Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

John

Meister

  • »John« ist männlich
  • »John« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 1. März 2009, 15:09

De Grote of St. Laurenskerk Rotterdam/ LS/ 1:300 [FERTIG]

Model: St. Laurence Church in Rotterdam
Scale: 1:300
Publisher: Leon Schuijt
Design: Jaap Zomer
Dimensions: 23.5 cm x 37 cm x 24 cm high
Number of Parts: 302

A main feature of this beautiful church is the main organ. It is the largest mechanical organ in Europe. It was built by the firm of Marcussen and housed approximately 7600 pipes. There are two other organs in the building; one in the nave and the other in the choir. The church was begun in 1449 and fully restored by 1968.
»John« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_8354.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »John« (31. März 2009, 14:58)


John

Meister

  • »John« ist männlich
  • »John« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 1. März 2009, 15:14

A Companion Model

St. Laurence church will become a companion model to St. Bavo Cathedral. They both are built on black bases and share similar construction methods.
»John« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_4279.jpg
  • IMG_4280.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »John« (1. März 2009, 15:19)


John

Meister

  • »John« ist männlich
  • »John« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 1. März 2009, 15:17

The Windows

Window construction is very straightforward. The window tabs are folded inward back on themselves to create some depth in the casing. Then the window panel is glued in place from behind.
»John« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_8352.jpg

eskatee

Erleuchteter

  • »eskatee« ist männlich
  • »eskatee« wurde gesperrt

Beiträge: 2 888

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 1. März 2009, 17:19

RE: De Grote of St. Laurenskerk Rotterdam/ LS/ 1:300

Zitat

Original von John
A main feature of the this beautiful church is the main organ.


Here you can take a look:

http://www.orgelsite.nl/

groetjes,
Gert
Kartonbau.de dein Forum!
Kartonbau.de It's Yours!
Kartonbau.de Jouw Forum!

John

Meister

  • »John« ist männlich
  • »John« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 1. März 2009, 17:54

RE: De Grote of St. Laurenskerk Rotterdam/ LS/ 1:300

Thank you Gert.

You know how much I appreciate you adding these personal and informative additions to my threads. They add so much to the build.

Thanks and Cheers from Ontario,

John

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »John« (1. März 2009, 18:13)


  • »Ricleite« ist männlich

Beiträge: 1 044

Registrierungsdatum: 24. Januar 2006

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 3. März 2009, 14:53

This kit looks very promising, John :) As usual with Leon Schuijt, the colours are very appealing. Needless to say, I'll be an interested viewer ;)

  • »Royaloakmin« ist männlich

Beiträge: 900

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. März 2009, 16:32

Yes, it looks a most promising build. I'd say you have developed a taste for Dutch architecture.
best regards
mit herzlichen grussen

Fred

In Build:
Panzerkreuzer Infanta Maria Teresa

John

Meister

  • »John« ist männlich
  • »John« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 3. März 2009, 20:50

Hi Ricardo and Fred,
Let's hope the build lives up to expectations.

Fred, I have Gert to thank for all his informative, background Netherlands information.

And so we begin with De Grote of St. Laurenskerk.

I thought it might be kind of fun this time to build the cathedral up wall by wall and take photos as they go up, rather than glue everything together like a box and setting it on the base. Perhaps it will feel more like a real construction site where the masons are bringing the walls up from the ground.

Here are the first two walls; the west and north walls of the north transept (the northwest corner of the north transept).
»John« hat folgendes Bild angehängt:
  • Transept1.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »John« (4. März 2009, 03:36)


John

Meister

  • »John« ist männlich
  • »John« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. März 2009, 18:55

The North Transept

... the addition of the northwest transept tower.
»John« hat folgende Bilder angehängt:
  • NTransept1a.jpg
  • NTransept2a.jpg

John

Meister

  • »John« ist männlich
  • »John« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. März 2009, 18:57

RE: The North Transept

... the addition of the east wall of the north transept.
»John« hat folgende Bilder angehängt:
  • NTransept1a.jpg
  • NTransept2a.jpg
  • NTransept3a.jpg

John

Meister

  • »John« ist männlich
  • »John« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 5. März 2009, 19:00

