Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. Juni 2012, 22:48

deHavilland dH.110 SeaVixen F.A.W.2 "Red Bull Livery" / Thai Paperworks aka NOBI / 1:45

Habe die Ehre !

Da ich vor kurzem eine Lieferung des Silberpapiers von Modulor bekommen habe (Link ) konnte ich nicht widerstehen und mußte das gleich mal testen.
Da die Grammatur nur 130g/m2 beträgt ist es eher nicht für große Teile zu gebrauchen also habe ich ein wenig gestöbert und im Shop von Chris Gutzmer eine spezielle Version der dH.110 SeaVixen für Silberpapier gefunden. Das diese auch noch die Lackierung aus der Zeit des Red Bull Sponsorships trägt macht das ganze4 noch reizvoller - weil bunter.
Der Maßstab ist lt. Nobi 1:45 - recht ungewöhnlich aber um so wenig wie möglich der zugegebenermaßen nicht ganz billigen Silberseiten zu verbrauchen eigentlich recht geeignet. (jaja.. rutz und Wanni dürfen mich hauen :D ).



Der Druck kommt eigentlich recht gut aus dem von mir verwendeten HP DJ6940 - lediglich die Trocknungszeit habe ich im Treiber auf das Maximum gesetzt.
So ist selbst flächiges Schwarz gut herausgekommen und nach einer Nacht Trocknungsphase habe ich das Gerät angestochen.

Zur SeaVixen selber muß man eigentlich kaum etwas erwähnen - sie stammt aus gutem Hause und ist einfach ein Klassiker! old rutz hatte da ja mal vor Äonen den Probebau gemacht und somit sehe ich keine Gefahr für grobe Stolpersteine.


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Juni 2012, 22:57

Die ersten drei Rumpfsegmente sind inzwischen gefertigt - passt alles wunderbar. Das Material ist jedoch recht druckempfindlich - daher ist besonnenes arbeiten anzuraten.
Die Farben sind natürlich nicht so knallig wie bei einem Ausdruck auf normales, weißes Papier aber dennoch stimmig.



Da ich noch drei Nächte lang Dienst habe hoffe ich noch guten Fortschritt zu erzielen.

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 940

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Juni 2012, 23:16

Hallo Wolfgang,

ich finde, dass die Farben gerade auch unter Berücksichtigung des Scale-Effekts sehr gut passen.
Bis die Tage...

Helmut


"Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein."

In Memoriam Stephen Hawking



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Juni 2012, 05:34

Bleibt nur zu hoffen das noch Farbe am Papier ist wenn das kleine Ding fertig ist ! :D

Zwei Segmente sind dazugekommen - eines vorne - eines hinten:


Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 958

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Juni 2012, 09:10

So-So-So.... 8| Eins zu 45zich.... ?( Spur 0.... :whistling:

Bisken klein, wah :D

...und noch dazu etliche Bauberichte offen (ne B-2 z.B.)

Zitat

(jaja.. rutz und Wanni dürfen mich hauen :D ).


Ja, verdient haste dat schon lange... 8o

Ponytail

Fortgeschrittener

  • »Ponytail« ist männlich

Beiträge: 343

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. Juni 2012, 09:39

Schon lange her habe ich mal die Probebau getan.
Ein schönes Modell. Nich recht einfach aber sicher nicht zu zwierig.

Viel spass!
Grüsze aus Holland

Willem E.


Sorry für meinen Blumenkohlen-Deutsch

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 940

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 20. Juni 2012, 10:01

Bleibt nur zu hoffen das noch Farbe am Papier ist wenn das kleine Ding fertig ist ! :D
...


Vorschlag:

Die zusammengebauten Bauteile Stück für Stück mit UV-Spray (zum Beispiel Marabu UV-Schutz matt) lackieren.
Bis die Tage...

Helmut


"Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein."

In Memoriam Stephen Hawking



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Leophy

Profi

  • »Leophy« ist männlich

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 12. Januar 2011

  • Nachricht senden

8

Montag, 25. Juni 2012, 21:53

Hey Wolfgang

wann geht's denn weiter mit diesem geilen Gerät?
Ist zwar nicht mein Maßstab, aber dieser frühe Jet ist klasse!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 11. Juli 2012, 21:49

So - nach einer kleinen schöpferischen Pause gehts wieder weiter. Ich hatte mit der Flügel/Spant-Konstruktion so meine Probleme.
Nach einigem Gedankenspielen habe ich die beiden Hauptholme nun miteinander verklebt und als eine Einheit im Rumpf befestigt. Außerdem mit Hilfe von Klebelaschen die Klebefläche von Flügelhaut und Rumpf vergrößert:



Sodann die Flügelhaut an der Rumpfunterseite begonnen zu verkleben da hier die Farbübergänge passen sollten. Die Oberseite harrt noch ihrer Befestigung:



Ich hoffe nun wieder schneller voranzukommen.. ;)

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 17. Juli 2012, 19:18

Selbiges Spiel auf der anderen Seite :




Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 17. Juli 2012, 19:20

Somit ergibt sich folgender Zwischenstand:



Generell muß ich sagen das die Konstruktion hier nicht sehr gut gelungen ist. Das der Hauptholm zu knicken ist ist zwar ersichtlich - aber nicht wieviel - ich würde mir hier einfache Dreieckteile wünschen die den Holm exakt "biegen".

Nachdem dieser ersten Flügelbauabschnitt erledigt ist sollte der Rest hoffentlich wieder eher normal vorangehen.

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

12

Freitag, 18. Januar 2013, 18:32

Die Sea Vixen endet hier - aus aktuer Unlust hat sich das Modell in die Rundablage verabschiedet - das ist das erste mal seit ich Kartonmodelle baue (seit 6 Jahren) - aller Anfang ist schwer ! :D

  • »King Learjet« ist männlich

Beiträge: 779

Registrierungsdatum: 5. November 2006

Beruf: Papyromane

  • Nachricht senden

13

Freitag, 18. Januar 2013, 23:26

Abbruch!?
Bei dem tollen und weitgediehenen Baufortschritt?

OK, wie du meinst, aber bitte miss´ vorsichtshalber nochmal deine Temperatur, Kann sich nur um einen Fieberschub handeln. Über 39° Celsius macht man oft solche irrationalen Sachen... :D
Sehr schade! :(
LG, Bernhard
"A mind is like a parachute, it doesn't work if it is not open." (F.Zappa)
Fertig: Nakajima J8N1 Kikka Macchi C.202 Folgore
Work In Progress: (Weils besser klingt wie "is no net fertig wurdn")
2. Sammelbaubericht Hawker Hurricane Mk.IIc, Answer-ModelArt 3/2007 u. Modelik 11/2008
(Dualer) Baubericht Curtiss SC-1 Seahawk, Model Card Nr.65, Janus Oles, ca. 1995 in 1:33

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »King Learjet« (19. Januar 2013, 05:39)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

14

Samstag, 19. Januar 2013, 18:00

Im Prinzip war das Teil schon recht weit - aber wenn man sich bei einer Konstruktion nicht "wohl" fühlt soll man sich ja auch nicht quälen, oder ? Es liegt nicht am Modell - das ist ansich eh ok. Ich bin halt nur net so recht damit "warm" geworden. Mea Culpa.

Beiträge: 1 549

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

15

Samstag, 19. Januar 2013, 18:19

Guten Abend Wolfgang,

ich mag mich gerne als Freund der englischen Post-War-Flugzeuge hier bekennen; auch die Idee eines Herren, der trinkbare Illusionen erfolgreich verkauft, ist sehr löblich. Alte Flieger am Leben zu erhalten ist eine tolle Sache - aber daß dann auch noch übergroß mit seinem Firmen-Logo zu verzieren? Ich weiß nicht recht, wahre Größe auch beim Erhalt alter Flieger, sollte eher in werblicher Zurückhaltung vollzogen werden - oder? Stelle mir gerade unsere Museumsbahn vor, mit Spenderlogos versaut ..

Schönes Wochenende
Wilfried

  • »King Learjet« ist männlich

Beiträge: 779

Registrierungsdatum: 5. November 2006

Beruf: Papyromane

  • Nachricht senden

16

Freitag, 25. Januar 2013, 10:27

wenn man sich bei einer Konstruktion nicht "wohl" fühlt soll man sich ja auch nicht quälen, oder ?


Da geb´ ich dir vollkommen recht, wenn einem etwas nicht taugt soll man es nicht noch weiter betreiben.
Ich hab allerdings die (Krämer-)Mentalität die angefangenen Bausätze fein säuberlich zu verpacken, zu beschriften und zu stapeln für den Tag wo es mich vielleicht wieder mal "packt". :D

Übrigens, damit der Brauch nicht abkommt: What´s next? :)

LG, Bernhard
"A mind is like a parachute, it doesn't work if it is not open." (F.Zappa)
Fertig: Nakajima J8N1 Kikka Macchi C.202 Folgore
Work In Progress: (Weils besser klingt wie "is no net fertig wurdn")
2. Sammelbaubericht Hawker Hurricane Mk.IIc, Answer-ModelArt 3/2007 u. Modelik 11/2008
(Dualer) Baubericht Curtiss SC-1 Seahawk, Model Card Nr.65, Janus Oles, ca. 1995 in 1:33

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

17

Freitag, 25. Januar 2013, 13:32

Die Frage nach dem "whats next" beantworte ich gerne : Baubericht :D

  • »King Learjet« ist männlich

Beiträge: 779

Registrierungsdatum: 5. November 2006

Beruf: Papyromane

  • Nachricht senden

18

Samstag, 26. Januar 2013, 13:57

Die B-2, eh klar! Wie konnte ich diesen Megathread x 2 vergessen. :whistling:

Gut dass es derzeit noch keine "Rundablagen" mit 150cm lichtem Durchmesser gibt falls auch da, ob der Komplexität wegen, Unlustgefühle aufkommen. :D

Dieses Trumm wollen wir alle [fertig!] sehen.

LG und Durchhaltevermögen,
Bernhard
"A mind is like a parachute, it doesn't work if it is not open." (F.Zappa)
Fertig: Nakajima J8N1 Kikka Macchi C.202 Folgore
Work In Progress: (Weils besser klingt wie "is no net fertig wurdn")
2. Sammelbaubericht Hawker Hurricane Mk.IIc, Answer-ModelArt 3/2007 u. Modelik 11/2008
(Dualer) Baubericht Curtiss SC-1 Seahawk, Model Card Nr.65, Janus Oles, ca. 1995 in 1:33

Social Bookmarks