Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. November 2011, 14:29

Ein Skorpion entsteht

Hallo Schnipselbrüder...
Ich muß den Baubericht über das Korsarenschiff kurz unterbrechen.
Wichte Dinge dulden nun keinen Aufschub mehr. Wovon die Rede ist?
Am Montag hat meine Ma Geburtstag und da brauche ich noch ein schickes Sahnehäubchen für's Geschenk.
Sie ist im Sternzeichen des Skorpion geboren und was liegt da näher als Ihr einen zu basteln. Zumal ich im weltweiten Netz etwas passendes gefunden hatte.
Wie gesagt ich muß mich sputen, soll dieses putzige Tierchen noch bis Montag fertig werden.
Ich werde es auf 70% verkleinert bauen, so passen zum einen gleich zwei Seiten auf ein DIN A4 Blatt, zum anderen scheint mir die Größe auch stimmiger.
Die Bauanleitung ist allerdings in einer Schriftform gehalten, der ich nicht mächtig bin. Irgendwas fernöstliches will mir scheinen.
So bleibt denn nur mich an den Bildern zu orientieren. Na ja, irgendwie wird's wohl gehen und ein paar Gebete gen Himmel können sicher auch nicht schaden.
Noch mal schnell die Brille putzen und los geht's.
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 00.JPG
  • 01.JPG
  • 02.jpg
  • 03.JPG
  • 04.JPG
  • 05.JPG
  • 06.JPG
  • 07.JPG
  • 08.JPG
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

2

Samstag, 5. November 2011, 14:36

Ausdrucken (160 Gramm), die ersten Teile ausschneiden und den Korpus zusammenkleben. Im letzten Moment erkenne ich, das er tatsächelich auch noch zwei Spanten besitzt.
Noch mal Glück gehabt und jetzt geben die beiden fraglichen Teile auch Sinn. Trotzdem eine reichliche Fummelei.
Vielleicht hätte ich ja doch die Größe... aber lassen wir das. Ist eh' zu spät. :rolleyes:
Immerhin hatte von Feierabend bis zum Schlafengehen den Grundkörper fertiggestellt und die Gelenkfortsätze der Beine vorgefertigt.
Gleich nach dem Aufwachen heut morgen begab ich mich, nach den unvermeidlichen Kaffee kochen und einer Selbstgedrehten zum Finger auflockern, an den Basteltisch.
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 09.JPG
  • 10.JPG
  • 11.JPG
  • 12.JPG
  • 13.JPG
  • 14.JPG
  • 15.JPG
  • 16.JPG
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Reinhard Fabisch« (5. November 2011, 15:04)


Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

3

Samstag, 5. November 2011, 14:49

Da der Körper inzwischen gut durchgetrocknet war ließen sich die Beingelenke, nach einer Überprüfung der Reihenfolge, problemlos ankleben.
Nun war der Schwanz angesagt. Ich geb zu, das ich davor (ganz wie in echt) gehörigen Respekt hatte.
Besonders das Verkleben der jeweils ersten Segmente zueinander bedurfte erhöhter Fingerfertigkeit.
Aber auch der Rest dieser mehrfach ineinander geschwungen Kontur war nicht einfach. Ich denke mal so vier bis fünf Stunden hat's gedauert,
bis ich ihn geschlossen hatte und auf die Körperverlängerung aufsetzen konnte.
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 17.JPG
  • 18.JPG
  • 19.JPG
  • 20.JPG
  • 21.JPG
  • 22.JPG
  • 23.JPG
  • 24.JPG
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Reinhard Fabisch« (5. November 2011, 15:05)


Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

4

Samstag, 5. November 2011, 20:47

Nun war ab heut Nachmittag, nach dem Treppe putzen, der gefährliche Stachel an der Reihe. Und tatsächlich brachte er durch die spitz zulaufende Kontur so manche fast lebensbedrohende Verrenkung beim Zusammenbauen mit sich. Nachdem irgendwann die Spitze endlich ihre Form gefunden hatte, wurde sie aus Sicherheitsgründen sofort mit Sekundenkleber verschlossen. So kann auch am Montag hoffendlich kein Gift austreten. Beim Ankleben an den Schwanz hab ich mich dann beinahe doch noch vertan (das Gift macht wohl 8| Haluzinationen) und ihn an das falsche Ende geklebt. Glücklicherweise hatte der Leim aber noch nicht abgebunden und der Schaden konnte behoben werden.
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 25.jpg
  • 26.jpg
  • 26a.jpg
  • 27.jpg
  • 28.JPG
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

5

Samstag, 5. November 2011, 20:49

So langsam aber sicher kam ich meinem mir selbst gestellten Etappenziel näher. Ich wollte auf jeden Fall noch den :cursing: nackten Körper mit der Plattenrüstung versehen. Dabei kam mir dann die Idee das Segment gleich unterhalb des Schwanzes mit dem Namen meiner Ma zu verschönern. So ist es etwas ganz persönliches geworden, was auch dem Anlass durchaus gerecht wird. Inzwischen ist die ganze Rüstung komplett und ich werde das Tierchen jetzt beiseit legen. Morgen müssen dann noch die Beine und Scheren gebastelt und angefügt werden.
Bis dahin gut's :sleeping: Nächt'le, Euer Renee
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 29.jpg
  • 30.jpg
  • 31.jpg
  • 32.jpg
  • 33.jpg
  • 34.jpg
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Albrecht Pirling

Fortgeschrittener

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 5. August 2011

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 6. November 2011, 10:18

Skorpion

Hallo Reinhard,

ich habe schon lange nichts mehr von Dir gehört, nun dieses gefährliche Tierchen !

Herzliche Grüße von Albrecht

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 6. November 2011, 11:10

Guten Morgen Albrecht...
Ich hoffe doch es geht Dir gut!
Ja Du hast recht, wir haben lange nicht miteinander komuniziert.
Aber das muß ja nicht so bleiben. Da gibt es ja auch mal wieder einen historischen Segler von mir hier im Forum.
Die "Schebecke" ein Korsarenschiff von Shipyard ist noch gar nicht so weit fortgeschritten, da kann man sich sicher noch einlesen.
Aber den "Roten Löwen" zu toppen - das ist schwer!
Gruß aus dem sonnigen Iserlohn, Reinhard
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 6. November 2011, 15:18

Neues vom Gliederfüßler...
Wie gestern angekündigt geht's seit heut' morgen mit den Beinen rund. Immerhin acht Stück verleihen dem Skorpion auch in schwerem Gelände ein gutes Vorankommen. Stichwort "Vorankommen", wenn ich ebensoviele Hände wie er Füße hätte, ging's auch etwas schneller. Inzwischen sehe ich meinen Termin den Bach ruter geh'n. Es liegt nicht nur an der Fertigstellung des Tierchens, die mag ja noch gelingen, nein - durch Zufall wurde ich auf eine Käseglocke mit Steinboden aufmerksam und das wird zwei bis drei Tage Versand verschlingen. Aber egal, da die eigendliche Feier erst nächsten Samstag startet käme das gerad noch so hin. Mit der entsprechenden "Einrichtung" würde es auch ein angemessenes Zuhause für den kleinen Kameraden werden.
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 35.jpg
  • 36.jpg
  • 37.jpg
  • 38.jpg
  • 39.jpg
  • 40.jpg
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Reinhard Fabisch« (6. November 2011, 15:29)


Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 6. November 2011, 15:22

So, die Beine und Füße sind dran. Er könnte jetzt laufen. Winzige Augen hat er auch.
Und da er wie besprochen auch in schwierigem Gelände unterwegs ist, besitzt er die nötige Schutzausrüstung.
Schinenbein- und Oberschenkelschoner sind da geradezu Pflicht.
Nun aber wieder an's Werk. Mal seh'n wie weit ich komme.
Euer etwas :cursing: gestresster, Renee
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 41.jpg
  • 42.jpg
  • 43.jpg
  • 44.jpg
  • 45.jpg
  • 46.jpg
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich

Beiträge: 2 612

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 6. November 2011, 15:29

Servus Renee,

HERRLICH !!!!
das ist ja mal ganz was neues, sehr schön schaut der aus :thumbsup:
Bleib dran dann kommst du auch mit Deinen Terminen klar, und, nicht stressen, ist nicht gesund :)

Mit freundlichen Grüßen
Kurt

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 6. November 2011, 22:08

Hi Kurt hab' Deinen Ratschlag mal befolgt...
Und damit ging es geschwind an die Arme für die Scheren. Und da die defensive Verteidigung ja inzwischen auch als ausreichend gesichert gelten kann, kommen mit den Scheren auch noch ein paar weitere offensive Waffen in's Spiel. Hier mußte ich aber vorher "in mich gehen" und überlegen, wie aus den vier Scherblättern so etwas wie eine Schere werden könnte. Als Erstes wurden nun die Innenseiten mit Farbe versehen. Nur Kantenfärben wär da einfach zu wenig gewesen. Dann ging's an's Formen und schlußendlich auch an's Kleben. Hätte nicht gedacht, das ich das so gut in die Reihe kriege. Ich zumindest bin's zufrieden. Danach kamen die Arm und Ellenbogenschützer (hab ich vergessen zu fotografieren. Tja und dann war es soweit. Die Waffen wurden eingesetzt und scharf gemacht. Da fällt mir ein, seine stärkste Waffe wird wohl der Giftstachel am Schwanzende sein.
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 47.JPG
  • 48.JPG
  • 49.JPG
  • 50.JPG
  • 51.JPG
  • 52.JPG
  • 53.JPG
  • 54.JPG
  • 55.JPG
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 6. November 2011, 22:12

Egal, es ist jetzt kurz vor zweiundzwanzig Uhr und der Krieger ist fertig. ;)
Zwischendurch gab's noch ein Telefongespräch mit einer Freudin wegen der Käseglocke.
Die kann sie zwar nicht anbieten, hat jedoch eine kugelförmige Vase übrig.
Morgen wollen wir das Teil mal antesten und schau'n ob's passt. :P
Bis dahin, Euer rundum :) zufriedener Renee
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 56.JPG
  • 57.JPG
  • 58.JPG
  • 59.JPG
  • 60.JPG
  • 61.JPG
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Reinhard Fabisch« (6. November 2011, 22:24)


Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

13

Montag, 7. November 2011, 20:28

Nachschlag...
Heut' wurde nach Feierabend das zukünftige Zuhause unseres kleinen Kameraden eingerichtet.
Da die Öffnung der Vase deutlich zu klein war, haben wir (meine Freundin und ich) uns für einen rustikalen Keramikteller entschieden.
Zwei Sorten Dekokies, etwas Grünzeug und ein Holzstückchen ergänzten das Ambiente. Und dann kam der Moment der Wahrheit. :whistling:
Sowohl meiner Freundin als auch mir schien die Überraschung gelungen und auch die Beschenkte,nämlich meine Ma, hat sich sehr gefreut. :)
Nun ist Aufräumen angesagt und danach wende ich mich wieder dem "Ernst" des Lebens zu. :rolleyes: Meinem Korsarenschiff der "Schebecke".
Gruß aus Iserlohn, Renee
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 62.JPG
  • 63.JPG
  • 64.JPG
  • 65.JPG
  • 66.JPG
  • 67.JPG
  • 68.JPG
  • 69.JPG
  • 70.JPG
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

14

Montag, 7. November 2011, 20:58

Hallo Reinhard,

also es gibt hier ja immer mal wieder was neues zu entdecken. Diesen Skorpion finde ich ja Superklasse. Schöner Baubericht und tolles Ergebniss ( da beneide ich Deine Mutter Irmgard aber doch ganz schön ). Weil ich ja nun auch

noch am selben Tag wie Sie Geburtstag habe passt der Skorpion natürlich auch zu mir!!

Würdest Du mir verraten wie ich an das schmucke Tierchen gelangen kann? Ich würde mich freuen!

Viele Grüße

J.R.
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

15

Montag, 7. November 2011, 21:17

Na dann herzlichen Glückwunsch...
und guten Abend J.R. - Hier mein Geburtstagsgeschenk! ;)
Gib einfach mal "Realistic Scorpion Papercraft" bei Google ein.
Da solltest Du fündig werden!
Viel Vergnügen beim basteln und denk an den Baubericht.
Gruß, Renee
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

16

Montag, 7. November 2011, 22:36

Ja super Renee,

dann mal vielen Dank für Dein Präsent :thumbsup: .

Ich werde übrigens auch immer mal wieder beim Bau der "Schebecke" dabei sein...sehr interessant !!

Viele Grüße

J.R.
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

MaFa

Profi

  • »MaFa« ist männlich

Beiträge: 730

Registrierungsdatum: 5. März 2007

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 8. November 2011, 23:20

Hallo Renee,

das Ding schaut klasse aus ... !

Sehr schön gebaut und prima von dir präsentiert.

Danke.... :)

NeTTe Grüße
Martin
Im Probebau: PU29 ( M 1:25)
Abgeschlossen: Altona V23(als TT-Komplettmodell)
In Vorbereitung: Altona V23(M 1:200)
In der Entwicklung: BR 41 DB/DR/DRG


Link zu meinem OnlineShop Lasermodelle.de

sulu007

Fortgeschrittener

  • »sulu007« ist männlich

Beiträge: 196

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2008

Beruf: Systemadministrator

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 9. November 2011, 09:00

Anleitung in Deutsch

Hallo Renee,
für das nächste mal solltest du auf den Googleübersetzer setzen, das ist zwar nicht perfekt übersetzt, aber einigermaßen lesbar,
siehe hier.
Dann weiter bei "Beschreibung Seite ist hier versammelt"

Toller Baubericht, das Teil werde ich auch mal bauen, aber besser in original Größe, 70% verkleinert sieht mir zu fummelig aus.
Ich konnte nicht erkennen ob du nur an einigen Stellen Kanten und Teilbereiche vom innern gefärbt hast oder alles nach gefärbt hast weil die original farbe dir nicht gefallen hat, kannst du da noch was zu schreiben.

Grüße
Reiner

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

19

Samstag, 12. November 2011, 08:13

Moin Kollegen...
Danke für für die durchweg positiven Reaktionen aud diesen "Kurz"-Baubericht.
Ich hab's mal überschlagen, geschätzte 32 Stunden hab ich letztes Wochenende damit verbracht.
Und das hier sogar von J.R. (prima wenn's mit dem Download geklappt hat) auf meinen Bericht zur "Schebecke" eingegangen wird, ist schon toll für mich.
Nun aber zu Reiner:
Hab mal die Google-Übersetzung aufgerufen. Na ja, ob es mir damit leichter gefallen wäre, wage ich zu bezweifeln.
Informativ ist Dein Hinweis aber auf jeden Fall.
Schön wäre natürlich wenn Du Dich mal an den Skorpion heranwagen würdest. Denk dann an den Baubericht.
Aber (um)70% verkleinert wäre auch für mich zu fummelig gewesen. Auf 70% skaliert war schon schlimm genug.
Gefärbt hab ich natürlich alle sichtbaren Kanten. Ansonsten wurde der der Farbdruck original übernommen.
Nur bei den Innenseiten der Scheren mußte ich mir etwas einfallen lassen.
Entweder geschlossen darstellen, oder wie bei mir geöffnet - dann aber ganz sicher nicht weiß.
Also hab ich versucht die äußere Farbgebung auf der Innenseite nachzuempfinden. Dazu benutze ich in der Regel Fasermaler und Acrylfarben.
Ob das aber "stimmig" ist, kann uns nur ein Tierfreund erzählen, der schon mal in die Scheren hineingesehen hat.
Liebe Grüße, Renee
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 157

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 20. November 2011, 11:12

Ahoi Reinhard,

der Skorpion ist Dir sehr gut gelungen. Mamas Freude hierüber kann man ja dem Bild entnehmen.


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Social Bookmarks