RE: The North Transept

... and the addition of the northeast tower of the north transept.
»John« hat folgende Bilder angehängt:
  • NTransept1a.jpg
  • NTransept2a.jpg
  • NTransept3a.jpg
  • NTransept4a.jpg

John

Meister

  • »John« ist männlich
  • »John« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 5. März 2009, 19:03

RE: The North Transept

Viewing the development of the north transept from the back...
»John« hat folgende Bilder angehängt:
  • NTransept1b.jpg
  • NTransept2b.jpg
  • NTransept3b.jpg
  • NTransept4b.jpg

John

Meister

  • »John« ist männlich
  • »John« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

13

Freitag, 6. März 2009, 01:42

The East End

Walls of the choir and the apse are up.
»John« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_8371.jpg

John

Meister

  • »John« ist männlich
  • »John« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

14

Freitag, 6. März 2009, 20:34

RE: The East End

The walls are up in the northeast corner of the cathedral. They form the end of the north aisle. I assume the bump out is a small chapel.
»John« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_8384.jpg

John

Meister

  • »John« ist männlich
  • »John« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

15

Samstag, 7. März 2009, 16:16

RE: The East End

The roof of the aisle behind the transept is very interesting. Its gable ends feature two stained glass windows. The crosses have not been built out yet. They will have four cross arms.

The roof deck makes it much easier to install this style of roof. The roof has something firm to sit on. You can make adjustments around all its edges until everything is just right. Many dry fits are required as notches are needed to fit the roof around parts projecting out onto the deck.
»John« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_8389.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »John« (11. März 2009, 20:15)


John

Meister

  • »John« ist männlich
  • »John« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

16

Samstag, 7. März 2009, 21:26

RE: The East End

This section of the north aisle looks like a complete little building unto itself.

Historically, because it took so long to complete these churches and cathedrals, finished portions were often used for worship services. This could go on for years.

This concept is used in Ken Follett's, 'The Pillars of the Earth'. On page 293, Tom the Builder and Prior Philip discuss plans for the new cathedral.

Philip: "Still, even with just thirty masons, I could have the east end completed after five years."
Tom: "Yes, and you could use it for services, and set up a new shrine for the bones of Saint Adolphus."
Philip: "Indeed." Philip was really excited now. "I had been thinking it would be decades before we could have a new church..."
»John« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_8398.jpg
  • IMG_8399.jpg

erasmus

Fortgeschrittener

  • »erasmus« ist männlich

Beiträge: 189

Registrierungsdatum: 12. April 2008

Beruf: System Architekt

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 8. März 2009, 14:29

RE: The East End

Hi John,

Clean build so far.

I'm particularly interested to see how you are going to make the rear chapels fit to the apse. I recall from my cathedral build that making these curved shapes fit required quite some dry fitting.

Cheers,

Bruno
Infinite Diversity in Infinite Combinations

  • »Ricleite« ist männlich

Beiträge: 1 044

Registrierungsdatum: 24. Januar 2006

  • Nachricht senden

18

Montag, 9. März 2009, 14:39

@ erasmus - I bet John will use card templates :D
Right, John? ;)

John

Meister

  • »John« ist männlich
  • »John« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 11. März 2009, 20:10

A Handy Reference

Hi Ricardo,
You are right. Templates are so helpful in keeping complicated assemblies under control. If I write a book about card modelling, templates will be chapter one.

Hi Bruno,
Yes, the apse will be a good challenge.

Hello All,
Bruno sent me a most useful internet reference tool (Wikipedia) for those who would like to look up cathedral terminology. There are hot links that will take you to fine photographic examples of the glossary entries. When you open it up you will see a plan view of a cruciform church. Diagram Number 9 (yellow region) is where we will soon be with this thread construction.

Thanks Bruno.

