Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Oliver Weiß« ist männlich
  • »Oliver Weiß« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 8. April 2005

Beruf: Software Engineer

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. Mai 2006, 18:29

Ein bischen Marktforschung...

Hallo Kartonisten!

In der zweiten Hälfte des 19ten Jahrhunderts gab es hier in den USA eine kleine Gruppe unverschämt reicher Leute. Sie bauten sich 70-Zimmer "Ferienhäuschen" in Newport, Rhode Island und erlaubten sich auch sonst jeden nur erdenklichen Luxus.

Dazu zählen auch Yachten. Der Finanzier J.P. Morgan sagte einmal "Wenn Sie fragen müssen was es kostet, eine Yacht zu unterhalten, dann können Sie es sich nicht leisten." Und natürlich mußte ein Millionär den anderen ausstechen...

So gab es zu dieser Zeit eine ganze Parade wunderschöner, großer Yachten, von denen es meines Wissens nach keine Kartonmodelle gibt.

Besteht Interesse an so etwas?



Dies ist J.P. Morgan's Jacht "Corsair", die im ersten und zweiten Weltkrieg in der U.S. Navy diente.

Displacement: 1,963 tons
Length: 293' ( ~ 35.7 cm in 1:250)
Beam: 33' (~ 4 cm in 1:250)
Draft: 17'
Speed: 14.7 knots
Armament: 2 3"
Complement: 146


Gruß,



Oliver
  • FERTIG & JETZT ZU HABEN: Schaufelradschlepper "Anglia", 1866
  • In Vorbereitung: Ein echter "Publikumsliebling"
  • Meine Modelle sind unter http://www.waldenmodels.com/ zu bekommen!

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. Mai 2006, 18:58

Na abba immer doch...

Und dann vielleicht noch die Americas Cupper aus der gleichen Zeit????

Viele Grüsse
Michael

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

3

Freitag, 19. Mai 2006, 19:19

ICH, ICH, ICH, YACHT ICH!!!!!
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

  • »Kartonkapitän« ist männlich

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Freiherr

  • Nachricht senden

4

Freitag, 19. Mai 2006, 21:19

RE: Ein bischen Marktforschung...

=D>Natürlich würde ich solche Modelle sehr gerne bauen; sie wären eine prima Ergänzung zu meinem alten Wilhelmshavener Modell der Onassis-Yacht "Christina" und zur HMV SMJ "Hohenzollern". Beim Thema Luxus-Yachten käme für mich (bzw. uns) natürlich auch noch die "Hussar" in Betracht, die spätere "Sea Cloud" als Viermaster.

Um noch dem Ganzen die Krone aufzusetzen, könnte man eine der ganz neuen Luxus-Yachten von Blohm & Voß, Lürssen, Abeking & Rasmussen (oder einer italienischen Werft) in die Serie aufnehmen, sodaß eine Art von Entwicklungsreihe dieser Schiffstypen möglich wäre.

Für die vorhergehende Zeit gibt es Beispiele aus dem Barock in Holland, England, Brandenburg und Bayern (jaja, die churfürstlich bayerische Gebirgsmarine hatte eine Luxusyacht auf dem Starnberger See...)
Nur für die Römerzeit reichen m.E. die Bildquellen nicht aus!

Alsdann, kleben Sie wohl!

Kartonkapitän BvR
Ich schnipsel mit Schere, ich klebe und falz';
das is zwar nur Schimäre, doch mich unterhalt's! :P(frei nach Johann Nestroy)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kartonkapitän« (20. Mai 2006, 01:23)


  • »Oliver Weiß« ist männlich
  • »Oliver Weiß« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 8. April 2005

Beruf: Software Engineer

  • Nachricht senden

5

Freitag, 19. Mai 2006, 22:11

Na, da scheint ja Bedarf zu bestehen ... das geht in die Planung für nächstes Jahr - ich habe ja im Moment genug zu tun :D


Zitat

Original von Wilfried
Leider ein deutsches Schiff ... :D


@ Wilfried - gegen deutsche Schiffe habe ich nichts! Habe auch schon was in der Planung...

Gruß,


Oliver
  • FERTIG & JETZT ZU HABEN: Schaufelradschlepper "Anglia", 1866
  • In Vorbereitung: Ein echter "Publikumsliebling"
  • Meine Modelle sind unter http://www.waldenmodels.com/ zu bekommen!

Social Bookmarks