Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 350

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

1

Samstag, 7. Januar 2017, 13:49

Douglas Dc-3 , 1:50

Hallo zusammen,

so eben vom Postboten erhalten.

Kartonbogen vom Möwe Verlag.Eine Douglas DC-3 in 1:50.Das ganze besteht aus 4 Bögen,Bauanleitung und die Pappe die dabei war,kann ich zum verstärken der Spantenringe nehmen.

Angegeben ist es mit einer Länge von 39,2cm und einer Spannweite von 58 cm.Schwierigkeitsgrad 2.

der verpackte Bogen





Bogen 1 und 2





Bogen 3 und 4





Kartonverstärkung und Bauanleitung




Mal gespannt wie der sich bauen lässt,wenn ich die beiden anderen fertig habe.
Hab da noch ein schönes in Aussicht,mal gespannt ob ich es Ende des Monat noch ergattern kann.Handelt sich dabei um die Vickers Viscount 814,Lufthansa.
Aber erstmal die Conni weiter machen und die russische Maschine.


Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Lok Friedrich in 1:22,5 , Wittfeld Triebwagen von Albrecht Pirling. Raddampfer Mark Twain
in Planung : ab Januar 2018 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . , ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Rubenandres77 (09.01.2017)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 417

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Samstag, 7. Januar 2017, 14:07

Hallo,
die DC 3 wurde bei LI im Juli 1956 auf den Markt gebracht. Zuerst waren 2 Bogen DIN A2. 1990 wurde das Modell auf 4 DIN A3 Bogen geändert. Viel Erfolg beim Bau des Oldtimers. Die DC 3 war bei den Kindern in Berlin während der Blockade 1948 als Rosinen- oder Schokoladenbomber bekannt, weil ein Pilot beim Landeanflug in der Stadt auf die Idee kam, Schokolade an einem kleinen Fallschirm aus dem Cockpit zu werfen.
Wer also die DC 3 baut, dürfte ruhig nebenbei -so als Erinnerung- ein Stück Schoko verdrücken.
Ulrich

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (7. Januar 2017, 14:13)


Walter Werner

Fortgeschrittener

  • »Walter Werner« ist männlich

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Samstag, 7. Januar 2017, 16:40

Schokolade würde ich nicht empfehlen.
Ein paar Sekunden im Mund und ein ganzes Leben lang in den Hüften!
Gruß
Walter

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

4

Samstag, 7. Januar 2017, 17:15

......ach so ein schönes Schoko-Kleber-Gemisch mit Daumen und Zeigefinger aufs Modell übertragen, erspart einem dann das "Weathering"... :D ....soll ja Verlage geben, die sehr mühselig etwaige Verschmutzungen gleich im Offsetdruckverfahren mit andrucken.....
Nee, die Whv`ner DC-3 ist ein sehr ordentliches Modell, allerdings noch aus der alten Zeit und von daher vielleicht etwas "grob"....mir gefällt es aber :thumbup:, genauso wie die anderen FliWaTüts aus dieser Zeit!

Gruß von der Ostsee
HaJo

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 350

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 8. Januar 2017, 09:31

@ Ulrich,die DC-3 wurde bei der Luftbrücke nur am Anfang eingesetzt und dann wurde die C-47 Skytrain mit dabei genommen,die aber wegen der Zuladung (3t) auch nicht ausreichend war.
Die beiden wurden schnell durch die C-54 Skymaster und die zivile DC-4 ersetzt,wegen 9 t Zuladungsgewicht.Danach kamen dann die größeren hinzu wie die C-74 und C-97,die rund 20t zuladen konnten.

Aber im allgemeinen sei gesagt,ich esse keine Süßigkeiten beim basteln ;(
Wie Walter es richtig gedeutet hat,dat gibt Rettungsringe die man nur schwer wieder weg bekommt (ich weiß es leider zu gut,seufz)


HaJo,ja finde auch das es ein schlichtes aber einfaches Modell ist,selbst die Anleitung ist grauenhaft.Mal sehen wenn ich den anschneide,das ich zusehe,das Modell zu pimpen.Muss mal sehen das ich einiges an Daten dann erstmal zusammen kratzen werde.




Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Lok Friedrich in 1:22,5 , Wittfeld Triebwagen von Albrecht Pirling. Raddampfer Mark Twain
in Planung : ab Januar 2018 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . , ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,

Werner

Erleuchteter

  • »Werner« ist männlich

Beiträge: 2 069

Registrierungsdatum: 22. August 2005

Beruf: IT ler im Unruhestand

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 8. Januar 2017, 12:53

Hallo Tanja

schön dass es hier noch die 1:50 Fliegerfraktion gibt. Ich wünsche dir beim Bau der DC3 viel Glück.
Auch ich bin ein 1:50 Freak und habe bei mir ca 9 Modelle hängen. Mein Lieblingsmodell ist die Viscount 814 welche im Original im Museum Speyer zu bewundern ist. Ferner steht dort auch die Antonow AN22 . Die gibst auch als Kranich Modell (Nachdruck cfm)
Ich bin deswegen ein Freund dieses Maßstabes, da man den kleinen Fokker Dreidecker und die Bristol Britannia 300 oder die B47 sehr gut nebeneinander vergleichen kann ohne große Platzprobleme.
Wir haben mal im Museum Speyer ein 1:33 Modell der B52 von GPM bewundert und die war schon etwas grenzwertig, speziell aus Papier. Ohne Mehrfachaufhängung an den Flügeln wäre das gute Stück zusammengebrochen :cool:

Gruß Werner

Horst_DH

Meister

  • »Horst_DH« ist männlich

Beiträge: 959

Registrierungsdatum: 2. Januar 2011

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 8. Januar 2017, 13:52

Hallo Tanja,

Prima, dass du die DC-3 bauen willst. Habe das Modell aus dem Hause Möwe auch irgendwo bei mir noch liegen. Freue mich jetzt schon auf deinen Baubericht. :thumbup:
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 350

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

8

Montag, 9. Januar 2017, 15:40

Hallo Werner,ja ich bau die so wie sie ist,skalliere nix runter und größer?Grins,da hab ich aber wenig Platz dann.Vielleicht am Rauchmelder aufhängen :rolleyes: Mir fehlt ein großes Zimmer,dann würde es mir Spass machen noch einige in 1:50 zu beschaffen.Die Viscount 814 steh auch noch auf meiner Wunschliste.

Hallo Horst,ja wenn ich den großen Teil der Conny fertig habe,werd ich den wohl anschneiden.Eventuell werd ich das Höhenruder und das Seitenruder beweglich gestalten.Weiß es aber noch nicht genau.


Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Lok Friedrich in 1:22,5 , Wittfeld Triebwagen von Albrecht Pirling. Raddampfer Mark Twain
in Planung : ab Januar 2018 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . , ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,