Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

1

Freitag, 8. April 2016, 09:50

Diesel-elektrische Lokomotive NS-DE 6400 (Vossloh) 1:48 Ecard ABBRUCH

Hallo allerseits,
ich wollte mal was bauen was ich noch nie gemacht habe! Eine Lok! Ich habe mich für diese Lok entschieden, da meine Frau bei Vossloh arbeitet, da konnte ich natürlich nicht die V60 bauen! Es ist quasi ein aufgtragsbau, denn sie wollte die Lok dann mit in die Firma mitnehemen, mal sehen wie es wird! Bekommen habe ich es hier:
http://www.ecardmodels.com/index.php/veh…aper-model.html
Dieser Bogen ist unterm strich einfach gehalten. Schade finde ich, dass die Inneneinrichtung nicht vorgesehen ist.
Die Beschreibung vin Ecard habe ich mal durch einen Übersetzter gejagt:
"Die NS-DE 6400 ist ein Diesel-elektrische Lokomotive von der deutschen Firma gebaut Maschinenbau Kiel (MaK, später (Vossloh). 120 zwischen 1985 und 1986 ursprünglich für den Güterverkehr gemeint geliefert wurden, werden sie zu einem Maximum von vier häufig kombiniert. Heute sie werden zum Rangieren auf den großen Werften in und in der Nähe von Europoort, Rotterdam verwendet."
Da der Bogen noch nicht vorgestellt wurde, hole ich esmal nach: Hier erstmal die Bauanleitung:
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • w1a.jpg
  • w2.jpg
  • w3.jpg
  • w4.jpg
  • w5.jpg
:thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomasnicole05« (20. Mai 2016, 10:16)


  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. April 2016, 09:52

Hier die Teile, auf viele Seiten verteilt:
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • w6.jpg
  • w7.jpg
  • w8.jpg
  • w9.jpg
  • w10.jpg
  • w20.jpg
  • w21.jpg
  • w22.jpg
  • w23.jpg
:thumbsup:

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

3

Freitag, 8. April 2016, 09:55

Fallst jemand eine Idee hat wie ich Schienen in 1:48 bekomme, dann sagt mal bitte bescheid. (Ich hätte es lieber in HO bestellen sollen....)
Hier die letzten Bilder!
Der UV Schutz ist schon drauf, demnächst geht der Bau los!
Lg
Thomas
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • w24.jpg
  • w25.jpg
:thumbsup:

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 531

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

4

Freitag, 8. April 2016, 11:27

Fallst jemand eine Idee hat wie ich Schienen in 1:48 bekomme, dann sagt mal bitte bescheid.

Hi Thomas,

bei der Firma Weinert Modellbau wirst Du fündig. 1:48 = Gauge 0

Oder aus Papier in Eigenregie.

LG
René
to trump up erfinden

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 621

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

5

Freitag, 8. April 2016, 12:00

Immer wieder gerne:

Die Datei heisst: fk-m03-tory1-45.pdf



Die ist bei konradus als freier Download zu haben und ist das Gleis von ANGRAF, hier in 1/45.

Kannste ja dann skalieren....

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

6

Montag, 11. April 2016, 09:40

Moin allerseits,
vielen Dank Rene und Wanni! Mal sehen wie ich es mache..

Ersteinmal bin ich ja noch mit der Lok beschäftig. Irgendwie tauchen leider kleine Fehler auf. Als erstes habe ich mich mit dem Chassi beschäftig.. Das sind Bauteile 1,2,3
Die Bauteile sind ja alle grösser als es auf eine DIN A4 Seite möglich wäre, somussten die Teile geteilt sein. so ist es ja auch mit Bauteil 1, nur bei Bauteil 2,3 nicht! Es ist keine schlimme sache, aber leider ging es, als ich mich um den ersten Aufbau (Haben mit Bauteil 6 angefangen) beschäftig habe, weiter. Die vorderen gelben Klappe ware alle zu klein, während die grauen klappen auf der Seite alle passten. So habe ich das weiße Feld gelb angemalt, so das ein weißer spalt nicht auffällt. Die Lichter werde ich etwas ander bauen, dazu später mehr. Ich hoffe, dass grössere Fehler ausbleiben....
Lg
Thomas
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • v7.jpg
  • v6.jpg
  • v3.jpg
  • v2.jpg
  • v5.jpg
  • v8.jpg
  • v9.jpg
  • v4.jpg
:thumbsup:

7

Montag, 11. April 2016, 11:16

Viel Erfolg mit der Lok!
Perfekte Gleise in 1:45 gibt es hier:

http://www.schaalbouw.nl/produkt.htm
Gruß Michael


Alles klebt gut! :cool:

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

wagtem (12.04.2016)

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 12. April 2016, 14:01

Hallo Michael,
vielen Dank für deinen Link!
Heute sind aufbauten 5 und 4 an der Reihe. Bei nr 4, die vordere Maschinenbereich passten sogar die gelben klappen. hier habe ich auch wieder die Lampen anders gebaut (Siehe Foto) es kommen aber der Rahmen und die Verglasung in die gewünschte Farbe noch dazu. Als ich dann beim Führerstand weiter machen wollte ging es dann mit den "Überraschungen" weiter. Das Dach ist um ein ganzen cm zu groß! Musste also hier gekürzt werden. Ich habe das Haus verglast und den innenbereich mit Bundstift geschwärzt. Leider sieht man es durch den Blitzlich genau. Sonst Schwärze ich immer mit Edding, aber das haut immer durch. Hier der Stand der Dinge:
Lg
Thomas
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • u6.jpg
  • u1.jpg
  • u2.jpg
  • u3.jpg
  • u4.jpg
  • u5.jpg
  • u8.jpg
  • u9.jpg
  • u10.jpg
:thumbsup:

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Horst_DH (12.04.2016), Schildimann (13.04.2016)

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

9

Montag, 18. April 2016, 08:54

Hallo,
es ging an dieser Lok etwas weiter. Ich habe schon lange an kein Modell gearbeitet welches soviele Fehler hat! Ich habe erstmal den Chassis unten zuende geklebt. Hier habe ich die Bauteile drei und zwei nochmal ausgedruckt und dann soweit gekürzt das es passt, nur passen die Makierungen für.....beim Flugzeug würde ich Fahrwerk sagen, das heißt hier bestimmt anders....naja, die passen dann nicht mehr so genau bzw ich weiß nicht wo sie jetzt genau hien sollen. Weiter ging es mit dem aufstiegen vorn und hinten an der Lok, die Bauteile waren aber auch zu lang, die müssten noch gekürzt werden denn sie müssten eigentlich Bündig mit der Lok abschließen, tun sie aber nicht. Das Dach ist raufgekommen. Da habe ich gesagt, wenn es nicht passt, dann habe ich keine Lust mehr! Hier passte aber alles. Erst wieder bei der Einstiegshilfe des Führerhauses wurde es wieder schwierig, die waren Spiegelverkehrt. Bei den aufbauten der vorderen Maschin gehäuse war aber wieder alles in Ordnung. Die Lichter sind jetzt auch fertig, so richtig glücklich bin ich damit ja nicht, aber besser als nur aufgedruckt! Hier die Bilder.
LG
Thomas
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • t1.jpg
  • t2.jpg
  • t3.jpg
  • t4.jpg
  • t5.jpg
  • t6.jpg
  • t7.jpg
  • t8.jpg
  • t9.jpg
:thumbsup:

Es haben bereits 4 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Draccus (18.04.2016), r.polli (19.04.2016), hallifly (26.04.2016), wediul (02.05.2016)

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 621

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

10

Montag, 18. April 2016, 10:23

Zitat

.beim Flugzeug würde ich Fahrwerk sagen, das heißt hier bestimmt anders.

DREHGESTELLE

Boah is dat ärgerlich... 8|

An sich macht die Lok gar keinen schlechten Eindruck, aber die vielen Fehler vergräzen einem schon den SPass, wah? :pinch:

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 26. April 2016, 09:17

Hallo Wanni,
ja der Spassfaktor bleibt ein wenig auf der Strecke! Aber was sollst, muss ja auch mal fertig werden.
Ich habe die "Räder" vorbereitet, hier auch das gefühl, dass die äußere Radscheibe zu breit war, die innere zu klein, untermstrich kann man mit leben. Bauteile 15c und 15e müssen pro Drehgestell zweimal drauf, in bogen waren aber nur zwei vorgesehen, so muste ich ein Blatt nochmal ausdrucken, für vier kleine Teile.....
Den Dieseltank habe ich auch fertig bekommen, hier kann ich aber nicht meckern, klappte soweit alles gut. Da wo der hinkommen sollte sind noch die beiden Teile 1a hingekommen, die nirgends in der BA erwähnt werden, ich bin mir aber sicher, dass es dort hinkommen muss. Komisch finde ich ja, das die Weiße unterboden ansonsten so bleibt......???
Hier der Die Bilder:
Lg
Thomas
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • s1.jpg
  • s1a.jpg
  • s2.jpg
  • s5.jpg
  • s6.jpg
:thumbsup:

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 621

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 26. April 2016, 10:44

Ah doch, ...doch-doch, dat wird schon.... :thumbup:

Nochma zum Gleis:




Ich baue selber gerade in 1-45 und habe mich für eine verfeinerte Variante des Schaalbouw-Gleise entschieden.
Würde auch gut zu Deiner Lok passen, ne...



.

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 1. Mai 2016, 13:45

Mensch, Wanni,
ich war gerade soweit, überhaupt keine Schiene zu bauen, und dann zeigst du sowas! Jetzt muß ich wohl doch......Sieht gut aus was du da machst!

Ansonsten geht es beim Drehgestell weiter! Die Bilder verraten was ich bisher gemacht habe. Es gab da auch ein Denkfehler des Konstrukteur, ich habe versucht mal es mit Feilen in der Bauanleitung zu zeigen, man (ich) kann es so schlecht erklären. Einige Kleinteile habe ich zusammengebaut, bin aber noch nicht zum verkleben gekommen.
Hier die Bilder:
Lg
Thomas
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • r2.jpg
  • r3.jpg
  • r1.jpg
  • r4.jpg
  • r5.jpg
  • r6.jpg
  • r7.jpg
:thumbsup:

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

14

Samstag, 14. Mai 2016, 12:10

Hallo,
So das Drehgestell ist fertig, hier klappte dann alles ganz gut, nur die Stellen wo die an der Lok ran mussten passten natürlich nicht an den Stellen wo sie vorgesehen waren. Dann habe ich die .....Reling ausgeschnitten und.....passten nicht!!!!!!! :cursing: :cursing: Viel zu groß! Ich habe keine Lust an dieser Lok weiter zu machen! Was Loks angeht bin ich jetzt geheilt! Vielleicht mach ich ihn eines Tages doch noch zu Ende, (es fehlt ja nicht mehr viel) aber in Moment ist mir meine Zeit zu Schade um mich mit einen Hobby meine Laune zu verderben.
Vielen Dank an alle die dieses Projekt begleitet haben!
Lg
Thomas
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • o4.jpg
  • o2.jpg
  • o1.jpg
  • o3.jpg
:thumbsup:

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Helmut B. (14.05.2016), Mythos (19.05.2016)

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

15

Freitag, 20. Mai 2016, 10:15

Vielen Dank für die Daumen. Hat aber nichts mehr gebracht,zumindest nicht für das Modell. Ich beende das Bauen endgültig. Es gibt soviel Modelle die wesentlich mehr Freude bereiten. Es wäre nicht mehr soviel gewesen aber ,daß bisher erreichte gefiel mir schon nicht mehr. Die Bremsen sind in diesen Maßstab einfach zu einfach gehalten, da würde mehr gehen. Das ich den Innenraum mit Bundstift bearbeitet habe,war ein Fehler, man sieht es zu stark. Dann die vielen Konstruktion Fehler oder die Skalierungsfehler des Verlags sind einfach nur Nervig. Ecard vertreiben dieses Modell, es kommt eigentlich aus dem Hause Paper trade, da werde ich zukünftig vorsichtiger sein.
Tut mir leid ein Bericht so enden zu müssen ....
Lg
Thomas
:thumbsup:

Riklef G.

Erleuchteter

  • »Riklef G.« ist männlich

Beiträge: 1 573

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

16

Freitag, 20. Mai 2016, 11:05

Moin Thomas,

ich kann deinen Entschluss nachvollziehen.
Modellbau muss Spaß machen und nicht weh tun :huh:
Ja, dann bleibt nur noch der Wunsch auf Gelingen für die nächsten Projekte :thumbup:

LG
Riklef
----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes: