Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

161

Dienstag, 17. Februar 2015, 17:10

Hey, ihr beiden,

johooo, das ist echt ganz schön kantig. Eigentlich witzig, weil Grzelczak immer auf elegante Formen und üÜbergänge achtet. Naja, so riesig ist dieses Ding nun auch nicht und es wäre vermutlich schwierig geworden.
Ich hatte kurz überlegt, ob ich ein Balsamodel schnitze, und die Bauteile mit Wasser drumrum tapeziere, aber da kommt vermutlich der Karton an seine Grenzen.
Ach, und ich finde, es sieht eigentlich auch ganz gut aus.

Viele Grüße

till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

162

Dienstag, 17. Februar 2015, 20:51

Un druff is....
war etwas Geschiebe und Geschnitze aber ging so. Gute 3-4mm von den Abdeckblechen runter gesäbelt.
Aber seht selbst.
Oder säht selbst.
»Gummikuh« hat folgende Bilder angehängt:
  • A20 104.jpg
  • A20 105.jpg
  • A20 106.jpg
Is das Kunst, oder kann das wech?

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

163

Mittwoch, 18. Februar 2015, 08:54

Moin, Folks,

ich bin am zwoten Lader dran, aber erstmal ist hier Schluß. Jetzt geht´s bis Samstag wieder zum Spiele verkaufen.
Aber ich schau´ auf jeden Fall ab und an über das kleine Daddel-Ding hier rein.

Viele Grüße euch allen

till
Is das Kunst, oder kann das wech?

164

Mittwoch, 18. Februar 2015, 11:25

Hallo Till,

passt doch, wackelt und hat Luft! Was willst Du mehr? Besser zu viel als zu wenig.
Das ist doch ein toller Bausatz, da muß der Bastler während des Bauens noch konstruktiv tätlich werden, bei den Brüdern wäre das nicht passiert,
da wäre es zu knapp, weil man auf einem Meter Modellänge leider bei 47 Spanten ein hunderstel Mikrometer zu dicke Pappe genommen hat.
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

Beiträge: 1 549

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

165

Donnerstag, 19. Februar 2015, 01:14

Das ist doch ein toller Bausatz, da muß der Bastler während des Bauens noch konstruktiv tätlich werden, bei den Brüdern wäre das nicht passiert,
da wäre es zu knapp, weil man auf einem Meter Modellänge leider bei 47 Spanten ein hunderstel Mikrometer zu dicke Pappe genommen hat.


... das unterschreibe ich sofort, wenn es um den Vielvermarkter A. H. geht ...

mit liebem Gruß
Wilfried

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

166

Sonntag, 22. Februar 2015, 11:09

Hey, ihr beiden,

bin ich auch sofort dabei mit dem Unterschreiben. Die beiden AH´s von Wilfried und rainer funde ich einfach nur toll. Irrwitzige detaillierung, schnuckelige Grafik etcetc. Aber selber anschneiden? Och nöö... da nehme ich mir lieber so´ne olle Urschel vor und finger fröhlich dran herum.
Und ich mag diese Havoc hier. Das Teil macht total Spaß. Wenn man etwas leidensfähig ist, was Meister G´s Luschigkeit bei der Malerei angeht, kann man das Modell echt nur als grandios bezeichnen.
Naja, und mit den Abdeckblechen.... klar, ging ja. Wenn´s zuwenig gewesen wäre, hätte ich halt noch Rezerwa angeflickt. Geht alles.

Liebe Grüße

Till

P.S.: seit gestern nacht aus Remscheid zurück. War toll. Mal schauen, wie es die Woche weitergeht. Ich habe hier noch zwei dringende Projekte auf dem Schreibtisch.
Is das Kunst, oder kann das wech?

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

167

Donnerstag, 26. Februar 2015, 12:50

Moin, zusammen,

der zwote Lader ist auch drauf. Wenn man weiß, wie es geht, ist es einfacher, hehe.


Ich habe jetzt mal angefangen, Blödsinn in der Nase zu stapeln.... Mannomann, ist die Kiste hecklastig! Nur mal so zur Information: auf der anderen Seite des Spantengerüsts ist noch mal so viel eingeklebt. Das Spantengrüst wollte ich eigentlich rauslassen, weil´s eh keinen wissenschaftlichen Nährwert hat, aber nachdem ich das Gewicht durchgepeilt hatte, das da vorne reinmuß, hielt ich dieses unnütze Ding für ganz gut geeignet, das ganze Gewicht souverän mit dem Flugzeug zu verbinden. Ansonsten wäre mir das Zeug vermutlich irgendwann in der Flugzeugnase herumgeklötert
Bevor ich die Schnauze ber anklebe, werde ich mich noch mit dem Leitwerk unterhalten, da kommen noch ein paar Gramm Gewicht hinter der Querachse der Havon dazu.


