Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 10. April 2012, 22:58

Angebracht wird das ganz wie folgt....Vorne am Schott wird das Deck angelegt.....
»Andy1978« hat folgendes Bild angehängt:
  • Wooge 1960 56.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 10. April 2012, 22:59

Dann einfach zwischen den deiden Mittelspanten heruntergleiten lassen....
»Andy1978« hat folgendes Bild angehängt:
  • Wooge 1960 57.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 10. April 2012, 23:00

Und fest....
»Andy1978« hat folgende Bilder angehängt:
  • Wooge 1960 58.JPG
  • Wooge 1960 59.JPG

  • »Kartonkapitän« ist männlich

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Freiherr

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 11. April 2012, 23:18

RE: Bundes-Flagge (Beitrag 36)

Hallo, Andy!

Zunächst mal ein dickes Kompliment für dieses Unterfangen, ein würdiges Denkmal für ein historisches Schiff zu erschaffen. Ich bitte Dich, mich auch zu den Interessenten für einen etwaigen Baubogen zu zählen. Auch ich war mal als Fahrgast auf der "Wangerooge" - irgendwann im IV. Quartal 1965.

Nun noch eine kleine Korrektur zu dem Beitrag 36 bezüglich der "Bundesflagge":

"Die Bundesflagge ist schwarz-rot-gold", so steht es in Art. 22 GG.

Klogschiet-Modus ein: (Also ist die ohne Adlerschild - der ist nur bei der Bundes-Dienstflagge). Aber wenn der Betreiber die Bundesbahn gewesen sein sollte, ist (wie auf dem Foto zu erkennen) die Bundes-Dienstflagge geführt worden. Die Bundes-Dienstflagge wird ebenfalls von Hilfsschiffen der Marine mit ziviler Besatzung geführt, von Schiffen und Booten der Küstenwache (vormals BGS See), des Zolls, und natürlich von Dienststellen des Bundes an Land. Klogschiet-Modus aus.

Kleben Sie wohl!

Kartonkapitän
Ich schnipsel mit Schere, ich klebe und falz';
das is zwar nur Schimäre, doch mich unterhalt's! :P(frei nach Johann Nestroy)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kartonkapitän« (11. April 2012, 23:30)


Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 12. April 2012, 00:48

Moinsens Kartonkaptitän... Die Wangerooge wurde tatsächlich von der Deutschen Bundesbahn betrieben.

Bei den Kleinenteilen wie zum Beispiel Poller oder einige Teile der Ankerwinde, Masten etc, bin ich echt am überlegen ob ich dafür nicht eine Kartonstärke von 120g nehme. Auf der anderen Seite sind nicht viele Teile die alle zusammen noch nicht einmal die hälfte eines DIN-A-4 Bogens beanspruchen.... :-(
Gruß von der Küste, Andy

---> Beim "Neubau" sind sämtliche teile auf für 120g konstruiert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andy1978« (21. Oktober 2013, 15:15)


  • »Dirk Göttsch« ist männlich

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 12. April 2012, 13:53

Hallo Andreas,

das mit den Kleinteilen auf 120g Papier ist sicher eine gute Sache, mache ich bei meinen Modellen gelegentlich auch, Flaggen sogar auf 80g. Wenn Du das Modell aber in Serie gedruckt herausbringen willst (was ich im Übrigen auch sehr begrüßen würde :D ), hast Du recht, wenn es zu wenig Teile für einen Bogen sind, dass es nicht so viel Sinn macht, deswegen anderes Papier zu nehmen. Alternativ kann man ja, wer's kann, auch die Schichten des 160g Papier trennen. Bei z. B. Pollern geht das beim Rollen über eine Nadel ja schon fast automatisch.Da ich gerade ein Schiff aus der gleichen Kategorie zur Probe bauen darf, werden diese Sachen auch noch auf mich zukommen.

Viele Grüße aus Laboe

Dirk
Viele Grüße aus Laboe

Dirk

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 12. April 2012, 14:08

Moin Dirk.... Ja, da hast Du recht mit der Nadel. Ich hab ja noch ein paar Tage frei. Mal schauen wie weit ich komme. :S

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

48

Montag, 23. September 2013, 16:29

529 Tage

Erstmal ein Hallo und gleichzeitig ein entschuldigung für die doch etwas laaange Abwesentheit hier. :-/

Der Grund? Naja, ohne langes geschreibe, war mit der Konstrukton fast fertig, als mein Rechener mit allen Unterlagen sich verabschiedet hat. Das einzige was ich noch hatte war ne Postitionslaterne. Danach hatte ich einfach keine Lust mehr. Das dauerte ca ein halbes Jahr. --> Also diese allgemeine Lustlosigkeit auf den Modellbau.

Es war ja alles weg, Pläne, Bilder, Kostruktionen. Nicht nur von diesem Modell, sondern auch von meinen anderen Fahrgastschiffen.

Lange Rede, Kurzer Sinn.....

  • »Dirk Göttsch« ist männlich

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

  • Nachricht senden

49

Montag, 23. September 2013, 16:36

Hallo Andy,

das ist ärgerlich und schade. Blöde Elektronik... :cursing:
Viele Grüße aus Laboe

Dirk

Heiner

Meister

  • »Heiner« ist männlich

Beiträge: 1 103

Registrierungsdatum: 26. Januar 2005

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

50

Montag, 23. September 2013, 16:59

Moin, Andy,
autsch - verdammtes Pech. Von wegen: ein Computer vergisst nichts, er merkt sich nur immer das Falsche! Aber immerhin, eine Positionslampe ist Dir geblieben, da bauen Paläontologen heute ein komplettes Saurierskelett daraus und die BBC erweckt das Tier anschließend erneut zum Leben, - da muss doch noch was gehen bei Dir, oder? Ich meine: 529 Tage, das ist doch genug Zeit, um JEDE schlechte Angewohnheit abzulegen und rückfällig zu werden, und Du hast Dich ja nun schon mal wieder in dieser Runde gemeldet - dürfen wir auf einen zweiten Anlauf hoffen?
"THIS is NOT normal!" (John Oliver, Last Week Tonight)

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

51

Montag, 23. September 2013, 17:09

Klar...... Bin auch fast fertig. :-D Nur noch so ein, zwei details. Ein Problem bereitet mir zur Zeitdie Aussenwand. Passt alles bis auf den Bug. Da ist ein halber Millimeter Verzug drin. Aber jedesmal wenn es neu konstruiere, will es wieder nicht passen. Mal zu Kurz, mal zu lang. Dann habe ich meinen Drucker getestet. Und siehe da, mal Druckt er genau wie es in der Konstruktion vorgesehen ist, dann wieder mit 1,5 Millimeter verzug. :-/

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

52

Montag, 23. September 2013, 17:11

Und damit alles nach möglichkeit passt, habe ich gleich ein paar Bauten gleichzeitig im Bau.
»Andy1978« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020355.JPG
  • P1020356.JPG

  • »Dirk Göttsch« ist männlich

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

  • Nachricht senden

53

Montag, 23. September 2013, 17:30

Das lässt ja hoffen :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Viele Grüße aus Laboe

Dirk

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

54

Montag, 23. September 2013, 17:41

:-D

Wie heißt es doch gleich so schön?

Die Hoffnung stirbt zuletzt ------------- Aber sie stirbt. :-)

Beiträge: 1 542

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

55

Montag, 23. September 2013, 18:44


Es war ja alles weg, Pläne, Bilder, Kostruktionen. Nicht nur von diesem Modell, sondern auch von meinen anderen Fahrgastschiffen.

Lange Rede, Kurzer Sinn.....
Hallo Andy,

tja, daß war kein Pech - sondern selbstgemacht! Tut mir leid, aber so deutlich muß daß raus! Festplatten halten im Regelfall ca. 5 Jahre. Danach sollte man sie prophylaktisch wechseln - ich jedenfalls tue es. Und das Wort Datensicherung ist sicher auch bekannt - Daten und Programme auf externer oder zweiter interner Platte sichern. Bei diesen günstigen Preisen eigentlich unverantwortlich. Also, ich hoffe, hier lesen einige mit, die noch nicht in Sachen Datensicherung unterwegs sind ... von Bildern und anderen Dingen, die heute millionenfach auf Karten geballert werden und wohl für die Nachwelt in solchen Fällen für immer verloren.
Also, beginne neu und beiße Dich durch ... wir allen drücken die Daumen für den Neustart dieses Modells ...

lieber Gruß
Wilfried

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

56

Montag, 23. September 2013, 19:11

Naja.. Von Selbsgemacht kann nicht wirklich die rede sein. Da die festplatte nagelneu war. :-D Es war vieleher ein Wurm bzw Virus der meinen Rechner geschrottet hat. :-( Und die ganzen Pläne hab ich zum Glück noch auf dem guten alten Papier. :-) Trozdem musste ich die wieder digitalisieren usw,usw,usw... :-(

  • »Shipbuilder« ist männlich

Beiträge: 519

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

57

Montag, 23. September 2013, 22:29

Moin Andreas,

zur Geschichte der " Wangerooge " kann ich ein wenig beitragen.

Gebaut wurde das Schiff 1960 unter der Bau-Nr.: 1165 auf der Husumer Schiffswerft, Inh.Gebr. Kröger in Husum.
Der Bauplatz des Schiffes war nicht die Werft wie man sie am Außenhafen kannte, sondern dort, wo heute das Rathaus der Stadt Husum steht.
Auftraggeber war die Deutsche Bundesbahn, Münster.

Die technischen Daten sind:
Länge über Alles: 43,5m
Länge zwischen den Loten: 40,21m
Breite: 8,10m
Seitenhöhe: 2,95m
Tiefgang: 1,62m
Geschwindigkeit: 12,0 kn, 2 Motoren, 2 Schraubem
1 Hydraulik Kran 1,2Tonnen

Inselverkehr 533 Passagiere
Helgolandverkehr 392 Passagiere

Das Schiff ist ähnlich den Schiffen der Uthlande Klasse, der Wyker Dampfschiff Reederei

Im Februar 1985 ist eine neue " Wangerooge " in Dienst gestellt worden.
Bauwerft war auch hier die Husumer Schiffswerft.

Viele Grüße
Arne
Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

58

Montag, 23. September 2013, 23:44

Hi Arne.....

Ja der Kran.... Der hat mir etwas Kopfzerbrechen bereitet. Der ist ja in meiner Konstruktion fertig. Allerdings komplett aus 120g... :-(

Aber kurze Frage, woher hast Du die Infos bezüglich Bauplatz usw? :-D

  • »Shipbuilder« ist männlich

Beiträge: 519

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 24. September 2013, 21:50

Moin Andreas,

die Informationen kommen aus der Familie und Freunden, einer Buchsammlung, vielen Fotos und anderen Unterlagen.

Viele Grüße
Arne
Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 26. September 2013, 00:50

Sooo... Die Neukonstruktion unterscheidet sich nicht viel von der vorherigen. Eine Ausnahme ist, ich hab einen Mittelspant mit eingebaut, damit es keine unschönen knicke des Oberdecks gibt. Bei der ersten Fassung hatte ich den ja weg gelassen.
»Andy1978« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020362.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 26. September 2013, 00:52

Als nächsten die kleinen Poller für das Achterdeck. Diese sind auf 120g ausgedruckt. Ich finde sie lassen sich dann besser verarbeiten. Überhaupt habe ich viele Teile für oder bzw auf 120g konstruiert. Masten, Rettungsinseln usw....
»Andy1978« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020364.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 26. September 2013, 00:54

Fertig montiert auf dem Achterdeck. Back und Steuerbord.
»Andy1978« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020365.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

63

Donnerstag, 26. September 2013, 00:58

Ach dabei fällt mir ein, ich wollt ja eigentlich zuerst dieses Bild reinstellen. :-/ Egal. :-)
»Andy1978« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020358.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 26. September 2013, 01:04

Die Achtere Unterseite des Sonnendecks. Ich hab lange überlegt ob ich die Streben nur mit Strichen andeute, oder gleich komplett baue.... Auf das letzt genannte viel die Wahl. Die Striche sind ja trotzdem da, also kann man später die eigentlichen streben auch weglassen, wenn man nicht soooo die Lust hat das ganze auszuschneiden. :-D Die Grauen Rechtecke sollen Lampen darstellen.
»Andy1978« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020366.JPG
  • P1020367.JPG
  • P1020368.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 26. September 2013, 01:05

Fertig montiert sollte das ganze dann in etwa so ausschauen.
»Andy1978« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020369.jpg

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 26. September 2013, 01:07

Also jetzt mal ehrlich.... Übertreib ich das mit dem beschweren der Decks?
»Andy1978« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020371.JPG
  • P1020372.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

67

Donnerstag, 26. September 2013, 01:12

Die großen Batterien dienen hier aber nur als "Stützen" für die anderen. Wenn das durchgehärtet ist, kommen die Bordwände dran. Sollten eigentlich passen. :-)

Pianisto

Meister

  • »Pianisto« ist männlich

Beiträge: 735

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

Beruf: Pianist

  • Nachricht senden

68

Donnerstag, 26. September 2013, 08:01

Hallo Andy,

die Streben machen sich gut. Bin gespannt auf die weiteren Fortschritte.
Viel Erfolg beim zweiten Durchgang und Datenschutz nicht vergessen, bei mir im Computer steckt eine SD-Karte, um immer gleich Sicherheitskopien machen zu können. Neben dem Computer nocheinmal 5 Stück. Die externe Festplatte für das halbjährliche Gesamtbackup liegt in einer feuerfesten Kassette. Nicht zu vergessen der fette USB-Stick in der Schublade und dann noch in einem anderem Haus Backup-CD's von wichtigen Dateien. Hatte bisher 2 Festplattenchrashs (die waren auch neu! max. 6 Monate alt) ohne Datenverlust, dank meiner Backup's. Bei der einen wäre monatelange Arbeit vernichtet worden....
Also durchschnittlich alle 10 Jahre crasht bei mir eine Festplatte....
Ach ja, ich habe einen eigenen PC zum arbeiten (für Publikationen, Notensatz etc.), der noch nie am Internet hang, um vor Viren sicher zu sein. Das hier schreibe ich von einem Netbook....
Ich habe einen Freund der Datensicherung bei größeren Unternehmen macht, Festplatten rauchen ständig ab......

Gruß pianisto

  • »Matthias Peters« ist männlich

Beiträge: 264

Registrierungsdatum: 30. Juni 2013

Beruf: Reedereikaufmann

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 26. September 2013, 20:03

Hallo Andy,

es ist sehr interessant Dir beim Bauen zuzusehen. Ich habe zu den kleinen Pollern auf dem Achterdeck eine Frage: wie hast Du diese winzigen Teile gebaut? Sind die Teile noch gerollt oder ist es eine andere Technik?

Viele Grüße
Matthias

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

70

Samstag, 28. September 2013, 15:52

Moin,moin.... Also die ganzen Dateien hab ich jetzt erstmal online gespeichert. :-D

So und zu den Pollern, ja, die sind gerollt. Ich habe eh vor die ganzen kleinen Teile auf 120g Papier zu konstruieren. Zumindest die, die wirklich etwas kleiner sind.

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

71

Samstag, 28. September 2013, 15:55

Als nächstes kommen nun die Brücke und die Laube. Die Türen sind wie die anderen auch aufgeklebt und auch der Feuerlöschkasten darf nicht fehlen.
»Andy1978« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020373.JPG
  • P1020374.JPG
  • P1020375.JPG
  • P1020376.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

72

Samstag, 28. September 2013, 15:57

Nachdem das auf dem Deck montiert ist, gehts weiter zur Laube. Auch hier habe ich wieder die Streben zu optischen verschönerung angebracht.
»Andy1978« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020377.JPG
  • P1020378.JPG
  • P1020379.JPG
  • P1020381.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

73

Samstag, 28. September 2013, 21:05

Die Vorderfront... Mit den Lüftern der Küche und Kühlraum, nebst zwei Lampen und Werftschild. Achja, und die Tür.
»Andy1978« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020393.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

74

Samstag, 28. September 2013, 21:06

Ein Lüfter nach der verdoppelung.
»Andy1978« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020383.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

75

Samstag, 28. September 2013, 21:08

Fertig montiert und an das Schiff angebracht. Bevor das ganze allerdings angebracht wird, sollte man das Bauteil vorrunden. :-)
»Andy1978« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020384.JPG
  • P1020385.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

76

Samstag, 28. September 2013, 21:12

Das "Gesicht", die Brückenfenster. Ich habe mich dazu entschieden die Klebelaschen komplettauf der Rückseite zu montieren, damit sich dieses Teil besser an die Back und Steuerbors Brückenwände kleben läßt. Die Spitze des Zahnstochers zeigt auf die Lücke wo der Mittelspant anliegen soll.
»Andy1978« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020388.JPG
  • P1020390.JPG
  • P1020389.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

77

Samstag, 28. September 2013, 21:14

Angebracht. :-)
»Andy1978« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020391.JPG
  • P1020392.JPG
  • P1020387.JPG

Konpass

Erleuchteter

Beiträge: 1 297

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

78

Samstag, 28. September 2013, 21:28

Hallo Andy !

Du machst das richtig gut ! Deine Eigenkonstruktion sieht aus wie von HMV gekauft. Was ich auch interessant finde ist: Ich habe nach meiner Erinnerung nie ein Kartonmodell der ostfriesischen Inselschifffahrt gesehen, jetzt sind mit der WANGEROOGE und der WAPPEN VON BORKUM gleich zwei gleichzeitig zu bewundern.

Mach weiter so !

Henning

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

79

Samstag, 28. September 2013, 21:45

Danke. :-) Nur irgendwas stimmt mit den Farben nicht richtig... :-( Vielleicht liegt es daran das ich einen Tintenstrahldrucker benutze. Keine Ahnung. Ja, von den Fahrgastschiffen gibt es allgeim wenige Modelle. Aber da kann man ja Abhilfe schaffen. :-)

Was ich auch noch sagen wollte, diese Grafikprogramme sind für mich persönlich eigentlich "Gift". Beim konstruieren vergesse ich manchmal den Maßtab. Soll heißen das das was ich in einige Teile reinzeichne, beim Druck einfach nicht mehr zu sehen sind. Sie die angehängten Bilder. Das eine zeigt die Konstruktion mit der Freibordmarke. Das andere den Druck. Der Zahnstocher zeigt auf die Stelle wo die Freibordmarke zu sehen sein sollte....

Memo für mich, keine kleinen details mehr die eh niemand mehr sieht. Aber hier sieht man auch gut den Unteschied zwischen der Farbe in der Konstruktion und dem was aus dem Drucker kommt.

Die Patronen sind neu und ausgerichtet.
»Andy1978« hat folgende Bilder angehängt:
  • Unbenannt1.jpg
  • P1020394.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

80

Samstag, 28. September 2013, 21:54

Aber zum Thema Fahrgastschiff.....

Hier mal ein Bild der Steuerbordseite der Harle Kurier die zur Zeit unter anderem auch in der Konstuktion ist. Ich wollte nur keinen neuen Baubericht mit diesem Schiff starten, solange die Wangerooge noch nicht fertig ist.

Aber, diese beiden sind nicht die einzigen Fahrgastschiffe die bei mir auf der Werft liegen. :-)

Die Harle Kurier ist wenn man so will, die kleine Schwester der Wappen von Borkum.
»Andy1978« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020395.JPG

Social Bookmarks