Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 592

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. April 2015, 08:16

Die Karton-Truhe, oder : Männer wie wir.. 3 Luftschiff-Werbemodelle der 1970ziger, Schreiber-Bogen

<MÄNNER WIE WIR....>,
Damals, als man im Fernsehen noch Werbung für Bier machen dufte, flimmerten sie reitend und saufend über den Bildschirm:
Die trinkfesten Musketiere der Wicküler-Brauerei:

Alte Werbespots

1971 machte die Brauerei auch Werbung mit dem fliegenden Musketier, einem Blimp, der von Mülheim/Ruhr aus das ganze nähere Ruhgebiet unsicher machte.

Der kleine Wanni musste öfters den Kopf einziehen, wenn sich dieser Riese der Lüfte leise mit ausgeschalteten Motoren angeschliechen hat um dann durchzustarten (echt kein Witz, die haben damals Flugmanöver gemacht, hach, da würde heute jeder Pilot die Lizenz verlieren...)

Den Bierkästen waren damals als Werbegeschenk Kartonmodelle der Firma SCHREIBER beigelegt.



Jaja, so nahm das Schicksal seinen Lauf und der kleine Wanni wurde vom Virus infiziert..

KARTONBAU, nicht Biertrinken.... :cursing:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (26. April 2015, 08:24)


Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 592

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 26. April 2015, 08:19

1. Modell: Der BLIMP

Das Modell ist auf einer Seite gedruckt, die zieharmonikaartig gefaltet ist:




Auf der Rückseite ist die Bauanleitung



Klassicher Kartonrumpfbau, GLANZDRUCK! und ein feines Anfänger-Kartonmodell

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 592

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 26. April 2015, 08:21

2.Modell: Mongolfiere

Eine einfache Version eines Original Schreiber-Bogens, die Kopie eines Original Werbe-Heißluftballons der Brüder Mongolfiere von 17hundert-baffzich.
Man beachte die kunstvolle Werbestickerei, reinste Handarbeit.... :D
»Wanni« hat folgende Bilder angehängt:
  • 10.jpg
  • 11.jpg
  • 12.jpg
  • 13.jpg

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 592

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 26. April 2015, 08:24

3.Modell: Lenkluftschiff Express

Auch hier haben wir eine einfache Ausführung eines Original-Bogens von Schreiber.




Fazit: DAS waren noch Zeiten, wah, wo es noch vernünftige Werbegeschenke gab.... 8o

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 467

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 26. April 2015, 09:29

Hach, war das schön, als wir noch Reiten und Saufen durften...

Wanni, ich hab es Dir glaub ich schon mal erzählt - mit dem Wicküler-"Zeppelin" (damals war das alles für mich ein Zeppelin) begann für mich das Kartonmodellbau-Abenteuer.

:thumbsup:
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 26. April 2015, 10:53

Hey, Leute,

oh, ja, das Ding habe ich auch gebaut, und war so fasziniert, daß ich das zum Fernlenken in Groß bauen wollte (naja, größer auf jeden Fall). Also bin ich mit einem Freund zum Physik-Lehrer gelatscht und habe ihn mit leuchtendem Dackelblick um technische Hilfe gebeten.
Dessen Blick fokussierte dann nach kurzer Zeit auf unendlich und er war Feuer und Flamme. Dann meinte er, jaaa, aber mit Helium kann man das vergessen, das ist nicht leicht genug, da muß Wasserstoff rein. Aber wo bekommen wir diese Menge Wasserstoff her? Wenn wir die Ausrüstung im Labor nehmen, braucht das bestimmt 3-4 MOnate bis wir das Luftschiff voll haben. Wir wunderten uns. Ja, meinte unser Physiklehrer, und dann ist das Zeug ja auch unheimlich feuergefährlich. Wenn das in die Luft geht, brennt hier der ganze Wald. Wir wunderten uns noch mehr. Da gab es zwar jede Menge Wald, aber doch immerhin auch ein paar qm Auslauf für ein ferngelenktes Luftschiff. Wir guckten also etwas verständnislos. Unser Physiklehrer wies auf Lakehurst hin, und was das für ein Feuer geewesen sei.
Naja, schön, wir hatten ja keinen Schimmer und wußten nur, daß Wasserstoff schon mal nicht nass ist. Und irgendwie reifte natürlich angesichts dieser Ausichten auch der ruchlose Plan, daß Ding vielleicht irgendwie in der Luft zu sprengen. Als Jugendlicher hat man ja so pyromanische Ideen.... hehe.
Nach zwei Stunden, in denen unser Physiklehrer haufenweise Zettel füllte und technische Zeichnungen auf Schmierpapier kritzelte, kam er dann auf das Problem der Lenkung zu sprechen. Tja, sagten wir, wir wollten das eigentlich mit so einer Funkfernsteuerung versehen. Wieso, sagte er, die Leute im Luftschiff können das doch lenken. Das wär doch viel einfacher.
Mein Freund und ich glotzten uns doof an, und dachten, wovon redet der Kasper überhaupt?
Unser Physiklehrer seinerseits würde mit Erschrecken gewahr, daß wir ein KLEINES Luftschiff im Sinn hatten und nicht eine regionale Ausgabe der Hindenburg. Ab da verlor er dann das Interesse.
Schade irgendwie. Mein Leben wär´ wohl anders verlaufen.