Betreffs der Motoren versuch´ich es mal mit dem PW-Motor meiner in Leipzig gekauften Hellcat. Der kommt - abgesehen von der Getriebeuntersetzung - dem Wright.Motor recht nahe (auf jeden Fall eher als Grzelczaks Version in der Tigercat, die ich für die Marauder genutzt habe), und die Detaillierung ist m.E. passend.
Ich habe die Cowling mal probeweise auf das Triebwerk der Marauder gestopft, und es kommt so halbwegs gin vom Durchmesser her. Leider wird es hier nicht funktionieren, die Cowling abnehmbar zu machen. Also, wenn ich ein paar Fotos vom fertigen CW gemacht habe, wird das im Dunkel der Verkleidung verschwinden.
Is das Kunst, oder kann das wech?

Rainer59

Meister

  • »Rainer59« ist männlich

Beiträge: 1 231

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Beruf: Maschinist

  • Nachricht senden

168

Donnerstag, 26. Februar 2015, 16:49

Hallo Till

Die Kiste schaut Hammermäßig gut aus.

L.G.Rainer :thumbsup:

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

169

Donnerstag, 26. Februar 2015, 20:38

Hey, Rainer,

najaaaaa, hammermäßig gut....? Aber ja, das Teil ist cool.

Die erste Cowling ist zusammen und jetzt kann ich daran gehen, den ersten Motor zusammen zu dengeln.
Die Segmente sind erstaunlich gut berechnet - die Spalten, die die Kamera mal wieder so unerbittlich zeigt, sind origianl kaum erkennbar.
Nur die LInien der Bleche passen irgendwie nicht so richtig und an den kleinen Paßmarkierungen darf man sich definitiv nicht orientieren. Aber da das eh alles kreisrund ist, ist es schnuppe.
Die vorderen drei Segmente habe ich auf der Moosgummimatte noch leicht gerundet. Sieht ganz schnuckelig aus, finde ich.
»Gummikuh« hat folgendes Bild angehängt:
  • A20 112.jpg
Is das Kunst, oder kann das wech?

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

170

Donnerstag, 26. Februar 2015, 21:57

Das hat der Till jetzt gut gemacht - d´rum wird er auch nicht ausgelacht! :thumbsup:

Die Linienfehler stören kaum - aber könntest nicht eventuell den "Farbkantenfehler" korrigieren ? Wäre für die Optik halt eine heikle Operation - kann viel bringen aber auch viel zerstören.. was meinst alter Zellolousehaudegen ?

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

171

Donnerstag, 26. Februar 2015, 23:28

Hehe....
doch doch, die...äääh,.... Farbkantenfehler, die werden nach Möglichkeit noch korrigiert. Das nervt schon ziemlich.
Aber diesen Scheiß mache ich erst ganz am Ende, wenn die Urschel so richtig versifft wird.
Immerhin... Die Deckenrolle liegt schon bereit
Die Konstruktion ist sowas von cool, aber die Grafik außen rum....? ACh, ich fang´ nicht schon wieder davon an, sonst muß ich wieder weinen.

Aber das nächste Projekt.....huiiii, Junge.... das wird deine Augen glänzen lassen, weiß ich jetzt schon.

Liebe Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

172

Freitag, 27. Februar 2015, 18:32

Hallo Till,
sag' schon wird es der alte Fly Bogen Nr. 13?
Auch ein alter Meister G. Kit. Dann mal los. Can't wait wie die in Übersee (nicht heimisches Gewässer)
zu sagen pflegen.
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

173

Samstag, 28. Februar 2015, 00:54

Hey, Gerald,

hilf´ mir mal auf´s Pferd.... Fly Nr. 13? Ich hatte eine ganze Reihe davon, aber als der arme Waltair nach Fly´s jammerte...
Aner einie sind noch da.

Liebe Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

174

Samstag, 28. Februar 2015, 01:12

Ach, herrjeh.... ich hab´s gerade gefunden... die olle P61. Die habe ich ja schon vor Urzeiten gebaut. Gruseliges Teil, auch wenn´s imposant aussieht. Mittlerweile ist das Leitwerk abgesbochen, aber wenn du so einen Spaß daran hättest, die till´schen Frühwerke zu bewundern, dann stell ich ein paar Fotos ein.
Wenn ich mich da noch mal dran mache, dann eher an die Answer-Ausführung von Ciesilski oder an die Reporter von selbigem. Jaaaaa, also.... dazu könntest du mich durchaus überreden. Der Pesek weiß ja eh noch nicht, was ihm da entgehen würde, hehe.

Liebe Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

175

Samstag, 28. Februar 2015, 08:34

Sorry Till,
aber 1 uhr nachts bin ich mit meinem fortgeschrittenen Alter nicht mehr unterwegs.
Ja! Die P61! Wenn Du noch Bilder hast, aber gerne. Ich habe auch die Version von gremir, da schreckt mich der Farbverbrauch in Schwarz.
Ich hatte die Idee mit schwarzen Tonpapier zu arbeiten, aber ich bekomme die Dateien nicht in der entsprechenden Form ausgedruckt. Eine diesbezgl. Anfrage an den Verlag war negativ.
Und Schwarz auf Schwarz drucken ist ja nicht so das Hellste.
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

176

Sonntag, 1. März 2015, 10:29

Moin, Gerald,

ich schaue mal, daß ich die KIste repariere und ablichte. Hat ja irgendwie auch was mit der Havoc zu tun. Einige der Vögel sind zur P70 - Nachtjäger - umgebaut worden. Aber das Projekt wurde aufgegeben, als sich herausstellte, daß die P61 sehr viel besser für diese Rolle geeignet ist.

Liebe Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

177

Dienstag, 3. März 2015, 10:40

Well, Folks,

das Prpblem, das dazu führt, daß man die Cowling schlecht abnehmbar ausführen kann, besteht darin, daß sie hinten auf dem Spant 17 liegt, der an die Motorgondel angeklebt wird. Die gesamt Cowling muß aber dann mit ziemlichem Druck an den Flügel gedrückt werden, um die Paßflächen dort richtig zu verdecken. Okay, das bekäme man mit Maxes Schnibbelschere irgendwie hin, aber nicht inklusive der Kehlbleche, die vorne Cowling und Tragfläche elegant gerundet verbinden.
Also wird das wohl einer der Motoren werden, die man später nicht mehr in ganzer Pracht anschauen kann.


Als nächstes kam der PW-Motor der Hellcat an die Reihe. Nette Sache. Ich habe vorerst nur drei Zylinder gebaut, um zu überprüfen ob der PW-Motor in die Cowling paßt - das Ding fällt ja vorne herum ziemlich ab. Aber siehe da: es paßt, als sei´s dafür gemacht. Offensichtlich ist die technische Zeichnung im Hellcat-Bogen größer als 1:1. Also keine Änderungen in der Höhe notwendig.
Is das Kunst, oder kann das wech?

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

178

Mittwoch, 4. März 2015, 17:03

Moin, zusammen,

also hier mal ein paar Fotos eines meiner Frühwerke. Ogottogott, was hab ich damals für einen Mist zusammen gebaut....! Massenweise Sachen würde ich heute anders machen, aber hallo. Allein schon diese gruselig grünen Fahrwerksschächte...
Der Vogel dürfte so locker 15 Jahre auf dem Buckel haben, denke ich. 2006 war ich das erte Mal hier im Forum unterwegs und ab da gibt´s auch Bauberichte, entweder eingestellt oder zumindest für mich selbst.
Der schwarze Vogel hier muß ein ganzes Stück früher gewesen sein, keine Fotos, keine Dokumentationen. Im Regal dürfte nur die schnuckelige Lightning von Haliski, d.h., Slowik älter sein. Ach nee, Slowiks olle Thunderbolt ist noch älter...
Die Konstruktion ist, wie die der A20 ebenfalls von Grzeczak und recht gut, was die Paßgenauigkeit angeht. Der Flieger hat nur wenig Lücken und Spalten. Die Grafik hingegen ist etwas grobschlächtig, Linien mit der Deckenrolle aufgetragen und so.
Naja, die Black Widow ist eher ein mahnendes Beispiel für meine ersten Versuche mit polnischen Modellen, aber wegwerfen mag ich sie auch nicht. Immerhin sieht sie mords imposant aus. Macht aber irgendwie Lust, sich an die F15 oder Ciesilskis Answer-Version des Fliegers zu setzen.
»Gummikuh« hat folgende Bilder angehängt:
  • P61 Black Widow 1.jpg
  • P61 Black Widow 2.jpg
  • P61 Black Widow 3.jpg
  • P61 Black Widow 5.jpg
  • P61 Black Widow 6.jpg
  • P61 Black Widow 7.jpg
  • P61 Black Widow 8.jpg
  • P61 Black Widow 9.jpg
  • P61 Black Widow 4.jpg
Is das Kunst, oder kann das wech?

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 6 028

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

179

Mittwoch, 4. März 2015, 18:42

Hallo Till,

ha, die Black Widow war auch mein erster polnischer Flieger. Ich hab da noch den Waffenturm drauf geprügelt, der passte wirklich schauderhaft.

Wie Du schreibst: Fertig ist Sie ein imposanter Anblick (und schwarz ist ideal zum Fehler-kaschieren) und auch bei mir liegt Cieselskis Black Widow, aber da kommen ja jährlich so viele spannende Flieger auf die Halde dazu ...


Zaphod

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

180

Mittwoch, 4. März 2015, 19:22

Hey, Zaphod,

schön, mal wieder was von dir zu lesen.
Exacto.... der Waffenturm war so bescheuert, daß ich ihn weg gelassen und das runde Feld schwarz gefärbt habe. Dieses Teil war eh nicht auf allen Maschinen drauf, bis sie das Heckflattern in den Griff bekommen haben.

Liebe Grüße

till
Is das Kunst, oder kann das wech?

181

Mittwoch, 4. März 2015, 19:51

Na,Till,die schwarze Witwe ist doch nicht schlecht geworden,auch ohne Schiessturm.Da fällt mir ein,dass ich ja auch noch eine im Bestand habe,auch von Fly.aber die mit Invasionsbemalung.Wäre auch mal was...

Hau rein!

Steffen
Alles ist möglich!

182

Mittwoch, 4. März 2015, 23:01

Hallo Till,

dat is ja nen tolles Teil! Dafür dass es eins Deiner Frühwerke (schwarze Periode) ist, sieht es doch total schnuckelig aus.
Vielen Dank, dass Du Deine frühe Schaffensperiode mit uns teilst (bildmäßig wenigstens!).
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

183

Donnerstag, 5. März 2015, 20:30

Hey, Folks,

herzlichen Dank.
Naja, wie gesagt, das Ding ist schon ganz cool geworden... Allein...Mittlerweise steh´ ich da mit meinen Sehnsüchten, wie ein Papiermodell auszusehen habe, doch etwas anders da.
Ihr wollt nicht wirklich sehen, was ich in der Frühzeit meines Schaffens sonst noch verbrochen habe... Oh, mein Golf!
Derzeit sitz´ ich an den blöden adaptierten Motoren der Havoc.... Mannomann! ZWEIUNDSIEBZIG doofe Kipphebelboxen. Was für ein Glück, daß diese A20 keine Maiskolbenmotoren hatte. 144 von diesen dämlichen Dingern... da hätte ich die Grätsche gemacht.

Liebe Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

184

Samstag, 7. März 2015, 16:56

Moin, zusammen,

ich habe hier mal wieder ein kleines Problem. (Ganz außergewöhnlich, wie?)
Der Grund ist, daß der PW-Motor zwar vom Durchmesser her perfekt paßt, aber viel länger baut, als der originale CW. Ich habe jetzt den Spant 17c, der die Cowling hält, schon weggelassen und in den Abschlußspant 16c ein Loch im Durchmesser des Kurbelgehäuses geschnitten. Aber das blöde Stück steht immer noch ordentlich vorne aus der Cowling raus. Aber noch weiter zurück bekomme ich den Motor nur, wenn die die hintere Zylinderreihe ein gutes Stück in Spant 16c versenke. Mit Ausfräsen und allem Scheiß.
Was meint ihr? So lassen?
(Am Motor fehlen noch vier Zylinder.... nicht daß ihr euch wundert.
»Gummikuh« hat folgende Bilder angehängt:
  • A20 116.jpg
  • A20 117.jpg
Is das Kunst, oder kann das wech?

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

185

Samstag, 7. März 2015, 17:43

Ich würde es so lassen (sieht für mich ok aus), mit Ausfräsen siehe ich schwarz...
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

186

Samstag, 7. März 2015, 18:35

Hallo Till,

wenn du Wert legst auf eine fundierte Bastlerbarbaren-Meinung, dann schneide doch die Hälfte des hinteren Zylinderringes einfach ab (meintewegen auch wegfräsen). Damit kein Mistverständnis aufkommt: Schnittebene senkrecht zur Propellerachse. Fon forne sieht das kein Ass! Und Du hast genug Luft um mit Pappscheiben den Abstand richtig hinzufummeln.
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

187

Samstag, 7. März 2015, 19:09

Hey, ihr beiden,
@ Henryk: na, wenn das vor deinen Augen Gnade findet....
@ Gerald: Ich lege IMMER Wert auf eine fundierte Bastler-Meinung - mag sie noch so barbarisch sein.
Aber abschneiden oder fräsen kannste knicken. Diese blöden 72 Kipphebelboxen waren mir echt zu doof. Daher habe ich die um 2,5mm Vollkarton drumgeklebt. Wenn ich da mit der Fräse drangehe, dann haut´s mir die ganze Konstruktion auseinander.
Das gibt vermutlich mehr Ärger, als optischen Gewinn.
Aber ich habe auch so noch 2-3mm rausgeschunden.
Wie ist das hier?
»Gummikuh« hat folgende Bilder angehängt:
  • A20 118.jpg
  • A20 119.jpg
Is das Kunst, oder kann das wech?

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 6 028

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

188

Samstag, 7. März 2015, 19:22

Hallo Till,

also optisch passt das für mich gut. Zylinder verknappen, indem man nur die vordere Hälfte baut, ist bei der Herstellung sehr fummelig, die zweite Reige ganz weglassen könnte optisch doch etwas unschön wirken.

Oder statt der zweiten Reihe an Zylindern eine pappscheibe, auf die Du einen Spiegel klebst, gespiegelt sieht das dann wie zwei Reihen aus. :D

Zaphod

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

189

Samstag, 7. März 2015, 20:18

Hey, Zaphod,

naja, was soll man auch anders erwarten von jemand, der über drei Arme, vier Köpfe und sechs... ääääh.... naja.
Die Idee mit den Spiegeln ist cool, nur vergißt der werte Herr, daß bei einem doppelreihigen Sternmotor behufs der Kühlung die Zylinder immer versetzt sind. Ich müßte also die Spiegel leicht schräg stellen. Und da von drei Leuten, die da in die Cowling plieren keine zwei aus dem gleichen Winkel reinlunzen, müßten die Spiegel schwenkbar sein, um immer ein optimales Schauerlebnis zu garantieren. Erfordert also Schwenkachsen, Servos, Kabel, Elektronik mit Kamera im Cockpit, und son Neigungsensor.
Klar! mach´ ich doch glatt.
Da teilt man der Welt seine Traumata mit und dann sowas!

Liebe Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gummikuh« (7. März 2015, 20:50)


Gustav

Erleuchteter

  • »Gustav« ist männlich

Beiträge: 2 485

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Beruf: Ruheständler

  • Nachricht senden

190

Samstag, 7. März 2015, 21:20

Moin Till,
Wie ist das hier?

ist gut so, ich würde jetzt mit der Kasteiung aufhören. Alles weitere grenzt an Selbstirgendetwas.
Sieht gut aus !

Gruß Gustav
Auch kleine Dinge können Freude bereiten.

191

Samstag, 7. März 2015, 21:29

Hallo Till,

da kann ich mich Gustav nur anschließen. Unsereins ist zufrieden, wenn es vorangeht.
Also wenn das was in der roten Markierung ist noch verblendet (muß wohl) wird, dann wird es wunderschön.
»Gerald Friedel« hat folgendes Bild angehängt:
  • A20 119.jpg
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

192

Samstag, 7. März 2015, 21:41

Mannomann, Gerald,

du meinst, da gehört noch was drauf????!!!!
Verflucht noch eins, da müssen wohl die Reste der Reserwa herhalten....

Liebe GRüße

Till

@ Gustav: Johooo, das grenzt an..... ach, ich weiß nich....
Is das Kunst, oder kann das wech?

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

193

Sonntag, 8. März 2015, 13:25

Well, fertig. So ganz doll ist mir der Motor nicht gelungen. Die Kipphebelboxen sind irgendwie ausgewürfelt. Ist mir jetzt aber egal, das sieht man sowieso nicht mehr.
Schaut´s euch noch mal an und dan verschwindet das alles inm Dunkel der Geschichte.
Naja, der Spant wird vorher noch schwarz gefärbt.
Cheers
»Gummikuh« hat folgende Bilder angehängt:
  • A20 120.jpg
  • A20 121.jpg
Is das Kunst, oder kann das wech?

