com =(alle drei die gleiche Konstruktion)





USS Card (CVE-11) 1/400 JSC



Deutschland:



DKM Graf Zeppelin 1/200 Angraf

DKM Graf Zeppelin 1/200 Schreiber



DKM Falke/Bussard (Schleuderschiff) 1/250 JSC



DKM Weser 1/400 JSC

DKM Graf Zeppelin 1/400 JSC



Grossbritannien



HMS Ark Royal 1/300 Maly M.

HMS Victorious 1/300 Halinski



HMS Colossus 1/400 Barry/ecardmodels.com

HMS Victorious 1/400 JSC

HMS Hermes 1/400 Archiwum



Träger nach 1945



USA




USS Saratoga II 1/200 Fly





USS Tarawa (LHA-1) 1/200 Barry/ecardmodels.com



USS Forrestal 1/250 WHV

USS Nimitz 1/250 WHV



USS Enterprise II 1/300 GPM

USS Saratoga 1/300 Fly



Russland/Sowjetunion:



russ. Novorosijsk 1/200 Fly

russ. Moskwa (Hubschrauberträger) 1/300 Maly M

russ. Minsk 1:400 Maly M.



Frankreich:




franz. Arromanches 1/300 Maly M.



Großbritannien:




HMS Invincible 1/400 JSC



Niederlande:



HMNS Karel Doorman 1/250 Scaldis



HMNS Karel Doorman 1/300 Veritas











Wenn Ergänzungen genannt werden, bitte Maßstab und Hersteller/Verlag dazu nennen!



Aber, jetzt mal Butter bei die Fische...WER hat so einen Brocken schon mal fertig gebaut? Naaaa?

Und von den modernsten Einheiten keine Spur...

Japan...?
USA...?
Frankreich (die futuristische Charles de Gaulle-Klasse...aber hallooooo?)



Gruß

Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

32

Samstag, 24. Mai 2014, 01:26

Hallo hadu,

Zitat

Aber, jetzt mal Butter bei die Fische...WER hat so einen Brocken schon mal fertig gebaut? Naaaa?


z.B.:
das Forumsmitglied Rutzes: russ. Novorosijsk 1/200 Fly
oder Rainer Lachmann: russ. Novorosijsk 1/200 Fly (wunderschönes Papership Modellportrait Nr.:15, als download hier im Forum zu finden)

Einige dürften auch die WHV Träger schon gebaut haben.
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 157

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

33

Samstag, 24. Mai 2014, 05:52

Ahoi Hadu,

Aber, jetzt mal Butter bei die Fische...WER hat so einen Brocken schon mal fertig gebaut? Naaaa?


Hier kommen meine Bröckchen:

1. USS Card in 1:500
2. HNMS Karel Doorman in 1:500
3. USS Enterprise in 1:1250


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • Card-079.jpg
  • KD-069.jpg
  • Ent060.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • »sy-schiwa« ist männlich

Beiträge: 547

Registrierungsdatum: 13. Juli 2010

Beruf: Tischler, Bauingenieur, Rentner

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 25. Mai 2014, 04:14

Fertig gebaute Träger

Moin zusammen,
Aber, jetzt mal Butter bei die Fische...WER hat so einen Brocken schon mal fertig gebaut? Naaaa?
mein leider viel zu früh verstorbener Freund Manfred Linke aus Asel bei Hildesheim baute die "Forrestal" und "Noworossijsk" mit voller Befliegerung!


Beste Grüße,

Manfred
»sy-schiwa« hat folgende Bilder angehängt:
  • 0037_06 M Linke ca 1997.jpg
  • 0037_07 M Linke ca 1997.jpg
  • 0037_08 M Linke ca 1997.jpg
  • 037_35 M Linke 2001.jpg
  • 037_55 M Linke 2001.jpg
  • 037_61 M Linke 2001.jpg
  • 037_67 M Linke 2001.jpg

  • »Niklaus Knöll« ist männlich

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 25. Mai 2014, 10:50

Hallo Freunde,
Angeregt durch den Thread von Hadu habe ich mir die Tarawa von ecardmodels heruntergeladen. Das Modell kommt als Downloaddatei und besteht aus zahlreichen PDF Dateien im Masstab 1:200. Ich frage mich nun gerade, wie man die Dateien in 1: 250 ausdrucken könnte. Falls ich damit nicht weiterkomme werde ich in den Abschnitt Fragen und Hilferufe wechseln, um diesen Thread nicht mit Themenfremdem gequassel zu füllen.
Grüsse Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

Beiträge: 1 542

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 25. Mai 2014, 11:19

Ich frage mich nun gerade, wie man die Dateien in 1: 250 ausdrucken könnte.
... ich würde den Drucker, bzw. das Programm auf 80% Skalierungsfaktor einstellen ... ?!?!!

mit liebem Gruß
Wilfried



Adm.
Hadu: Bitte behandelt das Thema in einem eigenen Thread (soeben für
Euch eröffnet), technische Verfahresweisen bei Druckern sind zu wichtig,
um sie hier zu verstecken und haben nichts mit Flugzeugträger-Modellen
zu tun! Danke!


Hier gehts weiter: SKALIEREN AM HEIMISCHEN DRUCKER - Wie gehts am besten?

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 064

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

37

Montag, 26. Mai 2014, 17:24

Moin zusammen,

zurück zum Thema.

Jo, die schauen ja ganz toll aus. Bei der Karel Doormann find ich die Farbgebung ziemlich wild - doch die ist wirklich korrekt!

Manfred, die Modelle Deines leider verstorbenen Freundes sind ja sehr fein, ich hoffe, die existieren noch. Die Fleissarbeit der "Befieder--ähm Befliegerung" ist ja grossartig!
SAUBER!

Da bekomm ich Gänsehaut! :S

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

38

Montag, 26. Mai 2014, 18:47

Hallo,
Hadu fragt, wer schon so ein Trumm von Träger gebaut hat. Das melde ich mich ganz vorsichtig und verweise auf meine WHV Nimitz, hier schon gezeigt wurde im Jahre 2009. Aus meinem Modellkeller Folge XV Nimitz.

Viele Grüße
Ulrich

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 064

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 28. Mai 2014, 10:03

Neue Liste...

Moin zusammen,


so, die neu ergänzte Liste.

Ich bin begeistert, daß es doch noch so viele Träger-Bauer gibt!!! :thumbsup:

Träger vor 1945:

Japan:

IJN Shokaku 1/200 GPM
IJN Akagi 1/200 Answer
IJN Kaga 1/200 Dom Bumagi
IJN Junyo 1/200 Modele Kartonowego
IJN Taiho 1/200 Answer
IJN Zuikako 1/200 GPM

IJN Hiryu 1/300 GPM
IJN Zuikako 1/300 Halinski
IJN Zuikaku 1/300, GPM
IJN Akagi 1/300 Fly

IJN Akagi 1/350 Downoad bei papermodel.jp

IJN Shinano 1/400 JSC
IJN Hosho 1/400 (download)
IJN Zuiho 1/400 JSC

IJN Akitsushima (Seeflugzeugtender) 1/200 Answer
IJN Nisshin (Seeflugzeugtender) 1/200 Angraf


USA


USS Saratoga 1/200 GPM
USS Lexington 1/200 GPM
USS Gambier Bay 1/200 Halinski
USS Saratoga 1/200 Fly

USS Lexington 1/300 GPM
USS Belleau Wood 1/300 Maly M.
USS Enterprise 1/300, Halinski
USS Essex 1/300 Maly M.
USS Independence (CVL-22) 1/300 Maly M.

USS Gambier Bay (CVE-73) 1/350 Betexa
USS Gambier Bay (CVE-73) 1/350 bestpapermodels.com
USS Anzio (CVE-57) 1/350 bestpapermodels.com =(alle drei die gleiche Konstruktion)

USS Card (CVE-11) 1/400 JSC

Deutschland:

DKM Graf Zeppelin 1/200 Angraf
DKM Graf Zeppelin 1/200 Schreiber

DKM Falke/Bussard (Schleuderschiff) 1/250 JSC

DKM Weser 1/400 JSC
DKM Graf Zeppelin 1/400 JSC

Grossbritannien

HMS Ark Royal 1/300 Maly M.
HMS Victorious 1/300 Halinski

HMS Colossus 1/400 Barry/ecardmodels.com
HMS Victorious 1/400 JSC
HMS Hermes 1/400 Archiwum


Träger nach 1945

USA


USS Saratoga II 1/200 Fly
USS Tarawa (LHA-1) 1/200 Barry/ecardmodels.com

USS Forrestal 1/250 WHV
USS Nimitz 1/250 WHV

USS Enterprise II 1/300 GPM
USS Saratoga 1/300 Fly

Russland/Sowjetunion:

russ. Novorosijsk 1/200 Fly

russ. Moskwa (Hubschrauberträger) 1/300 Maly M

russ. Minsk 1:400 Maly M.

Frankreich:


franz. Arromanches 1/300 Maly M.

Großbritannien:

HMS Invincible 1/400 JSC

Niederlande:

HMNS Karel Doorman 1/250 Scaldis

HMNS Karel Doorman 1/300 Veritas

HMNS Karel Doorman 1/350 Scaldis

Wenn Ergänzungen genannt werden, bitte Maßstab und Hersteller/Verlag dazu nennen!


Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 064

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 28. Mai 2014, 10:13

Gefiederte Freunde und Nesthocker...

Moin zusammen,

zu den ganzen Trägern möchte ich noch die Frage in die Runde werfen, die die Fliegerklempner miteinbezieht...:

Wer hat schon mal Flieger gebaut, die klar nachweislich auf einem Träger stationiert waren (bitte mit Bild) oder kennt die entsprechenden Bögen dazu?

Na, mal schauen...

Euer
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks