Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fuchsjos

Meister

  • »fuchsjos« ist männlich
  • »fuchsjos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 616

Registrierungsdatum: 31. März 2005

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 8. Juli 2007, 21:44

Dritte Hand - Magnettafel

Allgemeines Hilfsmittel - Dritte Hand - Magnettafel

Bevor ich mein nächstes Modell beginne, wollte ich nur ein kleines Hilfsmittel, zu dem ich beim ISU-152 inspiriert wurde, austesten und vorstellen. Prinzipiell ist beim Basteln immer wieder eine dritte Hand von Nöten und nur durch die mangelnden Festhaltemöglichkeiten geht so manches in die Hose oder ein Bauteil wird nicht so perfekt plaziert, wie er soll. Durch den Katalog von Modulor inspiriert, habe ich mir da etwas ausgedacht.

Ein Brettchen aus 8 mm Sperrholz - im Baumarkt auf 200 × 300 mm zurecht schneiden lassen. Mit Senkschrauben werden auf einer Seite 2 Alu-U-Profile (ebenfalls aus dem Baumarkt) festgeschraubt.
»fuchsjos« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild_Helling_001.jpg
Stell' Dir vor da ist ein Forum ... und keiner schreibt was!

fuchsjos

Meister

  • »fuchsjos« ist männlich
  • »fuchsjos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 616

Registrierungsdatum: 31. März 2005

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 8. Juli 2007, 21:45

Auf der anderen Seite wurde dann eine verzinkte Eisenplatte mit Kontaktkleber (Pattex) aufgeklebt (die Senkschrauben werden einfach überklebt und sind dann nicht mehr zu sehen). Die Eisenplatte habe ich mir bei Modulor Millimetergenau (200 × 300) zuschneiden lassen. In Komination mit superstarken Neodym-Magneten ist das dann eine sehr universelle Helling, Richtbank, Montagehilfe, Teile im rechten Winkel halten zum Verkleben ....

Die Haftkraft dieser Magnete ist wirklich unglaublich und wenn Modulor im Katalog vor Quetschungen warnt, dann ist das nicht wirklich übertrieben, denn in vertikaler Richtung sind diese Dinger kaum mehr von der Eisenplatte abzukriegen.

Übrigens --- durch 1,5 mm Karton halten die immer noch ausreichend.

Servus vom
Josef
»fuchsjos« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild_Helling_002.jpg
  • Bild_Helling_003.jpg
Stell' Dir vor da ist ein Forum ... und keiner schreibt was!

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

3

Montag, 9. Juli 2007, 03:53

Hallo Josef,

jetzt hab ichs rausgekriegt! Du bist gar kein harmloser Mechatroniker, Du hast so einen Job wie 'Q' beim MI6, Du bist bei irgendeinem österreichischen Kartonbau-Geheimdienst und baust da die Gadgets.
Ich finde die Idee toll, denn das wäre ja auch für Schiffe interessant.

Simon
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

fuchsjos

Meister

  • »fuchsjos« ist männlich
  • »fuchsjos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 616

Registrierungsdatum: 31. März 2005

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

4

Montag, 9. Juli 2007, 08:03

Hallo Simon!

Wenn ich Dir das ganz genau erklären soll, dann müßte ich Dich nacher eliminieren :D - die Geheimdienste nehmen das, mit der Geheimhaltung, sehr genau 8)

Aber Du hast natürlich vollkommen recht - an Schiffe habe ich ursprünglich auch dabei gedacht - daher habe ich auch schon eine Eisenplatte mit 120 cm Länge bei mir liegen =)

Servus vom
Josef
Stell' Dir vor da ist ein Forum ... und keiner schreibt was!

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

5

Montag, 9. Juli 2007, 08:27

Moin Josef,

geniales Konstrukt! Ein kleiner Erweiterungsvorschlag: für die runden Magneten kleine "Schuhe" aus rechtwinkligen Metallprofilen basteln - dann müsste das Positionieren von Teilen doch noch einfacher gehen, oder?

Viele Grüsse
Michael

fuchsjos

Meister

  • »fuchsjos« ist männlich
  • »fuchsjos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 616

Registrierungsdatum: 31. März 2005

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

6

Montag, 9. Juli 2007, 11:57

Hi, Michael!

Oder --- noch einfacher --- die quadratische Ausführung der Magnete nehmen :P

Servus vom
Josef
Stell' Dir vor da ist ein Forum ... und keiner schreibt was!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fuchsjos« (9. Juli 2007, 11:58)


Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

7

Montag, 9. Juli 2007, 14:00

wenn jemand die bezugsadresse braucht,da bestelle ich seit 2 jahren.
http://www.powermagnetshop.de/


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

8

Montag, 9. Juli 2007, 20:27

Ich sag doch: Null Null Josef - geklebt, nicht gerührt! :D
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

9

Montag, 9. Juli 2007, 21:00

Hei , lasst mir auch noch ein paar Magneten bei Modulor. Habe endlich bald mal wieder Heimaturlaub und dann nüscht wie raus nach Kreuzberg :D

Gruß Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Robert Kofler

unregistriert

10

Montag, 9. Juli 2007, 21:17

hi josef!

da muss ich mir als grazer von einem wiener so eine geniale idee vorsetzen lassen!

DANKE!!!

alle meine versuche, die perfekte helling zu bauen sind ab sofort makulatur. schade, dass ich kein bäcker bin, könnte ich meinen abfall selber essen :D :D :D.

viele grüsse aus köln, robert

  • »Oliver Weiß« ist männlich

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 8. April 2005

Beruf: Software Engineer

  • Nachricht senden

11

Freitag, 11. Januar 2008, 00:23

Josef - wie hat sich denn Deine Magnettafel bisher bewaehrt? Ich habe mir gerade eine Anzahl diese Magnete in verschiedenen Groessen bestellt. Jetzt schaue ich mich nach einer passenden Grundflaeche um. Z.B. habe ich hier einen alten Wandkalender den ich dazu misbrauchen koennte. (zum Selbermachen bin ich leider zu faul :)

Gruss,

Oliver
  • FERTIG & JETZT ZU HABEN: Schaufelradschlepper "Anglia", 1866
  • In Vorbereitung: Ein echter "Publikumsliebling"
  • Meine Modelle sind unter http://www.waldenmodels.com/ zu bekommen!

fuchsjos

Meister

  • »fuchsjos« ist männlich
  • »fuchsjos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 616

Registrierungsdatum: 31. März 2005

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

12

Freitag, 11. Januar 2008, 07:44

Hallo Oliver!

Gut hat sie sich bewährt! Habe bisher ja nur eine im kleinen Stil - für die Victory brauch ich nicht wirklich eine Helling (Vollrumpf und alles abgerundet). Aber für die Vormontage von kleinen winkeligen Teilen oder als dritte Hand beim Löten ist sie echt wertvoll.

Man muß nur aufpassen, daß die Magnete nicht zu nahe zueinander plaziert werden - da ziehen sie sich gegenseitig an und können mit einem mächtigen Klacks aneinanderschlagen und dann können Splitter fliegen.

LG
Josef
Stell' Dir vor da ist ein Forum ... und keiner schreibt was!

  • »Oliver Weiß« ist männlich

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 8. April 2005

Beruf: Software Engineer

  • Nachricht senden

13

Freitag, 11. Januar 2008, 18:38

Ja - vor den Splittern wurde ich schon beim Kauf gewarnt. Meine Bestellung enthält auch einige sehr kleine Magnete die ich paarweise als Zwingen einsetzen will. Dienstag sollen die Magnete eintreffen, dann werden wir sehen wie das funktioniert!
  • FERTIG & JETZT ZU HABEN: Schaufelradschlepper "Anglia", 1866
  • In Vorbereitung: Ein echter "Publikumsliebling"
  • Meine Modelle sind unter http://www.waldenmodels.com/ zu bekommen!

Social Bookmarks