Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 25. September 2005, 18:16

RE: Die richtige Farbe eines Holzdecks

Hallo Michael,
ne gute Frage.
Die Farbwahl ist wohl ein schwieriges Thema.
Dein Fotos tendiert zun blauen.
Ich denke es ist wohl auch ne Frage in welche Zustand
man das model bauen will.
Ein neues Teakholzdeck oder 6 Monate auf See.
Viellicht können da unsere Seelords etwas dazu sagen.

Grüße

Volkmar

(kleiner Seitenhieb "was macht Deine Maine")
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 25. September 2005, 21:36

Moin Michael,

es gibt soviele Holzfarben wie Schiffe, kein Farbton ist gleich.

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. September 2005, 06:54

Hi Ernst !

Zitat

Original von Ernst
es gibt soviele Holzfarben wie Schiffe, kein Farbton ist gleich.

Ja, das ist sicherlich richtig ....
Aber wie Michael schon schrieb - es geht um die Grundfarbe.
Und kein Holzdeck auf der Welt hat einen Farbton, wie Ihn z.Bsp. die alten Bögen von den WHV-lern aufweisen (gelb-orange).

Ich denke, das ist schon eine gute Vorlage, nach der man sich richten kann (für die Nachbearbeitung).

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 201

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

4

Montag, 26. September 2005, 07:58

Hallo zusammen

die Farbe der Holzdecks ist bei vielen Modellen verbesserungswürdig. Im Laufe der Zeit wechselt die Farbe vom braunen ins graue. Bei einem nicht gealterten Modell sollte die Decksfarbe also mehr ins bräunliche gehen.Sehr wichtig ist auch, das am fertigen Modell der Gesamteindruck stimmt.Ich habe an meinem Emden III Modell ein wenig experimentiert und bin zu diesem für mich akzeptabelen Ergebnis gekommen.

Gruß

Michael
»Michael Diekman« hat folgendes Bild angehängt:
  • Deck 1.jpg

Günter Jordt

unregistriert

5

Freitag, 14. Oktober 2005, 12:34

RE: Die richtige Farbe eines Holzdecks

Moin zusammen,

ich möchte doch noch einmal auf die richtige Farbe eines Holzdecks eingehen.

Grundsätzlich kenne ich persönlich keinen Bogen bei dem die Farbe originalgetreu wiedergegeben ist. Besonders unschön und überarbeitungsbedürftig finde ich die bekannte gelbe Decksfarbe von WHV.

Bei der neuen Scharnhorst auf CD hat der Verlag schon einen wesentlich besseren Farbton gewählt. Zumindest dürfte dieser Ton der Farbe eines (fabrik)neuen Teakdecks näher kommen als vieles andere.

Einen meines Erachtens recht akzeptablen Farbton findet man beim Bergungsschlepper Seefalke von DSM. Siehe Bild.

Sicher stimmt auch dieser Farbton nicht mit der (gealterten) Holzfarbe der Originalschiffe überein aber er kommt dem mit seinem verwaschenen Aussehen merklich näher.

Zu bedenken geben möchte ich aber auch noch, daß gerade bei Kriegsschiffen, die ja ohnehin mehr oder weniger grau in grau sind, vielleicht doch gewisse Zugeständnisse in Bezug auf die Holzfarbe angebracht wären.

Stellt Euch mal z. Beisp. das Modell eines Minenkampfbootes mit der Original-Decksfarbe wie auf Michaels Bild vor . Würde das Gesamtbild nicht doch recht eintönig aussehen ?

Ich glaube mit Blick auf den Gesamteindruck eines Modells sollten wir schon zu einigen Zugeständnissen bezüglich der Farben bereit sein. Aus diesem Grund verwende ich z. Beisp. grundsätzlich kein reines schwarz mehr bei meinen Modellen. Stattdessen nehme ich anthrazit.

Da unsere Modelle ja doch in jedem Fall (gottseidank) wesentlich kleiner sind als das Original wirken manche Farben - auch wenn sie nicht genau dem Originalton entsprechen - einfach besser am Modell.