Here it is:

http://en.wikipedia.org/wiki/Cathedral_diagram

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »John« (19. Juli 2009, 12:35)


John

Meister

  • »John« ist männlich
  • »John« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 11. März 2009, 20:14

The South Transept/Aisle

The south transept and the bit of aisle tucked in behind it has been built.
»John« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_8409.jpg
  • IMG_8407.jpg
  • IMG_8406.jpg
  • IMG_8405.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »John« (11. März 2009, 20:18)


eskatee

Erleuchteter

  • »eskatee« ist männlich
  • »eskatee« wurde gesperrt

Beiträge: 2 888

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 11. März 2009, 23:12

RE: The South Transept/Aisle

Hoi John,

You can find the sound of two of the organs from the St.-Laurenskerk and many other organs here on radio recordings from the past:

http://orgelconcerten.ncrv.nl/ncrv?nav=jlvbuCsHtGAkBbC

This is the sound when the main was very new. Marcussen organs, when they grow older and older will get an even more cultivated sound,

groetjes,
Gert

P.S. kies orgel = Choose organ

go to Marcussen-orgels

The first choice is the transept- organ from 1959, you can choose out of three concerts [1959, 1992, 1996]

The second is the main organ, mentioned above
Kartonbau.de dein Forum!
Kartonbau.de It's Yours!
Kartonbau.de Jouw Forum!

John

Meister

  • »John« ist männlich
  • »John« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 12. März 2009, 14:02

The Organ

Oh Gert,

Thank you! Do you know what I'd really love to hear on these organs at Laurenskerk? Taccata and fugue in D minor. Can't you just hear the transept and choir organs speaking to each other in the opening bars and then the main organ coming in with that one, deep, resonating note at the bottom? Wow!

John

John

Meister

  • »John« ist männlich
  • »John« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 12. März 2009, 14:17

The Ambulatory

Now, as I listen to organ music, we begin the ambulatory. I love this word. It is derived from the word amble, which means to walk or move at a slow, relaxed pace. And that's exactly what people did in an ambulatory. It was not only a way of passing around behind the apse of the cathedral so as to not disturb services in progress, it provided a pathway to slowly walk around the east end of the church and visit the apsidal chapels.

The west end of cathedrals were built to impress, but it's the east end that gives them so much of their character.

Here's an example of an apse and ambulatory being built on a Romanesque basilica. Notice that the apse, the ambulatory and the chapels are round.
»John« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2603.jpg
  • IMG_2609.jpg
  • IMG_2610.jpg
  • IMG_2620.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »John« (12. März 2009, 14:50)


John

Meister

  • »John« ist männlich
  • »John« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 12. März 2009, 14:21

RE: The Ambulatory

another round ambulatory. Recognize the cathedral?
»John« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3619.jpg

John

Meister

  • »John« ist männlich
  • »John« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 12. März 2009, 14:25

RE: The Ambulatory

Over time, the end of the apse on most cathedrals became angular. The chapels varied.
»John« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2098.jpg
  • IMG_3622.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »John« (12. März 2009, 14:36)


John

Meister

  • »John« ist männlich
  • »John« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 12. März 2009, 14:38

RE: The Ambulatory

Sometimes there were no apsidal chapels...
»John« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4532.jpg

John

Meister

  • »John« ist männlich
  • »John« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 12. März 2009, 14:40

RE: The Ambulatory

... but most large cathedrals had them. (Ricardo, the one on the right is for you.)
»John« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2102.jpg
  • IMG_8418.jpg

John

Meister

  • »John« ist männlich
  • »John« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 12. März 2009, 20:26

RE: The Ambulatory

So now it's time to get our Rotterdam cathedral's ambulatory under way. All the ingredients are seen in the photo.
»John« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_8423.jpg

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

29

Freitag, 13. März 2009, 10:16

RE: The Ambulatory

Zitat

Original von John
another round ambulatory. Recognize the cathedral?


I think, it's Notre Dame de Paris?

John, you are doing a very good job! I am following your report with a lot of interest.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

John

Meister

  • »John« ist männlich
  • »John« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

30

Freitag, 13. März 2009, 10:58

RE: The Ambulatory

Good Morning Helmut.

You are right. Now this begs the question, "What are the names of the other examples shown?"

Thanks for the nice comment.

Cheers...John

erasmus

Fortgeschrittener

  • »erasmus« ist männlich

Beiträge: 189

Registrierungsdatum: 12. April 2008

Beruf: System Architekt

  • Nachricht senden

31

Freitag, 13. März 2009, 13:37

RE: The Ambulatory

deleted
Infinite Diversity in Infinite Combinations

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »erasmus« (13. März 2009, 13:42)


erasmus

Fortgeschrittener

  • »erasmus« ist männlich

Beiträge: 189

Registrierungsdatum: 12. April 2008

Beruf: System Architekt

  • Nachricht senden

32

Freitag, 13. März 2009, 13:40

RE: The Ambulatory

Zitat

Original von John
Over time, the end of the apse on most cathedrals became angular. The chapels varied.


I think to recognize Chartres on the right.

Cheers,

Bruno
Infinite Diversity in Infinite Combinations

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »erasmus« (13. März 2009, 13:43)


John

Meister

  • »John« ist männlich
  • »John« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

33

Freitag, 13. März 2009, 14:41

RE: The Ambulatory

Right on the money Bruno. Chartres it is.
John

  • »Ricleite« ist männlich

Beiträge: 1 044

Registrierungsdatum: 24. Januar 2006

  • Nachricht senden

34

Freitag, 13. März 2009, 15:08

RE: The Ambulatory

Zitat

Originally posted by John
Ricardo, the one on the right is for you.

Yes, I hope to be able to take a similar picture in the near future :)

John

Meister

  • »John« ist männlich
  • »John« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

35

Freitag, 13. März 2009, 21:21

RE: The Ambulatory

Here are the walls of the ambulatory in place. Notice that the roof deck of the ambulatory is not precisely on the lines marking where it should mate all around the polygonal faces of the apse. I got a bit lazy here and glued the whole unit of the ambulatory into place in one go. It's not a critical join as it will be covered by the sloping roofs coming down from below the clerestory windows.

If it was a critical and exposed joint between wall and roof, I would have made a shelf all the way around the apse walls, cut off the roof deck tabs (or fold them under) and carefully glued the roof deck down onto the shelf. It's a much more accurate method of going about the task. The way I've done it, the roof deck was just pushed up against the apse.

Sorry for going on so much about what I didn't do, but perhaps it's a useful tip that could come in handy.
»John« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_8425.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »John« (14. März 2009, 15:30)


John

Meister

  • »John« ist männlich
  • »John« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

36

Samstag, 14. März 2009, 15:28

The Ambulatory Roof

The roof of the ambulatory is quite unique. It does not slope downward from below the clerestory windows as I earlier mentioned; it is a roof with a ridgepole. The roof panels rise to the ridgepole all around the apse, fall back downward toward the apse walls and then level off to a horizontal ledge.

Ricardo was quite right. A template is necessary here to maintain all the roof angles.

I must make an observation here. Notice the white, rectangular tabs around the inner edges of the roof in the right photograph. They will act as vertical spacers that will hold the roof up at the correct height above the roof deck. Clever. It's the alternative to the shelf method I mentioned earlier.
»John« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_8432.jpg
  • IMG_8439.jpg

John

Meister

  • »John« ist männlich
  • »John« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

37

Samstag, 14. März 2009, 15:29

RE: The Ambulatory Roof

The ambulatory roof...
»John« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_8440.jpg
  • IMG_8441.jpg

John

Meister

  • »John« ist männlich
  • »John« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

38

Samstag, 14. März 2009, 23:26

RE: The Ambulatory Roof

... is on.
»John« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_8445.jpg

John

Meister

  • »John« ist männlich
  • »John« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 15. März 2009, 00:58

The fit of parts on this lovely model have thus far been excellent. It has been a very enjoyable build to bring this half of the cathedral to completion.
»John« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_8455.jpg

John

Meister

  • »John« ist männlich
  • »John« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 15. März 2009, 20:36

The West Tower

Now our attention turns to the west tower. Perhaps while we were working on the east end, a team of labourers have been excavating a large, deep hole for the footings of the west tower. And now, as we shift our attentions to the west end, the masons have brought the foundations to ground level.

But what is this? Has there been a miscalculation? We note that the footprint of the tower is not parallel with what will become the nave. It is not parallel with the transepts! Has the master mason erred?
»John« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_8458.jpg

Social Bookmarks