Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 9. Dezember 2014, 11:36

Download Eisenbahn 19. Jahrhundert

Hallo,
gibt es freien Download von Lokomotiven und Waggons aus der Zeit von etwas 1850 bis 1880?
Danke schon jetzt für die Suche.
Ulrich

MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 579

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 9. Dezember 2014, 12:39

...mal seh'n:

Die 義経号機関車 (?!?) auf http://www.westjr.co.jp/railroad/fan/paper/sl/#s05 ist von 1880.

Der Adler Zug und die Potsdamer Eisenbahn auf http://www.bastelbogen-online.de/archiv/Eisenbahn/Zuege/ sind eigentlich zu früh, die anderen Sachen eigentlich schon zu spät, aber vielleicht trotzdem brauchbar?

Bei Agence Eureka gibt es (mindestens)eine Lokomotive und einen passenden Wagen (s.a. hier), evtl. auch mehr.

Von Ray Morris passen die Furness Lok und der brighton Terrier - die Seite funktioniert nicht mehr richtig, man kommt aber noch über https://web.archive.org/web/201407080623…card_models.htm an die Bögen.


Hilft das? Sonst wären noch ein paar weitere Angaben (Region, Maßstab, wofür das Ganze?) nicht schlecht.
Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Dezember 2014, 18:48

Hallo Michi,
erstmal Danke für Deinen Mühe. Ich möchte ein kleines Diorama bauen im Maßstab rd.1:160, das in und um Berlin so Mitte des 19. Jdts. angesiedelt ist. Die franz. Lkomotive aus Epinal würde gut passen. Leider krieg ich die nicht runtergeladen.
Bei der Potsdamer Eisenbahn weiß ich nicht, ob die noch mit dieser Lok und diesen Wagen um 1860 rum gefahren ist. Von der Gegend her wäre die ja passend. Was bedeutet bei den dort gezeigten Bogen die buchstaben M O?
Viele Grüße
Ulrich

  • »Frank Kelle« ist männlich

Beiträge: 1 050

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 9. Dezember 2014, 20:20

Hallo Michi,
erstmal Danke für Deinen Mühe. Ich möchte ein kleines Diorama bauen im Maßstab rd.1:160, das in und um Berlin so Mitte des 19. Jdts. angesiedelt ist. Die franz. Lkomotive aus Epinal würde gut passen. Leider krieg ich die nicht runtergeladen.
Bei der Potsdamer Eisenbahn weiß ich nicht, ob die noch mit dieser Lok und diesen Wagen um 1860 rum gefahren ist. Von der Gegend her wäre die ja passend. Was bedeutet bei den dort gezeigten Bogen die buchstaben M O?
Viele Grüße
Ulrich

Ich bin zwar nicht Michi - kann Dir das trotzdem erklären.
DIe Pläne sind in Maßstab 0 (Nenngrösse eigentlich) gehalten = 1/45

MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 579

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 11:22

Zitat

Die franz. Lkomotive aus Epinal würde gut passen. Leider krieg ich die nicht runtergeladen.

Da hab' ich Dummerle wohl etwas geschludert, auf der Seite ist tatsächlich nur der Tender und die Lok dazu gibt's HIER.

Zitat

Bei der Potsdamer Eisenbahn weiß ich nicht, ob die noch mit dieser Lok und diesen Wagen um 1860 rum gefahren ist.

Grundsätzlich waren Loks und Waggons auch damals schon sehr langlebig - allein schon, weil man es sich beim damaligen dauernden Wachstum des Eisenbahnverkehrs gar nicht leisten konnte auf älteres Rollmaterial zu verzichten. Die Waggons kannst Du also schon mal übernehmen. Auf "Norddeutschen" Bahnen waren schon auch immer dreiachsige Abteilwagen (wie dieser) sehr beliebt, so einer wäre auch schnell aus dem Zweiachser umgebaut.

Die Norris Lokomotiven waren allerdings tatsächlich schnell überholt. Laut http://www.uqp.de/kopka/europa/deutsch/norris.htm sind die der BPE schon 1845 aus dem Betrieb abgezogen worden - ob sie tatsächlich verschrottet worden sind, sei mal dahingestellt, normal gingen solche Maschinen in den Rangier- oder Bauzugdienst. Die könntest Du aber auch ganz kommod in eine gewöhnliche 1A1 lok umbauen.

Auf http://wesendonck.blogspot.de/2012/03/du…lberfelder.html ist auf etwa 2/3 der Seite (leider sehr klein) ein typischer Zug um 1860 abgebildet: Lok, Tender, dann ein Postwagen (Damals war aus Sicherheitsgründen auf Deutschen Eisenbahnen zwischen der Lok und dem ersten Personenwagen zwingend ein weiterer Waggon frei von zahlenden Passagieren vorgeschrieben!), zwei Drei-, zwei Zweiachser und am Zugschluß der Gepäckwagen. Daran kannst Du dich ganz gut orientieren.


Dann mal viel Spaß beim Bauen!
Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 11:34

Haloo MichiK,
recht herzlichen Dank für die umfangreiche Hilfe.
Ulrich

Ähnliche Themen

Social Bookmarks