Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

1

Freitag, 16. Februar 2007, 17:29

DELTA-te, Farbahres Unterwerk ("Gleisprüfwagen"), 1:87

Hallo zusammen,

ein weiteres interessantes Modell von DELTA-te - der Gleisprüfwagen. Der Bogen enthält neben den beiden Waggons auch diverse Strommasten sowie ein kleines Häuschen, falls man mal indosponiert sein sollte. ;)


Technische daten des Modells:
Verlag: Delta-te
Konstrukteur: Tadeusz Dabrowksi
Maßstab: 1:87
Teile: 865
Bogen: 6
Format: 210 x 297 mm
GMI: 3
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gleisprüfwagen-0001 Kopie.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

2

Freitag, 16. Februar 2007, 17:32

Das Original des Modells der Epoche IV wird ausführlich vorgestellt - leider nur in Polnisch. Ebenso ist eine ausführlich (polnische) Textanleitung vorhanden. Hinzu kommen noch 4 DIN A4 Seiten mit ausführlichen Bauskizzen, so dass man auf die polnische Textanleitung eigentlich verzichten kann.
»René Blank« hat folgende Bilder angehängt:
  • Gleisprüfwagen-0002 Kopie.jpg
  • Gleisprüfwagen-0004 Kopie.jpg
  • Gleisprüfwagen-0011 Kopie.jpg
  • Gleisprüfwagen-0012 Kopie.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

3

Freitag, 16. Februar 2007, 17:36

Die Teile Bögen sind sauber gedruckt und mit einer schönen Textur versehen. Auch die Detaillierung lässt eigentlich keine Wünsche offen.
»René Blank« hat folgende Bilder angehängt:
  • Gleisprüfwagen-0005 Kopie.jpg
  • Gleisprüfwagen-0006 Kopie.jpg
  • Gleisprüfwagen-0007 Kopie.jpg
  • Gleisprüfwagen-0008 Kopie.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

4

Freitag, 16. Februar 2007, 17:37

... die letzten Seiten mit Teilen ...
»René Blank« hat folgende Bilder angehängt:
  • Gleisprüfwagen-0008 Kopie.jpg
  • Gleisprüfwagen-0009 Kopie.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

5

Freitag, 16. Februar 2007, 17:41

Und zu guter Letzt:

Die Rückseite mit einem Schalt-/Funktionsplan, so wie ich das interpretiere.

Also an die DELTA-te-Modelle habe ich hohe Erwartungen gesetzt, die machen sich auf den Bäögen richtig gut.

Schöne Grüsse

René
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gleisprüfwagen-0013.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

Oliver Wilking

Fortgeschrittener

  • »Oliver Wilking« ist männlich

Beiträge: 186

Registrierungsdatum: 2. Mai 2006

Beruf: Grafiker & Illustrator

  • Nachricht senden

6

Freitag, 16. Februar 2007, 21:19

Fahrbares Unterwerk

Hallo René,

ich denke, das Modell ist kein "Gleisprüfwagen", sondern ein fahrbares Unterwerk, das (meist eher als Provisorium) zur Stromversorgung der Fahrleitung dient.

Eingesetzt wird es z.B. bei Streckenverlängerungen, wenn das ortsfeste Unterwerk noch nicht fertig gestellt ist, oder wenn die Strecke später noch weiter ausgebaut werden soll und ein ortsfestes (gemauertes) Unterwerk später an anderer Stelle errichtet werden soll.
Eine andere Möglichkeit wäre provisorischer Ersatz für ein defektes (ortsfestes) Unterwerk.

In Berlin kamen vergleichbare fahrbare Unterwerke entlang der elektrifizierten S-Bahn-Strecken zum Einsatz – u.a. als Ersatz für im Krieg zerstörte oder nach dem Krieg als Reparationsleistung demontierte und in die Sowjetunion verbrachte Unterwerke.

Die Technik (Umformer, Transormatoren, Gleichrichter etc.) wurden dabei teilweise in alten preussischen Schnellzugwagen mit Oberlichtdächern untergebracht, die Fenster "verpappt" – sehr "barockes" Aussehen. :D

Schon, dass Du die Delta-te-Modelle vorstellst. Sie sind alle bis zum Äußersten detailliert, ich habe hier den polnischen Vorortzug der Baureihe EN 57 liegen und hoffe, ich komme eines Tages mal dazu, den zu bauen. Wenn man möchte, kann man die Fenster ausschneiden und mit Folie verglasen. Sogar die Aschenbecher unterhalb der Fenster kann man im Inneren anbringen … @)

Viele Grüße
Oliver

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

7

Freitag, 16. Februar 2007, 21:25

Hallo Oliver,

das habe ich mir schion fast gedacht, dass das die recht freizügige Übersetzung eines großen, deutschen Versandhändlers ist. ;) Aber leider ist mein polnisch zu bescheiden, um den Titel richtig zu übersetzen. :rolleyes:

Auf jeden Fall ist das Teil reichlich detailliert ... das sieht man schon an der Teilezahl: 865 ... immerhin reden wir hier von Spur H0! Der Vorortzug steht auch noch irgendwo auf meiner Wunschliste.

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

Oliver Wilking

Fortgeschrittener

  • »Oliver Wilking« ist männlich

Beiträge: 186

Registrierungsdatum: 2. Mai 2006

Beruf: Grafiker & Illustrator

  • Nachricht senden

8

Freitag, 16. Februar 2007, 22:00

Hi René,

Polnisch kann ich leider auch nicht, ich habe mir einfach die Abbildungen angesehen und als Fan der Berliner S-Bahn bin ich zu dem Ergebnis gekommen, dass das ein fahrbares Unterwerk sein muss.

Anbei ein Foto aus dem Band "Vorsicht Hochspannung – 75 Jahre Berliner S-Bahn, Strom für »zügigen« Großstadtverkehr", Verlag GVE, 1999

Gruß
Oliver

P.S.: Manchmal klappt das Hochladen von Bildern nicht, dieses hat 176 kB, ist ein jpg, muss man das verstehen??

Oliver Wilking

Fortgeschrittener

  • »Oliver Wilking« ist männlich

Beiträge: 186

Registrierungsdatum: 2. Mai 2006

Beruf: Grafiker & Illustrator

  • Nachricht senden

9

Freitag, 16. Februar 2007, 22:04

Bild, neuer Versuch

So, nun klappts wohl mit dem Bild.
»Oliver Wilking« hat folgendes Bild angehängt:
  • Unterwerk.gif

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

10

Freitag, 16. Februar 2007, 22:07

Hallo Oliver,

stimmt eine gewisse technische Ähnlichkeit kann ich nicht leugnen. ;) Ich bin zwar etwas Bahninteressiert, aber eben kein Spezialist. Ich bin froh, dass ich die eine oder andere dampflok unterscheiden kann und weiß wie eine BR 215/218 ausschaut. :D

Meine Email hat sich ja jetzt erledigt...

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

Social Bookmarks