Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Minensucher« ist männlich

Beiträge: 584

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

41

Freitag, 26. Dezember 2008, 10:21

Zitat

Original von Ike
Weil ihr gefragt habt gerne ein paar Bilder. Ich muss aber dazu sagen, das ich nicht zu den Perfektionisten gehöre. Ich baue Fahrmodelle, da sind bei mir aus praktischen gründen die Ansprüche an die Details nicht so groß, da eher robust gebaut werden muss.


Moin, moin, Ike,

Sieht richtig :wiegeil: aus, was Du da gebaut hast, besonders gefällt mir die Nachtbeleuchtung, habe ich noch nie!!!!! bei einem sogroßen Modell gesehen,
könnte mir meinen damaligen Dampfer auch so vorstellen, aber dazu fehlen Unterlagen, Muße undZeit,

Gruß Norbert
Gruß Norbert

DUOSAN & KITTIFIX kleben alles

Norberts Ostseewerft an der Elde :
I.] Konstktionsbüro :
- VM - Rettungsschiffe - "R11" & "R-21" , Umgebaute MLR-Schiffe Typ Habicht,
II.] auf Helling : Musterbau für Rettungsschiffe, sowie R-Boot Typ "R401-R498"

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

42

Freitag, 26. Dezember 2008, 11:46

Ahoi Ludwig,

bei mir lag der EGV nicht unter dem Tannenbaum ;( ;( ;(, aber ich habe ihn mir vor 1 Minute bestellt :D :D :D




Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 201

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

43

Freitag, 26. Dezember 2008, 12:44

Zitat

Original von Joachim Frerichs
Ahoi Ludwig,

bei mir lag der EGV nicht unter dem Tannenbaum ;(;(;(, aber ich habe ihn mir vor 1 Minute bestellt :D:D:D




Gruß
Jo



......du wirst es nicht bereuen. Ein unglaubliches Modell.

Gruß

Michael

kartonschneider

Fortgeschrittener

  • »kartonschneider« ist männlich

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 11. Januar 2008

Beruf: rentner

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 28. Dezember 2008, 20:08

Der EGV

Hallo Kartonbauer

Schon eine kleine Macke.
Bauanleitung: Seite 10,Abschnitt 15

Das Gitter(Fotoätzteil) auf Deck /Flugdeck (Teil61)
für den Ölsumpf fehlt im Ätzteil!?

Gruss Kartonschneider


Ich stell mich später vor.

Werner

Erleuchteter

  • »Werner« ist männlich

Beiträge: 2 066

Registrierungsdatum: 22. August 2005

Beruf: IT ler im Unruhestand

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 28. Dezember 2008, 20:48

RE: Der EGV

Zitat

Original von kartonschneider
Hallo Kartonbauer
Schon eine kleine Macke.
Bauanleitung: Seite 10,Abschnitt 15
Gruss Kartonschneider

Stimmt @) @) aber lass uns doch bitte bei eintausendundvierundsechzig Ätzteilen das eine oder andere Fehlerchen einschleichen.
PS: wie wärs mit einem kleinen Sieb aus dem "Zubehörkasten" zu Hause
Gruß Werner

  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 201

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 28. Dezember 2008, 21:08

RE: Der EGV

Zitat

Original von Werner

Zitat

Original von kartonschneider
Hallo Kartonbauer
Schon eine kleine Macke.
Bauanleitung: Seite 10,Abschnitt 15
Gruss Kartonschneider

Stimmt @)@) aber lass uns doch bitte bei eintausendundvierundsechzig Ätzteilen das eine oder andere Fehlerchen einschleichen.
PS: wie wärs mit einem kleinen Sieb aus dem "Zubehörkasten" zu Hause
Gruß Werner



Hallo Werner,

ich werde versuchen das zu Akzeptieren;)


Gruß

Michael

kartonschneider

Fortgeschrittener

  • »kartonschneider« ist männlich

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 11. Januar 2008

Beruf: rentner

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 28. Dezember 2008, 22:07

RE: Der EGV

Hallo Kartonbauer.

Sooo klein ist das Teil nun auch wieder nicht.

So 11mm Durchm.

Aber man kann dieses vergessen.

Sonst ist dieses Modell Topp-Spitzenklasse


Gruss Kartonschneider.

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 30. Dezember 2008, 11:42

RE: Der EGV

Ahoi Freunde,

der EGV ist da !!!!!!! :yahoo: :yahoo: :yahoo:

Habe jetzt keine Zeit mehr. Ende !!!


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

flex2505

Fortgeschrittener

  • »flex2505« ist männlich

Beiträge: 417

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2007

Beruf: Kindergärtner

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 30. Dezember 2008, 13:58

RE: Der EGV

Und wer stellt den ersten Baubericht rein? :D 8)
Gruß

Flex aus Hamburg

:D :evil: :cool: :P

Misserfolge sind die besten Wege zum Erfolg!

Schimpfe nicht über das was andere tun, wenn du es nicht selber machen würdest!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flex2505« (30. Dezember 2008, 13:58)


Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 029

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 30. Dezember 2008, 15:15

Robi hat jedenfalls schon angestochen:
Modellbautage im LTA-Mannheim 2008
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

51

Dienstag, 30. Dezember 2008, 19:46

Wie Jan schon sagte und Peter bildlich festhielt:

Ja , ich bin schon dran am EGV.Ab morgen ( hoffentlich) werde ich den Baubericht hier auf unserem Forum starten, das ganze werde ich in mehrere Abschnitte einteilen, bietet sich bei diesem Koloss förmlich an.

Also ab morgen: EGV 1.Teil , der Rumpf!

Drückt mir den Daumen und wartet gespannt,

Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

flex2505

Fortgeschrittener

  • »flex2505« ist männlich

Beiträge: 417

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2007

Beruf: Kindergärtner

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 30. Dezember 2008, 20:02

Das mit den Daumen drücken auf jeden Fall :D

Na dann bin ich mal gespannt.....

Beste Grüße

Felix
Gruß

Flex aus Hamburg

:D :evil: :cool: :P

Misserfolge sind die besten Wege zum Erfolg!

Schimpfe nicht über das was andere tun, wenn du es nicht selber machen würdest!

  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 201

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 30. Dezember 2008, 20:16

Zitat

Original von Robi
Wie Jan schon sagte und Peter bildlich festhielt:

Ja , ich bin schon dran am EGV.Ab morgen ( hoffentlich) werde ich den Baubericht hier auf unserem Forum starten, das ganze werde ich in mehrere Abschnitte einteilen, bietet sich bei diesem Koloss förmlich an.

Also ab morgen: EGV 1.Teil , der Rumpf!

Drückt mir den Daumen und wartet gespannt,

Robi



Hallo,

wie schon angedroht beginne ich auch mit dem Versorger. Heute ist der Ätzsatz eingetroffen damit sind alle Voraussetzungen den Bau zu beginnen vorhanden.
Allerdings werde ich dann nicht noch einen Baubericht beginnen. Mal sehen wie ich mein Modellbauer -Ego hier im Forum befriedige? Auf jeden Fall werde ich mit Robi sicherlich öfters kommunizieren.

Aber zuerst muß die Ebenhaezer fertig werden. Die Bauteile sind alle fertig, es steht nur noch die Endmontage
an.

Gruß

Michael

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich

Beiträge: 3 057

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 30. Dezember 2008, 20:27

Hi Michael,

warum denn kein Baubericht? Es ist immer hilfreich, mehrere Berichte zu einem Modell einsehen zu können.
Außerdem befriedigt das dann Dein Modellbauer-Ego, wie Du so schön schreibst :D

Ich würde mich sehr über Berichte zum EGV freuen :super:

Grüße und guten Rutsch :prost:

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 30. Dezember 2008, 20:38

Zitat

Original von Michael Diekman
Allerdings werde ich dann nicht noch einen Baubericht beginnen. Mal sehen wie ich mein Modellbauer -Ego hier im Forum befriedige? Auf jeden Fall werde ich mit Robi sicherlich öfters kommunizieren.


Hallo Michael,

dann klemm Dich doch an den baubericht von Robi ran. So wie ich ihn kenne und einschätze hat er da sicher nichts dagegen. ;)

Schöne Grüsse


René


Kartonbau.de ... Mein Forum

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 30. Dezember 2008, 21:13

Ahoi Freunde,

der EGV sieht super aus.

Ich werde ihn in 1:500 bauen !!!

Baubeginn: Frühestens Mitte 2009, vermutlich erst in 2010.




Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 615

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 30. Dezember 2008, 22:00

Zitat

Original von Joachim Frerichs
Ahoi Freunde,

der EGV sieht super aus.

Ich werde ihn in 1:500 bauen !!!

Baubeginn: Frühestens Mitte 2009, vermutlich erst in 2010.




Gruß
Jo


?( ?( ?( ????
Jo, ist das tatsächlich ernst gemeint????
Guten Rutsch und ein frohes und gesundes 1:500er Jahr 2009
Jochen

58

Dienstag, 30. Dezember 2008, 22:23

@ Jo:
Ich dachte der Wahnsinn hat EINEN Maßstab, und zwar 1:250!

Das mit den 1:500, Respekt, aber bei dieser Kleinstteildichte einfach nicht nachzuvollziehen. Wünsche dir bei deinem Unterfangen viel Erfolg ( denke du schaffst das schon!)

Gruß Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

59

Dienstag, 30. Dezember 2008, 22:24

Ach so, übrigens werde ich die BERLIN bauen ( hehe)

Gruß Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 30. Dezember 2008, 23:24

Moin Kollegen,

meiner lag heute im Postkasten - lecker Lektüre für lange Abende. Aber wichtiger noch war der Ätzsatz für den Pieter - die Fertigstellung des Schleppers naht, juhuu...

Viele Grüsse
Michael

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 31. Dezember 2008, 05:48

Ahoi Freunde,

EGV in 1:500 ???

Na klar, getreu dem Ur-Alt-Werbespruch:

Nichts ist unmöglich, Kartonmodellbau :D

Natürlich werde ich in diesem Maßstab nicht jedes klitzekleine Teilchen bauen können (siehe Hanseatic, wo ich die Handläufe der Reling durch Anpönen mit Aquarellstiften ersetzt habe), aber insgesamt lässt sich das Schiff sicherlich in 1:500 bauen.

Freue mich schon drauf.

Ich wähle die BERLIN. Ich denke der Name hat was !!!

FRANKFURT AM MAIN, nä ich weiss nicht ???




Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joachim Frerichs« (31. Dezember 2008, 05:48)


flex2505

Fortgeschrittener

  • »flex2505« ist männlich

Beiträge: 417

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2007

Beruf: Kindergärtner

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 31. Dezember 2008, 13:49

Bin schon gespannt auf die Berichte :D

Allen einen guten Rutsch in 2009 und alles Gute!

Gruß

Felix
Gruß

Flex aus Hamburg

:D :evil: :cool: :P

Misserfolge sind die besten Wege zum Erfolg!

Schimpfe nicht über das was andere tun, wenn du es nicht selber machen würdest!

63

Mittwoch, 31. Dezember 2008, 18:37

@ Mainpirat:

Das Schiff ist ein must-have , und wenn man nur darin blättert. FANTASTISCH!
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Werner

Erleuchteter

  • »Werner« ist männlich

Beiträge: 2 066

Registrierungsdatum: 22. August 2005

Beruf: IT ler im Unruhestand

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 1. Januar 2009, 13:14

Hallo zusammen,
hier noch ein kleiner Nachtrag zur Farbe..
habe mal den Bogen mit einem 30 Jahre alten Bastelbogen verglichen und bin der Meinung die Farbe ist OK.
Man weis ja ,dass Modelle immer etwas heller als das Original sein sollen,aber bei grau ist das immer ein schwieriges Unterfangen..
meint Werner
»Werner« hat folgende Bilder angehängt:
  • EGV_Farbvergleich 001.jpg
  • EGV_Farbvergleich 002.jpg
  • EGV_Farbvergleich 003.jpg

GUNNY

Schüler

  • »GUNNY« ist männlich

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 10. August 2006

  • Nachricht senden

65

Freitag, 2. Januar 2009, 10:43

Lieber Werner,

ich möchte hier nicht wieder eine unendliche Diskussion über Grautöne (kalt- /warmgrau ) eröffnen. Der Vergleich mit dem LCM ist für mich kein Maßstab, da auch die Farben bei "Möwe" schon zu dunkel waren ( DDG, 148, 143 ). Bei Betrachtung der Fotos des LCM in Mannheim und der Fotos von Wilfried zum EGV hätte ich mir einen um 15% bis 20% helleren Farbton für Bordwände und Aufbauwände gewünscht. Die Decksfarbe mit Antirutschbelag entspricht nach meiner Fotoauswertung nicht der Farbe für die Aufbauwände. Ohne Tarnschemata sind die Decksfarben immer dunkler als die Farben für Bord- und Aufbauwände.
Für mich ist beim EGV auf den ersten und zweiten Blick kein Unterschied zwischen den beiden für den Druck verwendeten Farben erkennbar. Die Konstruktion und Bauanleitung ist Spitze, die durch die gewählten Druckfarben deutlich abgewertet werden.

Dir wünsche ich für das neue Jahr alles Gute und viel Geduld bei den Kontrollbauten.

Beste Grüße
Gunny

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

66

Samstag, 3. Januar 2009, 10:45

Ahoi EGV-Besitzer,

schaut doch mal in der Bauanleitung Seite 54, Nr. 88 auf die Teile V63 !!!

Hier hat unser Piet genau so fürsorglich an den Kapitän gedacht wie ich bei meiner HANSEATIC :D :D :D




Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

67

Samstag, 3. Januar 2009, 17:18

Zitat

Original von GUNNY
Bei Betrachtung der Fotos des LCM in Mannheim und der Fotos von Wilfried zum EGV hätte ich mir einen um 15% bis 20% helleren Farbton für Bordwände und Aufbauwände gewünscht.


Leider muß ich da zustimmen. Das ist auch gut beim Betrachten des Kontrollmodells von Manfred Krüger zu bemerken - der Druck ist im Vergleich mit diesem Kontrollmodell viel dunkler. Die Farben auf dem Kontrollmodell sind dagegen stimmig. Aber damit werden wir wohl leben müssen, denn ein Modell dieses Umfanges grafisch zu überarbeiten wäre dann doch wohl etwas zuviel des Guten.

Viele Grüsse
Michael

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

68

Samstag, 3. Januar 2009, 17:25

Ich sach nur:

GRAU ist die Alptraumfarbe jedes Kartonmodellverlages!

;)
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

69

Samstag, 3. Januar 2009, 17:34

Zitat

Original von Wiesel
GRAU ist die Alptraumfarbe jedes Kartonmodellverlages!


Ist wohl so - dabei könnte es so einfach sein (siehe Anhang).

Viele Grüsse
Michael

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

70

Samstag, 3. Januar 2009, 17:42

Schöne Demo, Michael. :)

Danke!
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

71

Sonntag, 4. Januar 2009, 10:17

Ahoi Freunde,

hier mal eine Aufnahme der BERLIN vom Oktober 2006 bei bedecktem Himmel. Ich denke, der Kontrollbau ist heller als das Original.

Ich habe nun ein Stück aus dem Bild des Kontrollbaus sowie ein Stück aus dem Bild des von Werner dargestellten Bogens herausgeschnitten und auf das Heck des Originalbildes der BERLIN hineinkopiert.

Oben das eingefügte Teil vom Baubogen der BERLIN, unten das eingefügte Teil vom Kontrollbau. Achtung: Dies ist kein wissenschaftlicher Beweis, sondern lediglich mit meinen bescheidenen Mitteln ermittelt.

Urteilt selber !




Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • P9230005.jpg
  • P9230005-Test.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

flex2505

Fortgeschrittener

  • »flex2505« ist männlich

Beiträge: 417

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2007

Beruf: Kindergärtner

  • Nachricht senden

72

Sonntag, 4. Januar 2009, 14:30

@Jörg Schulze
=D> =D> =D> =D> =D>

Farben verändern sich sowieso immer nach dem Lichteinfall.
Tag, Nacht, Sonnig, Grau, Winter, Sommer..............................................................usw
Gruß

Flex aus Hamburg

:D :evil: :cool: :P

Misserfolge sind die besten Wege zum Erfolg!

Schimpfe nicht über das was andere tun, wenn du es nicht selber machen würdest!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flex2505« (4. Januar 2009, 14:36)


  • »Michael112« ist männlich

Beiträge: 796

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2008

Beruf: Physiotherapeut

  • Nachricht senden

73

Montag, 5. Januar 2009, 23:00

EGV Berlin

Hallo,
ich blätter ab und zu mal hier in Forum und aus Neugierde um ein "Expertenmodell" auch beim EGV.
Die Sache mit dem Grauton kenn ich zur Genüge im übertragenen Sinn auch von der Modellbahn. Wann ist ein Fels ein Fels usw..
Ein Stück weit werden solche Fragen stets eine Auffassung des Konstrukteurs oder Modellbauers sein, auch beim Bestreben möglichst nahe an der Realität zu liegen. Ich gehe mal davon aus das der EGV in seiner Konstruktion eine maximale Annäherung darstellt. Das verrät mir zuindest der Blick in das durchaus "spannende Buch".
Dennoch sind solche Diskussionen wichtig, nur die Auseinandersetzung um ein Thema kann es auch weiter entwickeln.
bis bald
Michael

Piet

Konstrukteur - Kommerziell

  • »Piet« ist männlich
  • »Piet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 357

Registrierungsdatum: 22. August 2004

Beruf: Konstukteur

  • Nachricht senden

74

Dienstag, 6. Januar 2009, 14:53

RE: EGV Berlin

Hallo Leute!

Es taucht bei uns immer wieder die Frage auf: Wieso hat dieses Modell kein Unterwasserteil?
Ganz einfach: Es wurde uns nicht erlaubt!
Die Genehmigung für die Modellkonstruktion kam vom Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung (ausschließlich für ein Wasserlinienmodell).

Dabei würde mich mal interessieren:
Wieviel Prozent der Modellbauer bauen das Unterwasserteil tatsächlich mit?

Auf Antworten aus Euren Reihen bin ich gespannt!
Vielleicht läßt sich das hier im Forum auch als Abstimmung machen.

Bis denne

Piet

osolemirnix

Schüler

  • »osolemirnix« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2004

  • Nachricht senden

75

Dienstag, 6. Januar 2009, 17:17

Moin,

ich baue die Unterwasserteile nicht. Man kann sie zwar auch aus Karton bauen, aber wenn man darauf Wert legen würde, gäbe es andere Werkstoffe, aus denen man sie besser bauen könnte.

Und überhaupt, wann sieht man denn schon mal das Unterwasserteil eines Originals? Doch nur, wenn es im Dock liegt! ;)

Tschüss
Rainer
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er bastelt.

Fertiggestellt:
MB Actros Container-Zug 1:250
Dampfeisbrecher Stettin 1:250
Motorboot Werre 1:250

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »osolemirnix« (6. Januar 2009, 17:18)


Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

76

Dienstag, 6. Januar 2009, 17:28

Hallo Piet,

wenn ein Unterwasserschiff verfügbar ist, dann wird es auch mitgebaut - wenn nicht, dann eben nicht...

Viele Grüsse
Michael

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

77

Dienstag, 6. Januar 2009, 18:09

Ein Unterwasserschiff aus Karton zu bauen macht Spaß, finde ich.

Aber fast alle meine Modelle sind dennoch Wasserlinienmodelle (bis auf die Schreiber BREMEN V).
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »Michael112« ist männlich

Beiträge: 796

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2008

Beruf: Physiotherapeut

  • Nachricht senden

78

Dienstag, 6. Januar 2009, 21:21

Egv

Hallo,
beim EGV habe ich schon so etwas geahnt. Mit den Eisbrechern ist es da ja sehr ähnlich was die Informationsbeschaffung angeht...... Liegt auch an der Tatsache das die Entwicklung einer erfolgreichen Rumpfform sehr aufwendig und teuer sein kann. Damit ist das Design ganz geheim, leider. Im Fall der Polarstern hab ich schon Freunde an das Trockendock gebeten, nix zu machen, absolut gar nix. Ich hab `ne Schwäche für Eisbrecher.
Grundsätzlich denke ich das ein "ganzes" Schiff durchaus mehr Attraktivität als Modell besitzt. Kann auch vom Schiffstyp abhängig sein.
Was den Platz angeht, tja, so wie ich das gerade bei der FS Polarstern versuche wird das Diorama schon etwas größer.... mein Regal wird deshalb noch entrümpelt. Wenn es Modelle gibt die mich interessieren werde ich diese falls möglich "ganz" bauen.
Ich freue mich auf jeden Fall über Modelle vom Kiel bis zur Mastspitze
Michael

PowerTom

Fortgeschrittener

  • »PowerTom« ist männlich

Beiträge: 324

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2007

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

79

Dienstag, 6. Januar 2009, 23:09

Hallo Piet,

ich baue nur Wasserlinienmodelle.

:prost: , Thomas

80

Mittwoch, 7. Januar 2009, 07:47

Moin zusammen,
ich bewundere Leute, die ein Unterwasserschiff ohne größere Macken hinbekommen.
Persönlich baue ich ausschließlich Wasserlinienmodelle. So habe ich vor 48 Jahren angefangen und so lassen sich alle Modelle, auch die zwei von damals übrig gebliebenen, miteinander vergleichen.
@ Wilfried: Zu Deiner Bemerkung mit der Stelling: Ich habe mal ein Diorama gesehen, da pflügte das Kanonenboot SMS PANTHER durch eine ziemlich bewegte See mit ausgebrachtem Fallreep!! War ja nach Bauanleitung so vorgesehen... :D Vielleicht sollte man seitens der Verlage so ein klein wenig "seemännisches Grundwissen" vermitteln, damit Modellbauer nicht ungewollt Kuriositäten produzieren. Ich erinnere an die Schilderung der korrekten Flaggenführung bei den Schiffen der Bundesmarine in den Bauanleitungen der WHVer...
Beste Grüße
Fiete

Social Bookmarks