Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Michael Monscheuer« ist männlich
  • »Michael Monscheuer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 6. Januar 2009

Beruf: Systemanalytiker

  • Nachricht senden

1

Montag, 31. August 2009, 00:54

Der Stirling-Motor von Astromedia

... ist eine wunderbare technisch-wissenschaftliche Spielerei.

Was heute teils als neueste Technik vermarktet wird, ist ein seit
200 Jahren bekanntes Prinzip...

Der Baubericht: http://michelswunderland.de/solderiron/stirling.html
LG,

Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michael Monscheuer« (2. September 2009, 10:18)


Ully

Forumspostmaster

  • »Ully« ist männlich

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 7. März 2005

Beruf: Sackpfeifer

  • Nachricht senden

2

Montag, 31. August 2009, 14:39

Moin Michael!

Congratulations zum neuen Astro-Media-Modell!
Mir haben die Videos und Dein Bericht auf Deiner Site sehr gefallen - kannst Du noch mal was zu der "Danske Øl Maskine" schreiben - war das Øl etwa warm? ;( :D

Viele Grüße - Ully
"Fröhlichkeit ist nicht die Flucht vor Traurigkeit, sondern der Sieg über sie."
Gorch Fock

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ully« (31. August 2009, 14:39)


Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich

Beiträge: 1 949

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

3

Montag, 31. August 2009, 15:14

Hallo Michael,
ich kenn den Stirling Motor aus Messing. eine Arbeit unserer Azubis, aber Dein Model stellt es in den Schatten.
Einfach toll, was Du da gebaut hast. Als Dampfmaschienenbauer geht mir das Herz auf.
Gruß Maxe

Diether

Schüler

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 17. März 2007

  • Nachricht senden

4

Montag, 31. August 2009, 20:04

Hallo Michael,

dein Modell ist wirklich sehr schön geworden. Besonders die klaren Bilder überzeugen.

Ich hatte vor längerer Zeit meinen Baubericht von diesem Modell hier ebenfalls veröffentlicht:
Nochmal "Der Stirling-Motor" von AstroMedia

Vielleicht werden ja durch deine Bilder und meinen Bericht andere Modellbaufreunde zu neuen Maschinen-Fans, bzw. Karton-Automaten-Fans.

Gruß
Diether
www.letterboxing-germany.de - Wanderspaß und Schatzsuche für die ganze Familie

  • »Michael Monscheuer« ist männlich
  • »Michael Monscheuer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 6. Januar 2009

Beruf: Systemanalytiker

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 2. September 2009, 10:17

@ all:

Danke fuer die Blumen !

@ Ully:

Also warmes Øl soll trinken wer will - ich nicht. Es war kalt.
Aufgrund der geringen Kontaktflaeche zwischen Carlsberg-Dosen
und Bodenplatte des Motors war der Waermetausch
natuerlich nicht berauschend und entsprechend laeuft
die "Øl Maskine" etwas zoegerlich.

@ Diether:

Dein Baubericht (den ich erst jetzt fand) ist auch sehr gut gelungen.
Den Film Deines laufenden Motors hatte ich zuvor schon auf Klaus
Huenigs Seite gefunden.
LG,

Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michael Monscheuer« (2. September 2009, 10:18)


Social Bookmarks