Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Kurt Streu« ist männlich
  • »Kurt Streu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 466

Registrierungsdatum: 8. November 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 15. April 2007, 17:27

Die Katastrophe

Au weiaaahhh.

Da habe ich uns was angetan 8o .

Es fing so harmlos an. Für unsere damals noch kleine Tochter, um ehrlich zu sein auch für uns, hatten wir einen kleinen Hund angeschafft. Ein lebhafter kleiner Kerl, der laufen und bellen konnte.
Das ist Knuffi, man sieht ihm seinen Namen an, selbst auf Bild 1.

Als die Zeiten unsicherer wurden haben wir uns einen Wachhund zugelegt. Der sass hinter der Wohnungstüre und verbellt jeden der auch der Türe nur zu nahe kam. Es dauerte eine Zeit, bis er kapiert hatte, das man nicht jeden anbellen darf. die Umerziehung hat ihn zum Philosophen gemacht. Der Ausdruck seiner Mimik zeigt das deutlich auf Bild 2. Mit Knuffi verstand Wachi sich von Anfang an recht gut. Sie spielten wunderbar zusammen und haben uns oft zum Lachen gebracht.

So weit so gut, bis ich eines Tages die jungen Kartonisten besuchte. Dort stellte man mir einen jungen
( natürlich jungen ) Dachshund vor. Muss sagen, ich war trotz meines Alters sofort in ihn verliebt. Habe ihn gleich mit nach Hause genommen. Das er aus Japan, aus dem Hause CANON stammte hat mich wenig gestört.

Voller Zuversicht half ich Ihm stückchenweise aus der 2. in die 3. Dimension. Das war, obwohl die Passgenauigkeit nichts zu wünschen übrig liess, verd...t schwierig für meine nicht mehr ganz so gelenkigen Finger. Trotz mehrfacher Transplantation mehrerer Körperglieder, musste ich zu nicht ganz legalen Mitteln greifen um ihn endlich doch zu einem fröhlichen Wäffi zu machen. Wäffi deshalb, weil das erste, was man nach seine 'Geburt' von ihm hörte ein lautes "Wäff, wäff" war. Nach der ersten "Wäsche" stellte er sich zum Fototermin für Bild 3 in Positur.

Als ein vor Temperament platzender kleiner Kerl, war er umgehend der Boss der Dreier-Bande. Er heckte allen möglichen und unmöglichen Unfug mit den beiden anderen aus, wie auf Bild 4 dokumentiert ist.

Hinterher war man die Unschuld in Person, auf Bild 5 zu sehen. Aber Wäffi habe ich im Griff. Er ist nämlich garnicht so ein hübscher Kerl. Ich habe ihm gedroht ein Bild von ihm in seiner wahren Gestalt ins Forum zu stellen wenn er nächstens wieder groben Unfug anstellt.

Nachdem dieser kleine Beitrag sich an durchweg hochqualifizierte Fachleute richtet, glaube ich auf einen Baubericht verzichten zu können ;) .

Ihr hört umgehend mehr von

KURT, dem Streu und von Wäffi
»Kurt Streu« hat folgende Bilder angehängt:
  • Knuffi.jpg
  • Die Zwei.jpg
  • Wäffi.jpg
  • Dreier Bande.jpg
  • Unschuldig.jpg

  • »Kurt Streu« ist männlich
  • »Kurt Streu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 466

Registrierungsdatum: 8. November 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 15. April 2007, 17:46

Die Katastrophe

Leider kann ich nichts Gutes von Wäffi berichten und also

tue ich kund und zu wissen allen Menschen in allen Ländern über den ganzen Erdball:

Als der Erbauer von Wäffi bekenne ich mich schuldig ;(

1. nicht so sauber gebaut zu haben wie das in den Fotos erscheint.

2. in meiner Verzweiflung habe ich um einigermassen hinzukommen brutale Löcher und Verschiebungen zugelassen.

3. um grosses Lob der Gemeinde zu erhaschen habe ich die Fotos knochenhart retuschiert um den Katastrophenbau als tolle Leistung einstellen zu können.

4. der arme Wäffi ist unschuldig.

Aus Reue stelle ich nunmehr ein Bild vom wahren Aussehen ein :rotwerd: .

Verzeiht bitte dem

KURT, dem Streu
»Kurt Streu« hat folgendes Bild angehängt:
  • Echt.jpg

  • »Harald Steinhage« ist männlich

Beiträge: 1 048

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Montag, 16. April 2007, 07:58

RE: Die Katastrophe

Hallo Kurt,

Du überraschst mich immer wieder. Dein Bericht ist köstlich ,
egal was Du baust, ich seh bzw. lese mit Genuß Deine Berichte.
Aber, dass Du jetzt noch auf den Hund gekommen bist, armer "Kerl".

Mit schmunzelnden Grüßen aus der Nachbarschaft

Harald

Walter

Profi

  • »Walter« ist männlich

Beiträge: 1 215

Registrierungsdatum: 4. Juni 2005

Beruf: Großhandelskaufmann und Uhrmacher

  • Nachricht senden

4

Montag, 16. April 2007, 11:18

Hallo Kurt!

Nachdem ich auch gerade mit einem Panda, einem "sicher sehr leichten Modell" auch so meine Probleme hatte, weiß ich Deine Leistung sehr zu schätzen und gratulier Dir zu Deinem kleinen Racker. Ich mag Wäffi - er ist ein super Hund. =)

Vielen Dank, daß Du Deine Berichte immer so schön textmäßig aufpeppst, das ist für mich immer wahre Lesefreude!

Liebe Grüße,
Walter
Der Weg ist das Ziel...

www.kartonmodellbau.net
Aktueller Baubericht: Western River, Draf

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. April 2007, 12:44

super beitrag,macht immer wieder spass sie zu lesen!
der wackeldackel ist trotz aller zugegebenen unzulänglichkeiten deinerseits ein toller geworden.
ich weiss aus eigener erfahrung wie man sich die finger bei manchen dieser modelle verbiegen muss, ;)
aber wenigstens muss man mit ihm nicht raus,und fressen tut er auch nix....


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

  • »Kurt Streu« ist männlich
  • »Kurt Streu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 466

Registrierungsdatum: 8. November 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

6

Montag, 16. April 2007, 19:17

RE: Die Katastrophe

Hallo, Hundeliebhaber.

Nachdem Eure Zuschriften sehr freundlich klingen, nehme ich an, das ich nicht aus dem Forum ausgeschlossen werde, wegen Bilderfälschung und so :] .

Lieber Norm, als Kartonverbieger hast Du sicher Verständnis wegen der mehrfachen räumlichen Flächenverbiegungungen in allen Richtungen die solch ein Hundekörper erforderd. Wegen des falschen Hundedrecks mach Dir keine Sorgen, der ist inzwischen in der Rundablage entsorgt.

Lieber Harald, lieber Walter, ich freue mich über Eure Zuschrift bezüglich meines Humors. Das Leben und die Nachrichten im Radio und Fernsehen sind leider so ernst, das ein wenig Lachen sehr gut tut. Das ist ja auch ein Kriterium hier im Forum, das mich von Anfang an so fasziniert hat.

Lieber Peter, Du hast bei Deiner Aufzählung der Vorteile meines Wäffi vergessen die Steuerfreiheit mit aufzuzählen. Einen Vorteil allerdings sehe ich nicht als solchen. Meinem Vater wurde damals von seinem Arzt ein Hund verschrieben damit er sich gezwungen sah, sich mehr im Frein zu bewegen. Das würde mir vieleicht auch gut tun.

Es bedankt sich bei allen Besuchern

KURT, der Streu

Social Bookmarks