Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Liekedeeler

Fortgeschrittener

  • »Liekedeeler« ist männlich
  • »Liekedeeler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 4. September 2007, 20:49

Dat Pingelhus

Hallo und liebe Grüße

an die Mitglieder im Forum, die sich mit dem Bau von Architekturmodellen beschäftigen.
Als sogenannter "Butenostfriese" halte ich natürlich eifrigen Kontakt mit der ostfriesischen Heimat. Dort erscheint das Ostfrieslandmagazin im Verlag Soltau-Kurier-Norden (SKN), der mir die Gelegenheit gegeben hat, einen dort erschienenen Artikel über ein Kartonmodell hier im Forum zu veröffentlichen.
Das "Pingelhus" (Pingel - Glocke, Hus - Haus) wurde von Wolfgang Loerzer aus Aurich entworfen, von ihm stammen noch mehr Modelle aus Ostfriesland, die vielleicht für die "Häuslesbauer" im Forum auch neu sind. Als ich den Artikel neulich wiederfand, habe ich mich gleich an OMA (Ostfrieslandmagazin) gewandt, um die Genehmigung für die Forenveröffentlichung zu bekommen. Ich hoffe ihr habt Freude am Modell und vielleicht wird sich ja der Eine oder Andere dieses oder auch noch ein anderes Modell vom Konstrukteur kaufen. Erwähnen möchte ich noch, dass ich Wolfgang Loerzer weder kenne, noch mit ihm verwandt oder verschwägert bin ;-)))

Viel Spaß und liebe Grüße

Liekedeeler
»Liekedeeler« hat folgendes Bild angehängt:
  • Pingelhus002_kartonbau.jpg
Was kümmert es die See, welcher Teil gerade Welle ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Liekedeeler« (5. September 2007, 16:27)


  • »Frank Kelle« ist männlich

Beiträge: 1 050

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. September 2007, 09:50

Hallo Liekedeeler! Das Haus gefällt mir gut, danke für die Info. Weißt Du, in welchem Massstab der Bogen gemacht ist?
Frank
(der - sorry - beim Lesen des Wortes Ostfriesenmagazin an was GANZ anderes gedacht hatte... neee... nicht daran... eher an Witze....)

Liekedeeler

Fortgeschrittener

  • »Liekedeeler« ist männlich
  • »Liekedeeler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. September 2007, 16:26

Dat Pingelhus

Hallo Frank,

leider ist mir der Maßstab nicht bekannt. Vielleicht nimmt du mal unverbindlich mit dem Konstrukteur Verbindung auf. Ich selbst baue ja nur Schiffe und habe die Bögen noch nicht selbst gesehen.
Es ist auch gut, dass du mir geschrieben hast, denn ich habe aus Versehen das Ostfriesland Magazin zum Ostfriesenmagazin gemacht. Obwohl dort auch der eine oder andere Kuhbusen (Euter) zu sehen ist, hat es nichts mit der gedachten Kategorie zu tun. Im Gegenteil, wer Info´s für den Urlaub dort möchte, ist mit dem Magazin gut ausgerüstet. Außerdem gibt es auch genügend Witze in den Heften, einschließlich eines "plattdütschen Vertellsels".

Liebe Grüße - Liekedeeler
Was kümmert es die See, welcher Teil gerade Welle ist.

baton

Schüler

  • »baton« ist männlich

Beiträge: 82

Registrierungsdatum: 27. Mai 2007

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. September 2007, 17:55

Hallo Liekedeeler,hallo Frank!
Unter www.museum-aurich.de werden angeboten:
Dat Pingelhus Maßstab 1:100 zu 4,50 €
Auricher Lamberti-Turm Maßstab 1:150 zu 4,95 €
Ich hoffe,das hilft weiter.
Schöne Grüße Andreas

Social Bookmarks