Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Freitag, 28. November 2014, 08:55

Dorfschule , Neuruppiner Bilderbogen , 1860

Hallo,
eine der Wiegen für unser Hobby stand in Neuruppin, wo von etwa 1810 bis 1935 in drei Firmen die Neuruppiner Bilderbogen gedruckt werden. In Neuruppin kann man noch heute Nachdrucke von Bögen erhalten. Die Bilderbögen waren eher für die Illustration des Zeitgeschehens gedacht und nicht so sehr als Modellbogen. Aber diese gab es auch. so z. B. die Dorfschule etwa aus dem Jahre 1860. Die Replikpasst auf einen DIN A 4 Blatt.
Die Bauanleitung steht oben am Rande des Bogen. Auf dem Bogen selbst findet man eine Zeichnung, wie das Modell im Endstadium aussehen wird.
Der Konstrukteur hat sehr genau gezeichnet und einige ungewöhnlicheh Abwicklungen vorgenommen. So die am Dach anhängende Wand. Der Originalbogen wurde handkoloriert, was man beim genauen Hinsehen auch bemerkt. Die Farbgebung spricht die Menschen an. Einige, die das fertige Modell gesehen haben waren begeistert: wie schön, wie niedlich etc. Dem Konstrukteur gelang es, Stimmung mit dem Modell herüberzubringen.
Der Maßstab ist nicht angegeben. Die beigefügten Figuren dürften im Vergleich zu den Häusern etwas zu groß sein. Aber was solls.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0975abc.jpg
  • DSCN0976abc.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (28. November 2014, 15:11)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Freitag, 28. November 2014, 08:58

Das Haupthaus hat einen Vorbau, der so ähnlich wie Kirchtürme mancher märkischer Kirchen aussieht. Auf dem Foto sieht man die Bauweise. Diese ist auch durch die Platzfrage auf dem Bogen bestimmt. Das Dach über dem Schulsaal muss in den Vorbau eingeführt werden.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0977abc.jpg
  • DSCN0978abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

3

Freitag, 28. November 2014, 09:01

Der Bau als solcher ging ganz einfach von der Hand. Die Grund sollte vielleicht quadratisch sein. Aber das haut nicht ganz so hin. Deshalb kommt die gesamte Anlage mit Schulhaus, Lehrerwohnung, Toiletten und Brunnen auf einen Trapezförmigen Untergrund.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0979abc.jpg
  • DSCN0980.JPG

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Freitag, 28. November 2014, 09:02

Zwei Seiten fertig.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0981abc.jpg
  • DSCN0982abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Freitag, 28. November 2014, 09:03

Die anderen Seiten.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0983abc.jpg
  • DSCN0984.JPG

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

6

Freitag, 28. November 2014, 09:06

Die Türen und Tore und Mauern blieben von innen eigentlich ohne Zeichnung. Deshalb habe ich diese Teile seitenverkehrt ausgedruckt und so auch den Hof von innen farblich gestaltent. Die Figuren habe ich auch gespiegelt, So kann ich sie freier im Raum aufstellen.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0985abc.jpg
  • DSCN0986abc.jpg

wiesel

Hennings Dino

  • »wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 594

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

7

Freitag, 28. November 2014, 09:06

Danke für die Vorstellung dieses farbenfrohen Modells, Ulrich!

Kannst Du noch ein Lineal oder etwas anderes für den Größenvergleich dazulegen und ein weiteres Foto machen?
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

8

Freitag, 28. November 2014, 09:15

Die Grundplatte wurde mit "Gras" der Modelleisenbahner beklebt und die Wege etwas von Gras befreit, so dass Gebrauchsspuren deutlich werden.
Modelle sind Zeitzeugen heißt es in einem Firmenmotto eines Berliner Kartonunternehmens. so auch hier. Das Haupthaus erinnert nicht umsonst an Kirchen und die Figuren an untertänige Menschen, die treu und bieder folgen, was der Staat sagt. Kurz vor dem Erscheinen des Modellbogen hat man in Preußen den Religionsunterricht als das wichtigste Fach in den Volksschulen eingeführt, um Aufsässigkeiten wie die Revolution von 1848 im Keime zu ersticken. Den Käufern eines solchen Bogens war das in den 60er Jahren des 19. Jhd. bewusst.
Da dem Bogen auch Tiere gegeben waren, habe ich den Hund an die Schulecke gesetzt und die Katze auf das Lehrerhausdach hinauf beordert. Im Hof der Junge zeigt zu dem Tiere. Er hätte viel lieber mit dem Tier gespielt als von dem frömmelnden Lehrer im Katechnismus unterrichtet zu werden.
Draußen an der Schultüre steht eine Respektionperson, die wohl im Obrigkeitsstaat unangemeldet in die Schule kommt. Die Position der Figuren nahm ich vor. Die Größe des Modells 10cm mal 8 cm.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0987abc.jpg
  • DSCN0989.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (28. November 2014, 09:23)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

9

Freitag, 28. November 2014, 09:24

Hier ein Foto Lineal, um die Größenverhältnisse darzustellen.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0992.JPG
  • DSCN0990.JPG

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

10

Freitag, 28. November 2014, 09:28

Es war früher oft sehr üblich, Figuren zu den Modelle hinzufügen.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN0991.JPG

Social Bookmarks