Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

wediul

Profi

  • »wediul« ist männlich
  • »wediul« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 1. November 2015

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. Juni 2016, 18:20

Der Schiefe Turm von Ulm / Metzgerturm im freien Download

Der Schiefe Turm von Ulm (Metzgerturm) ist soeben samt Anleitung fertig geworden und steht zum freien Download zur Verfügung.
Man kann dieses Modell in 2 Schwierigkeitsgraden (als Profimodell mit vertieften Fenstern oder als einfacheres Modell) bauen.
Dieses Arrangement sollte unbedingt mit Modellbahn-Gestaltungsmitteln (Gebüsch, ... )weiter ausgebaut werden.
Infos zu diesem Modell:
Einen schiefen Turm gibt es nicht nur in Pisa. Der Metzgerturm am Ufer der Donau in Ulm hat bei einer Höhe von 36m eine Neigung von 3,3°.
Der Turm in Pisa hat gerade mal 0,67° mehr Neigung aber den Vorteil, deutlich sichtbar frei auf dem Gelände zu stehen.
Der Metzgerturm wurde 1340 als Stadttor der mittelalterlichen Stadtbefestigung erbaut und ist somit um 37 Jahre älter als das Ulmer Münster. Seinen Namen hat er von Lage an der Metzig, dem mittelalterlichen Metzger-Viertel. Das ursprüngliche Turm-Fundament war aus Holz gebaut und nach dem Absenken des Grundwasserspiegels durch den Bau der neuen Stadtmauer um 1480 verfaulten die Fundamentbalken, so dass der Turm lang nach seinem Bau aus dem Lot geriet. 1911 bekam der Turm dann nachträglich ein stabilisierendes Beton-Fundament verpasst, um den Neigungsprozess so gut als möglich zu stoppen.
Zu diesem Ulmer Wahrzeichen gibt es natürlich auch eine Sage:
Im 18./19. Jahrhundert war in diesem Turm das Stadtgefängnis. Einst waren dickleibige Metzger dort eingesperrt, weil sie ihre Wurst mit Sägemehl gestreckt hatten. Als die Obrigkeit dieses Gefängnis betrat, bekamen sie Angst vor der zu erwartenden Bestrafung und sie flüchteten sich alle gleichzeitig in die Nordwest-Ecke Ihrer Zelle, was zur Neigung des Turmes geführt haben soll.
»wediul« hat folgende Bilder angehängt:
  • Metzgerturm-S1b.JPG
  • Metzgerturm-S2b.JPG
  • Metzgerturm-S3b.JPG
  • Metzgerturm-N1b.JPG
  • Metzgerturm-S4b.JPG
  • Metzgerturm-S5b.JPG
  • Metzgerturm-SW1b.JPG
Viele Grüße
Dieter aus Ulm

Leben und kleben lassen

Es haben bereits 12 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Christian Lorenz (07.06.2016), Wolfgang Lemm (08.06.2016), Norbert (08.06.2016), Poul-Erik Frandsen (08.06.2016), Spitfire (08.06.2016), Ulrich (09.06.2016), Helmut B. (09.06.2016), morewings (09.06.2016), Pitje (09.06.2016), Friedulin (10.06.2016), Riklef G. (04.07.2016), Thomas Wiede (29.09.2016)

  • »Schildimann« ist männlich

Beiträge: 322

Registrierungsdatum: 17. September 2014

Beruf: Sachbearbeiter

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. Juni 2016, 21:14

Moin Dieter,

ein schönes Ensemble hast du da zusammengesetzt.

Bloß gut dass der Titel so eindeutig ist .. :thumbup:

Zur Info: Der schiefste Turm steht in meiner Wohnortnähe hier
Gruß, Ralf

Fertiges seht ihr hier: Galerie

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Poul-Erik Frandsen (08.06.2016)

Martin57

Schüler

  • »Martin57« ist männlich

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 7. April 2012

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. Juni 2016, 07:41

Hallo Dieter,

ich möchte mich hier einmal ganz herzlich für die wunderschönen Modelle bedanken, die Du uns zur Verfügung stellst! Die Bauwerke sind einfach schön! Eigentlich passen sie überhaupt nicht in mein Beuteschema, aber da die Gebäude aus meiner weiteren Heimat (Stuttgart) stammen, und ich durchaus freundschaftliche Beziehungen nach Ulm und ins oberschwäbische habe, genieße ich jede Deiner Neuerscheinungen hier in der westdeutschen Diaspora als Gruß aus meiner Heimat! Herzlichen Dank!

Herzliche Grüße

Martin

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 597

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. Juni 2016, 09:45

Ja, das sind wunderschöne, liebevoll gezeichnete Modelle!

Herzlichen Dank dafür, Dieter!
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. Juni 2016, 11:01

Hallo dieter,
vielen Dank für die wunderschönen Modelle aus Ulm.
Ulrich

wediul

Profi

  • »wediul« ist männlich
  • »wediul« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 1. November 2015

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. Juni 2016, 17:38

Danke

Hallo Ralf, Martin, Helmut, Ulrich,
herzlichen Dank für Euer Feedback. Die Konstruktion meiner Modelle erfolgt fotografisch. Aus perspektivenbegradigten Bildern der einzelnen Ansichten werden die Texturen für das Modell erstellt, das dann in Corel Draw konstruiert wird. (Skript dazu auf meiner Website )
An einem solchen Modell arbeite ich dann mehrere Wochen mit Konstruktion, Konstruktionsbau, Testbau und Anleitung.
Viele Grüße
Dieter aus Ulm

Leben und kleben lassen

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks