Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gerard

Schüler

  • »Gerard« ist männlich
  • »Gerard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: pensionierter Vermess.Ing

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. Juli 2008, 16:23

de Havilland TigerMoth

Wie versprochen: Neues Mitglied = Neuer Beitrag.
Hoffentlich klappt es diesen Pdf herauf zu laden.
Leider liebe Leute ist dieses Modell in holländischer Sprache, aber ich glaube daß so sowas für deutschsprachige Kartonnisten kaum ein Problem sein darf.
Sonst brauch ich doch einige technische Unterstützung zum Übersetzen.
Auf Wiederhören. Tschüß.

»Gerard« hat folgende Dateien angehängt:

mixbou

Schüler

  • »mixbou« ist männlich

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 29. September 2004

Beruf: Luftfahrtbehörde

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. Juli 2008, 16:59

Hallo Gerard,
Ein schönes Modell. Ist es möglich die Dataeinhänge in Zip zu machen? Für Rar muss man bezahlen und wir Holländer sind da "allergisch" vor :)
Gruss

Gerard

Schüler

  • »Gerard« ist männlich
  • »Gerard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: pensionierter Vermess.Ing

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. Juli 2008, 17:40

Zitat

Original von mixbou
Hallo Gerard,
Ein schönes Modell. Ist es möglich die Dataeinhänge in Zip zu machen? Für Rar muss man bezahlen und wir Holländer sind da "allergisch" vor :)
Gruss


Hi Mixbau,
Das habe ich überprüft, aber mein Winrar-programm läßt Zip-komprimieren mit mehreren 'files' nicht zu. Es gibt noch eine Möglichkeit eine sebstextrahierende Datei (exe) zu machen, aber heraufladen einer 'Exe'-Datei ist hier (selbstverständlich) nicht gestattet.
Ich werde versuchen die Original pdf-datei an deiner persönlichen Adresse zu zuschicken.
Schöner Gruß aus feuchtig Amsterdam.
Gerard

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 031

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. Juli 2008, 19:04

Hallo Gerard,
ist das ein kompletter Bogen? Dann können wir den auch hier in die Download-Sektion stellen. Würde ich dann bei Gelegenheit mal machen.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

mixbou

Schüler

  • »mixbou« ist männlich

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 29. September 2004

Beruf: Luftfahrtbehörde

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 9. Juli 2008, 20:16

Hallo Martin,
Viele Dank für die Link. Ich habe 7Zip gedownloaded, aber das Program gibt keine Hinweise wie sie zu gebrauchen. Wenn ich die Dateianhänge der Tiger Moth anklicke, dann wirkt meine Alzipprogramma, aber nicht 7Zip. Es gibt nicht eine Kontrolpanel womit ich Rareinhänge immer mit 7Zip kann offnen.
Hast Du eine Idee?
Vielen Dank

Andreas

Fortgeschrittener

  • »Andreas« ist männlich

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 19. November 2004

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. Juli 2008, 22:01

RE: de Havilland TigerMoth

=D> =D> =D>
DANKE!
DANKE!
DANKE!
=D> =D> =D>

Die Tiger Moth ist wahrlich eine echte Bereicherung - und das noch zum Nulltarif.
Gruß aus Wien
Andreas

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 031

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 10. Juli 2008, 14:07

Hallo Leute,
ich hab Gerards sehr schönen Bogen mal zusammengesetzt und hier angehängt. So sollte es gehen.
Vielen Dank nochmal, Gerard!

Gruß
Jan
»Jan Hascher« hat folgende Datei angehängt:
  • TigerMoth.pdf (6,56 MB - 1 764 mal heruntergeladen - zuletzt: 1. August 2017, 00:45)
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Gerard

Schüler

  • »Gerard« ist männlich
  • »Gerard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: pensionierter Vermess.Ing

  • Nachricht senden

8

Samstag, 12. Juli 2008, 14:35

Zitat

Original von Sparrowhawk

.... dann schau´ Dir doch mal Jan Haschers DeHavilland DH.88 Comet an, dürfte diesem feinen Modell noch etwas mehr "Pfiff" verpassen.

Grüße, Martin


Hi Martin,

über Pfiff gesprochen ! So etwas Schönes als diese Maschine gibt es niet viel. Wunderbar wie die Teile hinpaßen und ich bin außerdem erstaunt wie nett die Kabine ausgescnitten ist.
Wörtlich und auch bildlich ein glänzendes Modell. Nachdem ich alle Bilder mit offenem Mund angeschaut hatte kam die letzte Überraschung Maßstab 1:33 !!
Einwandfrei sagt mann bei Euch...
Grüße aus Amsterdam,

Gerard

O ja, glänzend... würde es möglich sein die Papiermodelle zu lackieren ? Oder zieht die ganze Sache krumm ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gerard« (12. Juli 2008, 14:49)


Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 595

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

9

Samstag, 12. Juli 2008, 16:44

Zitat

Original von Gerard
...
O ja, glänzend... würde es möglich sein die Papiermodelle zu lackieren ? Oder zieht die ganze Sache krumm ?


Das geht und ist auch sinnvoll.

Ich empfehle MARABU UV-Schutz matt; mehrfach (ca. 3x) dünne Schichten sprühen.

Das Zeugs ist nicht ganz billig (15 bis 18 Euro), aber es reicht für mehrere Modelle.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 210

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. Juli 2008, 13:55

Zitat

Original von Wiesel

Zitat

Original von Gerard
...
O ja, glänzend... würde es möglich sein die Papiermodelle zu lackieren ? Oder zieht die ganze Sache krumm ?


Das geht und ist auch sinnvoll.

Ich empfehle MARABU UV-Schutz matt; mehrfach (ca. 3x) dünne Schichten sprühen.

Das Zeugs ist nicht ganz billig (15 bis 18 Euro), aber es reicht für mehrere Modelle.


Hallo Wiesel,

wird das wirklich glänzend mit mattem Lack????

Grüße
Bernhard

Tino

Fortgeschrittener

  • »Tino« ist männlich

Beiträge: 251

Registrierungsdatum: 24. September 2004

  • Nachricht senden

11

Freitag, 1. August 2008, 11:36

Hi Gerard!

Did you design the model with autocad in 2D?

How did you transform the model in a 3D model? Or how you passed it from 2D to 3D?

I hope that you understand the questions.

Regards,
Diamantino
Regards,

Diamantino

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tino« (1. August 2008, 11:37)


meijer

Schüler

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2008

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 26. Oktober 2008, 02:18

RE: de Havilland TigerMoth

Hallo Gerard

voor zover ik de tijgermot heb kunnen bekijken is het een erg mooi model, alleen is mij niet duidelijk waarom er meerdere parts te downloaden zijn die allemaal het zelfde model
weergeven .

bedankt voor een mooi model

13

Sonntag, 26. Oktober 2008, 09:37

Hallo fliegende Mottenkistenkleber,

nachdem hier viel über Kompressionen die Rede war,
ein Sprachkurs in Niederländisch angeboten wird,
habe ich wahrscheinlich den Maßstab des feinen Maschinchens überlesen.

Welchen Maßstab hat es denn nun?

Vielen Dank Gerard für Deine Konstruktion, damit dürfte eine weitere Lücke im Kartonmodellbaukosmos (im freien noch dazu) geschlossen sein!
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gerald Friedel« (26. Oktober 2008, 09:37)


woody

Meister

  • »woody« ist männlich

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 26. Oktober 2008, 09:47

Hallo Gerard,

das ist eine wirklich nette Art, sich einzuführen! =)
Vielen Dank für dieses schöne Modell.

Servus, Woody

Gerard

Schüler

  • »Gerard« ist männlich
  • »Gerard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: pensionierter Vermess.Ing

  • Nachricht senden

15

Montag, 26. Januar 2009, 16:20

Zitat

Original von airgoon

Zitat

voor zover ik de tijgermot heb kunnen bekijken is het een erg mooi model, alleen is mij niet duidelijk waarom er meerdere parts te downloaden zijn die allemaal het zelfde model weergeven . bedankt voor een mooi model


...wollte ich auch gerade sagen... :D:D:D:engel::engel::engel:

Groetjes,
Norm


Liebe Leute ich verstehe sowaß nicht denn ich habe die pdf-Datei (6.56mB) in fúnf 'zerfressbaren' Teilen komprimiert (damit die Sache heraufladbar sein würde) und seitdem ich 'rarre' ist so eine ursprüngliche Datei unwiedererstellbar :Dwenn ein 'Rärchen' fehlt.
Deshalb verstehe ich auch nicht das die 5 rar-Dateien Alle nicht ebenso oft heruntergeladen worden sind...
Trotzdem bin ich 'riesenfroh' das es mir doch gelungen ist welche Kollegen Kartonisten glücklich zu machen und bedanke Euch vom Herzen für Eueren Lobpreisen.
Das ist ja doppelte Freude: Zuerst die gelungene Forderung vom Entwurf und zweitens Euere Reaktionen.
Also Leute... wir kleben froh weiter.
Liebe Grüße,
Gerard

  • »FRITZKARTON« ist männlich

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2005

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 27. Januar 2009, 11:10

He Leute.

Wenn ich diese Maschine sehe, kommen so einige Erinnerungen wieder hoch. In den 70er Jahren lebte ich in Oppenheim am Rhein. Ich war dort Mitglied im Fliegerverein, der dort einen kleinen Flugplatz betreibt. In den Jahren kam öfter mal ein Pilot mit seiner Tiger vorbei. Natürlich fragte ich, ob ich mal mitfliegen könnte, was mir natürlich erlaubt war. Ich glaube, dass ich so 3 bis 4 mal mitgeflogen bin. Ich kann Euch sagen " IRRE "! Hinten der Pilot und vorne der MG-Schütze. Und der Pilot, ein älterer Herr, ehemaliger Kampfpilot der deutschen Luftwaffe. Man was konnte der mit der Maschine alles anfangen. Es waren einmalige Erlebnisse und ich rate jedem, der die Möglichkeit hat, mal mit so einer Maschine mit zu fliegen, es zu tun! Das ist noch fliegen.

Fritz
Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 031

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 27. Januar 2009, 12:42

Zitat

Original von FRITZKARTON
Hinten der Pilot und vorne der MG-Schütze.


Hi Fritz,
der MG-Schütze war dann wohl eher der Flugschüler. Die Tiger Moth ist ein Schulflugzeug, allerhöchstens ein Aufklärer.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

  • »FRITZKARTON« ist männlich

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2005

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 27. Januar 2009, 14:13

Ok Jan!

Aber geil wars trotzden!! :yahoo: :yahoo:

Fritz
Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 210

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 27. Januar 2009, 14:43

Umfärben erlaubt???

Hallo Gerard,

dein Modell ist wirklich toll, auch in der Farbgebung. Trotzdem meine Frage:

Von der Tigermoth gibt es so viele schöne Farbvarianten; vielleicht erlaubst Du es, daß man deine Modellbogen "umfärbt"? Das wäre toll!!!

Schöne Grüße
Bernhard

Gerard

Schüler

  • »Gerard« ist männlich
  • »Gerard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: pensionierter Vermess.Ing

  • Nachricht senden

20

Montag, 9. Februar 2009, 12:26

RE: Umfärben erlaubt???

Zitat

Original von hemingway
Hallo Gerard,

dein Modell ist wirklich toll, auch in der Farbgebung. Trotzdem meine Frage:

Von der Tigermoth gibt es so viele schöne Farbvarianten; vielleicht erlaubst Du es, daß man deine Modellbogen "umfärbt"? Das wäre toll!!!

Schöne Grüße
Bernhard


Gutentag/abend Bernhard,

Selbstverständlich kann jeder Kartonnier an meinem Modell herumbasteln, aber es freut mich wenn sowaß im Voraus mit Einander überlegt wird.
Leider ist es heutzutage 'altmodisch'...
Übrigens: welches Programm verwendest Du dazu ?
Schönen Gruß aus Diemen (A'dam)
Gerard

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 210

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

21

Montag, 9. Februar 2009, 17:22

Guten Tag, Gerard,

das finde ich schön daß Du das erlaubst! Danke!

Ich importiere die Datei in Gimp 2.6, dadurch wird die PDF zwar in eine Bitmap-Datei umgewandelt (was die Qualität vermindert), aber das Bearbeiten ist für mich leichter.

Schöne Grüße
Bernhard

Gerard

Schüler

  • »Gerard« ist männlich
  • »Gerard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: pensionierter Vermess.Ing

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 11. Februar 2009, 19:53

RE: de Havilland TigerMoth

Hello Diamantino,

In fact it's showed on page 1 of the pdf-file. It's simply a proper 3d-view, a small sketch, consisting of front- side- and top view and in a reliable scale.
In dutch it's called a 'maatschets' literally translated 'sketch on scale'.
Besides this picture I collect as many useful photo's from the internet; close-ups in particular.
Finally I wrote a small QuickBasic (4.5) programme for the development of the fuselage sections.
I herewith enclose a doc-file which may give you an idea about how and what.
Kind greetz from a wet and uncomfortable (not for modelling....) Diemen/Amsterdam,

Gerard
»Gerard« hat folgende Datei angehängt:
  • DEVELOP.doc (562,69 kB - 206 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. September 2017, 14:57)

Social Bookmarks