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

194

Sonntag, 8. März 2015, 14:24

Es sieht gut aus – nur noch Zündungskabel?
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

195

Sonntag, 8. März 2015, 19:03

Moin Till, mein liebster Spieleerfinder.

Man gut, das Du uns den schicken Motor nochmal gezeigt hast! Immer wieder eine Schande, was da
für feine PS-Schleudern unter ner öden Blech-( Karton )Abdeckung verschwindet. Nun ja, was solls,
nichts desdo trotz haben wir es wieder mit einem lecker, lecker Baubericht zu tun. Tja und Deine
"Black Widdow" ist ja wohl auch zum Zunge schnalzen, das Ding habe ich noch als 1:48er Plaste-Teil
ungebaut im Keller liegen, aber Karton wäre ja noch wat cooler :rolleyes: .

Keep on Honey, machet jut!

Grüße Jens
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

196

Sonntag, 8. März 2015, 20:48

Hey, Jens, olle Ratte,

wo hast du dich die ganze Zeit rumgetrieben?
Danke für dein Lob betreffs der Black Widow, aber ein so großer Wurf war das nun echt nicht. Sieht gigantisch aus, aber eigentlich gruselt´s mich, wenn ich mir anschaue, was ich da verbrochen habe.

Tja, und ich hätte die Haube der Douglas auch gerne abnehmbar gemacht, wie bei der Marauder (schnief, schluchz, heul....) aber es ging wirklich nicht. Aber was soll´s.... und bleiben ja die Fotos.

@ Henryk: ich habe - dein Wunsch sei mir Gequäl - versuchsweise einen Verteilerring und ein paar Zündkabel angeklebt. Aber das war in meinen Augen zuviel Detail für dieses doch eher ungeschlachte Modell. Ich hoffe, du verzeihst mir, daß ich draif verzichtet habe.

Mittlerweile habe ich das Ding komplett. Motor eingebaut, noch so´n Hilfsspant als Ersatz für 17i eingesetzt und jetzt auch die restlichen Auspufföffnung druff. Eine Paßmarkierung stimmt nicht ganz, aber.... so what? Alles in allem war das alles sehr gut.
(Keine Ahnung, warum diese Kamera manchmal blitzt und dann wieder nicht....)

Liebe Grüße

Till
»Gummikuh« hat folgende Bilder angehängt:
  • A20 122.jpg
  • A20 123.jpg
  • A20 124.jpg
Is das Kunst, oder kann das wech?

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

197

Montag, 9. März 2015, 17:37

Und das Leckheitwerk.
Mal wieder ein fetter Grafikfehler.... Puh! Manchmal nervt diese Luschigkeit ganz enorm. Da, wo rot angezeichnet ist, sieht man deutlich, daß Ober- und Unterseite nur sehr wenig miteinander zu tun haben. Des Weiteren stimmt der innere Rand des Höhenruders nicht. Das müßte so in etwa der Winkel sein, den ich blau angezeichnet habe. Fummelei mal wieder.
Das Höhenleitwerk als solches paßt recht ordentlich an den Rumpfs alber an den oberen Rand muß Maxes Schnibbelschre dran. So schlappe 2mm müssen da weg.
»Gummikuh« hat folgende Bilder angehängt:
  • A20 125.jpg
  • A20 126.jpg
Is das Kunst, oder kann das wech?

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

198

Dienstag, 10. März 2015, 13:13

So allmählich wird ein Flugzeug draus.
Die Höhenflossen sind eher grenzwertig von der Paßgenauigkeit her. Die Kehlbleche vorne herum sind okay.
Ich denke, ich beuge da die Realität ein bißchen und klebe noch schmale Streifen Rezerwa auf die Verbindungen zwischen Rumpf und Höhenleitwerk.

Ab jetzt geht es daran, die Steuerflächen und Flaps zu filettieren, und der zweite Motor harrt auch noch seiner Montage.
»Gummikuh« hat folgende Bilder angehängt:
  • A20 127.jpg
  • A20 128.jpg
Is das Kunst, oder kann das wech?

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

199

Donnerstag, 12. März 2015, 10:53

Seitenruder
»Gummikuh« hat folgende Bilder angehängt:
  • A20 129.jpg
  • A20 130.jpg
  • A20 131.jpg
Is das Kunst, oder kann das wech?

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

200

Donnerstag, 12. März 2015, 11:58

Fesch !! Scratch as scratch can scratch, oder ? :thumbup:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks