Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. Januar 2017, 15:49

Eardley Billing Biplane 1:16 Eigenbau

Hallo zusammen

hier entsteht ein Flugpionier Flugzeug von 1911

eine Eardley Billing Tractor Biplane in 1:16 aus meiner Feder ääähh ich meine Händen

habe leider schon angefangen und kann euch erstmal nur sporatisch Bilder zeigen
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1060564.JPG
  • P1060565.JPG
  • P1060566.JPG

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Januar 2017, 15:51

Noch dazu das Modell kann nicht Fliegen obwohl das so aussehen mag
da die Bespannung transparent ist musste ich alle Flügelrippen genau so bauen
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1060568.JPG
  • P1060569.JPG
  • P1060570.JPG

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

sulu007 (11.01.2017), Papierknautscher (17.01.2017)

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. Januar 2017, 15:55

sämtliche Steuerflächen sind später über den Steuerknüppel ansteuerbar wie beim Orginal
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1060576.JPG
  • P1060579.JPG

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

haduwolff (12.01.2017)

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. Januar 2017, 16:00

So Fahrgestell ist drann,Drahtabspannung kommt noch und die Räder
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1060584.JPG
  • P1060583.JPG

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Spitfire (11.01.2017)

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. Januar 2017, 16:56

So Seitenruder ist über Pedal jetzt auch ansteuerbar

Querruder sind mit Draht verbunden
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1060590.JPG
  • P1060593.JPG
  • P1060597.JPG
  • P1060589.JPG

Es haben bereits 4 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

hallifly (11.01.2017), ju52-menden (11.01.2017), Rainer A (11.01.2017), Papierknautscher (17.01.2017)

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. Januar 2017, 19:17

Hallo zusammen

der Vierzylinder Boxer Motor ist selber konstruiert ich hatte nur die Abmessungen
wie groß er werden soll alles andere ist Fantasie gebaut von mir
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1060619.JPG
  • P1060610.JPG
  • P1060612.JPG
  • P1060613.JPG

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Ralf S. (12.01.2017)

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 12. Januar 2017, 14:09

Hallo zusammen

Mein Mitarbeiter Martin hebt den Motor schon mal in Positzion
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1060608.JPG
  • P1060617.JPG

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 12. Januar 2017, 14:14

So jetzt ist das Antriebsaggregat fertig es ist alles dran was drangehört Zündung,Zündkerzen,Zündkerzenstecker,Zündkabel

Zylinder,Ventilsteuerung,Ventildeckelabdeckung,Auspuff,Auspuffdämpfer,Ansaugrohre,Vergasser,Luftfilter,Ölablassschraube,Öleinfüllstutzen

und zu guterletzt Motorträgerplatte und Propeller

zwei Tage bauzeit von der Konstruktion bis Fertigstellung des Motors ca 14 Stunden
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1060626.JPG
  • P1060631.JPG
  • P1060632.JPG
  • P1060635.JPG
  • P1060624.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (3. Februar 2017, 05:10)


Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

haduwolff (12.01.2017), Papierknautscher (17.01.2017)

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 031

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 12. Januar 2017, 15:16

Hi Gusti,
verrätst du uns wie du die Bespannung gemacht hast? Spannlack fällt bei Kartonrippen ja aus.

Gruß
Jan

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 12. Januar 2017, 15:42

Hallo Jan

schön das du mich fragst ich dachte schon es kommt gar kein Komentar

Ich verwende zum bespannen ganz simples Butterbrotpapier

ich hatte noch ein rest Spanden um es zu demonstrieren

zuerst klebe ich mit der Unterseite die Rippen auf das Papier lasse aber ca 4mm vom Rand weg

das ich dann an der hinteren Flügelkante umschlage
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1060638.JPG
  • P1060639.JPG
  • P1060640.JPG
  • P1060641.JPG

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

bohne (12.01.2017)

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 12. Januar 2017, 15:49

dann die Oberseite mit kleber bestreichen

so den Flügel wieder umdrehen und dann langsam unter leichten Druck Richtung Flügelvorderkante in den Kleber runterlassen

und das Papier an den Rippen andrücken
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1060642.JPG
  • P1060645.JPG
  • P1060646.JPG

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 12. Januar 2017, 15:59

Den Rest jetzt an der Flügelrückkante mit dem Cutter abgeschnitten

jetzt zur Färbung das mache ich mit Farbpulver und einem Taschentuch

ich hoffe das man den Unterschied sieht

damit man nicht farbige Finger bekommt wird alles mit Haarspray grifffest gemacht mit Fön getrocknet schnell arbeiten da das Spray das Papier anweicht

und es wellig macht dann ist er fertig
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1060647.JPG
  • P1060649.JPG
  • P1060650.JPG
  • P1060651.JPG
  • P1060652.JPG
  • P1060653.JPG
  • P1060654.JPG
  • P1060655.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (12. Januar 2017, 16:19)


Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

hallifly (12.01.2017), Horst_DH (13.01.2017)

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 097

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 12. Januar 2017, 16:03

Moin zusammen,


sieht absolut klasse aus.

Lackierst Du das Papier noch und wenn, womit?

Gruß
Hadu

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 097

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

16

Freitag, 13. Januar 2017, 00:24

Moin zusammen,

wenn du auf die Uhrzeitangabe der Beiträge schaust, so wirst Du merken, daß sich die Beiträge überschnitten haben.

Gruß
Hadu

Gordon Engroff

Fortgeschrittener

  • »Gordon Engroff« ist männlich

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 9. November 2010

  • Nachricht senden

17

Freitag, 13. Januar 2017, 15:47

14h Bauzeit!?

Respekt und Chapeau!!!

8o :thumbup:

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

18

Freitag, 13. Januar 2017, 18:34

Hallo Gordon

14 Stunden nur alleine für den Motor nicht für den ganzen Flieger

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

19

Montag, 16. Januar 2017, 20:54

Hallo zusammen

So die ersten Räder sind drann
»gustibastler« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1060656.JPG

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 18. Januar 2017, 17:57

Hallo Freunde der Luftfahrt

Heute habe ich das Fahrgestell fertig gebaut die Räder drehen sich um die Achse







Hauptmann Rumpelstoß ist ganz stolz auf sein Fliegerchen



jetzt fehlt nur noch der Hintere Sporn,die Cockpitamaturen,und die Fahrwerksabspannung dann ist er komplett

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

andreask (19.01.2017)

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 19. Januar 2017, 19:15

So der Flieger ist fertig










Es haben bereits 4 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

andreask (19.01.2017), Horst_DH (20.01.2017), hallifly (20.01.2017), Robson (21.01.2017)

Riklef G.

Erleuchteter

  • »Riklef G.« ist männlich

Beiträge: 1 611

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 26. Januar 2017, 10:01

Moin Gusti,

der flieger sieht genial aus :thumbsup:
Was für Figuren nimmst du da?

LG
Riklef
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

Social Bookmarks