Grüße aus Namibia

Günter
»Günter Jordt« hat folgendes Bild angehängt:
  • Deck Seefalke (DSM).jpg

$.guido

Profi

  • »$.guido« ist männlich

Beiträge: 637

Registrierungsdatum: 28. Februar 2005

Beruf: Chemikant

  • Nachricht senden

6

Freitag, 14. Oktober 2005, 21:15

hi kartonisten

bei der MISSOURI, die ich soeben bekommen habe, kann man mit der farblichen darstellung gar nicht von einem holzdeck sprechen. das sieht eher nach einem fantasiemuster aus.
na ja wir werden sehen, wenn ich das monster baue.

viele grüße

guido
Zur Zeit im Bau: Kreuzer Emden HMV

momentan bau der flag c/31 4 mal 60 teile (jetzt fertig) und c/37 vier mal (jetzt fertig), alle kleinen flags im bau. mittlerweile modell verstaubt, wartet auf entstaubung und weiterbau hi hi hi !!!
im bau modell kartonowy nr.18 u-boot typ IXC/40(U 154) 1:100 :] abgebrochen. 70% fertig
mich hat es wieder gepackt im november 2013
gebaut 2013: Norderney HMV, Mellum HMV
gebaut 2014: Bruno Illing HMV(eingescant), Bussard HMV, Nordic HMV, Oceanic WHV, Auguste Victoria Kontrollbau 2. Auflage HMV, Fischdampfer Wuppertal HMV, Kontrollbau 6 Hafenkräne 2 HMV, Kombifrachter Schwan II HMV,Bruno Illing HMV (ORIGINAL), s61 albatross HMV, projekt HMV Nils Holgersson, Peter Pan Vorserienmodel HMVl, wespe-natterHMV, Wappen von Borkum HMV, OPDR Lisboa HMV, Clubmodell 2014 HMV,Kreuzer Emden HMV ca. 50% fertig.
gebaut 2015: STEVE IRWIN HMV 1:100, Runghold HMV, Dampfeisbrecher Stettin HMV, Elbe 3 HMV,

Franz

Fortgeschrittener

  • »Franz« ist männlich

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 18. März 2004

Beruf: im Ruhestand

  • Nachricht senden

7

Montag, 21. November 2005, 18:22

Die richtige Farbe eines Holzdecks

Habe gerade unter folgendem link
http://www.bismarck-class.dk/shipmodels/…blohmvoss1.html
Bilder eines von Blohm & Voss zur Zeit der echten Bismarck selbst gebauten Bismarck-Modells gesehen - da scheint mir das Gelb der WHV-Bögen doch nicht ganz so abwegig zu sein????????????

Gruß,
Franz
FJB

Spee

Schüler

  • »Spee« ist männlich

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 14. Juli 2005

  • Nachricht senden

8

Montag, 21. November 2005, 19:53

@Michael,

vollkommen richtig gedacht und gemacht.
Das Modell habe ich im Original bei B&V gesehen. Der Gelbstich kommt durch das künstliche Licht im Raum. Die Farbkorrektur zeigt die richtige Farbe.
Servus

Thomas

"There is every possibility that things are going to change completely."

Captain Tennant "Repulse" 9.12.1941

Volker Böhm

Fortgeschrittener

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

  • Nachricht senden

9

Montag, 21. November 2005, 20:20

Hallo zusammen!

Etwas offtopic:

Wobei ja speziell dieses Modell den Sollzustand, nicht aber das tatsächliche Schiff darstellt (schaut euch z.B. mal die schwere Flak an)!
42 :D :D :D

Lars

Schüler

  • »Lars« ist männlich

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 28. Juli 2004

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 23. November 2005, 09:50

RE: Die richtige Farbe eines Holzdecks

Werftmodelle folgen dabei aber ihren eigenen Gesetzen. Wenn Du dir mal eine Sammlung solcher Modelle anschaust, wirst Du sehen, dass zum Beispiel viele Details versilbert sind (Anker, Winden, Niedergänge usw.). Die Modelle wurden vor dem Bau des Schiffes angefertigt, um dem Auftraggeber zu zeigen, wie das Schiff später aussieht - hierbei wäre ein realistisch ergrautes Deck eher störend, denn das Modell soll ja vor allem gefallen.

Viele Grüße,
Lars

Social Bookmarks