Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

knooty

Fortgeschrittener

  • »knooty« ist männlich
  • »knooty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 435

Registrierungsdatum: 31. Mai 2004

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. Dezember 2004, 15:29

Draht

Ich wollte mal eine kleine Rundfrage zum Thema Draht in den Äther stellen.
Ich habe, weil´s das in einem Karton-/Bastelladen bei uns gibt, Stahldraht in den Dicken von 0,3 bis 1,5mm daheim.
Der ist zwar superstabil, was für gerade Teile nicht schlecht ist, aber Biegen ist ganz schön schwer und beim Durchzwicken ab 1mm habe ich auch so meine Probleme.
Was nehmt ihr?

Derzeit in Bau: Hafen-Diorama (HMV-Jubiläumsmodell)

FERTIG!!:
Regulus
schon gar nicht mehr wahr:
Fiat 621 Feuerwehr

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich

Beiträge: 2 612

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. Dezember 2004, 18:50

RE: Draht

Hallo !

Zum Thema Draht .: Ich verwende Floristendraht in verschiedenen Stärken, gibts bei Bellaflora in 30 cm langen Stücken,geht mit der telefonzange leicht zu biegen und ist ganz gerade wenn man`s braucht


Liebe Grüße aus der Steiermark

Kurt

  • »Papiertiger« ist männlich

Beiträge: 827

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beruf: Diplom-Ingenieur, ausgemustert

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. Dezember 2004, 19:19

RE: Draht

Hallo, miteinander,

und wie schmeißt Ihr Farbe über den Draht? Grundieren, lackieren, maskieren??? Irgendwie möchte ich gern weiter mit den Gouachen arbeiten, aber die halten einfach nicht auf blankem Draht. Gebt mir mal 'nen Tip,

meint der Papier-Tiger
Fülle Deine Tage mit Leben und nicht Dein Leben mit Tagen.

AEROFEX

Schüler

  • »AEROFEX« ist männlich

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 29. September 2004

Beruf: Androphagos M.A.

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 23. Dezember 2004, 19:26

RE: Draht

Hallo knooty,

probier es doch mal mit lackiertem Kupferdraht aus dem Elektronikladen.
Damit werden Anker oder Trafos gewickelt. Erhältlich in den Srärken von 0,10 aufsteigend bis 1.0 mm. Das Zeug läßt sich einfach schneiden und mittels zweier (Metall)-Platten wunderschön gerade rollen.
Außerdem haften Acrylfarben prima auf der Lackschicht.
Du könntest aber auch aus einem Trafo die Sekundärspule aufribbeln, das bringt mehrere hundert Meter, meistens in der Stärke 0,3 mm.
Also, was hindert Dich daran, die Eisenbahn Deines Sohnes zu massakrieren oder den Dimmer der Wohnzimmerbeleuchtung zu schlachten?

Merke: Ein ordentlicher Modellbauer schreckt vor nichts zurück !!!


MfG AEROFEX

Social Bookmarks