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

andiko65

unregistriert

7

Donnerstag, 11. Juni 2015, 15:38

Mod-Edit: Aufruf zum scannen entfernt

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 592

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 11. Juni 2015, 15:45

Wie jätz???
Den Modellbogen scannen und die Dateien als RAUBKOPIE hier einstellen???
Öffentlich???? Von Schreiber dann abgemahnt werden????

Hab`ich jetzt bestimmt falsch verstanden... :whistling:

Mod: Ich helf Dir beim Verstehen, Wanni :D

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 307

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 11. Juni 2015, 17:15

Hallo,
den Heißluftballon von 1783(?) gab oder gibt es auch als Modell im Schreibersortiment ohne die die drei Haudegen.
Ulrich

Rudolf

Fortgeschrittener

  • »Rudolf« ist männlich

Beiträge: 243

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2005

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 11. Juni 2015, 17:19

Hallo andiko65

Es gibt auch die Möglichkeit in einer Bucht zuzuschlagen, habe ich vor kurzem gemacht.
Ist erheblich billiger als eine Abmahnung, und der Blimp wirkt als Raubkopie nicht, der ist nämlich in Silberdruck.

Nebenbei gab es die Montgolfiere schon im März 1973 ind der Beilage Kurz und Gut des Pharmaherstellers Byk Gulden in Konstanz
Zum Vergleich liegt das kleinere Wickülermodell daneben

Gruß Rudolf
»Rudolf« hat folgende Bilder angehängt:
  • Wiküler-Modelle.jpg
  • Montgolfiere.jpg

  • »theo modellbau« ist männlich

Beiträge: 201

Registrierungsdatum: 21. März 2014

Beruf: ev. Pastor

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 16. Juni 2015, 17:55

Auch ich gehöre zu denen, für die der Schreiber-Zeppelin-Modellbogen als Beipack zur Wicküler-Bierkiste in den 1970er Jahren die Einstiegsdroge in den Papiermodellbau war.

Zumal ich – in Essen lebend – das am Flughafen Essen-Mülheim stationierte Original häufiger am Himmel beobachten konnte. Einem Bericht der Tageszeit WAZ zufolge gab es übrigens Kinder, die das Luftschiff in eigenwilliger Deutung der „Musketier“-Aufschrift ehrfürchtig als „Muskeltier“ bezeichneten.

Im November 1972, nur drei Monate nach dem Jungfernflug, wurde das Luftschiff durch einen Orkan zerstört – aber schon bald danach wieder aufgebaut.

In den 1990er Jahren war ein Nachfolge-Luftschiff häufiger über dem Ruhrgebietshimmel zu beobachten: zunächst mit der Werbung für die Firma Fuji, später mit Werbung für die Zeitschriften WAZ und NRZ. Außerdem konnten in dieser Zeit auch Rundflüge gebucht werden.

Im Juni 2014 wurde auch dieses Luftschiff durch einen Orkan zu Pfingsten zerstört. Ein Neubau soll aber schon weitgehend fertig gestellt sein.
»theo modellbau« hat folgende Bilder angehängt:
  • WDL Zeppelin (1).jpg
  • WDL Zeppelin (5)kl.jpg
  • WDL Zeppelin (6)kl.jpg
  • WDL Zeppelin (7)kl.jpg
  • WDL Zeppelin (8)kl.jpg

  • »theo modellbau« ist männlich

Beiträge: 201

Registrierungsdatum: 21. März 2014

Beruf: ev. Pastor

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 16. Juni 2015, 17:57

Essener, die schon 1929 lebten und zudem einen Fotoapparat besaßen, konnten über dem Flughafen Essen-Mülheim Bilder eines wesentlich größeren Luftschiffes machen: LZ 127 „Graf Zeppelin“
»theo modellbau« hat folgendes Bild angehängt:
  • LZ 127 v Essen (1).jpg

  • »Shipbuilder« ist männlich

Beiträge: 454

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 11. September 2016, 14:25

Moin,

weiss jemand von euch, wo man die Kartonbausätze bekommen kann?

viele GrüßeArne
Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 592

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 11. September 2016, 19:36

Zitat

Arne,
Im 10. Beitrag verrät Rudolf folgendes:

Es gibt auch die Möglichkeit in einer Bucht zuzuschlagen,


Bucht! Aha...Meint er:

a) Strand
b) Sand
c) Küste
d) Ufer
e Bay..... ?(

:P

Es haben bereits 4 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Helmut B. (11.09.2016), Frank Kelle (12.09.2016), Hans Jörg Müller (12.09.2016), morewings (15.09.2016)

Verwendete Tags

Wicküler

Social Bookmarks