bond25

Fortgeschrittener

  • »bond25« ist männlich
  • »bond25« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 9. Juli 2004

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

1

Samstag, 4. März 2006, 14:57

Dolvic Cruiser(1:250) von Christian Schlag

Hallo,
ich habe mich an Christian Schlags Modell des Dolvik Cruisers versucht. Der Baubogen kann direkt bei Chrtistian als Download erworben werden:
Baubogen
Das Vorbild kann man hier sehen: Dolvik Project Cruiser
Im Nachbarforum gibt es bereits einen Baubericht von Peter Wichmann, der sehr hilfreich war.
Hauptproblem war bei mir das Dach. Doch der Reihe nach:
Das Spantengerüst passte gut, der Aufbau des Rumpfes bereitete keine Probleme. Nur der Bugbereich zur Wasserlinie hin sieht bei mir nicht ganz so aus wie beim Vorbild. Der Knick könnte stärker ausgeprägt sein. Vermutlich hätte ich die Spanten etwas bearbeiten sollen.
Die Scheibe habe ich aus einer relativ dicken Overhead Folie (für Laserdrucker) geschnitten. Diese Folie hat gute Eigenschaften, man kann sie mit einer Nadel anreissen und knicken ohne dass milchige weiße Ränder entstehen - und: sie lässt sich formen. Dazu habe ich sie mit den Fingern gebogen bis kurz vorm Knicken des Materials. Nach dem Loslassen behält die Folie dann ihre Form. Die Wölbung der Frontscheibe ließ sich so relativ leicht herstellen.
Problematiscch wurde es beim Versuch die Scheibe mit dem Dach zu verbinden. Die Wölbung des Daches ist mir nicht vollkommen gelungen. Dadurch ließ sich die Scheibe nicht ohnen leichte Spannung ankleben. Der einzige Kleber, der hielt war Sekundenkleber. Mit Sekundenkleber arbeite ich äußerst ungern. Ein einziger Fehler genügt und die Scheibe ist versaut. Obwohl ich mir dessen bewußt war ist es genau dazu gekommen. Beim Versuch das Dach und die Scheibe zusammenzubringen bin ich nur ein einziges mal verrutscht - und der obere Rand der Scheibe sieht aus wie *#?"§$% (--> ein mehrfarbiger Fluch)
Die Inneneinrichtung ging problemlos von statten, Aus einer dünnen Kupferlitze habe ich nioch ein Steuerrad ergänzt.
Der Fahnenstock wollte mir in seiner vorgesehenen Position nicht einleuchten. Auf Fotos habe ich tatsächlich Boote gesehen, bei denen man, von der Badeplattform kommend, direkt vor den Fahnenstock läuft. Aber es gibt auch Bilder, bei denen er seitlich positioniert war. Wäre ich der Bootsbesitzer wäre mir die seitliche Version lieber - also hab ich es auch so am Modell gemacht. Die norwegische Fahne weht am Heck - weil Dolvic eine norwegische Firma ist.
Genug der Worte, wo sind die Bilder?
Hier sind sie:
»bond25« hat folgende Bilder angehängt:
  • rechts vorne.jpg
  • hinten rechts.jpg
  • vorne.jpg
  • recht_soben.jpg
Gruß und Glückauf,
Lutz


temporäre Bastel-Auszeit!

a famous philosopher once said: "I´ll be back"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bond25« (4. März 2006, 17:20)


Uwe Jäger

Fortgeschrittener

  • »Uwe Jäger« ist männlich

Beiträge: 283

Registrierungsdatum: 25. August 2004

Beruf: Personal- u. Einsatzplaner

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. März 2006, 15:21

Hallo bond 25,

sehr schön und sauber gebaut. =D>
Ich möchte auch mal an diesem Massstab ran und schiebe deshalb die Schaarhörn vor mir her.
Auch toll finde ich die Website der Werft. Da geht noch was!

Übrigens, sehe ich gerade im Forumskalender: ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG!!! :prost:
Mit freundlichen Grüssen aus Zwenkau (Sachsen)

Uwe Jäger
_________________
in Arbeit:

- Bauten aus Karton f. Spur 0e Schmalspuranlage
- Burg Karlstein aus dem Betaxa-Verlag (muss warten!)
- in Absicht Luftschiff "Graf Zeppelin" von Schreiber
__________________________________________

Feststellung: Hat man mehr als 2 Kartonmodellbaubögen im Vorrat, ist die Auswahl doch schon nicht mehr so einfach!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Uwe Jäger« (4. März 2006, 15:24)


bond25

Fortgeschrittener

  • »bond25« ist männlich
  • »bond25« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 9. Juli 2004

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

3

Samstag, 4. März 2006, 15:42

Hallo Uwe, besten Dank für die Glückwünsche! (wenn ich wüsste wie würd Dir jetzt ein Smily zurückprosten)

Schon blöd, dass ich den heutigenTag am Rechner verbringen muß.
Na wenigstens kann mir keiner an nem Samstag den Besuch des Kartonbauforums verwehren :D
Gruß und Glückauf,
Lutz


temporäre Bastel-Auszeit!

a famous philosopher once said: "I´ll be back"

Social Bookmarks