Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

1

Freitag, 30. März 2012, 11:33

Eigenkonstruktion MS Wangerooge 1960 / 1:250

Moin, moin... Vielleicht gibt es ja den einen oder anderen der sich dafür interessiert. :-) Ich bin ja ein Fan von den Fahrgastschiffen die hier oben an der Küste einst fuhren bzw immer noch in Fahrt sind. Darum hab ich mir zum Ziel gesetzt einige von denen zu konstruieren. Da das mein erster Beitrag im Bauberichte ist, hoffe ich mal das ich hier richtig bin. :-)
Bei dieser Konstruktion hndelt es sich um das MS Wangerooge von 1960.
Die beiden Bilder zeigen das Schiff am Donnerstag den 01.09.1983. In diesem Zustand soll auch mein Modell sein.

Da ich zeitlich im Moment arg eingebunden bin, kann es auch mal sein das ne Woche nix neues drin steht. Aber vielleicht hat der eine oder andere ja noch Verbesserungs Vorschlage zu der Konstruktion.

Gruß Andreas
»Andy1978« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1000910.JPG
  • P1000911.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

2

Freitag, 30. März 2012, 11:37

Und hier gleich mal die esten Bilder vom Modell. Zu sehen hier die Grundplatte mit den Spanten und Mittelspanten
»Andy1978« hat folgendes Bild angehängt:
  • Wooge 1960 01.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

3

Freitag, 30. März 2012, 11:44

Die erste Phase. Beginn am Bug. Der Mittelspant des Bug's und die ersten 5 Spanten. Ich bin nicht sonderlich gut im Anleitungen schreiben. Also kann es sein das mein geschreibsel ziemlich abgehackt und stumpf rüberkommt. Also wie gesagt, hier die Grundplatte und der vorderer Mittelspant, nebst "zubehör" . Der Spant 7 besteht insgesamt aus 4 Teilen besteht. Der Spant selbst, dann die beiden Reelings-Stücke die dahinter geklebt werden, und die"Stütze" für das spätere Deck.
»Andy1978« hat folgendes Bild angehängt:
  • Wooge 1960 02.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

4

Freitag, 30. März 2012, 11:50

Hier nochmal Spant 7. Zu erkennen ist, das ich Spant 7 noch nicht komplett ausgeschnitten habe. Ich meine damit den Schlitz in der mitte das Spant der nachher in den Mittelspant kommt. --> wie gesagt, bin nicht sooo gut im Anleitungen schrieben. Ich hoffe aber trotzdem das es halbwegs Verständlich ist. Auf diesen Spant wird die "Stütze" geklebt, und erst dann der Schlitz ausgeschnitten.
»Andy1978« hat folgende Bilder angehängt:
  • Wooge 1960 03.JPG
  • Wooge 1960 04.JPG
  • Wooge 1960 05.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

5

Freitag, 30. März 2012, 11:53

Soooo... und nun der Rest. Es ist ja erstmal nur eine Konstruktion. Also noch ohne nennenswerter Einfärbung von Decks, Bullaugen etc....
»Andy1978« hat folgende Bilder angehängt:
  • Wooge 1960 06.JPG
  • Wooge 1960 07.JPG
  • Wooge 1960 08.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andy1978« (5. April 2012, 08:42)


DimMyPrp

Schüler

  • »DimMyPrp« ist männlich

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Beruf: Büroheini

  • Nachricht senden

6

Freitag, 30. März 2012, 12:19

Das schaut schon jetzt verdammt gut aus - die bisherigen Fotos lassen ein sehr sauberes und passgenaues Spantengerüst erahnen.
Zumindest würde ich nicht darauf kommen, dass es sich um eine Eigenkonstruktion/Probebau handelt.

  • »Dirk Göttsch« ist männlich

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

  • Nachricht senden

7

Freitag, 30. März 2012, 13:58

Hallo Andreas,

mit deinem Interesse für diese Schiffe stehst Du nicht alleine da. Ich hatte neulich auf deinen Beitrag hin schon überlegt, mich als "Beta-Bauer" anzubieten, habe aber im Moment noch etliche andere Sachen auf dem Zettel, die ja auch noch fertig werden sollen. Ich werde den Bericht aufmerksam verfolgen.

Viele Grüße aus Laboe

Dirk
Viele Grüße aus Laboe

Dirk

Tobias A

unregistriert

8

Freitag, 30. März 2012, 15:38

Hallo Andy!

Schön, dass Du über Bau und Konstruktion berichten wirst! :thumbsup:

Freue mich auf deine Fortschritte!

Viele Grüße

Tobias

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. April 2012, 08:48

Und weiter gehts.... Der Rest der Spanten. Hier zu sehen die "Hauptspanten 10 bis 14 und die beiden Mittelspanten. Leider ist mir bei Spant 10 ein Fehler unterlaufen. Zu sehen bei den "stützlaschen" für die Decks.
»Andy1978« hat folgendes Bild angehängt:
  • Wooge 1960 09.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. April 2012, 08:51

Hier jetzt der richtiggestellte Spant 10
»Andy1978« hat folgende Bilder angehängt:
  • Wooge 1960 10.JPG
  • Wooge 1960 11.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 5. April 2012, 09:27

Hier nocheinmal Spant 14 plus Stützlaschen.
»Andy1978« hat folgende Bilder angehängt:
  • Wooge 1960 12.JPG
  • Wooge 1960 13.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 5. April 2012, 09:34

Die Montage. Leider hab ichs versäumt einzelne Bilder zu machen. Ich habe mit den beiden Mittelspanten begonnen und dann die Spanten eingefügt. Zuerst Spant 10 --> fortlaufend bis 14. Die Bilder zeigen wie es zum Schluß aussieht.
»Andy1978« hat folgende Bilder angehängt:
  • Wooge 1960 14.JPG
  • Wooge 1960 15.JPG
  • Wooge 1960 16.JPG
  • Wooge 1960 17.JPG
  • Wooge 1960 18.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 5. April 2012, 09:37

Spant 10 und Spant 14 detailaufnahmen.
»Andy1978« hat folgende Bilder angehängt:
  • Wooge 1960 19.JPG
  • Wooge 1960 20.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 5. April 2012, 09:41

Zum Schluß.... Die letzten Teile der Spanten
»Andy1978« hat folgendes Bild angehängt:
  • Wooge 1960 21.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 5. April 2012, 09:44

Zuerst wird Mittelspant montiert, dann die Querspanten.
»Andy1978« hat folgende Bilder angehängt:
  • Wooge 1960 22.JPG
  • Wooge 1960 23.JPG
  • Wooge 1960 24.JPG
  • Wooge 1960 25.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 5. April 2012, 09:48

Und das war das Spantengerüst. So sieht es komplett aus.
»Andy1978« hat folgende Bilder angehängt:
  • Wooge 1960 26.JPG
  • Wooge 1960 27.JPG
  • Wooge 1960 28.JPG
  • Wooge 1960 29.JPG
  • Wooge 1960 30.JPG

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

17

Donnerstag, 5. April 2012, 09:52

Hey Andy

Schön, dass Du Dir nebst der konstruktion Zeit nimmst, diese so detailiert zu dokumentieren und uns zu zeigen.
Es ist wirklich hochinteressant Dir dabei zu zu schauen!

Danke
Lg
Peter

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 5. April 2012, 10:01

Danke.... Hab ja noch etwas Zeit heute. Mal schauen wie weit ich heute komme. Nun kommen ertsmal die Decks. ich gebe aber immeroch zu bedenken das es nur eine Probekonstruktion ist, ohne Färbung etc. Falls einige Teile nicht sooo passen, kann ich sie neu konstruieren und spar pro Druck Farbpatronen. :-)

Heiner

Meister

  • »Heiner« ist männlich

Beiträge: 1 103

Registrierungsdatum: 26. Januar 2005

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 5. April 2012, 12:12

Moin Andy!



Wegen Deines Schreibstils mach Dir keine Gedanken, ist ja kein Literaturforum hier :D . Und man kapiert sofort, was Du meinst.



Deine Konstruktion sieht absolut professionell aus, und die Bauweise ist blitzsauber. Gratuliere! Die kleinen Schiffe von der Küste bau ich derzeit ohnehin am liebsten, wenn Du also an eine Veröffentlichung denkst, buche mich schon mal fest als Kunden! Was mir sehr gut gefällt, ist zB auch die Reeling auf Teil 7, die eindeutig nicht bloss "Standart-Bretterzaun" ist. Sollen da später vielleicht auch mal Laser-Cuts entstehen?


Ich freue mich, wie es weiter geht, und wenn´s mal ein paar Wochen länger dauert - naja, ist ja keine Regatta.
"THIS is NOT normal!" (John Oliver, Last Week Tonight)

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 5. April 2012, 16:30

Moin Heiner. Das ist richtig. Lasercut-teile sind tatsächlich eingeplant. Und genau da ist der Hund ja begraben. --> näheres dazu wenn ich die Bordwände hier reinstelle. Aber auch bei Teil Nr. 7 gibts damit schon tücken. Mhh... danke das Du Teil 7 erwähnt hast. Da ist mir doch glatt nen fehler für die Halterung des Rettungsrings aufgefallen. Muss wohl noch ein Überbleibsel von einem älteren Gedankengang gewesen sein. :-( Auch bei der Rückseite, sprich richtung Bug. Da fehlt die Halterung bzw der komplette Ring. Aber... es ist ja nicht die endfassung. :-)

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 5. April 2012, 23:40

Hier noch die Bilder von den Decks. Backdeck, vorderes und achteres Hauptdeck und das Bootsdeck. Noch nicht im Bild das Peildeck.
»Andy1978« hat folgende Bilder angehängt:
  • Wooge 1960 31.JPG
  • Wooge 1960 32.JPG
  • Wooge 1960 33.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 5. April 2012, 23:58

Das Original im Jahr 2011

Diese Bilder habe ich Anfang 2011 in Wilhelmshaven gemacht, kurz bevor das Schiff bzw das was davon übrig blieb, nach Hamburg geschleppt wurde.
Bei diesem Bild läßt sich die ehmalige Erhabenheit noch erahnen.....
»Andy1978« hat folgendes Bild angehängt:
  • 01.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

23

Freitag, 6. April 2012, 00:01

Eine Kette durch die Backbord Klüse der Back.

Auf dem zweiten Bild die Halterung des Rettungsrings. Ebenfalls Back.
»Andy1978« hat folgende Bilder angehängt:
  • 03.JPG
  • 04.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

24

Freitag, 6. April 2012, 00:25

Der Blick hoch zur Brücke.
Gut zu erkennen, die Scheibenwischer plus die dazugehörige Wasserleitung.... die beim zweiten Brückenfenster von Stb einfach aufhört. Auch zu erkennen der Stb Scheibenwischer --> allerdings ohne Wischer.
Der Scheinwerfer in seiner letzten Postition.

Das Werftschild ist schon lange abgefallen. --> Husumer Schiffswerft Husum Baujahr 1960 Baunummer 1165
»Andy1978« hat folgendes Bild angehängt:
  • 05.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andy1978« (21. Oktober 2013, 15:02)


Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

25

Freitag, 6. April 2012, 00:35

Der Bb Eingang zum Salon und der Eingang zum Maschinenraum.

Oben zu sehen, zwischen den Kabeln und Drähten, eine Lampe.
»Andy1978« hat folgende Bilder angehängt:
  • 06.JPG
  • 07.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andy1978« (21. Oktober 2013, 15:00)


Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

26

Freitag, 6. April 2012, 00:38

Das Achterdeck.... Noch gut zu erkennen die Halterungen für die beiden Rettungsringe.
»Andy1978« hat folgendes Bild angehängt:
  • 08.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Andy1978« (21. Oktober 2013, 15:02)


Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

27

Freitag, 6. April 2012, 00:44

Ein Dampfer ohne Masten und Maschinen.....
»Andy1978« hat folgendes Bild angehängt:
  • 09.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

28

Freitag, 6. April 2012, 00:45

Bei längerer Betrachtung macht die ehmalige Wangerooge schn einen traurigen Eindruck......
»Andy1978« hat folgendes Bild angehängt:
  • 02.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

29

Freitag, 6. April 2012, 00:52

Ein letzter Blick zurück....
»Andy1978« hat folgendes Bild angehängt:
  • 10.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andy1978« (21. Oktober 2013, 15:10)


Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 10. April 2012, 13:45

Sooo.... Soviel erstmal zum sentimentalen Ausflug. Weiter mit dem Modell. Weiter gehts mit dem achteren Hauptdeck.
»Andy1978« hat folgendes Bild angehängt:
  • Wooge 1960 34.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 10. April 2012, 13:49

Damit ich nicht das komplette Deck mit Klebstoff einschmieren muß, oder nur die Oberseite der Spanten, bin ich schon länger dazu übergegangen das entsprechende Bauteil umzudrehen und die entsprechenden Klebestellen mit einem Bleistift zu makieren.
»Andy1978« hat folgende Bilder angehängt:
  • Wooge 1960 35.JPG
  • Wooge 1960 36.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 10. April 2012, 13:52

Und drauf.... noch etwas festdrücken und etvl noch etwas justieren. :-)
»Andy1978« hat folgende Bilder angehängt:
  • Wooge 1960 37.JPG
  • Wooge 1960 38.JPG
  • Wooge 1960 39.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 10. April 2012, 13:54

Detailansicht der Stelle an dem das Deck an das Schott stößt. Sieht ja garnichtmal sooooo schlecht aus, was die passgenauigkeit anbelangt.
»Andy1978« hat folgende Bilder angehängt:
  • Wooge 1960 40.JPG
  • Wooge 1960 41.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 10. April 2012, 14:00

Der Durchstieg zum Maschinenraum. Bevor ich es ausschneide, ritze ich an den den Stellen an denen das Bauteil geknickt werden soll, vor. Ich bin nicht so der Freund von den gestrichelten knicklinien auf einem Bauteil, darum werden sie bei meinem Modell über den Bauteilen sein. Was natürlich dann zu einem Problem wird wenn mn das Teil schon ausgeschnitten hat. Ist mir selbst schon öfters passiert.... :-( Ja, ja... so ist das wenn man schnell, schnell, schnell fertig werden will. :-)
»Andy1978« hat folgendes Bild angehängt:
  • Wooge 1960 42.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 10. April 2012, 14:05

Fertig geknickt, angepasst, draufgeklebt. :-) Die klebelaschen werden fest an den Spant geklebt. Klebstoffreste auf dem Deck oder auch am Spant entferne ich durch schnelles hin und her reiben mit einem Zahnstocher. Klappt ganz gut.
»Andy1978« hat folgende Bilder angehängt:
  • Wooge 1960 43.JPG
  • Wooge 1960 44.JPG
  • Wooge 1960 45.JPG
  • Wooge 1960 46.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 10. April 2012, 14:08

Kurze Pause.... Hab mir zwischenzeitlich schonmal die Flaggen vorgenommen.

Von links nach rechts: Flagge der Deutschen Bundesbahn, Flagge der Insel Wangerooge, Flagge von Helgoland, Bundesflagge
»Andy1978« hat folgendes Bild angehängt:
  • Wooge 1960 47.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 10. April 2012, 14:11

Nun kommen Poller die sich an der Bb und Stb Seiten des achteren Hauptdecks am Schott befinden. Also ganz ehrlich? Beim konstruieren sah das alles noch schön groß aus. Als ich mir dann das fertig ausgedruckte angesehen habe, bin ich erstmal nen Kaffee trinken gegangen.

Von links nach rechts...... die "deckel" des Pollers, die Grundplatte, die Poller selber.

Mein Gedankengang ist folgender: Zuerst die Grundplatte verdreifachen. Dann kommen wir ungefähr auf die Höhe die das Fundament auch im Original hat, wenn man ganz grob 0,2mm Kartonstärke zu Grunde legt.

Dann die Poller rollen.

Dann darauf die "Deckel".
»Andy1978« hat folgendes Bild angehängt:
  • Wooge 1960 48.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 10. April 2012, 14:21

Gesagt, getan.... Grundplatte oder Fundament verdreifacht und ausgeschnitten.

Dann, die eigentlichen Poller. Dazu ein folgender "Trick". Das Bauteil wird in der mitte geritzt und dann zwischen Daumen und Zeigefinger gerollt. Das klapp ganz gut. Dann etwas Klebstoff an die entsprechenden Klebestellen und trocknen lassen.

Dann die kleinen Röhrchen vorsichtig auf die Grundplatte kleben und bloß nicht mehr anfassen..... --> Bei dem neuem Bau bin ich dann doch dazu übergegangen die Poller zu rollen, weil diese nicht auf 120g Papier gedruckt sind.
»Andy1978« hat folgende Bilder angehängt:
  • Wooge 1960 49.JPG
  • Wooge 1960 50.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andy1978« (21. Oktober 2013, 15:12)


Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 10. April 2012, 14:22

Die Poller auf dem Achterdeck.
»Andy1978« hat folgendes Bild angehängt:
  • Wooge 1960 51.JPG

Andy1978

Schüler

  • »Andy1978« ist männlich
  • »Andy1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 10. März 2012

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 10. April 2012, 22:55

Weiter gehts mit dem vorderen Hauptdeck. Genau wie beim Achterdeck, drehe ich das Bauteil um un makiere die Klebestellen erstmal mit nem Bleistift.
»Andy1978« hat folgende Bilder angehängt:
  • Wooge 1960 52.JPG
  • Wooge 1960 53.JPG
  • Wooge 1960 54.JPG

Social Bookmarks